Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Ankasz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ankasz
Top-Rezensenten Rang: 47.451
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ankasz

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
RFID Chip Tierchip f. Katze Hund ISO Transponder Mikrochip Injektor Pass chippen
RFID Chip Tierchip f. Katze Hund ISO Transponder Mikrochip Injektor Pass chippen
Wird angeboten von Weidezaun
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Reichweite nimmt nach einigen Jahren ab, 21. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende RFID gesteuerte Katzenklappen, habe aber nach circa fünf Jahren festgestellt, daß entgegen aller Behauptungen die implantierten Chips scheinbar doch "gealtert" sind. Die Chips können zwar von einem Lesegerät (zB. beim Tierarzt) durchaus noch gelesen werden, aber die Reichweite genügte eines Tages nicht mehr für die chipgesteuerte Katzenklappe.

Da meine Katzen mit Peilsender ausgestattet sind, habe diese losen Chips besorgt, um sie in die Peilsender zu stecken, weil ich meine Katzen nicht ein zweites mal chippen lassen wollte und sie ja sowieso schon Anhänger tragen. Ebenso wollte ich nicht zusätzlich zum Peilsender noch einen extra RFID-Anhänger dranhängen, den es in Kombination mit der Klappe auch zu kaufen gibt - und der erprobterweise auch genauso mit den Jahren zu schwächeln beginnt.
Deshalb war ich begeistert, diese losen Chips zu finden, die den großen Vorteil haben, daß man sie einfach und relativ günstig auswechseln kann, wenn die Reichweite nicht mehr paßt. Dies ist jetzt innerhalb von fünf Jahren der zweite Satz, und nun kommen alle wieder durch die Klappen.

Selbst implantieren würde ich mich nicht trauen, und was ich hier nicht gut finde, ist, daß die meisten Negativ-Bewertungen nichts über die Qualität der Chips aussagen, sondern die VerfasserInnen sich lediglich draüber aufregen, wie man sowas an Privatleute verkaufen kann.

Mein einziger Kritikpunkt bezieht sich darauf, daß eben die Reichweite mit den Jahren abnimmt, und die Chips zumindest für chipgesteuerte Katzenklappe nicht ewig funktionieren (schätzungsweise nach fünf Jahren gibt es erste Probleme).
Aber: Diese RFID Chips wurden ursprünglich nicht für den Betrieb von Katzenklappen konzipiert, somit ist die Abnahme der Reichweite ein ungerechtfertigter Kritikpunkt, denn der Zweck von RFID Chips ist, daß man eine gefundene Katze mit einem Lesegerät - direkt an der Haut - übder den implantierten Chip eindeutig identifizieren kann und so dem Besitzer zuordnen kann.

Daher verdient dieses Produkt in meinen Augen keinen Punkteabzug und erhält von mir alle fünf Sternchen.


TKG Kleinküche mit Innenraumvolumen und zwei Kochplatten, 28 L, 3100 W, schwarz
TKG Kleinküche mit Innenraumvolumen und zwei Kochplatten, 28 L, 3100 W, schwarz
Wird angeboten von Districlic
Preis: EUR 127,38

1.0 von 5 Sternen Zweimal defektes Gerät zugeschickt, 26. Mai 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das erste Gerät machte mal einen schönen Eindruck, aber sofort fiel auf, daß die untere Kontrollleuchte immer leuchtete, obwohl alles ausgeschaltet war. Außerdem wurde die rechte Herdplatte warm.
Also (problemlos) zurückgeschickt und eine ganze Woche später Ersatz bekommen. Das gleiche wieder: untere Kontrolleuchte leuchtet permanent, aber immerhin scheint dabei nichts heiß zu werden. Aus der Bedienungsanleitung würde ich eher herauslesen, daß die Leuchte nur leuchten soll, wenn das Backrohr in Betrieb ist.
Damit aber nicht im Zweifelsfall die Bude abbrennt, geht auch dieses Teil zurück.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Arendo - Premium Edelstahl Glas Wasserkocher inkl. LED-Innenbeleuchtung | neues Modell (Edelstahl oben + unten) | STRIX-Controller | integrierter Kalkfilter | automatische Abschaltung | One-Touch-Verschluss by Arendo
Arendo - Premium Edelstahl Glas Wasserkocher inkl. LED-Innenbeleuchtung | neues Modell (Edelstahl oben + unten) | STRIX-Controller | integrierter Kalkfilter | automatische Abschaltung | One-Touch-Verschluss by Arendo
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 36,85

4.0 von 5 Sternen Cooles Teil, 20. Mai 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sieht gut aus, funktoniert einwandfrei. Lediglich den An-Aus Hebel unten finde ich etwas zart, da wird man sehen, wie lange der hält.


