find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Rita K. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rita K.
Top-Rezensenten Rang: 19.475
Hilfreiche Bewertungen: 147

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rita K.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Der Präsident besitzt keinen Bademantel (Der 13. Finger)
Der Präsident besitzt keinen Bademantel (Der 13. Finger)
Preis: EUR 3,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe mich schlapp gelacht ..., 13. September 2017
Rainer Bauer ist es gelungen, eine Science-Fiction-Satire mit geradezu perfekter Ironie zu schreiben. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig, also wohl ausgeschlossen.

Die Handlung: Eine Nacht und ein Tag im Leben des Präsidenten Frederik J. Finger (Freddie) im Weißen Haus gegen Ende des 21. Jahrhunderts geben tiefe Einblicke in den Menschen Freddie als Präsident und seine Gedankenwelt. Er denkt sehr viel nach und da schmerzt das Gehirn schon einmal. Genau das lässt ihn in dieser Nacht nicht schlafen und treibt ihn im Schlafanzug aus seinem Präsidenten-Schlafzimmer. Um Entspannung zu finden, schleicht er sich durch das Weiße Haus an der Security vorbei ins Untergeschoss, findet dort eine Tür, die sich auch öffnen lässt und landet in der 'weißenhauseigenen' Zahnarztpraxis. Auf dem Patientenstuhl entspannt er sich und sucht nach Inputs für seine große Aufgabe. Er ist der Präsident! Wie haben es der erste Finger (Richie) und der zweite Finger gemacht? Wie die anderen Präsidenten? Was waren ihre Stärken, ihre Niederlagen? Sein Berater Sherman, der ihn schon seit früher Jugend kennt, findet ihn auf dem Stuhl. Die Szenen und die Gespräche sind so herrlich ironisch und komisch, dass ich sie im Detail nicht schildern kann. Man lernt Präsident Freddie im Schlafanzug mit seinen intimsten Gedanken über Medien, Familie und seine Berater kennen. Der Präsident wurde mir mit seinen pragmatischen Ansichten immer sympathischer, schon deshalb, weil ich nicht nur grinsen sondern lauthals loslachen konnte.

Freddie kann in dem Patientenstuhl endlich einschlafen, wird aber dann brutal durch Sirenen und dem Aktionismus der höchsten Alarmstufe geweckt. Das Weiße Haus muss geräumt werden. Die größte Katastrophe, die es jemals gegeben hat, ist eingetreten: New York ist komplett zerstört, mehrere Millionen Tote (Buchbeschreibung). Die Suche nach der Ursache, dem Verursacher: Guter Rat ist teuer, eine medienwirksame Reaktion auch. So sitzt Freddie Stunde um Stunde mit seinen Beratern zusammen. Die Lage ist schwer einzuschätzen ...

Meine Meinung: Reiner Bauer hat mich mit seinem Schreibstil wieder einmal voll überzeugt, aber auch überrascht. Diese Satire unterscheidet sich von seinen bisherigen Werken dadurch, dass sie nicht sarkasmusbetont ist, sondern sehr humorvoll und mit Ironie gespickt. Außerdem spielt sie in der Zukunft, in rund achtzig Jahren, und verbindet Historie mit Science-Fiction. Zwischen den Zeilen lesen darf man auch. Ich habe das Buch in zwei Tagen mit größter Freude gelesen und richtig viel Spaß gehabt.

Leseempfehlung: Wer herzhaft lachen will, muss es lesen ...


Der Flug der Libellen
Der Flug der Libellen
Preis: EUR 2,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend ..., 9. September 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Flug der Libellen (Kindle Edition)
Die zehnjährige Andrea Lesbe wird gemobbt durch ihre Mitschülerin Martina, die privilegierte Eltern hat und sich ihrer Helfer bei Schikanen sicher sein kann. Holger, ein schmaler, unscheinbarer, rothaariger Junge kann Andreas Situation gut verstehen, denn auch ihm ist Mobbing kein Fremdwort. Er hilft ihr aus einer sehr peinlichen Situation. Sie werden zu besten Freunden. Andrea hat schon als Kind mehr psychologisches Gespür als andere in ihrem Alter, deshalb ist sie auch von der Psychologin in der Schule, dem Zuspruch der Lehrer und von dem sicheren Beistand Holgers begeistert. Sie gewinnt an Selbstvertrauen und zeigt ihre neue Stärke durch ihr Freundschaftsangebot an ihre Peinigerin Martina. Die Freundschaft hält bis ...

