Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Lenny K. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lenny K.
Top-Rezensenten Rang: 209.793
Hilfreiche Bewertungen: 225

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lenny K. "Lenny K."

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Fiskars Universalschere 21 cm Functional Form
Fiskars Universalschere 21 cm Functional Form
Preis: EUR 15,56

5.0 von 5 Sternen Praktischer skandinavischer Designklassiker, 1. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Klassiker unter den Scheren. Funktional und schön. Und gut verarbeitet. An dieser Schere hat man jahrelang seine Freude. Der etwas höhere Preis relativiert sich daher schnell. Kaufempfehlung!


Diamonds (40th Anniversary Edition)
Diamonds (40th Anniversary Edition)
Preis: EUR 10,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Boney-M.-Verhältnisse sensationell!, 1. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es war zum Verzweifeln: Wer die originalen Single-Versionen der Boney-M.-Hits auf CD haben wollte, konnte sich diese lange Zeit - wenn überhaupt - nur mühsam auf verschiedensten Compilations, teilweise längst vergriffen, teilweise nur im Bertelsmann-Club erschienen, zusammensuchen. Auf den offiziellen Veröffentlichungen fanden sich meist nur gekürzte Versionen oder mehr oder weniger grausam überarbeitete Mixe.

In den letzten Jahren sind dann - auch dank des Engagements einiger Fans - mehr und mehr Originalversionen wiederveröffentlicht worden. Eine chronologische Zusammenstellung aller Singles der Bandgeschichte (falls man Boney M. überhaupt als Band bezeichnen darf) hat es aber noch niemals gegeben. Anders als beispielsweise ABBA wird Boney M. auch heute noch eher als Wegwerfprodukt, denn als musikhistorisch relevantes Phänomen behandelt. Umso erfreulicher ist also die jetzt vorliegende Box.

Perfekt ist leider auch diese Veröffentlichung nicht geworden:

Zum einen fehlen zwei wichtige Titel: "Ribbons Of Blue" (B-Seite von "Hooray! Hooray! It's A Holi-Holiday"), was besonders ärgerlich ist, weil erst vor kurzem ein Masterband gefunden werden konnte und - mit Ausnahme einer lediglich über einen TV-Shop erhältlichen Box - der Titel auf CD bislang nur als Vinylüberspielung zu haben ist. Außerdem fehlt "Boonoonoonoos", die Doppel-A-Seite von "We Kill The World", die bislang auch noch nicht auf CD erschienen ist.

Zum anderen sind zwei Titel leider nicht in der Single-Version enthalten: Von "Malaika" hören wir hier lediglich die Album Version, obwohl es von dem Titel sogar mehrere Singlefassungen gab - die Erstauflage enthielt damals z.B. eine bis heute auf CD unveröffentlichte interessante Version mit einem Tonartwechsel, die den auf die Dauer etwas schlichten Titel ein wenig mehr Abwechslung verleiht. Und von "We Kill The World" wurde eine stark gekürzte Fassung gewählt, die 1993 für die Compilation "More Gold" geschnitten wurde. Auch wenn das Masterband der 7" Version wirklich verschollen ist: Man hätte die Version aus der Album Version rekonstruieren können oder gleich die lange Album Version verwenden können.

Um Platzprobleme zu vermeiden, hätte man meiner Meinung nach im Gegenzug auf die letzten drei Titel auf CD 2, "Stories", "Papa Chico" und "Barbra Streisand" verzichten können, die mit dem klassischen Projekt "Boney M." nur noch wenig zu tun haben.

Positiv anzumerken sind dagegen erstaunlicherweise die Remixe auf CD 3, die nicht in billigem Großraumdisco-Style daherkommen, sondern zum größten Teil richtig funky und clubtauglich sind. Insbesondere die Mixe von Blank & Jones sind hier hervorzuheben.

Man kann mit so einem Release nie alle komplett zufriedenstellen. Aufgrund der insgesamt gelungenen Konzeption und der guten Soundqualität vergebe ich trotz kleiner Schwächen die volle Punktzahl.


