find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Film & Heimkino-Fan, Kai > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Film & Heimkin...
Top-Rezensenten Rang: 43.876
Hilfreiche Bewertungen: 759

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Film & Heimkino-Fan, Kai "Er: Filmfan, Sie: Bücherwurm"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Die Mumie [Blu-ray]
Die Mumie [Blu-ray]
DVD ~ Brendan Fraser
Preis: EUR 9,44

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Mumie -Blu Ray- , nur für Fans (ich behalte die DVD), 17. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Mumie [Blu-ray] (Blu-ray)
Story:
Zum Inhalt des Filmes verweise ich auf die Amazon Beschreibung. Wer den Film nicht kennt den erwartet eine gelungene "Indi-Adaption" mit einem gehörigen Schuss Humor und gut gemachten Mumien-Horror Szenen. Ich mag den Streifen.

Bild:
Das Master welches für den HD Transfer verwendet wurde scheint in gutem Zustand gewesen zu sein. Es ist sauber und weisst ein leichtes Filmkorn auf. Gleich in der Anfangsszene fällt einem der enorme orange Ton auf, der als Stilmittel meiner Meinung nach zu sehr (auch auf der DVD) in den Vordergrund rückt. Die Bildschärfe des Films lässt leider zu Wünschen übrig. Oft fällt bei einigen Einstellungen auf, dass die Kamera nicht sauber scharf gestellt ist. Das hat natürlich nichts mit dem Transfer zu tun, es ist leider dennoch Fakt. Der geübte Betrachter stellt relativ schnell fest, das sich über einen Großteil des Films kaum wirklich lohnende HD-Wow Szenen ergeben. Der Schwarzwert über den gesamten Film ist gut - befriedigend. Bei schnellen Szenen, besonders CGI bearbeiteten, saufen die Details regelrecht weg, dabei ist es egal ob die Szenen bei Tageslicht oder im Dunklen ablaufen. Die Kompression hingegen arbeitet unauffällig, keine Schwächen aufgefallen. Aufgrund des alles in allem negativen Ergebnisses habe ich die Blu Ray bei ebay wieder zum Abschuss freigegeben. Selbst meine Frau, hatte nichts dagegen, da auch für Sie das Bild hinter den Erwartungen zurück gefallen ist. Meine "normale DVD" bleibt im Regal, das erwartete "Mehr" ist leider nicht oft genug auf diesem Medium zu finden.

Schulnoten:
Schärfe bei Nahaufnahmen: 3-4
Schärfe bei Totalen: 3
Schärfe Allgemein: 3
Farbwiedergabe: 2,5
Schwarzwert: 2,5
Farbverfremdung: besonders in den ersten Minuten: orange
Anteil unscharfer Szenen: ca. 25 %

Gesamt Note: befriedigend - ausreichend
------------

Ton:
Der Ton dürfte größtenteils die Erwartungen der HD-Fans zufriedenstellen. Die Rears und einige satte Basseinlagen kommen stimmig und oft zur Geltung. Die Dynamik bietet gutes Kino. Genauso wie man es für einen solchen Film auch erwarten kann. Besonders gut kommen die Skarabäen, wenn sie dann loswuseln, im Wohnzimmerkino an. Alles in allem darf man den Ton natürlich nicht mit aktuellen Filmen wie Ironman oder Stirb Langsam 4.0 vergleichen, er ist dennoch einer HD-Scheibe würdig.

Schulnoten:
Tonformat: DTS Surround 5.1
Sprache: deutsch
Bass / Dynamik: 2,3
Dialogverständlichkeit: 2

Gesamt 2,2
------------

Aufgrund des auf der Blu Ray befindlichen Tons und dem durchaus stimmigen Ton-Effekten gibt es noch 3 Sterne.

Kaufen: nein
leihen: ja

verwendetes Equipment:
Abspielgerät: PS3 via HDMI verbunden.
Bild: Sanyo Z3 Beamer auf eine 2,4m breiten Rahmenleinwand (16:9)
Ton: Yamaha RXV 659, Infinity Minuette
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2009 9:50 PM MEST


Die Verurteilten [Blu-ray]
Die Verurteilten [Blu-ray]
DVD ~ Tim Robbins
Preis: EUR 8,05

33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Verurteilten - Blu-ray - absolutes Sahnestück, 16. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Verurteilten [Blu-ray] (Blu-ray)
Story:
Der Bankangestellte Andy (Tim Robbins) soll seine Frau ermordet haben und wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Shawshank-Gefängnis machen ihm Direktor Norton (Bob Gunton) und seine Aufseher das Leben schwer. Doch als Finanzexperte macht sich Andy bald unentbehrlich. Nebenbei versucht er hartnäckig, seine Unschuld zu beweisen. - Packendes Knastdrama nach einer Kurzgeschichte von Stephen King.