Die sehr gut und interessant erzählte Mobbing-Geschichte geht nach einem Zeitsprung von zwölf Jahren über in einen permanent Spannung steigernden Ermittlungskrimi, der atemraubend und dramatisch endet ....

Andrea zieht zurück in ihre Heimatstadt und trifft Holger wieder. Sie treffen sich wie früher auch wieder an dem Lieblingsplatz von Holger, einem Platz am See mit vielen Libellen. Später trifft Andrea zufällig auf den Kommissar, der sie damals in der Schule befragt hat, bevor sie mit ihren Eltern in eine andere Stadt zog. Sein Kommissariat ermittelt in dem Fall verschwundener Prostituierten.

Meine Meinung: Die Story ist ausgesprochen spannend und flüssig geschrieben. Man legt sie nur ganz ungern zur Seite, auch nur dann, wenn man unbedingt muss. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben, man hat sie vor Augen und kann alles sehr gut nachvollziehen. Dazu gehören auch die menschelnden Ermittler, die mir ab und zu ein Grinsen ins Gesicht trieben.
Wie im richtigen Leben: Die Kommissariate sind eben nicht alle gleichmäßig getrieben von Idealismus und erbarmungslosem Jagdinstinkt. Auch Fehler werden überall gemacht. Beispielsweise nimmt hier der ermittelnde Kommissar eine erst kurze intime Bekanntschaft der Protagonistin zu einem komplizierten Zugriff mit der laschen Begründung mit "dass er diesen penetranten Besucher sonst morgen wieder auf der Matte stehen hätte".

Weil auch einer der roten Fäden nur mit einigen Fasern am Ende wieder aufgenommen und dem Leser überlassen wird, ob er weiter grübelt oder auch nicht, wollte ich für die sonst sehr spannende Unterhaltung 1* abziehen. Unter Berücksichtigung, dass so mancher Autor diese gemeine Methode ebenso nutzt, habe ich aber davon abgesehen.

Also 5* von mir.


Pfeffermühle 2er Set Pfeffer Salzmühle Gewürzmühle Keramik Mahlwerk - Echtglas Behälter (Kein Acrylglas) - 140ml - Höhe 13.5cm - schwarz
Pfeffermühle 2er Set Pfeffer Salzmühle Gewürzmühle Keramik Mahlwerk - Echtglas Behälter (Kein Acrylglas) - 140ml - Höhe 13.5cm - schwarz
Wird angeboten von 1aTTack GmbH , Preise incl. Mwst.
Preis: EUR 11,90

5.0 von 5 Sternen Hervorragend und sehr preisgünstig!, 4. September 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann die schlechte Rezension ganz und gar nicht verstehen. Die Mühlen malen wie geschmiert und sehr leise, sogar bei ganzen Pfefferkörnern. Vorher hatte ich ein wesentlich teureres Markenprodukt, bei dem das Mahlwerk in der Pfeffermühle seinen Geist aufgab und außerdem beide Mühlen mit wesentlich mehr Anstrengung zu bedienen waren. Ich bin begeistert, dass diese gute Qualität so preiswert und super funktionell ist! Sie sind außerdem auch auf gedecktem Tisch ein gepflegter Hingucker.
Absolute Kaufempfehlung *****


Nonnas goldener Hochzeitsfall: Pizza, Pasta, Mo(r)da
Nonnas goldener Hochzeitsfall: Pizza, Pasta, Mo(r)da
von Luzi van Gisteren
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr humorvolle Krimikomödie, lustig und ... spannend!, 5. August 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Luzi van Gisteren hat hier Charaktere geschaffen, die allein schon zu einem breiten Grinsen verlocken. Die Guten wie die Bösen sind einfach einmalig, ebenso auch die Situationsbeschreibungen.

