find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Buchliebhaber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Buchliebhaber
Top-Rezensenten Rang: 91.352
Hilfreiche Bewertungen: 87

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Buchliebhaber

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
nanook Kratzbaum Liegemulde für kräftige Katzen - Größe XL - 40 cm Ø, Tiefe 12 cm - beige
nanook Kratzbaum Liegemulde für kräftige Katzen - Größe XL - 40 cm Ø, Tiefe 12 cm - beige
Wird angeboten von nanook-shop
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Passen super. Perfekt für dicke BKH, 10. September 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Liegemulden am alten Katzenbaum waren schon "durchgeschlafen". Leider musste ich sie dann beim Umzug austauschen. Zum Glück gibt es aber hier diese tiefen Liegemulden, sie haben auch farblich perfekt zu meinem Katzenbaum von Happypets gepasst. Die Mulden sind sehr tief, anfangs haben die Kater noch "gefremdelt", die Tiefe beim Einsteigen in die Mulde war ihnen nicht geheuer. Mittlerweile schlafen sie sehr entspannt darin und nutzen diese immer.
Einziges Manko ist, dass ich beim höher angebrachten Körbchen häufig gar nicht sehe ob mein Katerchen sich darin versteckt hat. Da bleibt dann nur der Tast-Test :D


ULTNICE 12 Rolls of Washi Masking Tape Set Dekorative Tape Collection für DIY Handwerk Geschenkverpackung
ULTNICE 12 Rolls of Washi Masking Tape Set Dekorative Tape Collection für DIY Handwerk Geschenkverpackung
Wird angeboten von Alorhalo
Preis: EUR 19,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NICHT KAUFEN, 10. September 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Muster kommen z. T. doppelt an. Von den 12 Rollen hat man dann evtl. 6 einzelne. Die anderen sind mit Mustern versehen, die bereits vorhanden sind. D. h. bei den 12 Stück habe ich dann 6 Tapes die ich benutzen kann und 6 Backups...ein Muster (mit den Kakteen war sogar 3mal in meiner Bestellung. Übel.


Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun
Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun
von Charles Duhigg
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mehr erwartet..., 19. April 2017
Der Titel beschreibt leider genau worum es hier geht. Nämlich um das "Warum" und die Ursachenforschung wie Gewohnheiten enstehen bzw. im Buch werden zahlreiche, seitenlange Geschichten über die Auslöser bestimmter Gewohnheiten bestimmter Personen vorgestellt und eingehend beschrieben (typical american, typical langweilig und sehr ausführlich, too much).

Was ich eigentlich wissen wollte, ist das Brechen einer Gewohnheit. Darauf wird in den letzten 20-30 Seiten indirekt eingeganen, daher für mich eine pure Enttäuschung. Auch der Selbstversuch der Erklärung mittels Schokokeks-Beispiel des Autors fand ich dermaßen lahm, dass ich mich dabei erwischt habe, nicht nur die vorhergegangen Geschichten überflogen zu haben, sondern auch die letzten paar Seiten die mich am gesamten Buch noch am stärksten interessiert hatten.

Für jemanden der sich bereits mit dem Thema "Gewohnheit" auseinandergesetzt hat, wird hier wenig neues sein.
Leider absolut unnötig in meinen Augen und daher ein Fehlkauf für mich. Werde das Buch aus meinem Regal verbannen, da ich offensichtlich zu hohe Erwartungen hatte die nicht erfüllt wurden und als ich mich an den Sinn des Buches gewöhnt hatte, war ich von keiner Geschichte fasziniert. Nichts hat mich angesprochen was der Autor beschrieben hat. Vielleicht, wie Duhigg am Ende selbst sagt, ist es "zu individuell" um es genau zu erklären...das nur zu seiner Erklärung wie man von Gewohnheiten ablässt ("Sehr individuell", es gibt quasi kein Patentrezept dass er vorschlagen könnte)...schön für Duhigg als Schlussthese, für mich aber der totale Reinfall.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2017 5:45 PM MEST


Die Fleißlüge: Warum Frauen im Hamsterrad landen und Männer im Vorstand
Die Fleißlüge: Warum Frauen im Hamsterrad landen und Männer im Vorstand
von Brigitte Witzer
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

2.0 von 5 Sternen Am Titel vorbei, 16. April 2017
Habe dieses Buch komplett durchgearbeitet. Ja, durchgearbeitet mit Post-It und Marker. Ich war damals in einer extrem schwierigen, unzufriedenstellenden Situation und wollte Tipps wie ich aus dem "Hamsterrad" in meinem Job einer Männerdomäne herauskomme.

