find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für D. Thomas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Thomas
Top-Rezensenten Rang: 7.766.536
Hilfreiche Bewertungen: 1674

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Thomas "Blu-Ray" (Frankfurt am Main)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Criminal Minds - Die komplette achte Staffel [5 DVDs]
Criminal Minds - Die komplette achte Staffel [5 DVDs]
DVD ~ Thomas Gibson
Preis: EUR 12,33

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Ordnung, aber nicht mehr so packend wie vorher., 27. April 2014
Keine Frage es wurde schon viel zu Criminal Minds gesagt und geschrieben; Zunächst einmal zur Situation der Darsteller:
Nach dem Weggang von Paget Brewster wurde, wie alle wissen, Jeanne Tripplehorn mit ins Boot geholt, was ich persönlich als sehr positiv erachte. Jeanne macht einen guten Job und ich finde sie paßt besser ins Team als Paget Brewster in Staffel 7 zuvor, von daher sehe ich die personelle Veränderung zunächst einmal positiv.

Ansonsten hat sich auch weiterhin nicht viel verändert die Darsteller agieren gewohnt routiniert und ich fand wie bisher in jeder Staffel Matthew Gray Gubler besonders hervorstechend.

Dennoch ist es schade, dass hier teilweise komplett abstruse Storyelemente eingebaut werden; Was vorher voller guter und durchdachter Story war, endet oft in einem Fiasko ohne Idee und ohne Verstand.

Manche Folgen wirken von der Story her wirlich dümmlich und die Lösungsansätze sind meistens nur blöde Zufälle oder Penelope googelt halt mal ein bißchen; Wer hier wirklich ehrlich ist und die Folgen der 8. Staffel mit der Raffinesse der 1. oder 2. Staffel vergleicht, dem wird schnell klar was den neuen Folgen fehlt; Es fehlt eindeutig das logische Profiling und die Intelligenz der Charaktere, in den ersten Staffeln gab es manchmal so packende Folgen, dass man weder aus noch ein wußte. Auch spätere Folgen z.b. der fünften Staffel (Fürst der Dunkelheit/ Die längste Nacht) waren richtig spannend.

Inzwischen habe ich manchmal das Gefühl ich befinde mich hier in einem CSI Zirkus, selbst Criminal Minds Team Red war besser als diese Staffel hier und auch viel spannender.

Ohne viel Spannung kann man dann auch keine gute Bewertung mehr geben obwohl ich Criminal Minds seit den Anfängen sehr mochte bzw. es meine Lieblingsserie war..

Inzwischen gucke ich sogar lieber Law and Order: SVU als Criminal Minds, denn diese Serie ist in ihrer aktuellen 14. Staffel deutlich besser wie CM Staffel 8.

Alles in allem vergebe ich 3 Sterne weil ich immer noch Criminal Minds Fan bin und die Charaktere sehr mag, der Spannung nach wären es nur noch zwei, zumal die ersten Folgen der neunten Staffel auch nicht allzu überragend waren.


Halloween 5 (Blu-Ray) - uncut - limitiertes 3D Starmetalpak
Halloween 5 (Blu-Ray) - uncut - limitiertes 3D Starmetalpak
DVD ~ Donald Pleasence
Wird angeboten von amazontopdvd
Preis: EUR 19,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halloween Part V - The Revenge of Michael Myers..., 20. April 2014
ist endlich seit nunmehr über 20 Jahren nicht mehr indiziert und sogar ab 16 Jahren freigegeben; Ein Gnadenstoß für alle deutschen Fans nach nunmehr einem vierteljahrhundert Wartezeit!

Keine Frage Halloween Teil V ist noch einer der "echten" Halloween Filme und nicht so ein schäbiges Paste & Copy Produkt ala Rob Zombie; Nein hier ist noch der echte, einzig wahre Dr. Loomis alias Donald Pleasence mit von der Partie und diesmal geht es auf das große Finale von Teil 6 zu!

Keine Frage Halloween 1,2,4,5,6 (ggf. H20) sind die "echten" und wirklichen Myers Filme alles danach ist totaler Müll und zeigt, dass Remakes und Reboots nur für Leute gemacht sind die keine Ahnung von den wahren Klassikern haben.

