Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Thomas_303 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas_303
Top-Rezensenten Rang: 7.084
Hilfreiche Bewertungen: 941

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas_303 (Siegerland / NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Sonic Origami
Sonic Origami
Wird angeboten von NetsavesUK
Preis: EUR 13,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unschlüssig, dennoch interessant, 22. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Sonic Origami (Audio CD)
Eines vorweg.

Das Album ist besser als das meines Erachtens nichtssagende Artwork !

Musikalisch ist dieses Album sehr breit gefächert, wobei allerdings das seichte Ende dieses Bereichs mehr als fragwürdig für eine 70er Jahre Rocklegende ist.

Im Durchschnitt bewegt sich dies Album im Bereich eingängigen Poprocks.

Between two worlds
ist ein proggiger, melodischer, mystischer Rocksong.
Der Opener ist eines der ganz großen Highlights dieses Albums.

I hear voices
setzt den Trend des ersten Titels fort.
Eine Rocknummer mit Biß. Irgendwie erinnert mich das Gitarrenriff an Deep Purple. begründen kann ich das allerdings jetzt nicht genau.

Perfect Little Heart
ist eindeutig Poprock. Musik, die den Interpreten nicht bestimmen lässt. Austauschbar.

Heartless Land
betritt mit Accoustikguitar und sanftem E- Piano seichteste Gewässer. Eine Ballade mit Wurzeln in der Popmusik. Musik ohne Ecke und Kante. Niemand tut sich dabei weh.

Only the young
ist eine sehr melodische Poprocknummer. Der Song hat Klasse.

In the moment
setzt diesen Trend fort

Question
ist die Rockballade auf diesem Album. Herrliche Harmonien. der Song mündet in......

.......Change
überzeugt mit Satzgesang und aussergewöhnlich schöner Melodie.

Shelter from the rain
empfinde ich als ein weiteres Highlight dieses Albums
Uriah Heep goes Bluesrock. Herrlich !

Everything in life
ist ein schneller Rocker, ganz typisch für Uriah Heep. Klasse Song !

Across the miles
ist der ganz große Ausrutscher dieses Albums. Eine englischsprachige Schlagerschnulze. Durchaus gut, aber für mich in keiner Weise mit dem Image und der Musik der Band vereinbar.

Feels like
bietet wieder melodische Rock mit Chorgesang.

The golden palace
wäre die ganz große Hymne dieses Albumms, wenn da nicht dieser seltsame Refrain wäre.
Der Song hat teilweise große Klasse, begibt sich aber immer wieder in eine Refrain, der meines Erachtens nicht zum Rest des Titels passt.

Sweet pretender
Bietet dem Hörer als Abschluß einen Klasse Rocker aus der Feder von Trevor Bolder.

Fazit:
Sonic Origami bietet dem Hörer ein breites Spektrum an Musik. Dieses Spektrum empfinde ich aber sehr seltsam gewählt.
Das Konzept dieses Albums drückt seine Unschlüssigkeit bereits im Design des Coverartworks aus.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2012 11:37 AM CET


Into the Wild
Into the Wild
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 16,96

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen den Nagel auf den Kopf getroffen, 15. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Into the Wild (Audio CD)
Into the wild übertrifft meine kühnsten Erwartungen.

Nachdem sich die ständig tourende Band Uriah Heep studiomäßig nach 10 Jahren Pause 2008 mit Wake the sleeper zurückmeldete, war die Begeisterung bereits groß.

Auf jenem Album stand deutlich Mick Box mit seiner Gitarre im Vordergrund.

Betrachtet man WTS als ungeschliffenen Diamanten, darf man das nun erschienene Album als fein geschliffenen und polierten Diamanten ansehen.

Das Album besteht aus 11 griffigen Songs mit durchaus markanten Melodien und Wiedererkennungswert.

Der Soundmix ist diesmal sehr ausgewogen. Ich habe mir das Album auf 2 verschiedenen Heimanlagen, am PC sowie im Auto angehört und höre keinerlei Mängel heraus. Drums, Bass, Keys, Gitarre, Gesang. Alles an seinem richtigen Platz !!!!

Nail on the head
Der erste Song beginnt mit einem einfachen, aber Mick Box- typischen Gitarrenriff, baut sich dann aber durchaus zu einem guten Opener für dieses Album auf.
Allerdings weist dieser Song noch nicht unbedingt auf das Kaliber an Songs hin, die ihm folgen.

I can see you
Dieser Song erinnert durchaus an den Heep Klassiker " sotired" , klingt aber leichter, schneller und hat trotzdem hohe Eigenständigkeit und Wiedererkennungswert. Hier ist bereits enormer "drive" vorhanden.

