find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Cola > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cola
Top-Rezensenten Rang: 118.489
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cola (bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
von Marie Kondo
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

69 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unnötig, 28. Mai 2016
Wer folgendes liest, muss sich das Buch nicht kaufen:
-die Autorin hat schon als Kind gern aufgeräumt
-alle ihre Klienten wurden glücklich und selig
-Jedes Ding an seinem Platz
-unnötige, belastende Dinge wegwerfen

Das ist der Inhalt des Buches, ungefähr 200mal wiederholt. Aufräumtipps gibt es nicht.

Da wollte Marie Kondi wohl Geld verdienen und dachte ich fülle einfach mal ein 220-Seiten-Buch mit Wiederholungen der oben genannten Dinge. Irgenwann hat es nur noch genervt. So ein Blödsinn.

Warnung für Bücherfreunde: Das Kapitel über Bücher Seite 100-109 tut weh!!!!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2017 9:38 PM MEST


The Sound of Music - Meine Lieder, Meine Träume
The Sound of Music - Meine Lieder, Meine Träume
DVD ~ Dame Julie Andrews
Wird angeboten von lububook
Preis: EUR 8,49

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 15. April 2016
Nachdem ich "die Trappfamilie" mit Ruth Leuwerick so toll fand, wollte ich auch die Verfilmung "Sound of Music" sehen, Leider hat mich dieser Film mit seiner kitschigen, nervtötenden und schlecht gesungenen Musik sehr enttäuscht. Ein Punkt lediglich für die witzigen Dialoge. Bei den Liedern habe ich meistens den Ton abgeschaltet. Was daran schön sein soll, erschliesst sich mir nicht.
Ich empfehle jedem, der sich für die Geschichte der Trappfamilie interessiert, den Film "die Trappfamilie" mit Ruth Leuwerick. Da bekommt man wirklich einen schönen Film mit wunderbarer Musik.


Einsteins Versprechen
Einsteins Versprechen
von Àlex Rovira
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch, 31. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Einsteins Versprechen (Taschenbuch)
Wie gut, dass ich die eher negativen Rezensionen nicht gelesen habe, bevor ich das Buch gelesen habe. Denn sonst hätte ich es womöglich nicht gelesen und dabei ein meiner Meinung nach sehr gutes Buch verpasst. Es ist eine Mischung aus Krimi und Philosophie. Es ist sehr spannend. Jedes Kapitel endet mit einem Hinweis auf das nächste Kapitel, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Sehr schön fand ich, dass über jedem Kapitel ein schönes ZItat geschrieben ist.
Es ist nicht sehr anspruchsvoll, was die wissenschaftliche Seite betrifft. Wer tatsächlich etwas über Einsteins Leben und Forschen bzw. über Physik erfahren möchte, ist mit anderer Literatur besser bedient. Aber das Buch weckt auf jeden Fall Interesse an der Person Einstein. Ich kann es sehr empfehlen.


Michael Jackson: Die ultimative Biografie
Michael Jackson: Die ultimative Biografie
von J Randy Taraborelli
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Das wichtigste fehlt, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fand diese Biografie sehr gut. Natürlich weiss man nie, was nun wirklich wahr ist. Der Werdegang von Michael Jackson wird sehr ausführlich dargestellt. Das ist teilweise schon zu viel, wenn es ganze Kapitel darum geht, welcher Song wieviel Geld eingebracht hat oder welcher Manager/Berater wann gegen wen ausgetauscht wurde. Viel interessanter fand ich die Beschreibung der Privatperson Michael Jackson. Da hat dieses Buch durchaus sehr gute Einblicke gegeben.
Was aber nur sehr kurz behandelt wird, ist der Tod von Michael Jackson. Es wird so viel spekuliert, da hatte ich von dem Buch erwartet, Informationen zu bekommen über sein Sterben, über Dinge, die danach geschehen sind, der Medienrummel, wie gehts mit seinen Kindern weiter usw.
Vielleich gibt es da rechtliche Einschränkungen, ich weiss es nicht.
Ansonsten eine gute Möglichkeit, sich über Michael Jackson zu informieren


