Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Profil für Jumpinjackflash > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jumpinjackflash
Top-Rezensenten Rang: 7.512.879
Hilfreiche Bewertungen: 439

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jumpinjackflash "Fachmann" (Austria)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Die Volxbibel Gesamtausgabe - Motiv Urban
Die Volxbibel Gesamtausgabe - Motiv Urban
von Martin Dreyer
  Taschenbuch
Preis: EUR 25,00

15 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Peinlicher Versuch, 24. Dezember 2012
Völlig naheliegend und treffend war die simple Aneinanderreihung von Bibelversen aus einer normalen, gesunden Bibelübersetzung, die hier ein Rezensent als Bewertung dieser Volxbibel anführte. In diesem speziellen Falle einer Buchkritik zum "Buch der Bücher", war das mehr als legitim und eine gute Idee.

Bei dieser besonderen Bibelübersetzung scheint zu sehr die Effekthascherei und Provozierung eines kleinen Skandälchens, und somit die Erreichung einer möglichst hohen Verkaufszahl, mit im Vordergrund gestanden zu haben. Eine inzwischen gängige Verkaufsstrategie.

Ich kenne die Volks-Sprache der Jugend. Und die ist mitnichten mit so vielen Fäkalausdrücken etc. übersäht wie in diesem Buch. Der Versuch Dreiers als nun doch schon älteres Semester, cool, oder obermegacool rüberzukommen und zu gelten, wirkt peinlich. Das bemerken auch die Jugendlichen, die nach den ersten Seiten dann schon wieder zu einer der herkömmlichen guten Bibelübersetzungen greifen.

Jene besagte Rezension die manche so verärgerte, wirkt jedoch äußerst gelassen und human, wenn man bedenkt wie ein Autor in diversen anderen Ländern behandelt würde, der in Gleicherweise mit einer neuen Koranübersetzung daherkommen würde. Dieser Autor müsste (wie viele andere schon) Personenschutz beantragen da wegen sprachlicher Verhöhnung des heiligen Buches eine Fatwa über ihn ausgesprochen würde.
Im Vergleich dazu ist es angenehm zu beobachten, wie hier im obigen Falle lediglich mit Worten kritisiert wird. Wobei sogar das, einige am liebsten verbieten würden...
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 22, 2015 2:43 PM MEST


Was Darwin nicht wissen konnte (DVD), gebraucht - sehr gut
Was Darwin nicht wissen konnte (DVD), gebraucht - sehr gut
von Dr. Siegfried Scherer
  DVD-ROM

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fair und fachlich kompetent!, 21. Dezember 2012
Dieses brisante Thema ist oft mit vielen spöttischen Seitenhieben auf den jeweils anders sehenden und denkenden begleitet, wobei sich die Darwinisten hierbei besonders oft hervortun. Prof. Scherer ist da in wohltuender Weise anders! Fair und fachlich fundiert erklärt er die Denkfehler in der Evolutionshypothese, besonders in der Theorie der angeblichen "Makroevolution". Jeder der sich gerne einmal etwas anderes anhört als das seit Kindheit einseitig eingetrichterte, wird hier verblüfft feststellen, dass ihm vieles verschwiegen wurde. Eine ganz klare Kaufempfehlung. Ich selber habe ganze Stapel davon erworben und weiter verliehen.


Mahler, Gustav - Sinfonien und Das Lied von der Erde [9 DVDs]
Mahler, Gustav - Sinfonien und Das Lied von der Erde [9 DVDs]
DVD ~ Leonard Bernstein
Preis: EUR 76,97

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Er hebt wieder ab! Eigentlich zurecht., 19. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sämtliche Mahler-Sinfonien speziell per Leonard Bernstein auf 9 DVDs in stabilem Luxus-Schuber, so gehört sich das.
Sicher ist Bernstein als einer der eher wenigen berühmten US-Dirigenten Hollywood näher, als unsere vielen europäischen Dirigenten-Stars. Wo die kühlen Briten George Solti und Simon Rattle auf historisch original-getreues und haargenaues Conducting achten, hebt Bernstein emotionell fast ab.
Bernstein und Mahler, beide jüdischer Herkunft, verstehen sich ausgezeichnet. Die ironischen Klezmer-Weisen schimmern immer wieder genüsslich durch die vielen schwermütigen Abschnitte, da hat Bernstein im wahrsten Sinne des Wortes schon von Hause aus, nicht so große Identifikationsprobleme, wie kürzlich etwa der nördliche Mariss Janson mit seinen royalen Holländern (so weit ich das selber persönlich sehe und höre).

Die Gourmetstückchen "Fere Jacques" in der ersten Sinfonie und der verrücktgroteske Trauermarsch legt Bernstein mit Bravour hin, da beweist er mehr Einfühlungsvermögen als die meisten die sich an Mahler überhaupt heranwagten.
Sicher kann man hier auch einen George Solti bevorzugen, aber das ist dann reine Geschmackssache und hat mit dem Können und dem verschmelzen der Dirigenten mit ihren jeweiligen Werken weniger zu tun.