Into the wild
Spätestens bei diesem Titel steht das ganze Heepfan- Herz in lodernden Flammen. Was für eine Nummer !
Der Song beginnt mit einem leisen, mystischen Hammondintro, dann schiebt sich die ganze Band mitsamt den typischen Chören äusserst druckvoll ins Geschehen. Into the wild ist äusserst heavy, melodisch und markant geprägt vom Chorgesang. Gänsehaut !!!!

Money talk
ist ein gefälliger Rocksong mittleren Tempos, auch recht heavy und durchaus eingängig. Heavygitarre und "rotzende" Hammond.

I'm ready
zieht das Tempo wieder leicht an, rollt vom Bass her getragen und überzeugt mit eingängigen Melodien

Trail of diamonds
Dieser Song hat ein Kaliber, daß ich von Heep niemals mehr erwartet hätte. Es ist DIE HYMNE des Albums.
Ich dachte zuerst, ich habe die falsche CD, die falsche Band eingelegt.
Der Song beginnt mit einem sanften Gesangspart, getragen von Hammond und clean Guitar.
Der song hat mehrere dynamisch wechselnde Parts und weist typische Heep Trademarks auf, aber auch völlig neue Ideen, die man von Heep vielleicht noch nie gehört hat und durchaus progressiv einzustufen sind.
Der Titel hat durchaus ein Kaliber wie Led Zeppelin's " Stairway to heaven" und hält auch dem hauseigenen " July morning " stand.
Das Arrangement ist sehr geschickt ausgeklügelt und filigran. Von so einer Hymne haben Heep - Fans Jahrzehnte geträumt .
Mich haut der Titel bei jedem Hören um !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

Southern star
ist fast sowas wie eine Ballade, sehr eingängig, singletauglich und auch typisch Heep.

Believe
zieht das Tempo abermals an. Wah wah Gitarre ! eingängige Melodie, ebenfalls singletauglich.

Lost
ist der einzigste Trevor Bolder - Song auf diesem Album. Den Hörproben hatte ich bereits die Vermutung entnommen, daß dieser Titel von Trevor ist. Bingo
Hier singt nicht Bernie Shaw. Ich möchte wetten, Trevor Bolder singt seinen Song selbst.
Der Song ist heavy, leicht melancholisch vielleicht, hat ähnliche Atmosphäre wie Deep Purple's Perfect Strangers. Absolut ein weiteres Highlight auf ITW.

T-Bird Angel
ist ein leichter, melodischer Song. Singlepotential ! Herrliche Melodie !

Kiss of freedom
Den Abschluß dieses Meisterwerkes bildet eine weitere Hymne. Kiss of freedom ist ein Ohrwurm der Spitzenklasse.
Hört man den Song einmal, bleibt er im Ohr. Abgerundet wird er durch ein langes Hammond- Solo von Phil.

Insgesamt hat man ein ausgefuchst arrangiertes melodisches Rockalbum auf den Markt gebracht, weitestgehend darauf geachtet alte Elemente aus dem eigenen Haus NICHT zu kopieren.

Zum Artwork:
Das von Ioannis gestaltete Cover ist als schickes Digipack ausgearbeitet. Genauso, wie wir es bereits von den Official Bootlegs kennen, allerdings zusätzlich

mit Booklet, daß alle Songtexte beinhaltet.

Fazit:
Dieses Album bietet durchaus neue Töne aus dem Hause Heep, aber auch alle Heep- Trademarks.
ITW ist ein in diese Zeit passendes Alters- Meisterwerk einer pulsierenden, wahrhaftig lebendigen Rocklegende, die sich keinen Augenblick auf ihren Lorbeeren ausruht und sicherlich die meisten ihrer Fans mit einem niemals zu erwartenden meisterlichen neuen Studioalbum aus dem Sessel haut.

Mein großes Lob geht an Uriah Heep, Produzent Mike Paxman und an Frontiers records aus Italien.

Diese Plattenfirma scheint hier alles richtig zu machen. Wer weiß, was uns Uriah Heep in Zukunft noch an positiven Überraschungen bietet :-D

Mick Box jeden Falls schaut positiv in die Zukunft und dieses Album kann dafür das Fundament sein.

____________________________________________________________________________________________

Update 5. August 2011

Noch immer habe ich mich an diesem Album nicht leid hören können.

NUr für die Japaner hält dieses Album ein weiteres Highlight bereit.

