Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Profil für venomousxblack > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von venomousxblack
Top-Rezensenten Rang: 1.461.203
Hilfreiche Bewertungen: 32

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
venomousxblack

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LEKI Nordic Walking Stöcke Smart Carbon, Anthracite/Gold/Silver/White, 110, 6312535110
LEKI Nordic Walking Stöcke Smart Carbon, Anthracite/Gold/Silver/White, 110, 6312535110

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super - bis auf die Pads ..., 11. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu den LEKI Smart Carbon wurde im Prinzip schon alles Postivie wie Negative gesagt - insofern kann ich mich den vorausgegangenen Meinungen weitgehend anschließen.

Die Verarbeitung ist tadellos, die Stöcke sind äußerst leicht, robust und machen einfach Spaß - allerdings ist die Zubehörfrage im Hinblick auf die Pads eher ungenügend: gerade einmal 1 Monat habe die im Lieferumfang enthaltenen Pads gehalten, bei eher durchschnittlicher Beanspruchung mit wechselnden Untergründen.

Sehr positiv: der LEKI-Support hat einmalig eine kulante Ersatzlieferung vorgenommen und darauf verwiesen, prinzipiell seien alle Pads gleicher Qualität und Güte gearbeitet, weshalb diesbezüglich wohl eher keine Besserung zu erwarten sein dürfte.

Ich werde - so schwer es auch fallen mag - die Stöcke noch einen weitere Monat austesten (lassen) und dann entscheiden, ob ich auf eine andere Lösung ausweiche; aus Preis-/Leistungssicht dürfte das mittel- und langfristig ansonsten ein Fass ohne Boden werden ... erinnert schon leicht an Kaffeevollautomaten und die leidigen Reinigungsintervalle, die natürlich auch weiteres Zubehör verlagen ...

Daher insgesamt nur eine allenfalls gute Bewertung.


1000 Forms Of Fear
1000 Forms Of Fear
Preis: EUR 5,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut begeisternd, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1000 Forms Of Fear (Audio CD)
Eigentlich bin ich eher durch Zufall auf Sia gestoßen - zwar wohlbekannt aus "Titanium" mit David Guetta, doch mein Interesse an ihr hat erst der Trailer zum neuen Film mit Denzel Washington "The Equalizer" geweckt; der (bislang noch namenlose) Song des Trailers wird meines Erachtens sicherlich einer der kommenden Nummer-1-Hits werden, dafür ist das Duo Sia & Eminem einfach zu erfolgversprechend ... und hört sich obendrein verdammt gut an! Veröffentlich wird der Soundtrack zum Film über Varesè Sarabende Records werden und voraussichtlich ab September 2014 verfügbar sein. Mein Tipp: VORMERKEN!

Leider ist der betreffende Song, entgegen vieler Erwartungen, noch nicht auf ihrem neuen Album "1000 Forms Of Fear" enthalten - enttäuscht muss man jedoch keineswegs sein, denn das Album ist subjektiv eines der interessantesten im Jahr 2014!

"Chandelier" und "Big Girls Cry" dürften mithin die alsbald meistgespielten und beliebtesten Songs werden und stimmen richtig darauf ein, das gesamte Albmum rauf- und runterspielen zu wollen.

Wertungen für die einzelnen Songs möchte ich nicht vornehmen, dazu dürften die Geschmäcker zu verschieden sein: Reinhören und überraschen lassen!

Eine klare (Kauf-)Empfehlung und kleiner Geheimtipp!


Logitech Z623 Soundsysteme 2.1 Stereo-Lautsprecher THX (mit Subwoofer) schwarz
Logitech Z623 Soundsysteme 2.1 Stereo-Lautsprecher THX (mit Subwoofer) schwarz
Preis: EUR 106,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Qualität und Design top - klanglich enttäuschend!, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im heiß umkämpften Markt der 2.1-Systeme für den heimischen Computer versucht Logitech mit dem Z623 ein potentes, gefälliges und dennoch erschwingliches Lautsprecherset für Ottonormalverbraucher zu positionieren – mit mäßigem Erfolg.

Punkten kann Logitech eindeutig in Sachen Verarbeitung, Design und bei der Verkabelung; die fest verankerten Kabel der Satelliten sind zwar nicht jedermanns Sache, subjektiv gefällt mir die gewählte Lösung dennoch besser als die üblicherweise, aus Kostengründen, beigelegten, viel zu dünnen Lautsprecherkabel. Der linke Satellit findet per Cinch Anschluss am ausladenden Subwoofer, der rechte Lautsprecher fungiert zugleich als Steuereinheit und wird mittels 15-poligem Systemkabel mit dem Subwoofer verbunden; Verbindung zum Computer erfolgt klassisch via 3,5 mm Klinke. Daneben stehen noch zwei Cinch-Eingänge (AUX) zur Verfügung. Zumindest im Hinblick auf Störgeräusche (Hintergrundrauschen) macht sich dies positiv bemerkbar, ein Rauschen, Fiepen der Subwoofer-Elektronik oder dergleichen konnte ich nicht verzeichnen.

