Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More yuneec sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Stefan Windisch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Windisch
Top-Rezensenten Rang: 408.520
Hilfreiche Bewertungen: 1293

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Windisch
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Riddick - Chroniken eines Kriegers / Pitch Black (2 DVDs)
Riddick - Chroniken eines Kriegers / Pitch Black (2 DVDs)
DVD ~ Vin Diesel
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Duo zum guten Preis, 22. April 2007
Pitch Black ist ein toller Film der die Hauptfigur Riddick hervorragend in Szene rückt und den Pfad für den zweiten Teil, Chroniken eines Krieges ebnet.

Der erste Teil bietet eine tolle und vorallem spannede Story die bis zum Ende hin die Entwicklung von Riddick dokumentiert. Angefangen bei einem gewöhnlichen Strafgefangenen der durch Zufall einen Absturzt überlebt beleuchtet der Film langsam die Hintergrundgeschichte die im weiten Teil dann völlig ergänzt wird. Das Setting ist toll gewählt (ein Planet mit drei Sonnen) und bietet eine gute Storywendung in der offenbart wird was alle x-Jahre passiert. Eine Sonnenfinsterniss die den Planet in Dunkelheit wiegt. Dummerweise ist die Crew des Transporters genau in diesem Moment gelandet, natürlich klingt das alles hanebüche aber ist dennoch sehr spannend gestaltet. Die bösen Bewohner des Planeten haben aber nicht mit Riddick gerechnet der Anfangs sehr egoistisch ist und seine Geschichte gut verbürgt. Später öffnet er sich, ein wenig. Der Kampf ist gut dargestellt und dieses Wüstensetting ist einfach dank der Spezialeffekte und der Bildfilter sehr stilsicher in Szene gesetzt.

Der zweite Teil, Chroniken eines Krieges setzt die Story fort. Riddick trifft seinen alten Freund vom Planeten der Finsterniss wieder. In dem moment wird der Planet von Weltenzerstörern angegriffen, den Nekromongern welche einer Religion gleichen die jeden bekehren will, und unwillige tötet. Riddick nimmt den Kampf auf, und bestimmt dank seiner Herkunft und Vergangenheit die Zukunft. Der rassante Kampf gegen die Bösewichte auch hier wieder schön in Szene gesetzt und bietet im Vergleich zu dem ersten Teil etwas andere Szenarien. Anfangs eine Winterlandschaft in der Riddick vor einem Köpfgeldjäger (ähnlich Johns aus dem ersten Teil) verfolgt wird, bishin zu einer kleinen Siedlung auf einen Planeten, hin zu einem Wettlauf über eine Wüstenlandschaft und final zu einem Kampf gegen die Nekromonger selber.

Beide Filme sind nicht nur spannend, sie bieten auch tolle Szenarien, tolle Effekte und einen verdammt coolen Vin Diesel. Mir persönlich gefiehl der erste Teil von der Action her mehr, der zweite Teil hat aber auch seine visuellen Reize in Form der tollen Landschaften. Für jeden was dabei vermag man zu sagen. Abgesehn das dieses Doublefeature hier rund 20€ kostet, was etwas schade ist ist es einfach ein tolles Doppelpack! Ich selber habe, auch wenn das hier nichts zu suchen hat, nur 14€ bezahlt.


Def Jam: Icon
Def Jam: Icon
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 26,80

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Beat'n'up, 22. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Def Jam: Icon (Videospiel)
Def Jam Fight for New York war ein tolles Kampfspiel mit vielen Figuren und tollen Moves, von dem Gewaltgrad ganz zu schweigen. Der Nachfolger auf der Xbox360 bietet neben toller Grafik einen amüsanten Storymodus und einige Gameplayneuerungen. Dennoch, einige Fehler gibt es. Und die verhindern das DefJam Icon ein Hit wird.

Zum einen wurden die Figuren reduziert, wieso weis ich nicht. Nun gibt es weniger Figuren als im Vorgänger und die meisten sind unbekannt. Das ist ein starkes Manko. Die paar Locations sind ernüchternt, wer sich abwechslungsreiche BeatnUps vorstellt ist bei DJI daneben. Es gibt etwa 5-7 Locations, diese sind zwar allesamt sehr hüsch und sehr detailiert, aber dennoch einfach zu wenig.

Was im Vorgänger cool war, ist hier leider etwas vernachlässigt wurden und keinen Deut besser. Grafik und Sound können sich zwar sehen lassen, aber werten das Spiel nicht auf.


