Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Crazy Deathbat > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Crazy Deathbat
Top-Rezensenten Rang: 6.441.883
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Crazy Deathbat (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ballads 'N' Bullets
Ballads 'N' Bullets
Preis: EUR 12,76

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein außergewöhnlich starkes Album, 26. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Ballads 'N' Bullets (Audio CD)
In Legend - ein Name, den man sich auf jeden Fall merken sollte! Als ich das erste Mal von der Band hörte, stand sie im Vorprogramm von Van Canto, der einzigen Hero Metal A Capella Band der Welt. Ich wusste nicht, was ich zu erwarten hatte und die Suchmaschine fand unter der Eingabe Begriffe wie "Piano Metal" und "Hand Hammered Piano Craft". Natürlich habe ich gestutzt. Piano Metal?! Fakt ist: Die Jungs haben die für Metal so typischen Gitarren mit einem Klavier ersetzt. Hört sich exotisch an - ist es auch! Aber trotzdem gute, stilechter Metal! Bereits letztes JAhr gab es die kostenlose Pandemonium EP zu erwerben, auf der bereits die Songs "Pandemonium", "Prestinate", "The Healer inc. Remedy" und "Heya" zu finden waren.
Das Album "Ballads 'N' Bullets" zeigt, dass dies nur der Anfang des Piano Metal ist: Kein Song auf dem Album ist wie der andere. Bereits der Opener "Heaven Inside" haut so richtig rein. Es gibt außerdem einen Song der zum Circlepit aufruft ("Vortex") und somit der perfekte Höhepunkt eines jeden Live-Sets ist. Aber auch Balladenmit Schmuse-Faktor ("At her Side")lassen nicht lange auf sich warten und überzeugen mit ihrer Kraft, die man nur in einer guten Power Ballade findet. Zudem gibt es ein Duett mit Van Canto Frontfrau Inga Scharf ("Stardust"), das auch ihre Stimmgewalt zu Tage fördert. Das instrumentale Klavierstück "Yue" läd den Hörer zum Träumen ein und "Life is up to you" fordert jeden zu seiner Einzigartigkeit und dazu auf, etwas aus seinem Leben zu machen.
Insgesamt ist das Album sehr abwechslungsreich und vor allem auch mal etwas Neues im Bereich Metal. Es wird nach dem 10. Mal hören noch nicht langweilig und man findet immer wieder neue tolle Aspekte an jedem Stück.


Masters Of Chant Chapter VII
Masters Of Chant Chapter VII
Preis: EUR 6,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen echt cool, 28. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Masters Of Chant Chapter VII (Audio CD)
Ich finde, dass die Lieder sehr gut ausgewählt sind und auch sehr gut passen. Allerdings habe ich eine Korrektur für die Produktbeschreibung: Lied Nr1; also Meadows of Heaven; ist von Nightwish ;-)


Avenged Sevenfold Mvi Edition
Avenged Sevenfold Mvi Edition
Preis: EUR 16,69

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal geil, 26. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Avenged Sevenfold Mvi Edition (Audio CD)
Avenged Sevenfold ist eine Band aus Amerika, die hier in Deutschland kaum jemand kennt. Ich bin zufällig durch das Good Charlotte Album "Good Morning Revival" auf sie gestoßen und habe mir einige Videos angeguckt. Ich war direkt begeistert.

Nachdem ich mir die drei Vorgänger Alben angelegt habe (die auch sehr zu empfehlen sind), entschloss ich mich, auch das vierte Album zu kaufen.

Das selbstbetitelte Album hat für jeden etwas dabei. Um ein paar Beispiele zu nennen: "Scream" hat durch die tiefe Basslinie einen recht HipHop-artigen Klang, jedoch an die Metaller in der Welt angepasst. Man könnte sogar gut auf einer Party dazu tanzen.

Der epische Sound des nach Musical klingenden "A little piece of Heaven", das von Leichenschändung erzählt (man achte auf das "parental advisory explicit content" Zeichen auf dem Booklet), ist vielleicht nicht jedermanns Sache, klingt aber verdammt cool und ist aufwendig arrangiert.

Mit "Lost" haben die 5 Jungs aus kalifornien etwas gemacht, dass es so in der Geschichte der Rockmusik noch nicht gab: Sie haben im Refrain einen Stimmenverzerrer eingesetzt. Ich finde das es wirklich gut klingt, doch auch davon wird nicht jeder begeistert sein.

Ansonsten bietet das Album rasante und wirklich geniale Gitarrensoli und M. Shadows hat mal wieder alles aus seiner Stimme rausgeholt. Auf den Album hat die Band nichts unversucht gelassen, was man auch auf dem Making of der DVD sieht, wo man sieht, dass die Studioaufnahmen den Jungs wirklich Spaß gemacht haben und sie versucht haben das beste aus dem Album rauszuholen, was ihnen meiner Meinung nach auch gelungen ist. Auf der DVD ist auch ein animiertes Making of enthalten, das wirklich witzig ist und auch eine ziemlich gute Idee.

Ich finde die Kombination CD/DVD wirklich gut gelungen und mittlerweile sind unter den Avenged Fans ja schon die ein oder anderen Zitate zum Kult geworden. Avenged Sevenfold zeigen auf ihrem Album, dass sie vielfältig sind, ziemlich gute Ideen haben und auch mal etwas Neues ausprobieren. Dafür gibt's von mir 5 Sterne für das Album. Es ist wirklich jedem weiterzuempfehlen.


Seite: 1