Der aufgeweckte Federico schildert uns spannend seine unerwartete Abenteuerreise mit seiner Super-Nonna Carmelina und Hausmeister Gianni zur Goldenen Hochzeit der betagten Cousine von Federicos Nonna in der Nähe von Neapel. Eigentlich darf er gar nicht mit im Auto sitzen, denn er hat das ausdrückliche "NEIN" seiner Mutter. Federico hat keine Ferien und müsste am nächsten Tag in die Schule. Zu Beginn der Fahrt schwankt er noch zwischen Aufregung und Vorfreude. Vor allem aber hat er auch ein schlechtes Gewissen gegenüber seinen Eltern, weil sie sich sicher Sorgen machen. Außerdem ist seine Lehrerin gerade auch nicht so gut auf ihn zu sprechen... und Nonna hat auch noch ihr Handy vergessen!

Die Drei sind noch gar nicht so lange unterwegs, da ereignet sich bereits auf der Hinreise der erste "Vorfall", dem Schlag auf Schlag noch deutlich bedrohlichere Zwischenfälle folgen. Von einer Gasexplosion über Nonnas "Absturz" bis zu lebensbedrohlichen "Überfällen" von Mafiosi am Zielort und dann noch sehr mysteriöse Morde. Wenn Federico auch oftmals Angst um seine Nonna hat, so überkommt ihn auch ab und zu die Angst um sich selbst. Nämlich dann, wenn er, der ein hervorragender Beobachter ist, auf eigene Faust recherchiert, um seiner Nonna zu berichten ...

Eine Goldene Hochzeit, ein starker Familienzusammenhalt, eine gerechte, gewitzte und toughe Super-Nonna und ein intelligenter zwölfjähriger Enkel, der den realen Überblick auch in seinen angstvollen Momenten nicht verliert. Die Mafia muss sich fürchten ...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht das Letzte war, was ich von Nonna Carmelina und ihren Methoden gelesen habe. Den Schalk im Nacken der Autorin habe ich ganz deutlich gespürt und muss jetzt noch lachen!


LIEBE IHN und LEIDE
LIEBE IHN und LEIDE
Preis: EUR 1,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen da kann einem schon der Atem stocken ..., 13. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: LIEBE IHN und LEIDE (Kindle Edition)
Beim Lesen der ersten Kapitel denkt man zunächst, es handelt sich um eine problembelastete Lovestory. Das stimmt auch. Aber nur so lange, bis sich daraus ein gänsehauttreibender Psychothriller entwickelt, der die kontinuierliche Spannung in die Höhe treibt, bis einem der Atem stockt ...

Jan ist ein bekannter und erfolgreicher Schriftsteller im Eigenverlag und hat sich immer mit Erfolg gegen die Fremdvermarktung durch einen Verlag gewehrt. Er hat viele Fans, vor allem auch Frauen, die er bei seinen Bücherlesungen begeistert. Jan hat allerdings ein großes Problem, und das ist seine Vergangenheit, die ihn nicht loslässt. Er suhlt sich seit fünf Jahren schon in Selbstmitleid, weil seine Exfrau ihn von heute auf morgen verlassen hat, und das noch nicht einmal für einen anderen Mann. Das kann er natürlich nicht verkraften, weil er an die große Liebe in seiner Ehe immer noch glaubt. Er geht so weit, dass er sich selbst ein Zölibat auferlegt. Durch die Medien ist das kein Geheimnis. Sein Freundeskreis versucht ihn schon lange ins normale Leben zurückzuholen, was Jan mit immer gleichen Argumenten abwimmelt, bis ihn an einem Nachbartisch seines öffentlichen Zufluchtsortes eine weibliche Stimme irritiert, deren Timbre an seinem Gefühlspanzer kratzt ...

Sandra ist Lektorin in einem kleinen Verlag für Fachliteratur. Die Verlagsleiterin Vanessa, will die umsatzstarke Belletristiksparte ausbauen und hat starkes Interesse an Jan als Verlagsautor. Sie beauftragt Sandra, den erfolgreichen Schriftsteller für ihren Verlag zu gewinnen. Sandra gefällt dieser Job zunächst ganz und gar nicht, doch dann kommt Jan ihr näher und er wird ihr sehr sympathisch. Auch Sandra hat familiäre Probleme, die bis in ihre Kindheit zurückreichen. Sandra kommt in ein Krankenhaus ...

Von da an wusste ich, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen würde, bis ich weiß, wer für die perfiden Drohungen und makabren Anschläge verantwortlich ist! Der Autor hat es durch komplexe Charaktere und den Wortwitz einiger illustren Protagonisten wohldosiert geschafft, mich auch zum Schmunzeln zu bringen. Eine Wohltat, denn dadurch konnte ich zwischendurch immer mal wieder durchatmen.