Glanzlichter
Glanzlichter
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieblose Zusammenstellung, 19. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Glanzlichter (Audio CD)
Die Zusammenstellung bietet keinen guten Überblick über die "Universal-Years" der Band. Es fehlen viele der erfolgreichen Radiosingles ("Ein Engel wie Du", Ein Augenblick in Rot", "Unterwegs in die Freiheit"). Joer wurde eine Chance verpasst. Denn musikalisch gehören die letzten Zauner-Jahre 2004-2011 zu den kreativsten der Band!


The Very Best of Hubert Kah (Curated By Blank & Jones)
The Very Best of Hubert Kah (Curated By Blank & Jones)
Preis: EUR 12,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Zusammenstellung, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine chronologische Sammlung aller Singles und beinahe als Single veröffentlichten Titel von 1982-1998 in perfekter Soundqualität und in einem schön gestalteten Cover/Booklet. So muss ein "Best-of-Album" aussehen. Die CD lässt sich super durchhören und zeigt dabei die rasante Entwicklung der Band Hubert KaH, die erst nach ihren NDW-Erfolgen mit den drei von Michael Cretu produzierten Alben ihren künstlerischen Höhepunkt erreichte. Sogar die drei von Kemmler im Alleingang verantworteten Singles aus den 90ern sind mit dabei, die zwar etwas schwermütiger klingen, aber dieselbe Melodienseligkeit und Detailverliebtheit offenbaren wie der Rest der Titel. Diese Platte ist eine wirklich beeindruckende und empfehlenswerte Sammlung einer der besten Bands, die Deutschland in den 80ern hatte.


Originale Album-Box (Deluxe Edition)
Originale Album-Box (Deluxe Edition)
Preis: EUR 22,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider nicht wirklich vollständig, 13. September 2014
Zur Musik muss man hier wohl nicht mehr viel sagen. Die Box ist schon ganz gut gemacht, allerdings ist die Box alles andere als vollständig. In den 90ern gab es schon mal im Bertelsmann-Club eine 5-CD-Box namens "Stationen", die ebenfalls die 5 deutschen Polydor-Alben mit Bonustracks enthielt. Einige Titel sind diesmal neu dabei, andere der damaligen Bonus-Tracks fehlen hier, z.B. die ersten beiden Singles inkl. B-Seiten und die englische Version von "Doch Tränen wirst du niemals sehen". Das Mastering ist leider auch etwas zu brutal geraten. Wenn man sich die Titel mal auf einem wav-Editor anschaut, sieht man, dass die Kurven oben abgeschnitten sind. Insgesamt eine schöne Sammlung, hätte man aber besser machen können.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 1, 2015 2:48 PM MEST


Blank & Jones Present So80s (So Eighties) 8: (Deluxe Box)
Blank & Jones Present So80s (So Eighties) 8: (Deluxe Box)
Preis: EUR 20,99

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitfeuerwerk - nicht nur für DJs, Fans & Freaks!, 7. Mai 2013
Mit dem 8. Teil ihrer so80s-Serie übertreffen sich Blank & Jones mal wieder selbst. Nachdem der 7. Teil ("Ibiza") vielleicht nicht jedermanns Sache war, feuern sie diesmal ein wahres Hitfeuerwerk ab. Für einige Fans vielleicht bedauerlich, verzichten sie zwar auf den Nonstop-Mix, stattdessen gibt es diesmal aber satte 34 Maxis in voller Länge!

Von den insgesamt 34 Titeln sind sogar 5 Nummer-1-Hits, weitere 17 waren damals in den deutschen, englischen oder amerikanischen Top 10 platziert. Lediglich 7 Titel sind - absolut hörenswerte! - Insidertipps, die sich in keinem Land in den Charts platzieren konnten.