Humax PR-HD 1000 Digitaler HDTV Satelliten-Receiver silber
Humax PR-HD 1000 Digitaler HDTV Satelliten-Receiver silber

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Gerät mit guter Qualität und vielen Funktionen, 20. April 2007
Die Qual der Wahl für einen neuen Receiver stand für mich mal wieder an. Alle gut geschätzt 5 Jahre ändert sich was. Nun, HD-Ready Geräte gibt es viele, doch ein passenden Receiver für SD und HD Fernsehn ist schwer zu finden. Nicht nur die Auswahl bietet bei jedem Gerät Vor- und Nachteile, sondern auch der Preis spielt definitiv eine Rolle.

Nach langer Wahl wollte ich heute den Philips 9005/2 kaufen, doch als ich heute gegen 17 Uhr das Prospekt eines saumässig bekannten Elektrofachmarktes in den Händen hielt war mir eines klar. Die Wahl war klar, der Hamax PR-HD 1000 sollte es sein. Der angenehme Preis und der Drang von HD haben mich dazu gezwungen das Gerät zu kaufen.

Ausgepackt und per HDMI an den TV, dann noch Toslink-Kabel ran und los kann es gehn! Angeschaltet, Update und fertig ist es. Dann noch Sendersuchlauf, die Erkennung der Sender dauerte etwa 4 Minuten, dann hatte ich über 1000 Sender und der Testlauf ging los. Begeistert war ich das es alles so per Knopfdruck ging. Klick und fertig. Wunderbar, nur noch einige Sender bearbeitet und fertig war alles.

Es ist ein tolles Gerät was einfach funktioniert. Das Design errinnert an die alten PremiereHD Receiver, wobei er selber ja natürlich auch einer ist. Die Bildqualität überzeugt mich bei SD TV und HDTV vollendst und zeigt mir das das Geld gut in das HomeCinema investiert ist! Endlich kein Matschbild per SCART mehr. Wunderbar.


The Very Best Of The Doors
The Very Best Of The Doors
Preis: EUR 12,99

38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich remastered ..., 19. April 2007
Rezension bezieht sich auf: The Very Best Of The Doors (Audio CD)
Es ist schwer bei remastered CD's das alte Feeling rüber zu bringen, doch diese CD's haben das geschafft. Der unglaublich eingängige Sound von The Doors leben dank dieses Albums weiter.

Die Tracklist ließt sich fantastisch, wenn man schon Schmuckstücke wie "Riders on the Storm", oder auch "The End" sieht geht jedem Fan das Herz auf. Vorallem aber Songs wie "Soul Kitchen". Die Compilation ist somit perfekt und verdient wirklich das Prädikat "Best Of". Der Sound klingt dank des remasterings fantastisch und ist nun wieder State-of-the-Art.

Man kann nicht viel sagen was The Doors beschreiben kann. Selten hat eine Band so fantastische Songs gehabt und so gut das Lebensgefühl der 70er wieder gespiegelt. Ein grandioses Album was mit Abstand vor allen anderen Best Of's liegt. Es ist kein BO wie die bisherigen da diese 40 Jahre Jubiläums CD mit viel Liebe zusammen und neu bearbeitet wurde.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 23, 2011 3:00 PM CET


The Pick of Destiny
The Pick of Destiny
Preis: EUR 6,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amüsante Rockmusik vom Feinsten!, 19. April 2007
Rezension bezieht sich auf: The Pick of Destiny (Audio CD)
Tenacious D hab ich durch Jack Black, dem Leadsinger kennen gelernt. Der allseits witzige Schauspieler ist aber nicht nur ein guter Schauspieler, sondern auch ein toller Sänger. Zusammen mit seinem Kahlköpfigen Kollegen rocken sie die Bude, anders kann man es nicht sagen.

Ich als Freund von eher ruhigen Sachen und Bands wie U2 oder auch The Doors hab mit Tenacious D mal etwas neues ausprobiert. Und ich bin begeistert! Der Sound klingt super, die zwichenzeitlichen Gespräche sind witzig insofern man sie verstehen kann und die Texte sind immer mehrseitig. Mal witzig, mal ernst. Dieser Wechsel der Inhalte und der musikalischen Umsetzung machen Tenacious D (was übrigens Tenacious Defence bedeutet - eine harte Abwehr beim Basketball) zu etwas einzigartigen. Wenn man die Musikvideos sieht, oder auch den Film den die Band gemacht hat muss man schmunzeln! Jack Black ist so fantastisch und inszeniert die Band einfach so wie man sich das wünscht. Das amüsante Auftretten der beiden Musiker errinnert wohl am ehsten an College-Studenten im 12 Semester.

