Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16
Profil für Peter B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Peter B.
Top-Rezensenten Rang: 426
Hilfreiche Bewertungen: 2624

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Peter B. "Peter B."
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
PROTOMAX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy Gear S2 / Gear S2 classic Schutzfolie, Displayschutz Zubehör Smartwatch / Wearable / Fitnesstracker, Screen Protector, 3er Pack
PROTOMAX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy Gear S2 / Gear S2 classic Schutzfolie, Displayschutz Zubehör Smartwatch / Wearable / Fitnesstracker, Screen Protector, 3er Pack
Wird angeboten von PROTOMAX
Preis: EUR 12,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gear S2 - keine Passform, 19. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
>>> Update: Der Hersteller hat sich gemeldet und mir erklärt, dass die Ungenauigkeit damit zusammenhängt, dass der Samsung bei der Gear S2 verschiedene Gläser verwende. Man hat mir eine Rückerstattung des Kaufpreises angeboten. Meine Bewertung erhöhe ich daher ein wenig, da der Kundenservice sehr gut ist. Das Produkt selbst kann ich natürlich - unabhängig davon, wer nun verantwortlich ist - nicht unbedingt weiterempfehlen.

>>> Usprüngliche Rezension:
Sehr enttäuschend.

Für meine Samsung Gear S2 Classic hatte ich mir zunächst günstige Schutzfolien eines anderen Herstellers/ Händlers gekauft und mich sehr geärgert, weil die Folien im Durchmesser etwa 0,5-1mm zu klein sind.

Dieser Händler wirbt mit: "100% passgenau" und erwähnt explizit, dass andere Hersteller eben ungenaue Schnitte hätten, aber diese Folien perfekt passen würden. Daher habe ich hier zugeschlagen. Der Preis für zwei Folien ist um ein vielfaches teurer als andere ähnliche Produkte. Dafür habe ich mir passgenauigkeit erwartet.

Weit gefehlt: Diese Folien sind kein Stück genauer geschnitten, als die günstigeren Angebote hier auf Amazon.
Auch hier fehlt etwa 0,5-1mm im Durchmesser.
Auf beigefügtem Bild sieht man, dass die Folie an der oberen Kante deutlich zu klein ist, wenn man sie unten genau an das Display anlegt.
Zentriert man die Folie, so entsteht rundherum eine etwa 0,5mm eingerückte Kannte. Diese ist nicht nur unschön spürbar, sie reflektiert und streut auch anzeigen vom Display unschön. Damit ist sie für mich genauso unbrauchbar.

Leider konnte aus meiner Sicht das Werbeversprechen nicht gehalten werden.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


dipos Samsung Gear S2 Schutzfolie (6 Stück) - kristallklare Premium Folie Crystalclear
dipos Samsung Gear S2 Schutzfolie (6 Stück) - kristallklare Premium Folie Crystalclear
Wird angeboten von hsw 3000
Preis: EUR 3,99

3.0 von 5 Sternen Passt nicht 100%, 18. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurz gesagt: Ich kann mich den Vorrednern anschließen. Auf meine Gear S2 passt diese Folie nicht perfekt. Sie ist etwa 1mm zu klein im Durchmesser. Dadurch ist dauerhaft eine unschöne Kante sichtbar, die auch beim darüber streichen störend ist und helle Zeiger reflektiert. (Es sind auch schon einige Kundenbilder dazu hier auf Amazon verfügbar)

Leider habe ich bis jetzt noch keine bessere Alternative gefunden. Ich habe diese Folie aber wieder abgenommen, weil für mich für mich die Störung dem nutzen überwog


2 XL Seitenbürsten Bürsten für Neato Botvac und Vorwerk VR100 mit extra langen Borsten
2 XL Seitenbürsten Bürsten für Neato Botvac und Vorwerk VR100 mit extra langen Borsten
Wird angeboten von Kniwelshop
Preis: EUR 12,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert nicht mit Botvac Serie, 16. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 1:54 Minuten

Als die Bürste unseres Botvac so langsam ausgefranzt war, wollte ich ersatz bestellen. Dabei bin ich auf diese XL - verlängerte Version gestoßen.
- Von der Idee her gut, dachte ich und bestellte die Bürsten.