Das ist ein äußerst dichter, spannender Thriller mit überraschendem und dramatischen Ende!


Der Osterhasen-Meister: Eine sympathische Satire
Der Osterhasen-Meister: Eine sympathische Satire
Preis: EUR 0,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine lustige Kurzgeschichte gespickt mit Ironie!, 16. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In meiner Kindheit war die "Hasenschule" mit kleinen Textzeilen eines meiner Lieblingsbilderbücher. Das war wohl hauptsächlich der Ansporn, diese Erzählung herunterzuladen und karfreitags zur Einstimmung auf "frohe Ostern" zu lesen.

Die Autorin hat es geschafft, diese Hasengeschichte einerseits traditionell und andererseits mit zeitgemäßen Botschaften unterlegt auf ironische Art zu erzählen. Ich habe mich sehr amüsiert und kann diese "Meisterprüfung" nur jedem empfehlen, der einfach mal fett grinsen möchte.


Matt & Zoe
Matt & Zoe
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Unglaublich emotional ..., 22. Januar 2017
Rezension bezieht sich auf: Matt & Zoe (Kindle Edition)
Es ist schon unglaublich, wie einfühlsam und echt der Autor Charles Sheehan-Miles Gefühle der Protagonisten beschreiben kann. Ich habe alle in Deutschland erschienenen Bücher von ihm gelesen. Diese Geschichten sind generell sehr emotional mit Höhen und vor allem auch Tiefen. Sie sind sehr spannend geschrieben. Dadurch, dass er die Protagonisten selbst die Geschehnisse, ihre Gedanken, ihre Trauer, ihre Sehnsüchte, Schuldgefühle und ihre großen Glücksmomente abwechselnd erzählen lässt, bin ich ihnen unwahrscheinlich nahe und fühle intensiv mit. Auch bei dieser Geschichte ....

Die Vorgeschichte: Zoe kann sich nach der Highschool nicht entschließen, zur Uni zu gehen. Sie hat noch keinen Plan und weigert sich innerlich, den von ihren Eltern erwarteten Lebensweg einzuschlagen. Ihr Vater ist Professor an einer nahe gelegenen Uni. Ihre Mutter setzt ihre ganze Kraft und Leidenschaft ein, um kranke oder verletzte Pferde vor dem Schlachthof zu retten und sie gesund zu pflegen. Zoe hat sich erst einmal für eine Ausbildung in der Army entschlossen, was ihre besorgten Eltern sehr bedauern. Zoe hat noch eine kleine Schwester, die sie nur als kleines Baby kannte, denn in den Folgejahren hat sie Jasmines Aufwachsen nicht miterlebt.

Inhalt: Jasmine ist acht Jahre alt und kennt Zoe nur von ihren Besuchen, als beide Elternteile bei einem Unfall tödlich verunglücken. Zoe ist in einem Einsatz in Japan und wird sofort aus der Army entlassen. Sie fliegt umgehend nach Hause. Weil es keine Verwandten gibt, landet Jasmine für einige Tage in einer Notaufnahme für Kinder. Selbst äußerst geschockt, mit diesem großen Loch in der Seele und vom Flug völlig übermüdet, holt Zoe Jasmine aus der Unterkunft ab. Auf Zoe kommen viele Probleme zu, die sich durch Jasmines seelischem Zustand ergeben. Sie muss und will Jasmine Halt geben, sie adoptieren, alleine aufziehen und auch für die gemeinsame Zukunft sorgen. Durch das Lieblingspferd ihrer Mutter, dass Jasmine auch sehr liebt, kann sich ihre kleine Schwester zeitweise leicht entspannen, aber auch abschirmen.
Zoe: "Ich muss Zeit zum Trauern finden. Aber ich habe die Zeit nicht. Im Moment sind Jasmines Bedürfnisse wichtiger als alle anderen".