Mina (Ravensburger Taschenbücher)
Mina (Ravensburger Taschenbücher)
von David Almond
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Philosophie eines klugen Kindes, 10. Mai 2014
Der Roman Mina handelt von einem sehr intelligenten Mädchen, dem es nicht gelingt, sich in Schule und Gesellschaft anzupassen. Es ist im Prinzip ein Tagebuch, in dem Mina ihre Gedanken und Gefühle ausdrückt. Es ist philosophisch, teilweise lustig, manchmal traurig. Für kleinere Kinder könnte es etwas unverständlich sein. Aber wer schon in der Lage ist, Minas Gedankengängen zu folgen und nachzuvollziehen, für den bietet es eine schöne Möglichkeit, eine philosophische Geschichte zu lesen. Spannend ist das Buch nicht, da es eigentlich keine fortlaufende Handlung gibt.


Wege finden aus der Einsamkeit (Bibliothek der Gefühle)
Wege finden aus der Einsamkeit (Bibliothek der Gefühle)
von Gabriele Frick-Baer
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,95

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wege aus der Einsamkeit, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch unterscheidet sich in sehr positiver Weise von anderen Ratgebern und dergleichen. Abseits von "du bist selbst schuld, du musst ja nur unter Leute gehen" (soll heissen: stell dich nicht so an) fand ich hier wirklich Verständnis und ein echtes Wissen darüber, was in einsamen Menschen vor sich geht.
Etwa die Hälfte des Buches behandelt die Ursachen und Wege, die zur Vereinsamung geführt haben. Das hat mir neue Erkenntnisse verschafft, die schon sehr hilfreich sind.
Im zweiten Teil werden Wege zur Überwindung von Einsamkeit gezeigt. Und da geht es eben über die üblichen Ratschläge ("geh in einen Verein, dann wird alles gut" ) weit hinaus.
Trotzdem wird sehr deutlich aufgezeigt, dass jeder selbst etwas dafür tun muss, der Einsamkeit zu entkommen, aber eben nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern sehr viel Verständnis und Fachkenntnis. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass sich die Autoren wirklich auskennen.
Den Preis für so ein dünnes Büchlein finde ich zuviel, allerdings ist der Inhalt ausschlaggebend, und der ist es wert.


Die Damalstür: Roman
Die Damalstür: Roman

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Damalstür, 11. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Damalstür: Roman (Gebundene Ausgabe)
Akif Pirincci - Die Damalstür
Kategorie: Mystery

Inhalt:
Der einst erfolgreiche Maler Alfred Seichtem ist beruflich wie privat am Ende. Seine Ehe ist geschieden, sein kleiner Sohn gestorben, und seine Karriere als Maler zerstört. Voll Bitterkeit ertränkt er seine Probleme in Alkohol und stürzt so immer mehr ab.
Da entdeckt er eines Tages eine Tür, die in in sein früheres Leben vor 10 Jahren versetzt.
In ihm keimt Hoffnung auf, alte Fehler rückgängig machen zu können und noch einmal neu zu beginnen. Gemeinsam mit seiner Ex-Frau Ida begibt er sich in seine Vergangenheit. Doch um hier neu beginnen zu können, müssen die beiden ihre früheren Ichs beseitigen. Damit beginnt eine mysteriöse Geschichte voller unvorhergesehener Ereignisse.

Meine Meinung:
Der Autor hat ein sehr spannendes Buch geschrieben, in dem der Leser von einer "Überraschung" zur nächsten (und oft von einem Schock zum nächsten) gejagt wird. Dass es nicht so einfach ist, die Vergangenheit zu ändern, ohne die Gegenwart zu beeinflussen, ist von vornherein klar. Aber welche Schwierigkeiten Alfred und Ida erwarten, versetzt den Leser in eine gruselige, spannende und mysteriöse Stimmung. Pirrincci schafft es aber auch, den Leser mit seinem schwarzen Humor zum Lachen zu bringen. Zum Teil ist das Buch auch brutal, vor allem am Ende. Und das Ende hat es in sich, aber darüber darf ich natürlich nichts verraten.
Bei aller Spannung hat das Buch zwischendurch auch traurige und berührende Momente, vor allem wenn es um den verstorbenen Sohn geht oder darum, wie glücklich Ali und Ida früher waren und wie schwer es ist, daran wieder anzuknüpfen.
Ich habe dieses Buch an zwei abenden gelesen und war vor allem vom Ende geflasht.