Bezüglich der Story möchte ich keine großen Worte verlieren. Gefragt nach den besten 5 Filmen aller Zeiten wäre dieser Streifen garantiert unter (meinen) ersten 3.

Bild:
Beachtet man das Alter des Streifens wird einem richtig warm ums Herz. Beim Transfer hat sich der Label richtig Mühe gegeben. Die Quelle dieses wirklich sehr sauberen Transfers ist das Master aus dem auch die 2004 erschienene DVD entstanden ist. Die Bildschärfe und das leichte Filmkorn tragen sehr zum Realismus bei. Im ersten Drittel des Films kommt ein leichter Blaustich als Stilmittel zum Einsatz, der weitere Verlauf ist in orange getaucht, aber keine Sorge das Ganze ist sehr dezent und passend. Die Farbwiedergaben und Kontraste sind sehr sauber und satt. Details werden gut bis sehr gut dargestellt, von ein paar Szenen abgesehen. Besonders bei einigen der Charakter Nahaufnahmen entsteht ein erfreulicher Wow-Effekt. Artefakte sind natürlich keine vorhanden. Das Alter berücksichtigend bin ich mit dem Bild auf einer 2,4m breiten 16:9 Leinwand absolut zufrieden. Endlich darf man diesen Film in Full-HD & in gebührender Qualität erleben.

Schärfe bei Nahaufnahmen: 1,8
Schärfe bei Totalen: 2
Schärfe Allgemein: 2
Farbwiedergabe: 1,5
Schwarzwert: 2,5
Farbverfremdung: leichtes blau und orange
Anteil unscharfer Szenen: ca 7 %

Gesamt 1,8
------------

Ton:
Eine riesige Surroundkulisse darf man hier leider nicht erwarten, ab und zu werden die Rears bedient. Sie werden stimmig eingesetzt, meist um Umgebungsgeräusche wiederzugeben. Der wahre Star des Films sind die Dialoge und die kommen sehr gut zur Geltung. Erwähnenswert ist natürlich noch der Musikscore von Thomas Newman welcher zum richtigen Zeitpunkt einsetzt und durchaus, wie die Actionszenen, mit einem schönen Bass überzeugen.

Tonformat: DTS HD Master Audio 5.1
Sprache: deutsch
Bass / Dynamik: 2
Dialogverständlichkeit: 1,5

Bewertet wurde hier die deutsche Tonspur. Wenn sich die Scheibe ein zweites mal im Player dreht werde ich diese Rezension um die vorhandene englische Tonspur ergänzen. Ist da noch mehr drin ?

Gesamt 1,8
------------

verwendetes Equipment:
Abspielgerät: PS3 via HDMI verbunden.
Bild: Sanyo Z3 Beamer auf eine 2,4m breiten Rahmenleinwand (16:9)
Ton: Yamaha RXV 659, Infinity Minuette


DISNEY PIXCLCA2 Digitalkamera für bis zu 200 Fotos
DISNEY PIXCLCA2 Digitalkamera für bis zu 200 Fotos

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen vorsicht !, 25. Dezember 2008
Haben die Kamera für unseren Sohn zu Weihnachten bekommen.

- absolut schlechte Bilddarstellung auf dem Display.
- Nahaufnahmen werden bei einer Entfernung von 1-2 Meter völlig überbelichtet. Ohne Blitz reicht die Helligkeitsempfindlichkeit auch nicht für ein vernünftiges Bild aus.
- Aussenaufnahmen, trotz guter Lichtverhältnisse: mangelhaft. Grobpixelig, bereits auf dem Display.

- Die Kamera lies sich per USB, weder ohne, noch mit der beigelegten Software zur Datenübertragung auf einen PC bewegen.

+ Kamera liegt gut in der Hand, Bedienelement sind Kindgerecht.
Doch was nutzt es, wenn man keine vernünftigen Bilder schiessen kann ?

oben genannte Punkte stellen meine Erfahrungen mit diesem Gerät dar. Ich bin/war im Besitz verschiedener Digitalkameras (auch älterer Generation: 1 Megapixel). Dieses Gerät hat von der Bildqualität her schlechter wie alles was ich bisher kannte abgeschnitten.


Seite: 1 | 2 | 3