Bild und Ton sind nahezu perfekt, allerdings sollten jene die lediglich Lautsprecherboxen bis etwa 2000 € ihr Eigen nennen (so wie ich) den Hörpunkt, sprich Sofa, oder Sessel, mindestens 80 cm von der Zimmerrückwand entfernt plazieren. Ansonsten kommt der gewaltige Bass in den meisten Sinfonien nicht klar strukturiert am Trommelfell an, sondern dröhnt wummernd mit zwar beindruckendem Effekt, aber zu fern des Originals.

Rein als Hörvergleich hätte ich mir sämtliche Sinfonien Mahlers mit Günter Wand und seinem NDR-Orchester, einem meiner persönlichen Top-Favoriten, gewünscht. Aber dieser hat sich Zeitlebens da nicht recht herangewagt und sich andauernd mit Bruckner und Beethoven herumgeschlagen, zugegeben in genialer Manier, aber bei seinem erreichten hohen Alter hätte er das sicher mal angehen können.


Philos 2610 - Schachkassette, Feld 40 mm, Königshöhe 78 mm
Philos 2610 - Schachkassette, Feld 40 mm, Königshöhe 78 mm
Preis: EUR 49,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gediegener Klassiker, 19. Dezember 2012
Die 40 mm Felder sind groß genug um auch stehend den Überblick zu bewahren. Ich gehe während des Spieles gerne herum, statt stundenlang wie gebannt davor zu sitzen und sich danach kaum mehr rühren zu könne (Was meine Gegner wohl etwas genervt ertragen müssen).

Auch die Figuren sind in ihrer Schlichtheit angenehm zu handhaben und standfest, - auch während einer Kreuzfahrt mit rauhem Seegang und hektisch herumlaufenden Passagieren.
Es mag zwar verspieltere Schnitzereien mit mehr Details geben, aber von derartigem mache ich kaum mehr gebrauch da sie vom wesentlichen eher ablenken und bei jedem zweiten Streifer (besonders im Blitzschach) umkippen.

Dame und König unterscheiden sich optisch zwar nur minimal, was mir aber lieber ist als kitschige Fünfzackkrönchen mit Bommel daran etc., die bei einer Blitzpartie lästig werden. Aber da soll jeder seinen persönlichen Sinn für Ästhetik bzw. praktischem Nutzen walten lassen, zumal ein passionierter Schachspieler im Laufe der Zeit sowieso ein kleines Arsenal von Brettern und Figuren ansammelt.

Im geschlossenen Zustand sind die Scharniere tadellos, da gibt es auch nach Monaten kein klappern wie bei manchen Billigprodukten. Asteinschlüsse im Brett oder unregelmäßiges Furnier wie leider oft üblich, sind bei diesem 2610er nicht zu bemängeln. Das Holz der Figuren ist in seiner Maserung auch auf den ersten Blick als Naturholz erkennbar und muss nicht erst zwei mal gewendet werden um es eventuell doch noch als Plastik zu identifizieren.

Fazit: Für den Gebrauch gedachte klassische schlichte Schönheit mit guter Verarbeitung. Wer mehr Kunst benötigt wird ohnehin zu Elfenbeinantiquitäten, Bronze oder Kristallglas greifen, aber da steht dann das Ausstellen und nicht die angedachte praktische Verwendung im Vordergrund.


Das Schachspiel. Die Originalfassung
Das Schachspiel. Die Originalfassung
von Siegbert Tarrasch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das genügt für Jahre, 19. Dezember 2012
Durch eine eher ungewöhnliche Motivation kam ich schon früh zum Schach und später auch in den Schachklub. Ich fand als Kind den Namen des jüdisch-polnischen Schachmeisters "Johannes W. Zuckertort" so lustig und schmackhaft, dass ich mich mit ihm und seinen legendären Partien gegen Steinitz beschäftigte.
Das vorliegende Werk beinhaltet auf seinen 500 Seiten so ziemlich alles was man als durchschnittlich bis guter Spieler wissen muss. Regelmässige Turniergrößen werden jedoch schon darüber hinweg sein und noch spezifischere Lektüre im Schrank haben.
Hier werden Eröffnungen auch in speziellen Varianten eingehend analysiert, auch die eher selten so ausführlich erklärten Zuckertort-Reti-Starts und Varianten von Aaron Nimzowitsch, welche Tarrasch jedoch in einigen Fällen etwas zu arg kritisiert. (Empfehlenswert: "Nimzowitsch, Mein System" dies aber besser in der gebundenen Ausgabe, das Taschenbuch verliert durch das viele blättern bei Trainingsspielen bald seine Blätter)
Von der Eröffnung (gut) bis zum Mittelspiel (sehr gut und am ausführlichsten) und guten Endspielerleuterungen, ein empfehlenswertes Standardwerk. In einigen Punkten logischerweise etwas ge - oder veraltert aber gut verständlich geschrieben und reichhaltig bebildert. In den ersten 4 bis 5 Jahren benötigt man eigentlich kein zusätzliches Werk um dem Gegner Kopfzerbrechen zu bereiten. Vorausgesetzt man ackert es gründlich durch.