Trevor Bolders Song "Hard way to learn " ist ein Bluesrock vom Feinsten.
Da ziehe ich mal ganz kühn Vergleiche zu Deep Purple's " When a blindman cries".

Hier bietet Amazon die Japanpressung von ITW: http://www.amazon.de/Untitled-Shm-CD-Uriah-Heep/dp/B004HHARJG/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1313343000&sr=8-9

Ich habe ( seit 1972 ) selten so großen Spaß an einem Heep- Abum gehabt wie an diesem :-)
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2011 3:56 AM MEST


Canon PIXMA iP4850 Tintendrucker
Canon PIXMA iP4850 Tintendrucker

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Super Qualität, aber absoluter Tintenschlucker!, 11. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An der Qualität gibt es nichts auszusetzen, aber der Drucker verbringt viel Zeit mit Spülvorgängen und das wirkt sich sehr deutlich negativ auf den Tintenverbrauch und auch auf meine Nerven aus. Vorher hatte ich einen Pixma 5200. Der war meines Erachtens deutlich sparsamer mit der Tinte.

Nächste Anschaffung ist ein Laserdrucker !


Journey - Live in Manila [2 DVDs]
Journey - Live in Manila [2 DVDs]
DVD ~ Journey
Wird angeboten von hardliner-music
Preis: EUR 23,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Journey at it's best, 31. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Journey - Live in Manila [2 DVDs] (DVD)
Die Band Journey in ihrem 4. Frühling.

Das ganze Konzert ist der Überhammer schlechthin.

Sänger Arnel Pineda mischt sehr positiv und ohne Allüren den Laden auf.

Er fügt sich wunderbar in die Band ein.

Das ganze Konzert wirkt unglaublich stimmig.

Mir gefällt, daß Journes derzeit diesen wunderbaren Auftrieb hat.

Sie haben es verdient.

Dieses 2 DVD Set ist Pflicht für jeden Fan von melodischem Rock.


Equator
Equator
Wird angeboten von forever_rock-de
Preis: EUR 14,90

2.0 von 5 Sternen Wie durch den Windkanal, 19. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Equator (Audio CD)
Dieses Album hat keine Ecken und Kanten. Es wurde auf 100% radiotauglichkeit und 0 % Charakter produziert.

Mit Uriah Heep hat das kaum etwas zutun. Die Band hätte genausogut irgendwie anders heißen können.

Dennoch sind wenige "Hoffnungsschimmer " auf Equator enthalten.

Equator ist sicher eines der aboslut schlechtesten Heep- Alben.

Produzent Tony Platt wurde hier seinem Namen in der Form gerecht, daß alles platt produziert wurde.

"Holding on " und " Heartache city " lassen noch einen Hauch der Band erkenne, die Uriah Heep in den 70er Jahren einmal war - und heutzutage auch wieder ist.

Damals spielte man nur wenige Titel dieses Albums live. Wie auch ? Es war vieles computergeneriert und live kaum umsetzbar.

Für Sammler wie mich muß dieses Album allerdings trotzdem sein. Es gehört zur Geschichte und den Kuriositäten der Band Uriah Heep.


Equator (25th Anniversary Expanded)
Equator (25th Anniversary Expanded)
Preis: EUR 16,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wie durch den Windkanal, 19. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Album hat keine Ecken und Kanten. Es wurde auf 100% radiotauglichkeit und 0 % Charakter produziert.

Mit Uriah Heep hat das kaum etwas zutun. Die Band hätte genausogut irgendwie anders heißen können.

Dennoch sind wenige "Hoffnungsschimmer " auf Equator enthalten.

Equator ist sicher eines der aboslut schlechtesten Heep- Alben.

Produzent Tony Platt wurde hier seinem Namen in der Form gerecht, daß alles platt produziert wurde.

"Holding on " und " Heartache city " lassen noch einen Hauch der Band erkenne, die Uriah Heep in den 70er Jahren einmal war - und heutzutage auch wieder ist.

Damals spielte man nur wenige Titel dieses Albums live. Wie auch ? Es war vieles computergeneriert und live kaum umsetzbar.

Für Sammler wie mich muß dieses Album allerdings trotzdem sein. Es gehört zur Geschichte und den Kuriositäten der Band Uriah Heep.


Official Bootleg Vol.3-Live in Kawasaki,Japan 2010
Official Bootleg Vol.3-Live in Kawasaki,Japan 2010
Preis: EUR 9,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen na also, geht doch ! - Heep MADE IN JAPAN !!!!, 18. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Live in Kawasaki ist jetzt das 3. Set der offiziellen Bootleg- Reihe von Uriah Heep erschienen.