Tabcat Ortungsgerät für Katzen, Hunde, Schlüssel und Handys
Tabcat Ortungsgerät für Katzen, Hunde, Schlüssel und Handys
Wird angeboten von PadVital GmbH
Preis: EUR 84,90

4.0 von 5 Sternen Geringe Reichweite, aber zuverlässig, 13. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Ortungsgerät als Alternative für den Girafus gekauft, in der Hoffnung, daß die zwar geringere Reichweite noch für meine Katzen ausreicht, das System dafür aber zuverlässig funktioniert.

Im Vergleich zu Girafus: Die Handhabung des Tabcats finde ich recht angenehm, ebenso die Paarung von Empfänger und Sender. Die Sender sind praktischer zu öffnen und zu schließen: einfach zusammendrücken, klick und fertig. Die Sender werden durchwegs schneller erkannt als. Die Tonhöhe finde ich auch angenehm tief, aber das ist vermutlich einfach Geschmackssache und ändert nichts an der Funktionalität.

Was ich vermisse, ist eine Anzeige, welchen der vier Sender man aktuell sucht. Aber dieses Manko finde ich verschmerzbar.

Reichweite: Bei einem Freilandttest reagierte der Tabcat erst bei zwischen 35 und 65m (je nach Baulichkeiten).
Im Grunde ist man dann der Katze schon so nahe, daß sie eigentlich schon fast sehen könnte. Im Haus funktioniert die Ortung auch nur im gleichen Geschoß gut, dabei gibt es hier nur dünne Holzdecken. Von einem Geschoß zum nächsten (ca 3m Höhe) gibt der Tabcat oft nur ein einmaliges Määp von sich und verstummt dann wieder.

Im Ernstfall habe ich meine Katze jedenfalls trotz geringerer Reichweite schon einmal gefunden. Ich mußte nur draussen zu suchen beginnen, und sehr schnell hat der Empfänger dann das Signal gefunden.

Im Falle einer in einem fremden Keller oä. eingesperrten Katze: Ich habe ausprobiert, ob sich meine Katzen im Haus mit Tabcat von draussen finden liessen, das Ergebnis war leider etwas mager. Katze im Erdgeschoß an der Aussenmauer bekam vom Garten aus noch Kontakt, aber Katze im Obergeschoß direkt an der Aussenmauer ging in meinem Garten schon nicht mehr. Vom Keller ins Erdgeschoß funktionierte die Ergeschoßkatze nur in den Räumen direkt darunter, die Obergeschoßkatze gar nicht mehr.
Da man zu fremden Häusern bei in der Regel nicht einfach ganz hingehen kann, außer man würde das Grundstück betreten, halte ich eine Ortung einer in einer fremden Garage oä. eingesperrten Katze für problematisch.
In einem anderen Fall habe ich allerdings sogar von einem Haus zum nächsten ein Signal bekommen. Die Häuser standen zwar recht nah beisammen, aber immerhin.

Bisher (innerhalb zwei Wochen) ist nur einer der Sender einmal ausgefallen. Beim Anpeilen hat er nicht mehr aufgehört zu piepen, gefunden wurde er aber vom Empfänger trotzdem nicht. Abhilfe: Neu verpaaren, dann ging es wieder. Solange das ein Einzelfall war, kann ich auch damit leben.

Fazit: Geringere Reichweite und hohe Zuverlässigkeit ist besser als umgekehrt.


Lederband, Lederriemen Flach 10 x 2 mm. Natur 1 Meter
Lederband, Lederriemen Flach 10 x 2 mm. Natur 1 Meter
Wird angeboten von Dimitrijs Shop
Preis: EUR 7,45

5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Qualität, 26. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schönes weiches Leder mit feiner Struktur! Läßt sich gut verarbeiten, riecht gut, und hat eine angenehme Innenseite. Entspricht voll und ganz meinen Erwartungen.


