Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für nico.boedewig@student.uni-halle.de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von nico.boedewig@...
Top-Rezensenten Rang: 5.890.652
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
nico.boedewig@student.uni-halle.de (Halle)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Marillion.Com
Marillion.Com
Wird angeboten von groovetemplemusic
Preis: EUR 8,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum Prog um jeden Preis?, 5. Dezember 2000
Rezension bezieht sich auf: Marillion.Com (Audio CD)
Marillion haben mit diesem Album erneut bewiesen, daß sie kreativ noch lange nicht erschöpft sind! Während die Suche nach (für Marillion) neuen musikalischen Wegen auf dem letzten Album zum Teil leider etwas verkrampft wirkte, wird hier erfrischend gute Musik geboten. Sicher, die unverbesserlichen "Fish-Fanatiker", die Marillion am liebsten in einer "Misplaced Childhood"-Endlosschleife sehen möchten und auch jene die voll Sehnsucht auf ein neues Konzept-Album wie "Brave" warten, werden sich wieder einmal enttäuscht sehen. Auch "Scheinprogger" (Motto:Prog um jeden Preis)könnten unter Umständen Schwierigkeiten haben, die Schönheit in Marillions bis dato letztem Werk zu erkennen. Wann ist Musik gute Musik? - Meine Antwort ist einfach: sie muß bewegen können! Wer sich nun ernsthaft die Zeit nimmt und mal öfter in Lieder wie "A Legacy", "Go!" und vorallem in das unvergleichlichen "Interior Lulu" reinhört, wird hoffentlich die Magie hinter der vermeintlich poppigen Fassade erkennen. Dem Album fehlt aber die Homogenität verglichen mit den Vorgängeralben "Brave", "Afraid of Sunlight" und den 5 frühen Alben. Der Sprung von dem wirklich schwachen "Tumble down the years" (billiger REM-Abklatsch)über das geniale und sogar extrem progressive "Interior Lulu" hin zum ruhigen jazzig angehauchten "House" ist wohl mehr als nur gewagt. Aber alles in allem ist dieses Album in jedem Fall zu empfehlen. Es ist gewiß nicht das beste Marillion-Album, aber bei weitem auch nicht das Schlechteste. Gemessen an dem üblichen Popmist der wohl gerade durch die Hitparaden geistert, hätte ich eigentlich volle 5 PUNKTE vergeben müssen, da ich es aber mit dem vergleichen möchte was Marillion zu leisten imstande ist, beschränke ich mich auf "nur" 4 Punkte.


Seite: 1