find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Feli > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Feli
Top-Rezensenten Rang: 142.890
Hilfreiche Bewertungen: 603

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Feli

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde
Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde
von Stephenie Meyer
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön, 15. März 2009
Der zweite Band der Biss-Reihe von Stephenie Meyer "Biss zur Mittagsstunde" hat mich, genauso schon wie das erste Buch, vom Hocker gerissen.
Der zweite Teil beginnt damit, dass Edward sich von Bella trennt, weil er meint, sie wäre ohne ihn besser dran und sie solle ein normales Menschenleben führen. Danach versinkt Bella in ein tiefes, schwarzes Loch und es dauert Monate, bis sie aus dieser Trance wieder erwacht. Dies gelingt ihr dadurch, dass sie eine Freundschaft mit Jacob Black beginnt, der mehr für sie empfindet als reine Freundschaft. Als dann auf einmal die Vampirfrau Victoria auftaucht, wird es gefährlich für Bella, aber auch Edward steckt in ernsthaften Schwierigkeiten.
"Biss zur Mittagstunde" ist mindestens genauso gut wie der erste Teil der Biss-Reihe. Er ist insofern anders, als dass Edward nur am Beginn und zum Ende des Buches auftaucht, was aber die Chance bietet, dass Jacob Black auf der Bildfläche erscheint. Insgesamt wieder sehr spannend. Stephenie Meyer schafft es, dass man immer gleich den nächsten Band ihrer Reihe lesen möchte. Suchtgefahr!!!


Brautflug: Roman
Brautflug: Roman
von Marieke van der Pol
  Gebundene Ausgabe

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannung leider erst in der zweiten Hälfte, 15. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Brautflug: Roman (Gebundene Ausgabe)
Marieke van der Pols Debütroman "Brautflug" und ich habe mir anfangs sehr viel von diesem Buch versprochen. Doch es dauerte bei mir bis zur Hälfte des Buches, bis es interessant und spannend wurde. Ab dem Moment MUSSTE ich dann weiterlesen. Diese Spannung hätte ich gern schon ein wenig früher erwartet und dafür lieber ein Weiterführen der Geschichte, die an sich eine sehr originelle Idee ist.
Nach dem Krieg soll ein Flugrennen stattfinden, an welchem u.a. die Niederlande teilnimmt. Dafür werden vor allem junge Frauen rekruiert, die nach Neuseeland auswandern wollen und die dort schon von ihren Verlobten empfangen werden. Marieke van der Pol geht auf drei Frauen besonders ein: Esther, Ada und Marjorie. Die Frau verbindet ein Mann: Frank de Rooy. Was genau das Geheimnis der drei Frauen ist, erfährt der Leser leider erst ab Mitte der Geschichte. Die erste Hälfte des Romans wird vor allem das Flugrennen geschildert, welches den Leser meiner Meinung nach aber nicht überzeugen kann. Wer trotzdem weiterliest, wird aber für den langweiligen Anfang belohnt: die Geschichte um das Geheimnis der drei Frauen wird immer interessanter und verwickelter!


Mehr als du denkst, Zehn Menschen, die ihre Bestimmung fanden
Mehr als du denkst, Zehn Menschen, die ihre Bestimmung fanden
von Alois Prinz
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beeindruckende Lebensgeschichten!, 28. Januar 2009
Was können wir mit unserem Leben bewirken? Was macht das Leben aus und was macht ein erfülltes und zufriedenes Leben aus? Alois Prinz untersucht in seinem Buch "Mehr als Du denkst" zehn Lebensgeschichten von Personen aus den unterschiedlichen Jahrhunderten. Mit dabei sind Aurelius Augustinus, Franz von Assisi, Teresa von Avila, Martin Luther, Jesus, Blaise Pascal, Dorothee Sölle, Edith Stein, Elisabeth von Thüringen und Simone Weil. Alle Personen haben gemeinsam, dass sie an einem Punkt in ihrem Leben angekommen sind, an welchem sie alles ändern wollten, weil sie mit ihrem bisherigen Leben nicht mehr zufrieden fahren. Nachdem sie ihre, zumeist christliche, Bestimmung gefunden haben, führen alle Personen ein sinnerfülltes Leben, welches noch viele Generationen nach ihnen beeinflusst.

Die Lebensporträts der zehn Menschen sind sehr interessant und so von Alois Prinz beschrieben, dass man einen Einblick in deren Leben bekommt. Sicherlich werden die Lebensgeschichten nur oberflächlich angeschnitten, aber das ist auch sinnvoll, um einen überblicksartigen Eindruck der Menschen zu bekommen. Wichtig ist Alois Prinz in seinen Schilderungen der Weg, den die Menschen zu ihrer inneren Bekehrung gegangen sind, um ihre Bestimmung für das Leben zu finden. Alles in allem ein sehr interessantes Buch, um die zehn Personen ganz neu kennenzulernen.


Die Katze und ihr Mensch: Wie man Zweibeiner erzieht
Die Katze und ihr Mensch: Wie man Zweibeiner erzieht
von Felizitas Schnurre
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Katzenphilosophie, 10. Dezember 2008
"Die Welt, wie wir [die Katzen] sie erleben, ist ungefähr so, wie die Menschen sich das Glück vorstellen."

So beendet Felizitas Schnurre ihre Erziehungsanleitung für Zweibeiner, der so gar nicht das machen möchte, was Ihr vorschwebt. Dabei wird es teilweise auch recht (katzen)philosopihisch. Leider drückt sich Schnurre mitunter sehr verworren aus, so dass sich dieses Buch nicht sehr flüssig liest.