Leider sind Sie vollkommen unbrauchbar. Ich weiß nicht, ob der Hersteller so etwas nicht testet:

Die Bürsten sind etwa doppelt so lang wie original. Leider sind sie damit so lange, dass sie (nach vorne gesehen) im Bereich der Hauptwalze enden, und (nach hinten gesehen) die Räder berühren. Bei der Drehung blockieren Sie sich selbst an diesen Stellen. Die Bürsten sind zu lang um unter dem fahrenden Gerät zu drehen. Kann sie überhaupt nicht empfehlen.

Wegen 10€ gibt man sie nicht zurück, das ist unwirtschaftlich. habe sie auf "normal" Länge gestutzt.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2016 6:32 PM MEST


Staatsanwaltlicher Sitzungsdienst: Eine Anleitung für Klausur und Praxis (Referendarpraxis)
Staatsanwaltlicher Sitzungsdienst: Eine Anleitung für Klausur und Praxis (Referendarpraxis)
von Raimund Brunner
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Überblick über den Sitzungsdienst, 26. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In vielen Bundesländern gehört (nicht nur zur Referendarsausbildung) der Sitzungsdienst für die Staatsanwaltschaft zu den Erfahrungen die man als Jurist machen muss / darf.

Dieses Werk wurde mir von meinem dienstvorgesetzten Staatsanwalt empfohlen. Der Kauf hat sich gelohnt.

Das recht kurze und übersichtliche Skript vermittelt direkt das notwendige prozessuale und formale Wissen für den Sitzungsdienst. Auf strafrechtliche Gerichtsverhandlungen als Vertreter der Staatsanwaltschaft wird man damit gut vorbereitet. Besonders, weil das Skript auf lange, wissenschaftliche und theoretische Ausführungen weitgehend verzichtet. Es gibt Formulierungshilfen, die gerade für das Plädoyer des Staatsanwaltes zu Beginn eine gute Stütze sind.

Mögliche Reaktionen der Staatsanwaltschaft auf Wendungen oder Vorkommnisse während der Sitzung werden systematisch dargestellt.

Die Kürze des Skripts bietet zudem den Vorteil, dass man sich das nötige Wissen in äußerst kurzer Zeit zu Eigen machen kann. Zur Vorbereitung auf die Station der Staatsanwaltschaft ist es daher wirklich zu empfehlen.


Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 - [PlayStation 4]
Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 - [PlayStation 4]
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 40,61

30 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stand 14.03.2016 - Die größten Probleme sind nun behoben, 25. Februar 2016
Update: 14.03.2016: Seit einigen Tagen ist nun das Hauptproblem - die Rose - mittels Patch behoben. Damit ist das Spiel zumindest spielbar. Das Balancing ist immernoch nicht optimal. Es gibt klar überlegene Klassen. Dies ist aber nicht merh spielentscheidend und stört nicht übermäßig. Gepatcht und verbessert müssen noch die Server werden. Sie laufen zwar sehr stabil, aber derzeit ist gerade zu Stoßzeiten die Latenz mitunter etwas zu hoch, sodass die Hit-Abfrage des Netcode oft hinterher hängt (Treffer werden nicht gewertet)
- Ab jetzt ist das Spiel jedenfalls zu empfehlen.

PS: Da ich es für mehrere Plattformen besitze: Die Performance auf PC ist insg ein ganzes Stück besser als auf PS4

Update 27.02.2016: Gestern gab Justin Wiebe (Creative Director von Garden Warfare) ein statement ab, wonach man sich für das balancing entschuldige. Anfang nächster Woche wird ein Patch erscheinen, der die Rose im Spiel wieder auf ein vernünftiges level absenkt. Einige Spieler haben über Foren ebenfalls angekündigt, bis dahin aus Fairness-Gründen auf die Rose zu verzichten.

