Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip SUMMER SS17
Profil für Heero Maxwell > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heero Maxwell
Top-Rezensenten Rang: 7.340.928
Hilfreiche Bewertungen: 101

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heero Maxwell (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Final Fantasy XV - Day One Edition - [PlayStation 4]
Final Fantasy XV - Day One Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 37,40

3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch immer unspielbar..., 27. Dezember 2016
Wie viele andere hier, habe ich lange auf FF XV gewartet und war froh es endlich in den Händen zu halten. Doch die Freude sollte nicht lange anhalten. Wie viele andere bin auch ich von dem fabelhaften "Grafikbug" betroffen, der alle glänzenden Stellen mit schwarzen Pixelschatten auffrisst...nicht zu vergessen die "wunderbaren" flackernden Bäume, die immer wieder aus dem Nichts erscheinen. Selbst nach mehrmaligem Kontakt mit dem Support von Square Enix gab es noch immer keine Besserung. Aber das sind nicht die einzigen Grafikbugs.
Bei Bekannten, die glücklicherweise nicht von dem schwarzen Pixelbug betroffen sind - das betrifft ca "nur" die Hälfte der First Generation PS4-Besitzer -, gibt es dafür den Bug, dass die Figuren doppelt bis dreifach erscheinen oder die Gegner einfach still in der Luft schweben und der Kampfmodus nicht endet.

Es gab nach dem DayOne Patch inzwischen einige mehr, die alle nicht wirklich die vorhandenen Probleme beseitigt hat, sondern Gimmicks hinzugefügt haben. Die Entwickler sollten sich mehr auf die Lösung der Grafikprobleme machen anstatt irgendwelcher kleinen Zusatzinhalte zu "schenken".

Ich hätte lieber noch ein halbes Jahr länger auf das Spiel gewartet, wenn es dafür spielbar wäre. Im Moment ist es für mich und auch viele andere unspielbar und damit liefert Square Enix aus technischer Sicht einfach nur "MIST".

Ein weiteres No-Go von Square ist die Politik bzgl. des Season Pass. Wenn man bedenkt wie viel einige für die Ultimate Collectors Edition bezahlt haben und dann ist dieser NUR in der Digital Deluxe Edition dabei....


Thor - The Dark Kingdom (Steelbook) (+ Blu-ray 2D) [Blu-ray 3D] [Limited Collector's Edition]
Thor - The Dark Kingdom (Steelbook) (+ Blu-ray 2D) [Blu-ray 3D] [Limited Collector's Edition]
DVD ~ Tom Hiddleston
Wird angeboten von chicken-bay
Preis: EUR 23,90

16 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG 8 MINUTEN WENIGER FILM ALS DIE KINOVERSION!!!!!!!, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie schon mein Titel aussagt.
Ich dachte ich spinne, als ich bemerkte, dass die ganzen Kampfszenen extremst gekürzt waren.
Was denkt sich Disney dabei?!
Versuche den Film noch zu Amazon zurückzugeben, da das eine extreme Verbrauchertäuschung seitens Disney ist!
Wenn das nun immer wieder so läuft, dass zuerst ein gekürzter Film herausgegeben wird, werde ich in Zukunft so lange warten, bis die Uncut-Kinoversion in den Regalen erscheint!

8 MInuten weniger Film ist schon eine Menge und jeder, der den Film im Kino gesehen hat wird sich ähnlich für dumm verkauft fühlen.
Kommentar Kommentare (20) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 11, 2014 7:42 PM MEST


Krampus: Roman
Krampus: Roman
von Brom
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwer zu bewerten, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krampus: Roman (Gebundene Ausgabe)
Es ist nicht so, dass der Roman schlecht ist, aber irgendwie will sich bei mir nicht dasselbe fesselnde Gefühl breit machen, wie bei BROMs Kinderdieb.
Während man beim Kinderdieb sich mit einer der ganzen Figuren identifizieren konnte, habe ich hier wirklich Probleme gehabt mich in die Geschichte einzuleben. Man hat das Gefühl zwar Teil von Krampus Gruppe zu sein, aber eher als Zuschauer ohne ganz einbezogen zu sein. Jedes Mal, wenn man denkt - Jetzt muss eine Höhepunkt oder Kampf kommen, klingt das Gefühl auf der nächsten Seite ganz einfach ab. Der Große Kampf, der sich kurz vor Schluss andeutet ist ziemlich rasch vorbei und hinterlässt ein faden Geschmack.