Die Hitdichte bedeutet aber keineswegs, dass man hier die üblichen Verdächtigen findet. Im Gegenteil: Die Kölner DJs haben mal wieder zahlreiche Perlen aus den Archiven geholt, die bislang nie oder nur auf sehr raren Original-Maxi-CDs von damals oder auf längst vergriffenen Samplern in digitaler Qualität veröffentlicht wurden.
Die normalen Maxiversionen von Shout" und Lessons In Love" beispielsweise sind bisher nur sehr selten auf CD erschienen.

Das Duett von Aretha Franklin & George Michael I Knew Your Were Waiting (For Me)" war in der langen Version gar nur auf einem seltenen Hong-Kong-Sampler zu haben. Dass gleich zwei George-Michael-Titel (auch die 13-Minuten-Version von I Want Your Sex" erscheint hier erstmals seit 1987 wieder in voller Länge) auf der Box vertreten sind, ist ein besonder Coup und zeigt, dass Blank & Jones mittlerweile international für ihre so80s-Serie Anerkennung finden.

Eine der vielen Perlen ist der erste Hit von Cock Robin: Der Dance Mix von "When Your Heart Is Weak" ist meines Wissens bislang nur einmal auf einem längst vergriffenen niederländischen Sampler erschienen. Auf einer Best-Of-CD der Band stand zwar mal "Dance Mix" auf dem Cover, enthalten war dann aber - wohl aus Versehen - der Single Edit.

Mein persönliches Highlight auf dieser CD ist aber ganz klar Gambit" von Michael Cretu. Obwohl damals eigentlich alles, wo Cretu draufstand, mindestens in den Top 40 der deutschen Charts landete, ging diese Single 1986 erstaunlicherweise völlig unter. Daran konnten auch die Background Vocals von Stefan Zauner (Münchener Freiheit) nichts ändern. Selbst die Single Version hat es deshalb bis heute nicht auf eine CD geschafft (eine Sonderauflage des Albums Invisible Man" mit Gambit" erschien nur auf LP und MC, was Mitte der 80er schon eher ungewöhnlich war). Dass jetzt sogar die 8 Minuten lange Maxi ihre CD-Premiere feiern darf, hätten viele 80er-Fans nicht mehr für möglich gehalten.

Neben der fantastischen Tracklist ist auch die Soundqualität hier ein klares Kaufargument: Im Gegensatz zu vielen anderen Samplerreihen verwenden Blank & Jones ausschließlich Originalbänder oder CDs als Master und verzichten auf Vinylüberspielungen, zudem haben sie sich bereits seit Volume 4 vom sogenannten Loudness War verabschiedet, die Dynamik der Aufnahmen bleibt also weitestgehend erhalten, der Klang wurde eher behutsam heutigen Hörgewohnheiten angepasst.

Fazit: Die neue so80s stellt eine tolle Mischung aus Hits und Raritäten dar und ist damit nicht nur für DJs, Fans und Freaks" (um mal einen alten Blank & Jones-Hit zu zitieren), sondern sogar für den ganz normalen Musik-Konsumenten eine gute Wahl.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2013 5:56 PM MEST


The Long Play / Mirrors / Into a Secret Land / Paintings in Yellow
The Long Play / Mirrors / Into a Secret Land / Paintings in Yellow

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen lieblos, 12. Januar 2012
kann meinem vorrezensenten nur zustimmen. emi hätte sich wenigstens die mühe machen sollen, bei "mirrors" noch die non-album-singles "everlasting love" und "stop for a minute" raufzupacken. dann hätte man wenigstens eine art komplettbox 1985-1990 gehabt (wenn auch nicht alle 7" und 12" mixe)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 29, 2012 1:32 PM CET


Es Ist Nicht Leicht Prinzessin zu Sein
Es Ist Nicht Leicht Prinzessin zu Sein
Wird angeboten von all my music
Preis: EUR 49,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön!, 4. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Isabel Varell hat seit Anfang der 80er Jahre immer mal wieder schöne Titel herausgebracht, unter anderem "Baby Rock n Roll" (1983) "Verträumt" (1984) und "Melodie d'amour" (1990), spielte aber in den Charts (unverdientermaßen) nie eine Rolle. Das könnte sich nun ändern. Ihre neue Single, die mir vom Text zwar nicht so gefällt, ist dafür musikalisch umso gelungener. Dass Münchener-Freiheit-Chef Stefan Zauner beide Titel komponiert und produziert hat, ist nicht zu überhören. Der Titel hätte - mit anderem Text - auch gut als neue Münchener-Freiheit-Single funktioniert. Ich freue mich schon auf das Album!


