Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Wolfgang Stärk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wolfgang Stärk
Top-Rezensenten Rang: 6.956.215
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wolfgang Stärk

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rette mich ein bisschen: Ein Sanitäter-Roman
Rette mich ein bisschen: Ein Sanitäter-Roman
von Jörg Thadeusz
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liebevoll, 17. Januar 2004
"Rette mich ein bisschen" ist eine Komödie im besten Sinne, lustig, flüssig zu lesen in kurzen guten Sätzen, nur selten stockt man und wundert sich, aber das macht nichts, auch der Held der Geschichte ist eben nicht perfekt, durchaus eine Identifikationsfigur auch in seinen Schwächen, kleinen Ausfälligkeiten oder Aussetzern. Mit Frauen hat er so seine Probleme, und das macht ihn nur sympathischer und lebensechter. Dieser Roman IST Literatur, trotz seiner 500 lustigen Stellen hat er seine Wahrheit, seine dunklen und traurigen Stellen. Wieviel fiktiv ist und wieviel im Rettungsdienst erlebt ist egal. Es könnte so sein. Die Darstellung der Rettungsdienst-Typen ist manchmal gezwungen derb, aber immer liebevoll. Schlecht kommt eher die Schickimickiwelt der Studenten und Schreibtischakademiker weg.


Sämtliche Gedichte
Sämtliche Gedichte
von Gottfried Benn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

16 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bibliophiles Stück, 8. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Sämtliche Gedichte (Gebundene Ausgabe)
Leben lang Leben gesucht, das wahre
wo möcht ich verweilen
anfangs derbe geklagt
Alkohol, Rauch und Pyramidon
mit mäßigem Rausch etwas Ruhe gehabt
nebst drei Frauen und mehr
kurz vor Schluß noch Sofas verschwitzt
auch Ponychen war Gretchen nicht
ein Buch, zwei Deckel, Fragmente sogar
nicht groß, nicht schwer, angenehm
edel, mehr ist nicht zu haben.


Seite: 1