Der Weg: Wenn Gott Dir eine zweite Chance gibt
Der Weg: Wenn Gott Dir eine zweite Chance gibt
von William Paul Young
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

27 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Heimtückische Verführung für viele Menschen, 18. Dezember 2012
Was leider gesagt werden muss, auch wenn es heutzutage sicher keine mehrheitlche Zustimmung einbringt:

Das stimmungsvolle Bild auf dem Buchumschlag täuscht in bester Manier ein evangelistisches Buch vor (Suchender auf schmalem Weg). Der Inhalt ist aber genau das Gegenteil, nämlich eine gefühlsvoll sanft zu gehende Falle, für viele dem wahren Evangelium fern stehende Menschen.

Nach "Die Hütte" kommt pünktlich zur Weihnachtszeit die nächste geistliche Irreführung von W. Young weltweit auf den Markt. Diesmal mit noch weniger Skrupel, denn er nennt sein Werk nun sogar "Der Weg". Es ist aber nicht jener Weg in der Bibel (allein durch Jesus), sondern ein anderer...
Jeder wirklich wiedergeborene Christ mit Geistesunterscheidung, wird dieses Buch als schlaue Anleitung zu einem anderen Evangelium erkennen. Ob das als Sachbuch oder raffiniertem (pseudo)"christlichen" Roman geschieht ist einerlei.

Der Roman ködert Millionen Menschen wieder mal mit dem, für das sie am meisten anfällig sind: Selbsterlösung durch ihre guten Werke.
Der flehende Protagonist bekommt in seinem Unfall-Koma von einem Fremden (Jesus) und einer alten Frau (der Heilige Geist) eine zweite Chance. Wieder ins Leben zurückgekehrt, kann er sich nun das Himmelreich verdienen in dem er anständig lebt, und vor allem, daß er die von Gott gestellte Bedingung (fürs Himmelreich) erfüllt: Einen Menschen körperlich zu heilen.
Am Ende bekommt er dazu Gelegenheit, in dem er ein todkrankes Mädchen heilt. Kurz darauf erfährt er, dass er somit die Bedingung fürs Paradies erfüllt hat. Dann wird er auch aufgeklärt, dass dieses Mädchen, Gott der Vater war.
Die Mehrzahl der Leser sind sicher wieder hingerissen von dieser schönen Geschichte.
Und somit hat der große Gegenspieler wieder mal ein esoterisch-"christliches"-Phantasiegemisch für viele Nichtbekehrte serviert das liebend gerne angenommen wird. (im Gegensatz zum wahren Evangelium)

Als Missionarssohn, weiß der Autor sicherlich, dass im Vergleich dazu, mit dem echten Evangelium nicht viel Geld zu machen ist. Weil es lt. Wort Gottes den meisten Menschen ein Ärgernis und eine Torheit ist, oder sie es einfach ignorieren. Leider werden wieder viele dieses Buch begeistert lesen, und danach für das wahre Evangelium noch unerreichbarer sein als zuvor. (Es ist keine echte Bekehrung durch das lesen von "Die Hütte" oder vom Autor selber, bekannt)
Aber lt. dem echten Wort Gottes und wahrer christlicher Literatur, muss es so kommen. Es werden künftig noch viel mehr derartige Irrlichter erscheinen auf die sogar etliche "Christen" reinfallen, denen der Geist der Unterscheidung völlig fehlt und die diesem anderen Geist mit wunderschönen Gefühlen, auf dem Leim gehen.
Kommentar Kommentare (21) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 4, 2016 5:13 PM MEST


Deko Wetterstein Poly
Deko Wetterstein Poly

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mindestens gleich zuverlässig wie der Wetterbericht!, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deko Wetterstein Poly (Haushaltswaren)
Achtung, der "Stein" ist natürlich aus Kunststoff, sieht aber sehr naturgetreu aus.
LOL! - Als ich so einen das erte mal sah. "Nass bei Regen, Warm bei Sonnenschein, Weiss bei Schnee, Kalt bei Frost, Wackelig bei Sturm, etc.."
Ich kann nur sagen, eine äußerst genial einfache Wetteransage, und sehr zuverlässig. - Mindestens gleich zuverlässig wie der tägliche Wetterbericht in Radio und TV. :)


Zu Heiligen beten?
Zu Heiligen beten?