Als Garden Warfare (1) auf den Markt kam, hatte ich kurze zeit später mein Lieblingsspiel entdeckt. Eine Erweiterung war längst überfällig. Aber der Hersteller hat lieber die Kuh noch etwas mehr gemolken und stattdessen einen zweiten Teil veröffentlicht.

Ich habe sowohl closed Beta als auch open Beta gespielt. Nun habe ich 6 Stunden im Release-Spiel verbracht und bin frustriert. Nahezu alle Probleme, die in der Beta-Phase heiß diskutiert wurden, sind nach wie vor vorhanden. Dazu kommt ein wirklich haarsträubendes Balancing.

1. Imaginäre Hindernisse: Was auffällt, wenn man Fernkämpfer wie Ranger oder Kaktee spielt: Befindet man sich hinter halbhohen Kanten und hat freie Sicht auf sein Ziel, bleiben die Schüsse aber oft in einem Imaginären Hindernis hängen. Man erkennt dann einschüsse auf dem Boden.

2. Sound Probleme: Das leidige Problem, dass das abstellen des Voice-Chats nicht immer funktioniert, ist nach wie vor vorhanden

3. Performance: Die FPS brechen öfter deutlich ein. Für einen Shooter sehr ungesund.

4. Derzeitiges Hauptproblem: Das Balancing.
Auf Pflanzenseite gibt es die neue Klasse "Rose" Diese besitzt heftige Defensiv-Fähigkeiten und teilt dazu übertrieben Schaden aus. Ihr Lebensbalken ist dazu auch relativ hoch. Spielt man in einem Pflanzen Team mit 2-4 Rosen, so ist der Sieg nahezu unausweichlich.
Spielt man gegen ein Team mit 2-4 Rosen, so wird man entweder überrannt oder am spawnpunkt zu Tode gecampt. Als Rose sind Runden mit 70:0 (K:D) Ergebnissen keine Seltenheit. Ich selbst spiele daher keine Rose mehr.
Leider führt dieses Problem aber nun eher dazu, sodass teilweise Spiele mit 8 und mehr Rosen im Pflanzenteam ablaufen, die wenig Spaß machen. Weder als Plfanze, noch als Gegner-Zombie.
Das problem wird schon seit 8 Wochen (seit der Beta) diskutiert. Das EA-Forum und auch diverse Spieleseiten sind voll mit diesem Problem ("Rose is overpowered"). Aber der Hersteller scheint keinerlei Probleme des Spiels bisher gelöst zu haben.

Nach einigen Stunden habe ich nunmehr komplett die Lust verloren. Als Zombie ist es frustrierend, als Pflanze langweilig. Auf lange Sicht hat niemand etwas davon.
Stand heute würde ich vom Spiel abraten und lieber noch ein wenig zum Vorgänger greifen. Bleibt zu hoffen, ob EA reagiert. Sollte sich etwas ändern, werde ich diese Rezension inhaltlich wie von der Wertung her anpassen.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 8, 2016 4:01 PM CET


Neewer Glass Fiber FPV Monitor Mount Holder/Display Mounting Bracket for 7" 8" Display
Neewer Glass Fiber FPV Monitor Mount Holder/Display Mounting Bracket for 7" 8" Display

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen In diesem Falle leider qualitative Probleme, 28. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: Ich bin Modellflieger seit Jahren und besitze mehrere Sender. Auf jedem der Sender habe ich mittlerweile eine solche Halterung installiert. Die früheren Halter habe ich über andere Shops gekauft. Grundsätzlich sind sie alle identisch. Ob man nun 5€ oder (teilweise sogar) 30€ dafür hinlegt, man bekommt eigentlich immer das selbe. - Wer mehr als 5-10€ dafür zahlt, ist selbst schuld.