Die Blu-Ray kommt mit schönen Motiv und Full HD daher, daher definitiv Kaufempfehlung, dies ist einer der besten Myers Filme; hier meine persönlich Hitlist:

Platz 1: Teil 1
Platz 2: Teil 2 (bis heute beschlagnahmt!)
Platz 3: Teil 6 (bis heute indiziert)
Platz 4: Teil 4
Platz 5: Teil 5
Platz 6: Halloween 3 (ohne Myers)
Platz 7: H20
Platz 8: Resurrection
alles andere ist Müll und sind keine echten Myers Filme.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 27, 2014 4:59 PM MEST


Frasier - Die komplette siebte Season [4 DVDs]
Frasier - Die komplette siebte Season [4 DVDs]
DVD ~ David Hyde Pierce
Preis: EUR 39,96

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Staffel 7 der besten Sitcom aller Zeiten..., 9. April 2014
Keine Frage für mich ist Frasier die beste Sitcom die ich jemals gesehen habe...

Traurig war bisher nur, dass es immer noch nicht alle Staffeln auf Deutsch zu kaufen gibt; Ich habe natürlich schon alle 11 Staffeln gesehen und muss sagen, dass die 7.Staffel eine der besten überhaupt ist.

Am Anfang ist man etwas verwirrt, denn Martin Crane hat auf Deutsch eine neue Synchro bekommen, anfangs dachte ich nur "Oh Gott das geht ga nicht!"; Doch nach und nach gewöhnt man sich dran und findet sie teilweise auch besser, alles in allem geht die neue Synchro in Ordnung.

Ich persönlich habe Frasier auch schon auf Englisch geschaut und finde es mit der deutschen Synchro einfach besser und lustiger, man kann sagen was man will, ich gucke Filme inzwischen auch meistens auf OT, aber Frasier finde ich einfach auf Deutsch am besten..

Alles in allem ist die 7. Staffel bis dato auch eine der besten, eigtl. sind aber alle Staffeln genial.

Daher Kaufempfehlung und alles Gute für ihre seelische Gesundheit.. ;-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2014 2:46 AM MEST


From Beyond (Collector's Edition) [1 Blu-ray + 2 DVDs]
From Beyond (Collector's Edition) [1 Blu-ray + 2 DVDs]
DVD ~ Jeffrey Combs

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der Besten 80er Jahre Horrors die es gibt..., 6. April 2014
..und wahrscheinlich einer der besten Horrorfilme überhaupt, wenn man sich anschaut was derzeitige Horrorfilme meistens verzapfen.
"From Beyond" ist ein sehr philosophischer Horrorfilm, der jedem der sich mit anderen Welten und Lebensformen beschäftigen möchte, eine Spielwiese bietet.

Das schöne an dem Film ist doch, dass er unsere Ansichten über Unsterblichkeit, Zweck der Forschung und Menschlichkeit an sich, in unseren Grundfesten erschüttert.

Insofern ist der Film wirklich eine Bereicherung und lässt den interessiertn Zuschauer nicht mehr aus seinem Bann.

Die Qualität dieser Edition hier ist mehr als würdig und lässt keine Wünsche offen.
Wenn ein Horrorfilm es wert ist soviel Geld auszugeben, dann dieser hier.

Empfehlenswert ist zudem der Film "Re-Animator" der ein ähnlich hohes Niveau im Skript erreicht, jedoch nicht ganz so gut wie in From Beyond, ich fand ihn sogar fast noch besser als Hellraiser Teil I und das will viel heißen!

Fazit: Ein Film der verzweifelt nach Konkurrenz sucht und lediglich bei Hellraiser fündig wird, dennoch ist "From Beyond" komplett eigenständig und wird von einem packendem Skript und hingebungsvollen Darstellern getragen, die Blaupause wie man einen guten Film macht.


Iron Man 3 - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
Iron Man 3 - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Robert Downey Jr.

5 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel CGI, wenig Sinn..., 29. September 2013
Keine Frage ich war schon als Kind kein großer Iron-Man Fan und fand schon immer andere Figuren besser und spannender, was jedoch nicht heißt, dass ich IRON MAN Filme ablehne:

Teil 1 habe ich nach ein paar Jahren Wartezeit gesehen und war auch angenehm überrascht; Gute Story und ein guter (aber nicht arroganter Hauptdarsteller); Alles in allem war ich mit Teil 1 zufrieden.