Neue Oldies braucht das Land Vol. 2: Hits & Raritäten der 80er
Neue Oldies braucht das Land Vol. 2: Hits & Raritäten der 80er

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Zusammenstellung, 26. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Name Frank Eberlein steht für Qualität, wenn es um Hitzusammenstellungen geht. Der MDR-Musikredakteur hat auf dieser Doppel-CD eine Reihe von Klassikern aus den Archiven zusammengetragen, die auf den Playlisten der meisten Radiosender eher selten bis nie auftauchen, obwohl sie damals durchaus bekannt waren.

Schade nur, dass von "For You Only" von Alison Moyet wieder mal nur die Album Version und nicht der bis heute auf CD unveröffentlichte Single Remix verwendet wurde...

Unabhängig davon hoffe ich natürlich auf eine Fortsetzung der Reihe, denn es lagern noch viel zu viele Schätze in den Archiven, die gerettet werden müssen, bevor die Bänder endgültig ihre Lebensdauer überschritten haben...


Alle Jahre Alle Hits - 30 Jahre Münchener Freiheit
Alle Jahre Alle Hits - 30 Jahre Münchener Freiheit

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Zusammenstellung einer sehr guten Band!, 2. Dezember 2010
Diese Zusammenstellung lässt kaum Wünsche übrig. Bereits zum 25-jährigen Jubiläum erschien eine chronologische Zusammenstellung aller (Kauf-) Singles der Band. Diese wurde nun um die seither erschienenen Kaufsingles und um fast alle Promo/Radio-Singles ergänzt. Lediglich "(Bei dir) bin ich einfach besser drauf", eine Promo-Single aus 1996, wurde nicht verwendet.

Korrigiert wurden im Vergleich zur Doppel-CD von 2005 auch ein paar kleine Fehler: Die Titel "Baby blue", "Herzschlag ist der Takt", "Tausendmal du", "So lang' man Träume noch leben kann" und "Liebe, Lust und Leidenschaft" sind nun in den originalen Singlemixen enthalten (und derzeit auch nur auf dieser 3-CD-Box in diesen Versionen erhältlich!). Dies gilt auch für den Titel "Kleine Wunder", der vor fünf Jahren als einer von damals zwei neuen Titeln auf der Doppel-CD erschien und dann für den Radioeinsatz leicht verändert wurde. In diesem Fall zwar nicht gerade zum Positiven - aber im Rahmen des Konzepts ist die Verwendung konsequent. Nur von "Ihr kommt zu spät" wurde die Album Version genommen. Der verschrobene 1990er Single Remix war damals wohl eine Fehlentscheidung und wurde selbst bei TV-Auftritten nicht gespielt.

Zu kritisieren gibt es eigentlich nur eines: Auf den CDs hätten noch deutlich mehr Titel Platz gehabt (beispielsweise einige der bis heute unveröffentlichten Instrumental- oder Demo-Versionen ihrer größten Hits, die englischen Singles oder ein paar rare 12" Mixes).

Insgesamt ein sehr guter Überblick über 30 Jahre Münchener Freiheit, der verdeutlicht, dass die Band - allenfalls mit einem kleinen Durchhänger Mitte der 90er - über drei Jahrzehnte deutsche Popgeschichte geschrieben hat. Die Band ist eine Klasse für sich und sollte mittlerweile milde über alle Ignoranten lächeln können, die sie noch immer für eine Schlagercombo halten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4