Lederband, Lederriemen 5 m. Breite 9-10 mm. Dicke 2,5 mm. Hellbraun
Lederband, Lederriemen 5 m. Breite 9-10 mm. Dicke 2,5 mm. Hellbraun
Wird angeboten von Dimitrijs Shop
Preis: EUR 12,95

1.0 von 5 Sternen Wie Plastik und falsche Farbe, 25. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Lederriemen kam nicht in Hellbraun, sondern in dunklem Rostrot und sah aus, als sei er mit einem großen Pinsel lackiert worden. Fühlt sich eher an wie Plastik und ist total starr, auch wenn es eindeutig Leder ist. Ich wollte den Riemen für Halsbänder verwenden, aber das ist mir für meine Tiere zu hart.
Geht auf alle Fälle zurück!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Hunter Katzenhalsband Flashlight Nylon reflektierend, blau
Hunter Katzenhalsband Flashlight Nylon reflektierend, blau
Preis: EUR 5,99

2.0 von 5 Sternen Nicht kratzfest, 12. Juni 2016
Ich habe die Haslbänder zwar nicht über amazon gekauft, da ich mehrere in schwarz wollte, möchte sie hier aber trotzdem bewerten.
Meine vier Katzen haben die Bänder ständig um, da sie als permanente Freigänger Peilsender tragen. Der erste Eindruck war super, die Bänder gerade elastisch genug, daß die Katzen sie notfalls abstreifen können, und die reflektiereneden Streifen reflektieren wirklich gut. Im Härtetest jedoch zeigte sich, daß die Halsbänder nicht kratzfest sind, nach nicht einmal drei Wochen hängen bei allen vier Katzen die Fetzen weg... Ich hätte gesagt, gut, wenn's nur bei einer so wäre, die wäre dann halt ein echter Halsbandverweigerer - aber alle vier gleich, dann liegt es wohl nicht an der Katze, sondern am Band.
Schade, da Katzen sich nun mal kratzen, da sollten die Halsbänder schon robuster sein. Ich werde sie jetzt noch so lange verwenden, wie sie eben halten, und mich dann nach einer Alternative umsehen müssen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


FOCUSPET Mini Digital Kamera Videorekorder Kamera DVR Video Recorder Hundehalsband für Hund Katze
FOCUSPET Mini Digital Kamera Videorekorder Kamera DVR Video Recorder Hundehalsband für Hund Katze
Wird angeboten von GNWE
Preis: EUR 26,24

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz brauchbar, für Katzen umbaubedürftig, 3. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab die Petcamera zwar nicht über amazon gekauft, möchte sie hier aber trotzdem bewerten.
Bei meinem Exemplar war eine Anleitung dabei:
Knopf links oben = einschalten.
Knopf rechts oben = Photo-Modus.
Knopf rechts unten = Video-Modus,
Knopf links unten = Start.

Zunächst schaltet man also links oben ein, bis eine Anzeige erscheint, dann drückt man rechts oben oder unten so oft, bis man den gewünschten "Rhythmus" eingestellt hat, dann drückt man links unten, um die Aufnahem zu starten. Es blinkt dann die kleine Uhr. Mit Rhythmus ist gemeint: Im Photomodus zB. alle 10 Sekunden ein Foto. Man kann von 10sec bis 99min einstellen. Im Videomodus wird jeweils ein Video von zwei Minuten im eingestellten Abstand gemacht, also alle drei bis 99 Minuten. Die Handhabung finde ich recht einfach, daher schon mal einen Pluspunkt.
Das mini LED vorne blinkt sichtbar zwischen rot und grün, wenn der Akku geladen wird. Ist der Akku voll, kann man kein Blinken mehr erkennen. Ob's rot oder grün ist, kann man sich je nach Blickwinkel aussuchen ;)
Den Videomodus habe ich noch nicht wirklich ausprobiert, weil der erste Test eigentlich nur Wackelergebnisse brachte. Der Fotomodus ist aber ganz brauchbar. Ich verwende die Petcamera für meine Freigängerkatzen. Viele Bilder sind zwar verwackelt, aber in regelmäßigen Abständen sind ganz interessante Fotos dabei. Bei einem 10 Sekunden Abstand reicht der Akku ca. fünf Stunden, bei 20 Sekunden neun Stunden. Den Fotomodus an sich finde ich recht cool, daher noch einen Pluspunkt.
Die Auflösung von 1280x960 klingt fein, ist aber glaub ich eher ein Schmäh. Bei der Qualität hätte die Hälfte auch locker gereicht, mir scheint das ganze eher künstlich aufgeblasen, aber ich kann mich auch täuschen. Die Bilder sind tendenziell alle überbelichtet, aber mit ein bißchen Kontrastkorrektur ist das ganze schon recht brauchbar, daher den dritten Pluspunkt.