5.0 von 5 Sternen Schluss mit diesem Humbug !, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zu Heiligen beten? (Broschiert)
Der Autor weist auf einen weitverbreiteten Humbug, um nicht zu sagen,- Kult, innerhalb der größeren Christenheit hin. Das beten zu Heiligen. Da gibt es Heilige ("Spezialisten") für Brandwunden, Magenschmerzen, Überschwemmungsgefahren etc. die man je nach dem zur Hilfe bittet.
Für einen der leider seltenen echten Christen ist das natürlich kein Thema. Denn es sollte klar sein, dass Jesus Christus für ALLES zuständig ist, er also für alle jeweiligen Probleme gebeten werden kann und soll. Alles andere geht in Richtung Aberglaube, Kult bzw. ist sogar Sünde. Wobei man Sünde als das sehen sollte was es im uralten Sinne bedeutete, nämlich: Trennung - von Gott. Ob diese Trennung, bzw. Sünde, durch Heilige, Rosenkränze, Weihrauch, Weihwasser, Mitgliedschaft in der "Alleinseeligmachenden", etc. geschieht, ist einerlei. Das gesündeste seelisch gesehen ist,- weg mit dem ganzen Kram und endlich zurück zu Christus allein. Auch wenn diverse Kleriker, Rosenkranzverkäufer und Händler von Heiligenstatuen, anderer Meinung sind.
Mein Fazit: Ein gutes und leider auch nötige Buch, das so manchen aufgeschlossenen Leser über so manche seiner alten Gewohnheiten schonungslos aber heilend aufklärt.


Angostura Aromatic Bitter (1 x 0.2 l)
Angostura Aromatic Bitter (1 x 0.2 l)
Preis: EUR 21,63

1 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Prost!, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hierbei handelt es sich nicht um ein Fläschchen einfach so zum runtersaufen, sondern um eine Art Medizin. Die edlen und teilweise auch seltenen Kräuter der Inhaltsangabe weisen auch darauf hin. Nach zu schwerem, zu vielem Essen hilft es manchem gegen Sodbrennen, aber bei anderen könnte es durch den Alkoholgehalt das ganze verschlimmern.
Übrigens könnte es auch bei Sodbrennen oder Mangenschmerzen, ausgelöst durch so manche "seltsame" Rezensionen hier, ein wenig Linderung bringen. :)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 29, 2016 9:52 PM MEST


Apostel!
Apostel!
DVD ~ Farrah Fawcett
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 9,97

5.0 von 5 Sternen Ich taufe mich selbst, im Namen des... (LOL!), 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apostel! (DVD)
Vor fünf Jahren gekauft und mit meiner Frau wieder mal genossen. Und jetzt endlich mal Zeit für einige noch ausstehende Rezensionen:
In diesem filmischen Kleinod wird so richtig über die Scheinheiligkeit in so vielen Pfingstkreisen aufgeklärt (Moralisch, Finanzen, etc.). Die Stars Robert Duvall, Farrah Fawcett M. und Billy Bob Thornton müssen zur Recherche wohl einige solcher Gemeinden und deren "Gottesdienste" live mit erlebt haben. Anders wäre diese Authentizität fast nicht möglich. Als sogenannter "Fundamentalchrist" (aber kein Mitglied einer Großkirche oder Pfingstgemeinde) kenne ich leider selber einiges davon.
Großartig wie Duvall den Profi-Prediger darstellt. Wenn er mal keine Rollenangebote mehr bekommt, wüsste ich wo er unterkommen könnte! :) Authentisch auch, wie er dem Jugendprediger eins mit dem Baseballschläger überzieht, als er rausbekommt dass der mit seiner im Kirchen-Cor orgelspielenden Frau (Duvall's natürlich) diverse "lustige" Nächte verbringt. Von da an beginnt des Predigers Flucht vor dem Gesetz, fast Roadmovie-artig, durchs US-Land.
Eines der Highlights,- wie er z.B. zu einem Autounfall hinzukommt und den lebensgefährlich Verletzten darauf hinweist dass er es bald hinter sich hat und daher doch mit Gott nun ins Reine kommen sollte.- Währenddessen versucht er den lästigen Polizisten mit dem Fuss wegzuscheuchen, der dann auch tatsächlich aufgibt und den frommen Dinge ihren Lauf lässt.
Oder, Wie Duvall (während seiner Flucht) wie zu einer besonderen Zeremonie allein in einem Fluss steht: "Hiermit taufe ich mich selbst!" (LOL!)
Interessant auch wie der Prediger dann ziemlich unkonventionell und in erfrischend unfrömmlicher Weise eine neue kleine christliche Gemeinschaft aufbaut.
Wie das ganze ausgeht, sei hier im Interesse des Filmes natürlich nicht verraten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7