In meinem konkreten Falle habe ich dieses Produkt für knapp 9€ bestellt. leider hat der Hersteller oder Verkäufer gewaltig geschlampt: Die beiden querbügel für die Befestigung am Senderbügel hatten falsche Gewinde: zum einen waren die Gewinde total vergratet, sodass ich erst noch einmal mit dem Gewindeschneider durch musste. Zum anderen, waren sie etwa 0,3mm zu weit auseinander, sodass ich die Löscher am CFK-Bügel aufbohren musste, um den Bügel zu befestigen. Die Schrauben für die Querplatte fehlten völlig.

Ich hoffe das war ein "Montagsprodukt". Ich konnte mir bei den Mängeln selbst abhelfen. Aber ärgerlich war das bei diesem simplen Produkt schon.


Contec He. Sattel Anatomic2 CityZone
Contec He. Sattel Anatomic2 CityZone
Wird angeboten von Bikeshop Kneuertz
Preis: EUR 27,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu breit, eher für gerade Sitzhaltung geeignet., 28. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contec He. Sattel Anatomic2 CityZone (Misc.)
Einen Sattel mit Sternen zu bewerten ist schwer.
Nicht umsonst hat selbst die Stiftung Warentest in ihren Tests auf ein Endurteil der einzelnen Sattel gänzlich verzichtet. Was Passform, Komfort, Ergonomie,… angeht, so ist ein Sattel eine hoch individuelle Sache. Wie schwer ist man?... wie groß? … wie sitzt man? Ja, auch wie breit der eigene Hintern ist, …. Alles sind Faktoren. Nur weil meinem Nachbarn eine Hose passt, passt sie mir noch lange nicht. Ein Sattel ist eine hoch individuelle Sache. Dennoch möchte ich meine Erfahrung mit diesem Sattel wiedergeben. Ich empfehle aber, mehrere zu probieren und zu wählen.

>> enorme Breite <<
Besonders erwähnen muss man die enorme Breite des Sattels. An der breitesten Stelle misst der Sattel ca.21cm an der dünnsten Stelle immer noch 6,5cm. Für die meisten Trekking-Räder ist er meines Erachtens schon deshalb eher ungeeignet, da er nicht für gebeugte Sitzpositionen geeignet ist. Ich würde einen solch breiten Sattel eher für City-Räder oder Holland-Räder benutzen, auf denen man nahezu aufrecht (fast 90°) sitzt. Die Breite im vorderen Bereich sorgte bei mir zudem zu starker Reibung im zwischen den Beinen. Welche Breite ist richtig? auch das ist bei jedem Menschen anders zu beurteilen. ich habe das so gemacht: Man spürt an seinem Hintern die beiden Gesäß-Knochen. deren Abstand plus max. 2-3cm ist für mich optimal. D.h. bei mir sind die Knochen nur 11,5cm auseinander. Ich habe einen 13-14cm Sattel gesucht. Vorne sollte der Sattel nicht an den Oberschenkeln reiben.

>> Material <<
In der kurzen Zeit kann man über Langlebigkeit nicht viel sagen. Das Obermaterial wirkt wirklich dünn. Allerdings sind Sattel generell problematisch bei Witterungseinflüssen. Doch wenn man ihn im Freien mit einem Sattelschutz vor Sonne und Regen schützt, kann auch dieser Sattel lange halten.

>> weich, weicher <<
Dieser Sattel ist wirklich … weich. Enorm weich! Ich muss aber sagen, dass gerade bei längeren touren über 3h der weiche Sattel mir zu weich wäre.

Fazit für mich:
Ich bin 186 groß, wiege knapp 80kg. Ich bin weder mit Muskeln noch mit Fett natürlich gepolstert. Dieser Sattel ist für aufrechte Haltungen besser. Für Touren und Trekking ist er eigentlich viel zu breit. Generell würde ich ihn daher auch nur für fülligere, schwere Personen empfehlen. Aber noch einmal generell: Den "einen", tollen Universalsattel gibt es nicht. Ein Sattel ist die individuelle Sache jedes Fahrrads. Also am besten selbst probieren.
Anmerkung: Für mich ist es der Selle SMP TRK Men geworden.