Diese Doppel- CD hat es in sich !!!!!!!!!!!! Das ist Uriah Heeps " Made in Japan " !!

Nachdem "Volume One" zwar recht gut klang, aber arg zusammengeschnitten war, "Volume Two" zwar auf 2 CD's komplett war, aber einen unmöglichen Sound hatte, passt bei Volume three im positiven Sinne alles zusammen.

Wieder einmal hervorragendes Artwork, eine Band in Top Form, aber diesmal endlich auch ein sehr guter Sound .

Dazu noch beinhaltet das Set das komplette "Demons and Wizards" Album in Liveversion.
Hört euch nur mal diese Version von " Traveller in time an ". Die ist "pures Dynamit " . Einfach toll !
Die Band wird durch Ex Whitesnake- Gitarrist Micky Moody an der Slide- Guitar hervorragend unterstützt.

Dieses CD-Set sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Was für Sammler ganz witzig ist:

Was ich schon bei Volume One ahnte: Stellt man die 3 bisher erschienenen Bootleg CD's nebeneinander , ergibt sich im Rücken ein durchgehendes, angefangenes Motiv, das wohl mit den noch folgenden Official Bootlegs weiter Gestalt annehmen wird. (Siehe Kundenfotos )

------------------------------------------------------------
Anmerkung: Euch wird es nicht anders gehen. Bei all der Freude über diese wunderbare Musik sind meine Gedanken bei den Opfern des schrecklichen Tsunamis, der gerade einmal 1 Woche her ist und über Japan fegte.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Live on Air
Live on Air

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magic Night 2004 mit super Sound, 27. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live on Air (Audio CD)
Das 2004 bereits auf CD, DVD und auch auf SACD erschiene, aber auf CD schon lange vergiffene Konzert kommt hier erneut zu Ehren.
Wer Heep mag, aber dieses Konzert noch nicht kennt, sollte unbedingt zuschlagen.

Meine persönlichen Highlihts sind "Shadows of grief", "Pilgrim" und " Been away too long":

Das schlichte 4 seitige Booklet beinhaltet immerhin die Credits und ein paar Fotos vom Konzert.

Die Tracklist und weitere Fotos zieren die Rücksieite des Inlays.

Die CD wird in einem zusätzlichen Schuber ausgeliefert.

Der Sound ist sehr gut!

*

Es scheint übrigens ein gutes Jahr 2011 für Uriah Heep- Fans zu werden.

Das Official Bootleg Vol.3 (18. März 2011) wird einen guten Soundmix haben ( Soundbits gibt es bei Edel) und das neue Studioalbum "Into the Wild" soll am 15. April 2011 erscheinen. (Soundbits auf der Bandwebseite )


Moonfleet & Other Stories
Moonfleet & Other Stories
Preis: EUR 12,28

5.0 von 5 Sternen meine erste de Burgh CD ... aus gutem Grund, 16. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moonfleet & Other Stories (Audio CD)
Ich mochte de Burgh in den späten 70ern und frühen 80ern. Mit diesem neuen Album knüpft er verteufelt gut genau an diese Zeiten und Werke an.
Moonfleet ist ein Juwel unter den Pop - und Rockalben.
Grund genug für mich alten Rockfan mir erstmals eine Chris de Burgh CD zu kaufen.
Das Album hat mich schlichtweg aus dem Sessel gehauen.
Hier ist alles drin was einen jungen Chris de Burgh ausmachte: Gute Melodien, Rock- und Folkelemente, Progeinflüsse , Klassikeinflüsse und trotzdem ein Konzeptalbum aus einem Guß.

Danke für dieses geniale Album Chris !
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 11, 2012 5:55 PM MEST


The Pacific (Tin-Box) [Blu-ray]
The Pacific (Tin-Box) [Blu-ray]
DVD ~ Jon Seda

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr authentisch wirkend und Top Qualität in jeder Hinsicht, 17. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Pacific (Tin-Box) [Blu-ray] (Blu-ray)
Sehr real, durchaus auch selbstkritisch, eher sachlich und gut recherchiert wirkend.
Die Darsteller leisten ganze Arbeit, aber nicht nur die: Auch die technische Umsetzung ist Top in Bild und Ton!

Die ganze Reihe ist absolut hörens- und sehenswert.

Wie schon bei " Band of brothers" bin ich nach dem Anschauen der Reihe wieder mal froh,
solche schlimmen Zeiten nicht erleben zu müssen - und ich hoffe das bleibt auch so.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16