Teil 2 hingegen war ein Vorstufe von Teil 3:

- Nur noch übertriebene und unrealistische CGI Effekte, die man aus 3 km Entfernung bereits als solche entlarvt
- Nervige und arrogante Dialoge der Darsteller, die weder witzig noch sonst was sind
- Keine gute Story
- Kein Bezug zur Hauptfigur
- Nerviger und blöder Gegenspieler von Iron Man alias Mickey Rourke.

Alles in allem war Teil 2 also ein Griff ins Klo und Iron Man 3 ist das noch viel mehr!

Der Film schießt leider mit Kanonen auf Spatzen; Anstatt zuallererst mal ein packendes Skript zu entwickeln hat man sich bei IRON MAN 3 leider nur noch auf CGI Effekte ala "Avengers" konzentriert und vergisst leider, wie wichtig doch ein gutes Skript ist.

Der Film erzählt leider keine packende Story, die Dialoge sind kaum witzig, dafür aber immer mehr arrogant.
Wie schon in Teil 2 hat man das Gefühl, dass sich alles in allem IRON MAN in eine Witzfigur verwandelt.
Er tanzt auf Partys und dient anderen höchstens als Belustigung.

Nach einem entäuschenden Avengers, Captain America und Co. ist nun auch dieses Marvel Event sang und klanglos gescheitert. Das was der "Dark Knight" geschafft hat kann man so sicher nicht erreichen und wenngleich die stupide Masse der Menschen sich mit bescheurtem CGI zufrieden gibt, so erwarte ich stets eine gute Story und die gibt es hier nicht!

Setzen 6 !
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 2, 2013 3:12 PM MEST


Criminal Minds - Die komplette siebte Staffel [5 DVDs]
Criminal Minds - Die komplette siebte Staffel [5 DVDs]
DVD ~ Joe Mantegna
Preis: EUR 12,99

10 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als Staffel sechs, aber dennoch eine der spannungsärmsten Staffeln, 12. Februar 2013
Liebe Criminal Minds Fans und auch alle anderen (ich gehöre zu den CM - Fans),

wer Staffel 7 noch nicht gesehen hat oder nur teilweise, kann an dieser Stelle aussteigen, weil Spoiler zu Staffel 7 enthalten sind. Zu Staffel 8 sind keine Spoiler enthalten, lediglich eine kurze Bewertung der Kategorie war ganz gut oder nicht, keine Angaben zur Story oder Darstellern, außer eine kurze Anmerkung zu einem neuen Charakter, welche nicht tragend ist. Auch zu Staffek 6 und den Vorgängern sind leichte Spoiler enthalten.

Zunächst einmal sei gesagt, daß ich es begrüße wenn gelegentlich mal eine Doppelfolge oder eine mehrteilige Folge gezeigt wird, so wie es bei der Geschichte um Lauren Reynolds der Fall war, übrigens ging dieser kleine Ausflug total in die Hose; Logiklöcher von Anfang bis Ende und eine doofe Aufklärung des Mysteriums:

"(letzte) SPOILER-Warnung":

Hoppla ich bin wieder da und doch nicht gestorben! *lol* Tja wäre Dr. Reid wieder rückfällig geworden, was er ja wie er sagte fast war, dann hätte er halt wieder dieselben Probleme mit Drogen gehabt. Ein vorgetäuschter Tod kann auch immer einen Selbstmord oder ähnliches hervorrufen, wenn ein anderer Mensch sehr betroffen ist; Insofern ist das psychologisch ziemlicher Unsinn gewesen und somit war der (aus meiner Sicht) ohnehin müde Handlugsstrang um Emily nun totaler Nonsens. Auch der Handlungsstrang um Rossi mit dem Suizid hat mir nicht gefallen; Rossi hatte bisher immer gute Geschichten, wenn er z.b. seine alten Fälle aufklärt, aber das mit dem Suizid fand ich irgendwie nichtssagend und unnötig, hätte man lieber noch mal einen alten Rossi Fall neu aufgerollt; Hatte ein bißchen was von Cold Case und daher war es eine erfrinschende Abwechslung.

Es wäre müßig nun alle Folgen im einzelnen zu analysieren, daher wollen wir mal die Charactere ein wenig untersuchen.