Leider, kam mir das Buch eher so vor als ob sich Witzer indirekt die gesamte Zeit lobt. Ihre beschriebenen Karrieresprünge fand ich z. T. nicht verdient, sie hatte einfach Glück. Ihre wenigen Tipps, passen nicht zu jeder Branche und sind in der Realität sehr schwer umsetzbar bzw. nicht brauchbar. Es gibt wenig das ich für mich heraus holen konnte, daher leider leider nur 2 Sterne.

Ich hatte mir viel mehr versprochen (siehe Titel). Eben handfeste Tipps, sich als Frau unter Männern zu etablieren und gemeinsam zu arbeiten. Mehrmals habe ich mich schrecklich aufgeregt, weil ich einsehen musste, dass Witzer offenbar nie, nie knallharten Wettbewerb, Ausgrenzung, (Frauenfeindliches-) Mobbing und "Kleinhalten" mitmachen musste...die Dame hat null Ahnung und hat viel Glück gehabt in ihrem Berufsleben.
Frau Witzer, wie wärs mit einem MINT-Studium mit anfangs unverschämt niedrigem Gehalt und 60-75 h Woche???
Einer Frau wie mir bringt ihr Geplänkel niente...
...habe übrigens das Buch zwei guten Freundinnen geliehen, ebenfalls gestandene Frauen in klassischen Männerkarrieren, die beiden hatten vernichtende Worte übrig. Ich gebe das Buch weiter und hoffe das eine junge Bürokauffrau daraus Schlüsse für ihre Berufslaufbahn entnehmen kann. Eine Frau die bereits harte Böhen im Beruf ausgestanden hat, kann Witzers wenige Tipps nicht gebrauchen, bzw. kennt bereits das offensichtliche.


So still die Toten
So still die Toten
von Mary Burton
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2.0 von 5 Sternen Sorry, Enttäuschung die bestimmt keine 5 Sterne wert ist, 6. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: So still die Toten (Taschenbuch)
Nur 2 Sterne, weil
1. der Klappentext etwas gänzlich anderes verspricht
2. die Charaktere wenig Sympathie wecken
3. ich bereits nach 100 Seiten ahnte wie sich alles auflösen würde.

1. Zum Klappentext: "und immer mehr Knochen von jungen Frauen werden in Virginia gefunden", nun, nicht ganz, denn die ersten Knochen werden auf S. 20, die nächsten tauchen auf S. 306 (aber huhu nur Tierknochen), dann erst auf S. 332 Menschenknochen. Warum ich das so genau weiß? Nun, ich hatte den Klappentext ernst genommen und mich auf die "Jagd" gefreut die viele kurz hintereinander gefundene Knochen nun mal bewirken könnten. Unglaublich geärgert hat mich diese Tatsache, das einfach nichts passierte, weil ich dachte, "man, wann zum Henker geht's hier mal richtig los?" Ok, wir bekommen die Geschichten von zwei bis drei potenziellen Opfern, aber puh, langatmig...
2. Ok, die beiden männlichen Detectives sind ganz nett, aber extrem vorhersehbar genauso wie ihre Miezen (Frau blonde-Löwenmähne-Anwältin und ihre über-intelligente Kellner-Studentin-Ex-Knacki-Schwester, die gerne mal - natürlich ausversehen - ihre Pille vergisst bzw. in der Hitze der Leidenschaft keine anderen Verhütungsmittel finden kann).
Die Anwältin war übel, natürlich sieht sie klasse aus, und weiß das nicht einmal, und ist total verletzlich weil sie mit dem falschen Mann zusammen war der sie ausgenutzt hat und dann ist da noch ihre Krebserkrankung und der Fakt das sie niemals einem Mann ein "Kind schenken kann" aha...den Spruch "was sich liebt das neckt sich" kannten wohl die Anwältin und Detective Kier nicht. Da wächst mein Sarkasmus ins Unermessliche, das war kein richtiger Krimi das war ein Frauenroman...alles war ein bisschen too much.