Das Halsband ist allerdings für Katzen nicht verwendbar, da viel zu breit und auch zu weit. So eng kann man das gar nicht einstellen, daß es für kleinere Katzen passen würde. An der Petcamera ist ein Bügel angebracht, der für dieses Halsband gedacht ist, für ein schmäleres aber nicht gut zu verwenden ist. Mit der mitgelieferten Aufhängung baumelt die Cam bei der Katze so weit herunter, daß sie fast ständig am Boden schleift und auch die Katze eher behindert.
Ich habe die Petcamera aufgeschraubt und den Bügel gegen einen kleinen Ring ersetzt, den ich durch ein normales Katzenhalsband ziehen kann. So liegt die Cam gut auf der Brust auf und stört nicht so arg. Allerdings dachte ich mir beim Anblick des Innenlebens, daß man das Teil wirklich noch etwas kleiner hätte bauen können. Daher ein Minuspunkt, weil ausdrücklich draufsteht, für Hunde UND Katzen, die Petcamera ist aber so, wie es geliefert wird, höchstens für Maine Coon verwendbar, und ein Zwergpinscher wird wohl auch so seine Probleme damit haben.

Das Ungeschickteste an der Petcamera finde ich allerdings, daß die USB-Buchse ganz unten ist. Das heißt, wenn die Cam im Dreck schleift oder die Katze sie beim Trinken ins Wasser taucht, dann landet das alles im USB-Anschluß. Bis jetzt hat's die Petcamera allerdings ausgehalten, aber das gibt den zweiten Minuspunkt.

Fazit: für den Preis eigentlich ein recht nettes Spielzeug, wenn man wissen will, wo die Katze so herumstreift :)

Fotos: 1) Mittelgroße Katze + mitgeliefertes Halsband; 2) Ring statt Schnalle; 3) umgebaute Petcamera an großer Katze; 4) umgebaute Petcamera mit schmalem Halsband; 5) geöffnete Petcamera; 6) Foto von Petcamera, bearbeitet; 7) Foto von Petcamera, bearbeitet; 8) Foto von Petcamera, bearbeitet; 9) Foto von Petcamera, unbearbeitet; 10) im Vergleich dazu bearbeitet;
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


D-link DCS-5020L/E Pan/Tilt wireless N Sound Detection Cloud Kamera für Video Surveillance (4-fach dig. Zoom)
D-link DCS-5020L/E Pan/Tilt wireless N Sound Detection Cloud Kamera für Video Surveillance (4-fach dig. Zoom)
Wird angeboten von SNOGARD Computer GmbH
Preis: EUR 80,94

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbar, 25. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich nach meinem ersten sehr schlechten Eindruck nicht dazugekommen bin, die Cam zurückzuschicken, hatte ich noch Zeit, mich etwas damit zu beschäfitgen, und muß meine Bewertung von einem Stern auf drei Sterne erhöhen. Das schlechte und bemängelte Live Stream Timeout nach fünf Minuten ist im Vergleich zu anderen Cams nicht einmal so übel. Die Steuerung über das D-Link Portal ist zwar wirklich nicht die allerschnellste, und auch der Link zu den erweiterten Einstellung ist nur durch Akzeptieren des Sicherheitsrisikos erreichbar und hat eine ähnlich lahme Perfomance, aber man kann das Cam zumindest auch lokal erreichen (zB. http://10.0.0.4/wizard.htm), und dort läuft alles recht flott und ohne Verbindungsabbrüche.
Teilweise wurde die Cam nicht gefunden, es könnte aber sein, daß mein Router bzw. ein anderes WLAN-Gerät den Empfang gestört hat, denn jetzt hält die Verbindung recht gut. Die Motion-Alarm Funktion funktioniert nach einigem Herumprobieren verschiedener Einstellungen nun auch ganz brauchbar.
Was ich ebenfalls ärgerlich fand, daß man sich zuerst bei D-Link registrieren muß, um das Gerät testen zu können. Wenn man sie aber ohne Browser benutzt, muß man das nicht unbedingt. Manko: Die mitgelieferte Viewer-Software findet die eigene Cam nicht und ist somit nicht verwendbar. Lokaler Live Stream funktioniert aber zB. mit IP Camera Viewer.