Derek Morgan alias Shemar Moore hat in der ganzen Staffel eine große Präsenz und stemmt seine Aufgaben wirklich meisterhaft, wenn auch manchmal sehr dramatisch. Für mich ist ein Criminal Minds ohne Shemar Moore kaum denkbar, er ist eben ein Schauspieler der einen in seinen Bann ziehen kann und die Rolle des Derek Morgan ist für das ganze Team sehr sehr wichtig, auch durch seine physische Präsenz. 5 von 5

Ähnlich ist es bei Dr. Spencer Reid, mein persönlicher Lieblingscharakter, was er in den ersten 4 Staffeln noch nicht war; Er wirkt ein wenig reifer und auch präsenter. Er ist jetzt 30 geworden und in einer Folge thematisiert er das auch eindringlich, man merkt wie sich Reid weiterentwickelt hat und auch einfach taffer wirkt; In den ersten 4 Staffeln wirkte er wie der nerdige Schuljunge, nun ist aus ihm ein richtiger Mann geworden. ;-) 5 von 5

Rossi macht seine Arbeit gewohnt solide, aber er hat auch nichts neues zu bieten, dennoch ist Joe Mantegna nach wie vor ein guter Nachfolger von Gideon; Zugegeben gibt es aber auch Tage, an denen ich Gideon vermiße und mich frage wie CM wohl wäre wenn er nochmal mitspielen würde.. *träum* 4 von 5

Wen ich auch (wie immer) loben muss ist Thomas Gibson seine angespannte und grüblerische, strenge Art gefällt mir immer sehr gut, er ist eben genau der richtige Mann als Chef und fährt auch mal einem Dr. Reid oder anderen über den Mund, wenn sie ihn nerven. 5 von 5

Prentis wirkte für mich in Staffel 7 etwas blaß und nervig ihre Storyeinlagen waren einfach doof und daher war ich nicht mehr so begeistert von Paget Brewster; Ihr Weggang hat sich für mich im Nachhinein als glücklich erwiesen; Ich sage nur soviel; Sie wird in Staffel 8 sehr gut ersetzt und nach drei Folgen hatte ich sie schon vergessen... Prentiss bekommt leider nochmal eine schlechte Note mit: 2 von 5

Was mir auch überhaupt nicht mehr so gefällt ist Penelope, so manche Datenbeschaffung von ihr ist wenig glaubhaft und ich finde die Storyline von CM geht hier zu weit. Immer wenn das Team der totalen Verzweiflung ausgeliefert ist, was auch gut so ist, denn es erzeugt Spannung, kommt Penelope daher und löst den ganzen Fall indem sie zweimal auf die ALT-Taste drückt; Ne also früher war das teilweise auch schon so, aber da kam es noch glaubhaft rüber, diesmal (und das setzt sich in Staffel 8 dann auch fort) wirkt Penelope Fehl am Platz und hat schon so manche Spannung im Keim erstickt. 2 von 5

Teilweise sind die Folgen auch sehr bunt und voller übertriebener Geschichten. In den ersten Staffeln, waren die Mordfälle eher klassisch gehalten und wurden streng analytisch angegangen; In Staffel 7 hat man öfters das Gefühl, dass man sich in einem Zirkus befindet; Und dann ruft wieder jmd. Penelope an und bekommt den Name des Mörders mit Adresse und Google Maps Link; Finde ich nervig.

Die Gideon Fälle (Staffel 1 + 2) erzeugten bei mir immer eine gewisse Unruhe und Angst, bei den neuen Staffeln lasse ich spät nachts im EG das Fenster sperrangelweit auf, das hätte ich in Staffel 1 - 5 meistens wohl nicht gemacht.. *lol*

Weniger ist manchmal mehr und übertriebene Storylines und teilweise nervige Teammitglieder, haben fast Zwei-Drittel der Staffel die Spannung genommen; Auch die beiden Finalfolgen fand ich richtig schlecht.

Es liegt zwar eine leichte Steigerung zu Staffel 6 vor, jedoch vergebe ich lediglich 3 Punkte weil auch ein überragender Gray Gubler, Shemar Moore etc. pp. reißen die teilweise schwachen Storylines nicht mehr raus (können sie auch nicht mehr).

Es fehlt einfach die Spannung und die Angst! Um ehrlich zu sein sehe ich derzeit sogar die neuen LAW AND ORDER:SVU Folgen lieber (Staffel 13 mit Danny Pino gefällt mir derzeit besser als die neuen Folgen CM Staffel 8).

Ich finde es auch schade das CM derzeit nicht in HD verfügbar ist; Eine baldige Umstellung auf Blu-Ray wäre mir Recht.