Die Tore der Welt
Die Tore der Welt
von Ken Follett
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf dem Gipfel der Welt, 10. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Tore der Welt (Gebundene Ausgabe)
Mir haben "Die Tore der Welt" fast besser gefallen als "Die Säulen der Erde", dem Vorgängerwerk. Und das liegt vor allem daran, dass dieses Buch nicht mehr so viele Gewaltszenen und sexistische Beschreibungen enthält. Trotzdem fässelt es den Leser durch die 1300 Seiten hindurch.

Kingsbridge im 14. Jahrhundert, 200 Jahre nach den "Säulen der Erde". Die Stadt hat sich verändert, ist größer geworden und es ist ein Nonnenkloster hinzugekommen. Die Protagonisten: Nachfahren der Personen aus "Säulen der Erde". Merthin, Ralph, Caris, Gwenda, Philemon und Godwyn kämpfen zum Teil gegen-, zum anderen Teil miteinander um die Macht in Kingsbridge. Wie dieses Machtgerangel letztendlich ausgeht, erfährt der Leser aber erst am Ende des Buches.

Bis dahin bleibt es immer spannend, die Geschichten der einzelnen Personen verwickeln sich immer mehr und so ist dieser Roman genauso fesselnd wie "Die Säulen der Erde".
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2009 12:01 PM CET


Gut gegen Nordwind
Gut gegen Nordwind
von Daniel Glattauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner E-Mail-Roman, 8. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Gut gegen Nordwind (Taschenbuch)
"Gut gegen Nordwind" wurde mir schon mehrmals empfohlen und nun habe ich es endlich geschafft, dieses tolle Buch selbst zu lesen und kann nun auch jedem "Gut gegen Nordwind" ans Herz legen!

Emmi Rothner möchte das Abo einer Zeitschrift kündigen und dank eines Tippfehlers landet diese E-Mail bei Leo Leike. Anfänglich eher zögerlich, später fast täglich, schreiben sich diese beiden fremden Menschen E-Mails hin und her und kaum merklich verlieben sich die beiden ineinander. Wohin das führen kann, möchte Daniel Glattauer in seinem Buch erzählen.

Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, auch wenn die Idee eines Brief/E-Mail-Romans nicht neu ist. Jedoch beschreibt Glattauer die Gefühle der beiden E-Mail-Schreiber so detailliert, dass einem manchmal fast die Tränen kommen möchten, vor allem beim Ende des Buches.


Nie Wieder "I love you"?
Nie Wieder "I love you"?
von Diana K. Umbach
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,40

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zurück in die Vergangenheit, 8. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Nie Wieder "I love you"? (Taschenbuch)
"Nie wieder "I love you"? ist ein typischer Frauenroman, der sehr unterhaltsam ist und sich schnell lesen lässt. Die Leserin erkennt sich in den beschrieben Personen oft wieder, was das Buch so unterhaltsam und lustig macht.

Nachdem Juliana kurz nach dem Schulabschluss beschlossen hatte, aus ihrer Welt auszubrechen, beschließt sie, für ein Jahr als Au-Pair nach Irland zu gehen genauer nach Carramore. Eine kleine Stadt, wo sie bald viele Freundinnen findet und sich ständig neu verliebt, so wie auch ihre Freundinnen.
Nach acht Jahren treffen sich die Freundinnen wieder in Carramore, um den Junggesellinnenabschied einer der Freundinnen zu feiern. Dabei spürt fast jede ihre Vergangenheit auf und es gibt viel Lachen, Weinen, Freude, etc.

Das Cover des Buches hat mich eher abgeschreckt und ich hätte mir das Buch deswegen wahrscheinlich nicht gekauft, weil es mich stark an ein Manga erinnert. Aber der Inhalt ist einfach spannend, lustig geschrieben und man möchte gar nicht aufhören zu lesen!


Die Wunschliste: Roman
Die Wunschliste: Roman
von Jill Smolinski
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 27. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Wunschliste: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ohhhhhhhhh, ganz tolles Buch, "Die Wunschliste". Ich bin nur so dahingeschmolzen und konnte super in eine andere Welt eintauchen, eine Welt, die scheinar ganz toll ist, aber wo auch nicht alles vorhersehbar ist, so wie sich am Ende zeigt!


Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Bagage (cabrio)
Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Bagage (cabrio)
von Frank Jöricke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilige Literatur - Lachen garantiert, 26. Mai 2008
Das Erstlingswerk von Frank Jöricke "Mein liebestoller Onkel..." hat mir, trotz anfänglicher Bedenken, sehr gut gefallen. Er erzählt die Geschichte einer durchgeknallten Familie von 1967-2003. Dabei kommt man so oft ins Schmunzeln, erkennt Szenen aus dem eigenen Leben wieder und manchmal muss man einfach herzhaft lachen. Trotzdem blieb bei mir nicht so viel hängen, was z.B. in den einzelnen Jahren passiert ist, so dass sich dieses Buch als kurzweilige Lektüre eignet, die sofort gute Laune bringt!


Ich habe sie geliebt: Roman
Ich habe sie geliebt: Roman
von Anna Gavalda
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe, 22. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Ich habe sie geliebt: Roman (Taschenbuch)
"Ich habe sie geliebt" ist das zweite Buch, welches ich von Anna Gavalda gelesen habe. Auch in diesem Buch erzählt sie die Geschichte von Pierre so schön, dass einem oft die Tränen kommen. Pierre ist der Schwiegervater von Chloé, die gerade von ihrem Mann sitzengelassen wurde. In seinem Ferienhaus erkennt Chloé sein wahres Ich und gewinnt damit einen neuen Freund.
"Ich habe sie geliebt" ist ein Buch, welches sich wirklich lohnt zu lesen, man wird nicht enttäuscht sein!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12