Foscam FI8918W IP Netzwerkkamera (640 x 480 Pixel, WiFi, 300 MBit/S, IR-LED, bis 8m Nachtmodus) für Mac/Win/Linux/Android/Apple iPhone schwarz
Foscam FI8918W IP Netzwerkkamera (640 x 480 Pixel, WiFi, 300 MBit/S, IR-LED, bis 8m Nachtmodus) für Mac/Win/Linux/Android/Apple iPhone schwarz
Wird angeboten von ElekShop
Preis: EUR 36,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen WLAN äußerst unzureichend, 21. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst war ich recht begeistert, da ich es ohne Vorkenntnisse recht schnell geschafft habe, die Cam per Patchkabel zum laufen zu bringen. Nach etlichen Startschwierigkeiten lief die Cam dann auch per WPS und WLAN. Ich habe auch den Port Forward geschafft und konnte die nötige DMZ auf meinem Router einstellen, um auch von unterwegs auf die Cam Zugriff zu haben. Allerdings konnte ich mich zB. nicht von meinem Firmennetz verbinden (Seite kann nicht angezeigt werden) - ich kann nur spekulieren, dass es eventuell mit der dortigen Firewall zu tun hat. Immerhin war es aber möglich, bei Bewegungsalarm Bilder auf einen ftp-Server schicken zu lassen, die ich mir dann auch in der Firma ansehen konnte. Nach einer Testwoche, in der in die Cam an verschiedenen Positionen im Haus testete, stellte sich allerdings heraus, daß die Anfangsschwierigkeiten wohl nicht an meinen mangelnden Kenntnissen lagen, sondern dass es generell nach jedem Umstellen (also vom Strom nehmen) ein Glücksspiel ist, ob sich die Cam sofort, erst nach einer Weile, oder gar nicht mehr von selbst mit dem WLAN verbindet. Entweder muß man sie dann neustarten, oder noch einmal (oder mehrmals) vom Strom nehmen, oder nochmal WPS starten - oder, wenn man dringend Bilder brauchte, ein Netzwerkkabel durch's gesamte Haus ziehen und die Cam direkt anschließen (was gegen Ende der Testwoche auch nicht mehr zuverlässig funktionierte). Zudem ist die WLAN Reichweite - wenn es denn mal funktioniert - ziemlich dürftig. Mit Router im Erdgeschoß und Cam im Keller funktionierte die Drahtlosverbindung nur nach viel Tüftelei an ausgewählten Standorten und brach immer wieder ab. Das Motto der letzten Woche lautete: Wenn's mal rennt, bloß nimmer angreifen! Was natürlich hinfällig ist, wenn man die Cam öfters umstellen will. Nachdem mir die Cam diesbezüglich nun schon mehrmals die Nerven gekostet hat, werde ich sie zurückschicken.
Dass das Bild nicht besonders farbecht ist und die Auflösung nicht besonders hoch ist, würde mich weniger stören, wenn die Cam zuverlässig das tun würde, was sie eigentlich könnte. Weitere Mankos: Nach Neustarts verliert die Cam immer wieder mal die Zeiteinstellungen und die Alarmeinstellungen. Bei Neustart braucht die Cam ziemlich lange, um ihre Testrunden zu drehen, bevor man sie denn mal justieren kann (sofern sie sich überhaupt verbindet).
Positiv aufgefallen: Stabil verarbeitet, Motoren sehr leise. Gewinde für Stativ ist vorhanden. Anleitung ist verständlich, wenn auch nur in Englisch. Alarmfunktion funtkioniert grundsätzlich sehr zeitnah und zuverlässig (habe allerdings nur Motion getestet, nicht Sound). Die Nachtsicht ist sehr gut.
Wer die Cam mit Kabel fix an einer bestimmten Stelle aufstellen will und nie wieder absteckt, hat mit dieser Cam wohl eine recht günstige Lösung gefunden, für meine Zwecke ist sie leider komplett unbrauchbar. Würde die Cam zuverlässig alles tun, was sie eigentlich könnte, bekäme sie fünf Sterne von mir.


Seite: 1 | 2