Insgesamt bleibt also als Fazit:
3 überragende Teammitglieder die sich für die Geschichte und Situation anpassen wie ein Chamäleon für einen grünen Zweig, ein paar schwächer werdende und teilweise nervige Teammitglieder, und größtenteils durchwachsene Storylines, welche durch schlechtes Setting, schlechte Struktur, fehlende Spannung und Nervenkitzel meistens ein bißchen fad schmecken.

Zugegeben immer noch um Längen besser als der ganze CSI/Mentalist/Navy CIS Scheiß, aber immer noch schlechter als die alten Folgen.

Und bei Staffel 8 sind ca. die ersten 4 Folgen nicht so spannend wie z.b. die neuen LAW AND ORDER:SVU Akten, an denen jetzt auch noch Danny Pino (Cold Case) mitwirkt. Ich glaube eine leichte Reduzierung der Frauenquote würde CM auch guttun, denn die überragenden Leistungen bringen zumeist nur die männlichen Agents zustande; Die weiblichen Agents wirken in letzter Zeit ein bißchen desorientiert, so daß man sich teilweise auch Elle Greenaway zurückwünscht, sie hat ihren Job nämlich ernster genommen (zu ernst). :-)
Es fehlt eine weibliche Mariska Hargitay, aber in Staffel 8 kommt ja vlt. Abhilfe: Abwarten und die nächsten Folgen schauen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 1, 2013 2:42 PM MEST


Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier (uncut)
Tom Clancy's Ghost Recon: Future Soldier (uncut)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Prise C. Strike + eine Prise Rainbow Six...., 5. Dezember 2012
Also insgesamt war ich doch sehr überrascht; Zum einen hat mich die Art und Weise wie das Spiel Gefechte zustandekommen läßt überzeugt; Zum anderen hat es einige Zeit das neue Battlefield 3 abgelöst, was ich mir zeitgleich gekauft habe.

Klar die Grafik ist nicht die Creme de la Creme, aber das Team-Verhalten und die schönen verschachtelten Levels, machen das Spiel im online Modus extrem spannend und schnell; Hier dauert es am Anfang nicht lange bis man abgeschossen wird.. ;-)

Kann ich jedem empfehlen, dem die Levels und Panzer bei Battlefield 3 einfach zu viel werden und der mal einen guten EGO-Shooter im "kleinen Rahmen" sucht; Es müssen ja nicht immer riesige Panzer und Flugzeuge sein, es kann ja auch mal ein kleiner aber feiner Häuserkampf sein und da leistet "Future Soldier" gute Arbeit.

Viel Spaß und klare Kaufempfehlung!


Grindhouse [Blu-ray]
Grindhouse [Blu-ray]
Preis: EUR 9,85

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtigstellung der Fassungsangaben;, 5. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Grindhouse [Blu-ray] (Blu-ray)
Hallo,

da hier leider ein wenig Unwissen herrscht nochmal als kurz Voraberläuterung;

Grindhouse: 190:36 Min. (NTSC)
Planet Terror: 105:29 Min. (NTSC)
Planet Terror Grindhouse: 90:45 Min. (NTSC)(inkl. Machete Trailer, ohne Abspann)
Death Proof: 113:38 Min. (NTSC)
Death Proof Grindhouse: 87:21 (NTSC)(ohne Abspann) ,

dies sind die Originallaufzeiten im NTSC Format, wie jeder leicht über eine Suchmaschine nachprüfen kann.

Zunächst einmal sei gesagt, dass Grindhouse hier in der Version vorliegt, wie er auch in den USA im Kino erschienen ist; Somit kann man diese Blu-Ray Version des Films als "uncut" bezeichnen. Irreführend sind hier diesbezüglich einige Aussagen; Ich stelle noch fest, dass für den Erwerb von Grindhouse spricht, dass man ausdrücklich die uncut Version erhält; Im Gegensatz zu den Einzelfilmen ist dies ja neu, denn Planet Terror wurde in seiner Spio/JK Version, welche ja uncut ist, indiziert und ist daher in Deutschland nur bedingt erhältlich.

Erfreulich finde ich auch, dass Planet Terror im Grindhouse Double Feature auf ein sauberes 2.35:1 gemattet wurde, was vorher nicht der Fall war (1.78:1).