Rolson 66857 Alarmgesichertes Vorhängeschloss
Rolson 66857 Alarmgesichertes Vorhängeschloss
Preis: EUR 14,44

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas groß, aber perfekt zur nächtlichen Fahrrad-Sicherung, 27. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Schloss ist genau das, was wir gesucht hatten: Beim Camping sind unsere Fahrräder meistens mit Bügelschlössern gesichert. Doch nachts ist es nun vorgekommen, dass sich Langfinger an den Schlössern zu schaffen machten. Zum Gllück hielten die Schlösser stand. Lediglich die Aufbruchversuchs-Spuren waren am nächsten Tag zu sehen. Offenbar aus Frust hatten wir dann zerstochene Reifen. Es musste eine Sicherung her, die uns auf solche Vorkommnisse aufmerksam macht.

Dieses Schloss ist…. GROSS..
Das ist auch das einzig weniger erfreuliche an diesem Schloss. Ich habe ein Bild mit hochgeladen. Das Schloss ist ein ordentlicher Prügel und auch relativ schwer. Um es mit herumzufahren ist es mir zu schwer. Es bleibt daher immer am Wohnwagen (ist ohnehin für die Nacht gedacht). Dort wird es abends an die Scheibenbremse des Fahrrades gehängt.

Ich möchte nun einige Kritik ausräumen: Von anderen Rezensionen war ich ein wenig verunsichert, daher versuche ich meine Erfahrung zu schildern.

*** „An die Batterie kommt man nur mit Spezialwerkzeug, einem ganz dünnen Schraubendreher“ ***
– Quatsch. Wie auf dem Bild zu erkennen, kommt man mit einem ganz gewöhnlichen Schraubendreher locker zu den ganz normalen Kreuzschlitz-Schrauben.

*** „Der Alarm löst zu leicht/zu schwer aus“ ***
– kann ich nicht bestätigen. Nach dem Verschließen ertönt zunächst ein Signalton, 5sek später ist das Schloss scharf. Bewegt man es nun, so ertönt zunächst nur ein deutlich hörbarer Warn-Alarm von etwa 3sek länge. Bewegt man es weiter, so geht die Sirene für 10Sek los. Diese ist ohrenbeteubend laut. Von der Sensibilität ist das Schloss genau richtig. Beim Öffnen habe ich hin und wieder die „Vorwarnstufe“ ausgelöst, mehr aber nicht. Das Fahrrad bewegen ohne den Alarm auszulösen ist quasi unmöglich.

Durchdachtes System: Der Alarm geht nach 10 Sek automatisch aus und aktiviert sich dann wieder bei erneuter Bewegung. Das ist perfekt. Man stelle sich vor, jemand stößt versehentlich an mein Fahrrad und der Alarm dröhnt bis in alle Ewigkeit. Daher: Wer versehentlich hin stößt, bekommt bestenfalls einen kurzen Schrecken. Wer es entwenden will, der wird ohrenbetäubend beschallt.
Kleiner Hinweis von mir: Die mitgelieferten Knopfzellen werden mitsamt dem Magazin eingesetzt. Den Schloss-Bügel kann man verdreht einsetzen, dann funktioniert das Schloss als normales Schloss ohne Alarm.
Es werden 3 Schlüssel und die Batterien mitgeliefert.

>> Fazit: Etwas zu groß und schwer zum herumtragen. Zum Sichern der Räder am Wohnwagen in der Nacht ist es perfekt zu gebrauchen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 26, 2016 11:44 PM MEST


Kabelschloss mit Alarm und 2,4m lange Stahldraht-Seil
Kabelschloss mit Alarm und 2,4m lange Stahldraht-Seil

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Qualitativ mangelhaft und leider nicht outdoor-tauglich, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mir dieses „Schloss“ als zusätzliche Sicherung für mein Fahrrad gedacht. Da ich mit meinem Bügelschloss nicht immer um einen festen Ankerpunkt komme und auch nicht alle abnehmbaren Teile des Rades erreiche, wollte ich so ein klein wenig mehr Sicherheit. Doch weit gefehlt.
Dass es sich hier eigentlich nicht um ein „Schloss“ sondern um eine elektronische Sicherung handelt, war mir natürlich vorher klar. Meine folgende Kritik bezieht sich daher immer auf den angedachten Einsatzzweck