Optisch weiß die Kombination von mattschwarzen und glänzenden Elementen zu gefallen, auch Größe und Form der Satelliten überzeugt. Der ausladende und gewichtige Subwoofer unterstreicht hingegen die effektive Ausgangsleistung von 200 Watt. Die THX-Zertifizierung mag werbewirksam sein, in dieser Preisklasse dürfte sich der Nutzen für Otto-Normalverbraucher aber kaum positiv bemerkbar machen. Weitgehende Pegelfestigkeit kann man dem Z623 jedoch zugestehen.

Frisch ausgepackt und aufgestellt, enttäuschte mit das Logitech Z623 doch sehr: Bass ist sicherlich zur Genüge vorhanden, für meinen Geschmack jedoch zu präsent – oder mit anderen Worten, viel zu aufdringlich! Den Mittentonbereich verschluckt das Boxenset leider nur viel zu gerne, und auch die Höhen werden unausgewogen abgebildet. Sowohl Stimmen als auch Instrumente werden, ebenso wie die die räumliche Abbildung, eher unsauber klanglich dargestellt. Für Musikfreunde eindeutig enttäuschend, hier böte das Klipsch ProMedia 2.1 THX vergleichsweise Besseres, zu einem ähnlichen Preis.

Allerdings kann das Z623 bisweilen seine Stärken zeigen, Titelauswahl scheint hier wichtiger zu sein; einige ruhigere, natürlich verlustfreie (*.flac)Titel wie „Nights In White Satin“ von The Moody Blues oder „Solsbury Hill“ von Peter Gabriel lagen dem Lautsprechersystem überraschend eher als Dance- bzw. Charthits à la David Guetta, Avicii & Co.

Im Gamingbereich reicht der Klang des formschönen 2.1-Sets sicher, wenngleich ich immer Probleme mit der Lautstärke hatte: entweder war der Sound permanent zu laut (trotz 10-Uhr-Stellung), oder aber es musste manuell nachjustiert werden – weil schlichtweg zu leise (Stimmen bei der Filmwiedergabe). Auch war der Subwoofer bei Filmwiedergabe zumeist penetrant bis überbetont.

Mit 2 Jahren Herstellergarantie und zu einem Kaufpreis von derzeit rund 110 Euro liegt das Z623 auf keinem schlechten Platz, zu einer Spitzenposition reicht es allerdings in keinster Weise.

Insgesamt leider (auch) nur ein durchschnittliches 2.1-System, welches optisch und qualitativ überzeugt, jedoch das wichtigste Kaufargument vernachlässigt – einen ausgewogenen und guten Klang!

+ Verarbeitung
+ Design
+ Preis-/Leistungsverhältnis
- Klang

P.S.: Meine Produktbewertung habe ich ebenso bei CHIP Online veröffentlicht.


ProMedia 2.1 THX Computer Lautsprecher System (2x 35 Watt, 130 Watt Subwoofer) schwarz
ProMedia 2.1 THX Computer Lautsprecher System (2x 35 Watt, 130 Watt Subwoofer) schwarz

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ja, aber ..., 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die größtenteils positiven Bewertungen kann ich grundsätzlich nur bestätigen: für den Preis von 199 Euro (31.07.2013) erhält man - aus Preis-/Leistungssicht - ein "rundes" 2.1-System; klanglich überzeugt das ProMedia 2.1 durchaus! Vor allem der trockene, sehr knackige, jedoch nicht zu aufdringlich agierende Bass sowie die exzellenten Satelliten überzeugen auf Anhieb.

Egal, ob basslastige Charts, volle Rock-Dröhnung oder softere Titel wie "Solsbury Hill" von Peter Gabriel - das kompakte 2.1-Set aus dem Hause Klipsch macht durchweg Spaß!

Leider verfügte mein Exemplar bzw. der Subwoofer über sehr störende, hochfrequente Störgeräusche, die leider auch zunehmend ausgeprägter wurden; nach gut drei Tagen habe ich mich letztendlich dazu entschlossen, das Set zu retournieren.

Recherchiert man im Netz, fällt auf, dass klanglich wohl eine große Zahl an zufriedenen Käufern existiert, jedoch kann das Set in puncto Qualität respektive Zuverlässigkeit/Langlebigkeit nicht vollends überzeugen.

Aus diesem Grunde habe ich mich dazu entschlossen, gleich eine Stufe höher zu gehen und das Promedia 2.1 durch ein Audioengine 5+-Set mit Sub zu ersetzen.