3. Ich wollte Spannung und hab eine Lovestory von der schlechten Art bekommen. Der faszinierendste Charakter war der Bösewicht am Ende, jedoch hat die Autorin das ebenfalls für mich ruiniert als plötzlich heraus kam der er doch nicht er ist, bzw. das Gesicht stimmte.... Viel besser wäre doch die Story gewesen wenn es tatsächlich "the good of the worse" gewesen wäre, der quasi die Familienbrutalität fortsetzt.

Fazit:
Die Story hatte sooooo viel Potenzial, das wäre so spannend gewesen wenn die Welt nicht wieder voll wäre voller dummer Kühe. Ich bin selbst eine Frau, aber manchmal bleibt mir bei solchen Romanen die Spucke weg und ich verstehe jeden Mann der niemals heiratet, bevor man an eine dieser beiden Trullas gerät. Oh je, und es war ja klar das eine sich schwängern lässt und alle ein Happy Ending bekommen.
Ich kann mir schon denken wie der 3. Teil der Reihe ausgeht...


Das Gift des Sommers: Thriller
Das Gift des Sommers: Thriller
von Erin Kelly
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt bis zum Ende lesen - und am Ende nochmal das erste Kapitel, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gift des Sommers: Thriller (Taschenbuch)
Erstmal wieder ein Lob an den Übersetzer: Rainer Schmidt! Vielen Dank.

Nachdem mir "Das Böse das im Herzen schläft" so gut gefallen hatte, musste ich unbedingt eines von Erin Kellys anderen Bücher lesen. Somit ging ich bereits mit hohen Erwartungen an dieses Buch heran.

Zur Story:
Die Geschichte beginnt mit Karens "normalen und langweiligen" Leben. Sie ist eine sprachbegabte Einser-Schülerin, die gegen Ende ihres Studiums die attraktive Biba kennenlernt, von der Karen von Anfang an fasziniert ist.
Sie gerät in Bibas Welt, voller Party, Drogen und Unbeschwertheit und Bibas geheimnisvollen Bruder Rex. Kurze Zeit nach dem Kennenlernen zieht sie zu Biba und Rex und beginnt eine Beziehung mit Rex. Als Biba einen neuen Freund mit ins Haus bringt geschieht etwas furchtbares, das vollkommen außer Kontrolle gerät und noch Jahre später spürbar ist und sich auf alle Beteiligten auswirkt. Das Ende hat mich sprachlos sitzen lassen, es war wirklich, wirklich gut. Ich hatte schon eine Ahnung, aber als ich es wirklich schwarz auf weiß las, war es einfach nur perfekt.

Die Geschichte wandert zwischen verschiedenen Zeitzonen hin und her. Einmal aus Sicht der 21-jährigen Karen, dann zehn Jahre später ebenfalls aus Karens Sicht. Um S. 100 (+/-20 Seiten) fiel es mir sehr schwer am Buch dran zu bleiben, doch ich hab mich durchgebissen und es hat sich gelohnt.