**** Verarbeitung ****
Die Verarbeitung des Kunststoffes ist wirklich mangelhaft. Überall Grate, Das Gehäuse wird lediglich von zwei billigen Plastik – Nobben zusammen gehalten, die man mit bloßen Fingern auseinanderdrücken kann. Die Schließmechanik selbst ist ebenfalls lediglich aus Plastik!

**** Größe ****
Das Schloss selbst ist viel größer als vorgestellt (siehe Bild). Um es unauffällig an einem Fahrrad anzubringen ist es mir persönlich zu klobig.

*** Outdoortauglichkeit ***
Unter den Gehäusehälften befinden sich offen die Elektronik und die Batterie (Batterie war nicht im Lieferumfang). Ich wage zu bezweifeln, dass das Schloss einen Regenschauer am Fahrrad überleben würde, da überall Öffnungen vorhanden sind.

***** Das Schloss ******
Beim Einsetzen der Batterie war ich erschrocken, was sich unter dem Schließzylinder befindet: Die Haltemechanik, die den Stift des Kabels im Schloss verankern soll ist aus 1mm dicken Plastik! Siehe Bild! Das Plasik lässt sich mit einem Finger verbiegen!

*** zu Simpel zu überlisten ***
Noch nie hatte ich mich damit auseinandergesetzt, wie man ein Schloss überlistet. Doch wenn es mein Fahrrad sichern soll, so macht man sich Gedanken. Und diese Sicherung kann man ohne jedes Werkzeug zu leicht überlisten.

Möglichkeit 1: Mit etwas Gewalt das offen sichtbare Elektronikkästchen öffnen… Die beiden Gehäusehäften sind schließlich nur mit zwei Plastik-Haken verbunden, die so weich sind, dass sie sofort nachgeben - Sollte man dabei den Stift bewegen geht der Alarm los. Doch sofort kann man mit einem Griff die Batterie herausnehmen und es herrscht Ruhe.

Möglichkeit 2: Der Sicherungsstift des Kabels wird nur durch die Plastiköse des Schlosses gehalten (siehe noch einmal das Bild). - Mit genug Kraft zieht man ihn einfach aus dem verschlossenen Schloss heraus; - klar der Alarm ertönt. Aber direkt nachdem das Diebesgut entfernt wurde, steckt man ihn einfach wieder hinein und es herrscht Ruhe. – Ich wage zu bezweifeln, dass ein Passant verunsichert ist, wenn für 1-2 Sek der Alarm ertönt.
Außerdem: Den Alarm-Lautsprecher konnte ich mit der flachen Hand einfach zuhalten, wodurch er schon im Nebenzimmer kaum mehr zu hören war. - Ein Dieb, der nur wenige Sekunden nachdenkt, wird dieses Schloss kein Problem bieten

Fazit:
Die Verarbeitung ist mir persönlich einfach viel zu schlecht. Das Ganze Schloss ist wegen seiner Größe auch alles andere als unauffällig. Daher glaube ich kaum, dass es von einem potentiellen Dieb übersehen wird. Es ist zu leicht zu überlisten. Wegen den billigen Kunststoff und der offenen Elektronik glaube ich auch nicht, dass es all zu lange überleben wird. Für mich ist es daher völlig ungeeignet.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Mobius ActionCam 1080p HD Minikamera | V3 | Weitwinkelobjektiv | LENS C
Mobius ActionCam 1080p HD Minikamera | V3 | Weitwinkelobjektiv | LENS C

4.0 von 5 Sternen 04/2015 - Aus Sicht eines FPV und Modellfliegers - Vergleich mit GoPro Hero3 (& Live Out der FatShark 700TVL, 600TVL ), 22. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit Jahren Fliege ich Modellflugzeuge und seit etwa 4 Jahren FPV. Ich benutze seit Jahren dieverse FPV Kameras, auch eine GoPro Hero 3 Black Edition befindet sich in meiner Verwendung. Daher kann ich den Vergleich nicht nur vom Hörensagen bieten, sondern kann wirklich beide Kameras gegeneinander antreten lassen.
Die folgende Rezension ist aus Sicht eines Modellpiloten geschrieben. Bei anderen Anwendungen ergeben sich u.U. andere Kriterien.