Als Zoe Jasmine das erste Mal nach dem Unglück zur Schule bringt, trifft sie auf den Klassenlehrer ihrer Schwester, den gut aussehenden Matt Paladino. Jasmine ruft erfreut "Mister P." und Zoe sieht das erste Mal, dass sich Jasmines Blick etwas aufhellt. Als sie bemerkt, dass er sehr einfühlsam mit Jasmine umgeht, schöpft sie Hoffnung und freut sich, dass ihre Schwester noch eine erwachsene Bezugsperson in der Schule haben könnte. Das würde auch Zoe helfen. Doch sie zweifelt, als sie merkt, dass Matt eine dunkle Vorgeschichte haben muss, dessen Geheimnis er strikt hütet.
Ja, Matt's Geheimnis ist eine außergewöhnliche Vorgeschichte, die auch mit Trauer zu tun hat, ich jetzt aber nicht verraten werde. Nur eins: Matt ist ein sehr interessanter Mann, ich kann Zoe sehr gut verstehen.

Fazit: Eine schöne und tiefe Liebesstory bei der meine Augen nicht trocken blieben und ich an drei intensiven Stellen Lesepausen einlegen musste, weil mir Tränenfluten über das Gesicht liefen. Auch noch zum Ende hin, obwohl es schon fast märchenhaft wurde und ich das etwas außergewöhnlich für den Autor fand.


Du sollst nicht schreiben!: Mord unter Schriftstellern
Du sollst nicht schreiben!: Mord unter Schriftstellern
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Amüsant und spannend: Ich musste schmunzeln und war trotzdem auch geschockt ..., 2. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin kennt sich in der Szene sehr gut aus, das merkt man. Mit einem Augenzwinkern und feiner Ironie lässt sie die LeserInnen teilhaben an den Ermittlungen in der virtuellen Welt von Facebook & Co. Wer sich in diversen Buch- und Autorengruppen auskennt, wird beim Lesen häufig ein breites Grinsen im Gesicht haben. Und wer sich dort noch nicht auskennt, kann auf amüsante Weise einiges an Erfahrung sammeln.

Der Fall: Ein Self- Publisher (Schriftsteller im Eigenverlag) wird ermordet. Das Mordmotiv steht leider nicht in einem Manuskript neben der Leiche. Deshalb haben Hauptkommissar Martin Wolters und Oberkommissarin Sigrun-Maria Kostert (genannt Sima) zunächst einen schwierigen Ermittlungsstart. Die Zeugenaussagen sind kaum hilfreich.
Martins Kollegin Sima kennt sich im Netz gut aus und informiert sich dort mit vollem Eifer (beim Lesen konnte ich ihre eifrig rosigen Wangen schimmern sehen). Sie kommt auch voran, und ermittelt undercover in Buch- und Autorengruppen. Damit begibt sie sich schließlich in eine gefährliche Situation und kommt dem Mörder zu nahe.

Was ist das Motiv? Geht reiner Konkurrenzneid so weit? Nein, das tut es nicht, zumindest nicht bei diesem Mord. Es stellt sich ein unerwartetes niederes und schockierendes Mordmotiv heraus.

Fazit: Der Schreibstil von Gerda Greschke-Begemann lässt die Protagonisten mit ihren Schwächen und Stärken, Ecken und Kanten, sehr originell lebendig werden. Mir war das ganze Ermittlerteam (Profis und Helfer) sehr sympathisch.

Diesen amüsanten Kurzkrimi kann ich absolut empfehlen.


Marlenes wilde Weihnachtsmänner: 24 Mordskapitel zum Fest
Marlenes wilde Weihnachtsmänner: 24 Mordskapitel zum Fest

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr amüsant: ideenreiche Situationskomik und außerdem noch sehr spannend ..., 1. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch diese Geschichte von Luzi van Gisteren ist wieder ein Highlight. Das ist ein herrlich-witziger Kurzroman in 24 Kapiteln, wie bei einem Adventskalender. Man kann die Kapitel gut an den 24 Tagen vor Weihnachten lesen, das wird man aber nicht, weil man sie wahrscheinlich nur an einem oder an zwei Tagen verschlingt. So ging es mir jedenfalls. Und man kann seine eigenen, oftmals stressigen, Weihnachtsvorbereitungen gut damit vergleichen, die dann doch eher relaxt erscheinen. Mit Freude lesen kann man diese Geschichte das ganze Jahr über, denn der Termin für das nächste Weihnachtsfest ist ja fix.