Charaktere:
Karen fand ich sehr realistisch, ihre Begabung und ihre Intelligenz dagegen etwas hochgestapelt. Ihre Faszination ihrer neuen Freundin gegenüber fand ich sehr spannend. Jeder hat doch schon einmal diesen einen ganz besonderen Menschen kennengelernt von dessen Ausstrahlung man so fasziniert war, dass man ihn einfach in seiner Nähe haben wollte, egal ob Freundschaft oder Liebe. Die kranke fast einseitige Liebe die Karen Biba entgegenbringt wird nicht im geringsten von Biba erwidert. Es war zum Teil sehr hart, Karen dabei zuzusehen wie sie sich an Biba hängt und so gar keine "Wärme" von ihrer "Freundin" bekommt.
Biba ist eine selbstverliebte, manipulative, skrupelose, oberflächliche, egozentrische Hyäne - genau in der Reihenfolge. Vielleicht ist ihre Schönheit ein großer Punkt, aber ihre charakterlichen Schwächen haben sie von Anfang an zu dem hässlichsten Charakter gemacht den ich seit langem in einem Buch kennenlernen musste. Ich musste oft an die Geschichte des Buchs "Dich schlafen sehen" denken, darin geht es ebenfalls um eine kranke einseitige Freundschaft.
Rex, Bibas Bruder, konnte ich anfangs nicht ganz einordnen. Er ist einfach diese Art "good guy", der dich nicht hängen lässt, er tut alles für seine kleine Schwester Biba. Dafür opfert er sogar seine Schulbildung. Er verzeiht Biba jedes Vergehen, er gibt so viel und bekommt nichts. Er und Karen sind die perfekten Opfer für Bibas Spiele.

(KEIN-) Spoiler: Ich hätte genauso gehandelt wie Karen PUNKT


Das Böse, das im Herzen schläft: Thriller
Das Böse, das im Herzen schläft: Thriller
von Erin Kelly
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis zum großen Showdown absolute Spitzenklasse auf hohem Niveau!, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ersteinmal vorweg, dieses Buch war unglaublich spannend, ich nehme mir selten die Zeit immer und überall zu lesen und somit ein Buch in ein paar Stunden zu lesen - nicht bei diesem - es war fast in einem Zug durchgelesen. Ich kann gar nicht nachvollziehen wie jemand dieses Buch als "langweilig" empfunden hat.
Ab dem ersten Kapitel steigt man tief hinab in den Kaninchenbau aus verschiedenen Perspektiven und der unterschiedlichen Zeitzonen. Auch der Schreibstil bzw. die Übersetzung sind fantastisch, gebannt rennt man mit den Augen durch die Zeilen der einzelnen Kapitel, ein großes Lob und Dank an Rainer Schmidt dafür.

Zur Story:
Einem Kind wird sein großer Traum zerstört, er und seine innig-geliebte Mutter die gemeinsam jahrelang darauf hingearbeitet haben spüren eine Verschwörung und versuchen den Kampf gegen die mutmaßlichen berechnenden Traum-Zerstörer aufzunehmen, dabei entsteht ein Racheakt nach dem anderen mit Kollateralschäden eingeschlossen.

Die Charaktere:
Durchweg fand ich die "guten" Charaktere etwas fad und fast eindimensional, und sagen wir mal, nicht ganz ausgebaut. Sophie war eine unausstehliche Über-Mutter, der es am meisten an Tiefe gefehlt hat - obwohl sie die meisten "Zeit" Chancen im Buch hatte mich vom Gegenteil überzeugen zu können, auch ihre Schwächen gaben ihr wenig Pluspunkte.
Ihre Schwester Tara war klasse, sie war sehr real, ihre Art wie sie in der Handlung funktioniert menschlich nachvollziehbar.
Der Bruder (Felix) hätte meiner Meinung nach mehr Platz im Buch verdient. Schade das kein Teil der Geschichte aus seiner Perspektive erzählt wurde (dafür hätte ich gerne auf die von Sophie verzichtet), ich glaube das wäre sehr interessant gewesen, da er einen krassen Gegenpart zu Darcy hätte sein können. So ist er im Buch die meiste Zeit das kindliche "Opfer", später ein erwachsener sarkastischer Mann, der trotz seines Handycaps am sympathischten wirkt.
Am besten fand ich Darcy - wenn auch nicht alle Handlungen die in späteren Jahren folgen mit dem gebildeten, feinfühligen jugendliche Darcy zusammenpassen, so kann man doch davon ausgehen, dass sein "Plan der Rache" ihn so geformt hat und er sozusagen für die Story zum "monstre" mutieren musste - die äußerliche wie auch die seelische Änderung mussten sich zusammenfügen. Das "Böse" bricht zusehends aus dem Hauptcharakter. Einfach fantastisch.