*** Design /Handling ***
Das Design der Mobius im vergleich zur Hero3 unterscheidet sich markant. Gerade für den Einsatz auf Flugzeugen und FPV –QuadRacern ergibt sich der enorme Vorteil der Mobius, keinen so hohen Luftwiderstand zu erzeugen.
Die Bedienung ist zwar recht einfach. Leider kann man keinerlei Einstellungen an der Kamera selbst vornehmen. Dazu ist immer ein PC nötig. Hier hat die Hero3 die Nase vorn. Ansonsten ist die Bedienung aber sehr simpel und intuitiv und schnell zu verstehen.

*** Aufnahmequalität ***
Abgesehen davon, dass die Hero3 (in der Black Ed.) 60 FPS bei FHD bietet und die Mobius (nur) 30 FPS bei FHD, ist die Bildqualität in Anbetracht des Preises überraschend: Zwischen der Hero3 und der Mobius kann man selbst bei längerem Vergleichen tatsächlich nicht wirklich Unterschiede in der Bildqualität erkennen. Das Bild der Mobius ist ebenso scharf und die Farbwiedergabe ist erstklassig.
Kurzes Fazit zur Aufnahmequalität: Wer bei FHD auf 60fps verzichten kann, kann bedenkenlos zur deutlich günstigeren Mobius greifen. Einen Mehrwert der Gopro darüber hinaus kann ich beim besten Willen nicht erkennen.

*** FPV Live Output ***
Für viele Piloten ist das wohl interessant: Wie ist die Bildqualität beim Live-Output. Ich habe die Mobius an meinen ImmersionRC Sender angeschlossen und bin damit ein paar Runden geflogen. Hier muss ich leider den Stern abziehen:
Ich kann die Bildqualität mit einer FatShark 700TVL, einer 600TVL und der GoPro vergleichen. Für mich muss ich leider feststellen: Das Live-Out-Bild der Mobius ist deutlich unschärfer als das aller anderen Kameras. Man kann zwar damit fliegen, aber wirklich erkennen kann man nicht viel. Zudem ist im Live-Output die Helligkeitsregulierung etwas schwach, wodurch der Boden gerne im schwarz versinkt, wenn man gegen die Sonne fliegt.
Daher mein Fazit: Die 700TVL von FatShark liefert m.E. das beste Live-Bild, gefolgt von Hero3 und 600TVL auf gleicher Stufe. Die Mobius schneidet hier am schlechtesten ab. – Zwar ist das Ergebnis der Mobius keine Katastrophe; man kann durchaus auch bei der Mobius das live-Bild nutzen. Jedoch wird der erfahrene FPV Pilot hier nicht übermäßig glücklich.
Wichtiger Hinweis: Live-Out und Aufnahmevideo sind Grundverschieden. Die erwähnte Kritik am Live-Out Bild spiegelt sich nicht in der Aufnahme wieder.

*** Gesamtfazit ***
Die Mobius ist eine windschnittige Full-HD Kamera mit sehr guten Aufnahmebild, das sich nicht hinter den deutlich teureren Actioncams verstecken muss. Abstriche muss man bei der Bedienbarkeit machen. Für Live-Out-FPV würde ich sie nur eingeschränkt empfehlen.
Insgesamt gefällt mir diese Cam aber in Anbetracht des Preises. Vielleicht kommen ja zukünftige Software-Updates, die das Live-Bild noch ein wenig verbessern.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 16, 2015 4:34 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11