Extrem laut und unglaublich nah: Roman
Extrem laut und unglaublich nah: Roman
von Jonathan Safran Foer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Extrem berührend und unglaublich schön, 28. Februar 2012
Zum Inhalt:
Der zehnjährige Oskar hat seinen Vater beim Anschlag auf das World Trade Center verloren. Als er in den Sachen seines Vaters einen Schlüssel findet, beginnt für ihn eine abenteuerliche Suche nach dem dazugehörigen Schloss. Auf seinen Streifzügen durch New York begegnet er vielen -teils sehr skurillen, oft sehr einsamen- Menschen. Manche dieser Menschen begleiten ihn auf seiner Suche, mit vielen führt er sehr tiefsinnige Gespräche über Einsamkeit, das Leben, den Tod. Während die Geschichte von Oskar -in der Ich-Perspektive- erzählt wird, erfährt man auch die Geschichte seiner Großeltern, die die Zerstörung Dresdens erlebt haben, und es wird kurz über Personen aus Hiroshima erzählt.

Meine Meinung:
Oskar ist ein besonderer Junge. Er ist sehr intelligent und macht auf mich den Eindruck, als wäre er Autist. Das ist eine Vermutung, es wird im Buch nicht erwähnt. Oskar ist sehr traurig und sehr einsam. Auf seine ganz eigene Art begegnet er den Menschen. In den Gesprächen entwickeln sich sehr leise Töne. Es gibt unglaublich schöne Sätze und Zitate, die mich sehr berührt haben. Gleichzeitig sind es die Geschichten seiner Mitmenschen, die sehr unter die Haut gehen. J. S. Foer hat es geschafft, die Trauer Oskars so darzustellen, dass man als Leser wirklich mitfühlen kann und den kleinen am liebsten in den Arm nehmen möchte. Trotzdem gab es auch immer wieder Stellen, wo ich laut lachen musste, denn Oskar ist einer, der sagt was er denkt und will und der auch manches missversteht.

Ich habe selten bei einem Buch so oft zurückgeblättert, um Begebenheiten nochmal zu lesen, deren Sinn sich erst Seiten später erschliesst. Das habe ich aber als positiv empfunden. Für mich ist dieses Buch ein Schatz, und es wird wohl so schnell kein Buch kommen, das mich wieder so fesselt und berührt.


Endlich Nichtleser
Endlich Nichtleser
von Gion M. Cavelty
  Broschiert

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, zum Glück wirkungslos, 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Endlich Nichtleser (Broschiert)
Dieses Buch hat mich sehr amüsiert. Wie Cavelty die Welt der Psycho-Ratgeber aufs Korn nimmt, ist einfach wunderbar. Zwischendurch war die Erzählung so skuril, dass ich an die Geschichten von Walter Moers erinnert wurde. Jeder Buchsüchtige sollte dieses Buch lesen. Wer nicht buchsüchtig ist, wird vielleicht manches darin nicht verstehen.
Und das Beste: die Wirkung war gleich null. Denn wer will von seiner Buchsucht schon wirklich geheilt werden?


Tagebuch für Nikolas
Tagebuch für Nikolas
von James Patterson
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen zuviel kitsch, 26. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch für Nikolas (Taschenbuch)
Ich war von diesem Buch etwas enttäuscht. Denn die Handlung - aus der man sicher viel hätte machen können - ist so übertrieben kitschig dargestellt, wie ich es selten in einem Buch gelesen habe. Eigentlich wollte ich es abbrechen, habe aber aus Neugierde weitergelesen, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht.
Zwar ist die Handlung sehr traurig, aber der schmalztriefende Schreibstil hat verhindert, dass mir die Geschichte wirklich ans Herz ging. Lediglich als der Hund starb, musste ich weinen.


Seite: 1 | 2