1 Punkt Abzug für das Ende:
Wie Darcy seine Rache "beendete" war unbefriedigend um es gelinde zu sagen, ich hatte mir einen ultimativen Showdown vorgestellt wobei alle Karten offen auf den Tisch gelegt werden und er wenigstens eine Genugtuung erhält, stattdessen wurde hier auf ein Happy-McBride-Family-Ending hingearbeitet, das sich irgendwie falsch angefühlt hat - als ob es viel zu künstlich ja geradezu aufgezwungen wäre. Das "La Familia" mal wieder alles klärt wie es die Jahre davor bereits vonstatten ging, drehte mir irgendwie den Magen. Ungerecht/Gerecht war hier gar nichts, es gibt kein schwarz oder weiß, das Leben ist in grau schattiert, ich wünschte die Autorin hätte es auf eine andere Art geendet.
Die Sichtweise von Rowan war fehlplatziert am Ende, genauso wie die von Kerry am Ende. Es war um ehrlich zu sein, schlicht und einfach traurig dass so eine Familie wieder ungeschoren "davonkommt" und jemand so glanzvolles so voller Potenzial wie Darcy dabei zugrunde ging. Der arme Junge. Dennoch 4 Sterne für eine köstliche Unterhaltung. Absolute Empfehlung!


Vergiss mein nicht: Thriller (Grant-County-Serie, Band 2)
Vergiss mein nicht: Thriller (Grant-County-Serie, Band 2)
von Karin Slaughter
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Irgendwie mehr Spannung erwartet - Gute Unterhaltung, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Story an sich ist sehr interessant, das Buch ließ sich fast in einem Zug durchlesen so spannend waren einige Passagen. Gegen Ende hin gab es (leider große) Schwächen und ich wünschte ein solches Thema hätte noch mehr ausgebaut werden können.
So wie das "Thema" allerdings "angekratzt" wurde, war es dennoch für den Rahmen des Buches gut beschrieben. Gewisse Vorurteile (Pastor, Trucker-Dad) kamen so wie man es sich vorstellen konnte - die stärksten Charaktere waren meiner Meinung nach Lena und (oh ho - jetzt kommt's) Mark.
Lena war unglaublich sympathisch, wenn auch nicht auf den ersten Blick, ihr innerer Kampf war so gut umschrieben, ihr Leid absolut nachvollziehbar, einfach ein echter Mensch mit Fehlern. Der vielschichtigste Charakter war Mark, über seine Geschichte/Leben musste ich noch nach Zuklappen des Buchs denken, hier hat die Autorin ebenfalls Feingefühl und Tiefe bewiesen - die ganzen Konflikten einfach fantastisch verwoben und in diesem Charakter geradezu gebündelt. Sein Schicksal hat mir fast das Herz beim lesen zerrissen, so traurig war die Geschichte am Ende des Buchs.

Abzug gibt es von meiner Seite NUR wegen Sara Linton!
Was mich fast zur Weißglut getrieben hat, war diese Sara Linton: Für eine "erwachsene Frau" Ende 30 hatte sie so viel Tiefe wie eine klare Suppe, ihre kindische Art war unglaublich nervend - das ständige "Zunge herausstrecken", die teenagerähnlichen Unterhaltungen mit ihrer Familie/Jeffrey, alles ein bisschen zu UNREIF für eine Frau die mitten im Leben stehen sollte, vor allem für eine Ärztin/Gelegenheits-Pathologin. Sowas von kindisch war ich nicht mal mit 11, die hat mich sowas von aufgeregt, ich konnte sie überhaupt nicht ausstehen, kein Wunder das Jeffrey sie betrogen hat, hätte ich auch an seiner Stelle . . . und ständig diese Gefühlsduselei von Jeffrey - wenn ich den Satz "du bist so schön" blabla noch ein fünftes Mal lesen hätte müssen, würde das Buch brennen müssen . . .