Insgesamt finde ich den Einzelfilm "Planet Terror" besser als die "Planet Terror" Version im Grindhouse Double Feature; "Death Proof" halte ich wiederum in der Schnittfassung von Grindhouse besser. Das liegt daran, dass ich die Dialoge in "Death Proof" ohnehin ein bißchen zu lang fand. "Planet Terror" hingegen erscheint mir in der uncut Spio-JK Version ein wenig spannender und besser.

Alles in allem finde ich aber auch den Grindhouse Film, mit allen vollständigen Fake-Trailern etc. pp., für sehr gelungen und ich denke man muss es auf jeden Fall mal gesehen haben; Ist einfach mal was neues und an sich war es auch eine sehr gute Idee, wenngleich ich es besser gefunden hätte, wenn "Death Proof" der erste Film gewesen wäre, da Planet Terror einfach mehr Action und mehr Spannung hat und sich an Stelle 2 besser getan hätte.

Sei es wie es sein, Grindhouse ist ein kultiger Ausflug zurück in die 70er Jahre und bietet viel Nostalgie.
Das Bild ist bewusst auf Fehler getrimmt, aber dennoch sehr sauber; Insgesamt ist es eben so wie es aussehen soll:
Ein alter Grindhouse Film aus den 70ern.

Blu-Ray gebe ich uneingeschränkt zum Kauf frei; Muss der Fan direkt neben "Pulp Fiction" und "Jackie Brown" stehen haben...

Insgesamt also uncut USA Version wie sie im Kino lief; Kultige Filme; Mit originell gestylten Trailern und jeder Menge Originalität; Ergo ist das hier schon ein kleine Meisterwerk Tarantino und Rodriguez.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 8, 2015 9:45 PM MEST


Stolen [Blu-ray]
Stolen [Blu-ray]
DVD ~ Nicolas Cage
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 7,95

10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichtssagender Thriller; Copy and Paste Ware, mehr nicht.., 2. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Stolen [Blu-ray] (Blu-ray)
Um ehrlich zu sein möchte ich alle hier vor diesem Film warnen:

Ist die hundertmalste Wiederholung der gewöhnlichen RACHE-Thriller-Story; Kind wird entführt; Wettlauf gegen die Zeit bzw. gegen den Bösewicht beginnt.. etc. pp.; Also wirklich nichts neues. Die Leistungen der Darsteller sind auch nicht gerade überragend; Eine schlechte Figur macht Nicholas Cage zwar auch nicht, aber das macht den Film auch noch lange nicht zu einem Muß; Das Ende ist dann zudem auch noch X-Y-Z austauschbar und wirklich zu 120 Prozent vorhersehbar.. Der Film bietet eigentlich NICHTS, was man nicht schonmal irgendwo gesehen hat, und zwar gleich doppelt so gut!

Für alle die auf raffinierte und spannungsgeladene Thriller stehen ist dieser Film sicherlich nicht geeignet.
Allein das schwache Drehbuch wird den Thriller-Kenner zum gähnen bringen. Dieser Film ist daher KEINESFALLS zu empfehlen!


Der Mann mit der Stahlkralle [Blu-ray]
Der Mann mit der Stahlkralle [Blu-ray]
DVD ~ William Devane

6 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Extremer Trash, der angeblich kultig sein soll..., 18. November 2012
Keine Frage ich liebe Filme aus den 70ern und 80ern, sowie 90ern, mehr als Filme die ab 2000 entstanden; "Rolling Thunder" wirkte für mich sehr interessant, da es eben ein Old-School-Rachethriller ist und ich positive Stimmen von Eli Roth und Quentin Tarantino vernahm; Umso entäuschender dann jedoch der Film:

Es ist eben der Standard Rachethriller, wie man ihn schon x-beliebige male gesehen hat z.b. "Das Weiße im Auge" mit Charles Bronson. Bis auf die ersten 20 Minuten und die letzten 5 Minuten ist der Film langweilig und bietet nicht viel, lediglich ein bißchen Nostalgie.

Zur Blu-Ray: Kriselndes Bild und mittelmäßiger Sound, sowie kaum nennenswerte Extras, außer ein Interview mit Eli Roth, was ca. 2 Min dauert.

Insgesamt lohnt sich der Kauf also nicht, daher lieber mal kurz in der Videothek ausleihen oder es am Besten ganz sein lassen, auch wenn die letzten 5 Minuten mit dem jungen Tommy Lee Jones ein cooles Massaker sind.

ich persönlich empfehle dann doch eher die Death Wish Teile mit Charles Bronson, die sind alle besser als dieser Schinken hier.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20