Insgesamt ein cooles Album mit harten Sounds und großartigem Rock der dank Jack Black auch einzigartig klingt. Hervorzuheben ist das Lied POD, welches dem Album auch dem Namen gab. Pick of Destiny ist eines der coolsten Songs auf dem Album! Auch die Homepage der beiden ist einen Blick wert, dort erhält man viele schöne Bilder und Hintergrundinfos zur Band!


Aliens vs Predator 2 (Uncut)
Aliens vs Predator 2 (Uncut)

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch im Multiplayer noch spaßig!, 12. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Aliens vs Predator 2 (Uncut) (Computerspiel)
Nach all den Jahren, etwa 3 sind es an der Zahl ist AvP2 noch ein tolles Spiel. Egal ob im Singleplayer oder im Multiplayer!

Ich hab das Spiel vor kurzem wieder einmal gefunden und im Internet gespielt, mit sehr viel Freude und sogar sehr vielen Mitspielern. Brutal und spannend. Wie der Film ist das Spiel, die bekannten Levels die man aus den Filmen kennt sind vorhanden und es ist mit Abstand nix für schwache Nerven.

Auch die Grafik ist noch ok, wenn natürlich nicht modern. Aber dennoch so ausreichend das es für Angstzustände und Panik sorgen kann. Was will man also mehr?

Für Freunde der Film grandios. Die schwerste Kampagne hat mit Abstand der Marine, wobei sich das eher auf die Psyche niederschlägt. Denn soviel Nervenkitzel macht Mürbe.


Alien - Die Wiedergeburt [Special Edition] [2 DVDs]
Alien - Die Wiedergeburt [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Ron Perlman
Wird angeboten von ida-svenson
Preis: EUR 3,90

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das überflüssige vierte Teilchen, 12. April 2007
Außer dem Ende bietet Alien - Die Wiedergeburt nicht viel sinnvolles. Nicht nur das die Story ein wenig aus den Ärmel gesaugt ist. Ripley sollte man endlich mal bergraben lassen statt sie zu klonen. Natürlich bietet der Film neue Effekte, ein neues Aliendesign sowie mehr Action. Aber was nützt das wenn einfach die Spannung der alten Teile fehlt? Alien ist eine Hetzjagd in chlaustrophobischen Gebäudekomplexen und Raumschiffen, und nicht in monumental wirkenden Raumgleitern mit Marienes, Bösewichten, Korrupten Wissenschaftlern. Das ist einfach nicht das typische Alien-Ambiete.

Trotz der Story mit der geklonten Ripley und den reproduzierten Aliens, es ist eine makabere Fortsetzung die nicht im geringsten an den dritten Teil rankommt. Dennoch teilweise witzig und auch sehr spannend. Aber eben im Grunde eine überflüssige Fortsetzung!


Aliens - Die Rückkehr (Special Edition, 2 DVDs) [Special Edition]
Aliens - Die Rückkehr (Special Edition, 2 DVDs) [Special Edition]
DVD ~ Sigourney Weaver
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 8,63

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der legendärsten Sequels aller Zeiten, 12. April 2007
Aliens ist nicht nur ein Film, es ist ein Stück Filmgeschichte und die perfekte Ergänzung zu Alien 1. Diese längere Fassung ist grandios. Gänsehaut und Spannung bis zum Ende. Trotz des beachtlichen Alters ist Aliens einer der besten Filme in meiner Sammlung.

Aliens setzt da an wo Alien aufhört. Nachdem Ripley den Kampf überlebt hat und sich in die Rettungskapsel gelegt hat sind wärend des Hyperschlafs über 50 Jahre vergangen. Die Zeit hat sich geändert und der ehemals verfluchte Planet ist nun besiedelt. Als Ripley das erfährt ist alles klar. Die Firma plant etwas und das ahnt Ripley auch. Sie soll als Beobachterin der Aufbauphase den Planeten wieder betretten und ahnt schon das unfassbare. Als kurz vor Aufbruch der Kontakt mit den Siedlern abbricht ist klar. Es wird ein Kampfeinsatz den nicht jeder überstehen wird.