Fazit:
Story ist stark - sehr spannend und anpruchsvoll zu Beginn - schwächelt erst am Ende, nicht ganz glücklicher Schluss (irgendwas hat mir gefehlt - vielleicht wegen Marks "Ende"). Auf jeden Fall vom Unterhaltungsfaktor sehr hoch, anspruchsvolles, schweres Thema in einer super Story verpackt.
Wegen der überaus nervtötenden Sara fast 2 Sterne abgezogen.
Wer konnte Sara auch nicht leiden? Seid ehrlich, Hand hoch!


Pablo Picasso (1881-1973): Meisterwerke
Pablo Picasso (1881-1973): Meisterwerke
von Brigitte Leal
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,80

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Picasso Einstieg oder Mini-Sammlerstück, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorneweg: Ich bestitze schon einige Picasso-Bücher (darunter die preislich erschwinglichen des TASCHEN Verlags wie auch Bildbände vieler hochpreisigeren Verlage), bei diesem Preis musste ich allerdings zuschlagen und dachte, im schlimmsten Fall geht nicht viel Geld verloren.

Als ich das Buch dann aufschlug, traf mich fast der Schlag. Obwohl es vom Format her eher in eine Damenhandtasche passt (Taschenbuch, siehe Maße in der Beschreibung), sind die Bilder in so einer schönen Farbintensität dargestellt, sodass ich direkt den Kauf einiger teureren Werke anderer Verlage bereut habe.

Mit diesem Buch kann man sehr wohl einen Einstieg in die Welt Picassos erleben, allerdings wird es auch Picasso Experten positiv auffallen. Unbedingt kaufen, wenn Sie Picasso lieben oder das erste Mal dafür interessieren.

Ganz klar 5 Sterne, auch wenn ich erst ein bisschen in die Texte hineingelesen habe, bin ich bereits jetzt so glücklich über den Kauf.


Mein 30-Tage-Programm: Die Powerformel für den perfekten Körper (Inkl. DVD)
Mein 30-Tage-Programm: Die Powerformel für den perfekten Körper (Inkl. DVD)
von Tracy Anderson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nutzloses Buch, unnötigen Bilderseiten und Psycho-blabla, 25. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg ich habe zuerst Tracy Andersons DVDs gekauft und die sind ganz ok, mich nerven nur ihre Zappelübungen (was Tracy Tanzen nennt). Natürlich kein Vergleich zu David Kirsch oder meiner heißgeliebten Jillian Michaels.
Aber dieses Buch hat mich wahnsinnig enttäuscht. Die Kundenrezensionen sind ja vorwiegend überaus positiv, was ich gar nicht nachvollziehen kann.

POSITIV:
- Die Rezepte mit Rezeptkalender, gut ausgewählt, nicht unbedingt 100% umsetzbar, gerade wenn man nicht nur für sich alleine kocht.

NEGATIV:
- Die Übungen die auch auf der DVD sind, sind zusätzlich als Bewegungseinzelbilder im Buch dargestellt. Und das macht meiner Meinung nach, fast die Hälfte des Buchs aus. Wer bitteschön macht Übungen aus einem Buch nach, anstatt den Bewegungen aus der beigefügten DVD zu folgen?
- Die Texte sind sowas von girly girl...Sie schreibt sie sieht sich als "Wissenschaftlerin", da hörts bei mir auf...
- Vorwort von Gwyneth Paltrow, meiner Meinung nach die unsympathischste und unförmigste Frau im Bereich Hollywood, ihre burschikose Figur als Werbebild...

Keine Kaufempfehlung! Das Buch ging leider zurück!
Lese zur zeit Jillian Michaels "Slim your life", dieses Buch hat unzählige Tipps die bereits Anwengung finden. Absolutes Gegenteil von Tracy.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 25, 2013 12:02 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3