Die Geschichte: Marlene ist ein kreativer Deko-Fan. Alles muss perfekt abgestimmt sein, und sie geizt auch nicht an Dekomaterial. Schon ab Mitte November hat sie ihr Konzept für dieses Jahr umgesetzt und das Pohlmannsche Architektenhaus, farblich, stilvoll und strahlend, in Weihnachtsstimmung versetzt. Es fehlt nur noch ihr größter Traum: eine 100 qm große Eislaufbahn im Garten für das Weihnachtsfest. Eine nicht geringe Anzahlung hat sie bereits geleistet. Die Nur-Hausfrau hat einen Ehemann, der ihr zwar einen gewissen finanziellen Spielraum lässt, doch in diesem Fall verweigert er konsequent die Finanzierung. Er hält die Anschaffung für völlig überzogen. Marlene will sich ihren Traum nicht nehmen lassen. Sie braucht also in kürzester Zeit viel Geld. Die Möglichkeiten sind begrenzt, deshalb muss sie sich heimlich und hoffentlich unerkannt als Escort-Dame das fehlende Geld erarbeiten. Schon ihr erster Auftrag als noch Laien-"Begleitung" zu einer traditionellen Veranstaltung wird zu einem Problem. Ein Mordfall droht sie auffliegen zu lassen ... denn sie steckt mitten drin.

Ob sie sich ihre Traum-Eisbahn noch realisieren kann, muss man selbst lesen. Es lohnt sich auf jeden Fall: Außergewöhnliche Charaktere, Situationskomik in Fülle und spannende Ermittlungen!

Die Krimi-Komödien von Luzi van Gisteren treiben mir jedes Mal ein Dauergrinsen ins Gesicht, oder ich kann schallende Lacher nicht unterbinden. Das liegt an dem leichten und flüssigen Schreibstil, bei dem die witzigen Ideen der Autorin viele kleine und dann auch große Paukenschläge setzen. Außerdem treibt sie die Spannung generell sehr hoch, man muss einfach immer weiterlesen. Ich bin mittlerweile zu einem Fan ihrer Bücher geworden.

Absolute Leseempfehlung für heitere Lesestunden.


Glück ist mehr als ein Glückskeks (Der Wind um Mitternacht 5)
Glück ist mehr als ein Glückskeks (Der Wind um Mitternacht 5)
Preis: EUR 3,49

5.0 von 5 Sternen Sinnsuche mit Selbstironie, Sarkasmus und ... Melancholie, 3. Oktober 2016
Ja, das ist anspruchsvolle Literatur zum Nachdenken über das Leben und trotzdem humorvolle und gute Unterhaltung, grundehrlich mit einer ordentlichen Portion Selbstironie.

Zum Inhalt: Fritz steht an einem Scheideweg. Mit 53 Jahren muss sich der erfolgreiche Manager darüber klar werden, ob er sich für eine Abfindung entscheidet oder an seinem Arbeitsplatz ausharrt.
"Mit einem einfachen Trick und viel Übung ist es mir gelungen, mein Hirn herauszunehmen und in der rechten oberen Schublade verschwinden zu lassen. Mit anderen Worten: Ich habe mir einen Vorteil erarbeitet. Ich funktioniere oben ohne!"

Um sich Rat zu holen, sucht Fritz einen Anwalt auf, was ihn dann aber auch nicht weiterbringt. Fritz macht sich in Kirchberg auf den Weg zu den wichtigen Orten seiner Kindheit und zum Friedhof. Seine Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit rollen sich auf. Meine Neugierde wurde gestillt: Über seine Jugendliebe Leo, die ihn in seinen Gedanken all die Jahre begleitet hat, seinen Großvater Eddy, seine Mutter Johanna, den Pfarrer und andere Weggefährten aus der Jugendzeit erfahren wir, wie sie die letzten Jahre verbracht haben. Die flügelschlagenden Fantasien aus Fritz' Kindheitserinnerungen kreuzen sich mit seinen tiefgründigen Gedanken. Er zieht sein Resümee ...

Fazit: Der Autor Rainer Bauer hat einen besonders guten Schreibstil, der mich schon in den vorangegangenen Büchern begeistert hat. Außerdem hat er die Gabe philosophische Denkansätze mit Situationskomik zu verbinden, die bei mir "hinten durchs Knie direkt ins Auge" treffen. Einerseits denke ich über die Wahrheiten und Lebensweisheiten nach, die er psychologisch und philosophisch unterhaltsam einbaut und andererseits muss ich laut loslachen. Genau das macht dieses Buch für mich so besonders.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8