Das grandiose Szenario welches so detailiert und einfach nur unikat ist wirkt fantastisch. Die verlassene Stadt auf dem Planeten wirkt gespenstig von außen, und grusselig von innen. Die Gänge, die Türen, die Labors, alles ist wie man es aus dem ersten Teil grob schon kennt. Das Aufgebot an Stars wie zum Beispiel Lance Hendriksens Paraderolle als Bishop, oder auch Michael Biehn als Anführer der Marienes. Alles ist so perfekt. So muss ein Film einfach sein! Spanned bis zum Ende. Das Finale wiedermal imposant mit einem großartigen Kampf und der Wettlauf mit der Zeit. Die 16 Minuten extra tun dem Film nur gut! Und das kleine Mädchen macht den Film noch etwas grusseliger, denn seit "Das Omen" weis man wie böse kleine Kinder sein können!


Alien - Director's Cut (Special Edition, 2 DVDs)
Alien - Director's Cut (Special Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Tom Skerritt
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 14,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anfang eines Epos, 12. April 2007
Alien ist einer der athmosphärischten und grandiosesten SciFi-Filme aller Zeiten. Und das ohne Frage! In der Directors Cut Fassung noch schön ergänzt und für mich als Fan dieser Fassungen ein Genuss.

Die Spannung, und trotz des Alters diese tolle Bild und Tonqualität. Das sind Sachen die einfach diese Special Edition auszeichnen und den fantastischen Film noch besser machen.

Die Story ist toll. Der Raumfrachter Nostromo geht einem Signal eines fremden Planeten nach. Dort angekommen finden die Arbeiter geheimnissvolle Eier, und eines dieser Eier spuckt genau einem der Arbeiter ein eigeartiges Geschopf an den Kopf. Das Opfer liegt erst ohne Regung und mit dem Organismus am Kopf unter Quarantäne bis es sich dann vom Kopf lösst und von der Crew getötet wird. Kurz danach stribt das Opfer durch die Geburt eines Alien aus seinem Körper. Der Anfang vom Ende wird eingeläutet.

Ripley, die kesse Frau an Board des Schiffes macht sich auf die Jagdt, zusammen mit dem Rest der Crew jagen sie den Organismus. Bis nur noch ein(e)r übrig bleibt.

Spannung bis zum Ende und in Zusammenhang mit den nachfolgendend zwei Teilen ein grandioser SciFi-Epos! Die DC Fassung ist hierbei sinnvoll verlängert und repräsentiert ein besseres Filmerlebnis als die Kinofassung die auch nicht schlecht ist.


Alien vs. Predator - Extreme Edition (2 DVDs)
Alien vs. Predator - Extreme Edition (2 DVDs)
DVD ~ Sanaa Lathan
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 12,15

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung und nettes Pre-/Sequel für Alien und Predator, 12. April 2007
Alien und Predator. Zwei Kinofiguren die für Schrecken und Gewalt sorgten, für Spannung und Emotionen. In Alien vs. Predator wird der Name eines Videospieles verwendet, dennoch aber eine eigene Storyline entwickelt.

Die Story, eine Mischung aus Historie und Action. In der Antarktic wird unterirdisch eine Pyramide entdeckt. Die Firma die diese Entdeckung macht, Wayland Industries. Jeder Fan der alten Alienfilme wird lachen. Denn nun ist der Zusammenhang zwichen Bishop dem Android und Mr. Wayland und der "Gesellschaft" gefunden! Das ist ein kleines Schmackerl was aufwartet. Dennoch, weiter in der Story. Die Firma sucht sich daraufhin ein Expertenteam zusammen um die Pyramide zu erkunden. Doch sie sind nicht allein und geraten in einen Kampf, der über Zivilisationen entschied. Dem Kampf zwichen den Aliens und den Predator(en?). Nach dem Motto "No matter who wins, we lose." geht ein knallharter Kampf im Labyrinth in der Pyramide los.

Storymässig also etwas interessantes was aufgrund der gesamten Pyramiden-Geschichte bis zu den alten Inkas zurück reicht. Das ist nicht nur interessant, sondern auch spannend! Die Schauspieler sind allesamt bekannt, nicht zuletzt Lance Hendriksen welcher eine der bekanntesten Rollen spielen darf.

Ein, wenn auch nicht perfektes Popcornkino mit cooler Action und nicht zuletzt 3 Ikonen. Dem Alien, dem Predator und Lance Hendriksen. Auch wenn es viel kritisiert wurde, es ist Geschmackssache. Kommt zwar bei weitem nicht an die anderen Filme ran (Alien 1-4, Predator 1-2). Dennoch ein guter Zeitvertreib!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17