Unterm Strich würde ich dem ProMedia 2.1 THX daher nur eine durchschnittliche Bewertung geben wollen - Preis und Leistung sind eben nicht alles ...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 13, 2013 2:01 AM CET


Nokia Lumia 920 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) WXGA HD IPS LCD Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, NFC, LTE-fähig, Windows Phone 8) matt black
Nokia Lumia 920 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) WXGA HD IPS LCD Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, NFC, LTE-fähig, Windows Phone 8) matt black
Wird angeboten von we-sell-more
Preis: EUR 139,90

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugende Vorstellung!, 18. November 2012
Im Rahmen des großen Smartphone-Tests von TV Movie & Lecker SCOUTS habe ich das NOKIA LUMIA 920 in weißer Ausführung testen düfen
- und bin äußerst angetan vom schicken WP8-Phone der Finnen!

Die Verarbeitung des Smartphones ist ausgesprochen gut, wenn auch das Gewicht mit 185 g im ersten Moment etwas überrascht, denn ein Leichtgewicht
fühlt sich wahrlich anders an. Entschädigt wird man dafür vom, in jeder Hinsicht überzeugenden, brillanten Display: Lesbarkeit, Helligkeit, Farben
... schlichtweg eine Augenweide! Weiteres Ausstattungshighlight, neben dem starken Snapdragon S4 SoC, satten 32 GB (Massen-)Speicherkapazität, LTE,
Bluetooth, WLAN, GPS und NOKIA Karten, City-Kompass sowie Drive+ Beta mit neuestem Kartenmaterial, ist definitiv die 8,7 Megapixal-Kamera: selten
habe ich so eine gute Qualität gesehen, vor allem bei ungünstigen Lichtverhältnissen! Videos in Full HD stehen vergleichbaren Camcordern kaum nach,
wirklich beachtlich.

Wer viel Wert auf klassiche Telefonfunktionen legt, dem kann das LUMIA 920 auch ans Herz gelegt werden, denn die Gesprächsteilnehmer sind jederzeit
gut und klar verständlich, klingen keineswegs blechern, und selbst das Freisprechen überzeugt auf ganzer Linie!

WP8 macht eine wunderbare Figur, alles läuft flüssig und Apps öffnen sich verzögerungsfrei; umfangreichere Apps werden äußerst zügig in den Speicher
geladen; ich konnte zu keinem Zeitpunkt Hänger irgendwelcher Art, Abstürze oder Verzögerungen (insbesondere beim Surfen) feststellen. Der integrierte
Browser macht richtig Spaß, Webseiten öffnen sich flott, und Hinein- und Rauszoomen gestaltet sich mühelös-intuitiv, eben kinderleicht.

Bemängeln würde ich - für mein Testexemplar - die, im Vergleich zu den übrigen Seitentasten, wackeligere Kamertaste, die mir gleich zu Anfang auffiel;
im weiteren Verlauf erklärte sich das teilweise mit den zwei Druckpunkten für Scharfstellen und Auslösen. Dennoch weist die Taste subjektiv zuviel Spiel
aus und der Druckpunkt ist nicht überzeugend: es muss zuviel Druck ausgeübt werden, eine direkte Ansprache der Taste (Rückmeldung) wäre mir lieber.
Die sonstigen Seitentasten (Sperrtaste, Lautstärkeregelgung) reagieren hingegen perfekt.

Weiteres Minus, und das wurde auch von anderen Stellen schon bemängelt: die Akku-Laufzeit ist doch recht kurz bemessen. Mit voller Ladung hält das
NOKIA LUMIA 920 bei mir gerade einmal einen knappen Tag, d. h. zumeist wird gegen Ende des Tages eine Ladung (über Nacht) fällig.

Die im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörer hätte man sich im Grund sparen können; alleine schon das dünne Kabel ... dazu klanglich äußerst blechern, mir
schmerzte es bei gehobener Lautstärke regelrecht in den Ohren. Auch der verbaute Equalizer vermochte keine wirkliche Besserung bei der Audio-Wiedergabe
zu vollführen.

FLAC-Dateien werden betriebssystembedingt noch immer nicht wiedergegeben, dafür stehen die üblichen Formate (MP3, AAC, WAV etc.) zur Verfügung. Diesen
Aspekt kann man schlecht dem NOKIA LUMIA 920 anlasten, für eine perfekte Vorstellung wäre es - aus meiner Sicht - jedoch wünschenswert gewesen.

Filmvergnüngen ist auf dem exzellenten Display garantiert - Taschenkino lässt grüßen :-)

Ebenso ein Highlight ist die umfassende Navgiationslösung inklusive Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachausgabe, Füßgängermodus, Display-Anzeige mit Tag-
und Nachtwechsel sowie NOKIA City-Kompass mir AR-Ansicht im Sucherfeld. Für mich ein deutlicher Mehrwert, insbesondere mit aktuellem 3.0-Kartenmaterial!

Hardwareluxx-Thread mit Bildern und Testvideo: [...]
Mein Fazit: mit dem NOKIA LUMIA 920 ist den Finnen ein wirklich toller Wurf gelungen. Ein hochwertiges und cooles Multimedia-Smartphone mit dem gewissen
Etwas. Nicht zuletzt das stimmige Zubehörkonzept dürfte das WP8-Phone zu einem echten Erfolgsmodell machen!

[...]


Seite: 1