Die ersten Kapitel gaben mir das Gefühl in eine Weihnachtsgeschichte zu stürzen, die sich den keltisch/germanischen Hintergrund näher miteinbezieht - was mich natürlich erfreute, da ich genau das auch an dem Kinderdieb so gemocht habe - Als die Namen von Geeri und Freki, sowie Hugin und Mugin schlug mein Herz Purzelbäume und ich bereitete mich auf eine Geschichte ala Kinderdieb vor - besonders deswegen, weil es der Weihnachtsmann war, der die Tiere rief.
Aber das war es auch schon an Euphorie, die Tierchen werden recht schnell zu einer Nebensache.
Im Grunde behandelt das Buch den Wandel der Zeiten und wie schnell sich Kulturen und Religionen verändern, bzw. vergessen werden - mit dem Vergessen tritt auch die Entmachtung des jeweiligen Gottes ein...irgendwoher kommt mir das bekannt vor, ich kann es nur gerade nicht zuordnen.

Der Roman Krampus sollte auf keinen Fall mit dem Kinderdieb verglichen werden, denn dann wird man nur - so wie ich - enttäuscht. Wer offen an das Buch herangeht, wird einen spannenden Roman finden, der die Realität mit dem Phantastischen wunderbar in Einklang bekommt.
Negativ bewerte ich die andauernden Anspielungen zu einem furiosen Kampf, der am Ende eher mikrig war. Mein zweiter Kritikpunkt betrifft das Ende. Während ich beim Kinderdieb einfach nur dachte "Verdammt! Warum muss der sterben, kann nicht irgendeinanderer Idiot sterben." hin zu "Ja, eigentlich musste er sterben, sonst würde Peter Pan das nie verstehen.", ist es hier eher vorhersehbar. Ich hätte mir ein ähnliches Ende gewünscht....nun ja, irgendwie ist es auch ähnlich...oder doch nicht?
Genau das ist das Problem, wenn man das Buch gelesen hat bleibt man irgendwie "leer" zurück, während man beim Kinderdieb vollgeladen mit Emotionen das Buch schloss und sich im nächsten Augenblick wünschte es erneut zu lesen.

Ich rate auf keinen Fall ab von diesem Buch, es liest sich sehr gut und ich werde mir auch weiterhin Bücher von BROM kaufen, da sie sich wirklich flüssig lesen lassen...aber vielleicht liegt das Problem bei diesem Roman darin, dass es zu typisch kleinstadt-amerikanisch ist? Der korrupte Sheriff, der sich mit der Mafia einlässt, Morde die Vertuscht werden und Willkür des örtlichen Sheriffs.


Gabriella - Blickdichte Strumpfhosen Feinstrumpfhose - Microfaser 60 DEN
Gabriella - Blickdichte Strumpfhosen Feinstrumpfhose - Microfaser 60 DEN

5.0 von 5 Sternen bequem!!!, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr bequeme Strumpfhose, die sich leicht überziehen lässt.
Habe eine in dunkelgrün gekauft und werde wohl noch in Zukunft welche in anderen Farben holen.
Sie ist blickdicht und hält auch vor kaltem Wind warm.

Bei einer Körpergröße von knapp 1,79m war Größe 4 genau die Richtige Wahl.

Das Grün hat etwas was mich an Robin Hood oder Peter Pan erinnert...


Ladykillers [Blu-ray]
Ladykillers [Blu-ray]
DVD ~ Alec Guinness
Preis: EUR 8,88

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alte Damen ganz rigoros, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ladykillers [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich hatte diesen Film zuerst auf einem Digitalsender in Schwarz-Weiß gesehen und muss sagen, dass mir die s/w-Version mehr zusagt.
Über den FIlm gibt es eigentlich nichts schlechtes zu sagen, außer dass er zu kurz ist.
Wer FIlme wie "Eine Leiche zum Dessert" mag, wird diesen Film auf jeden Fall lieben.

Die Qualität der Blu-Ray ist sehr gut. Das alte Bild von Technicolor wurde sehr gut aufegarbeitet und die Tonspuren sind in einer anständigen Qualität. Hier haben sich die Herausgeber große Mühe gegeben einen kleinen Filmschatz in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Es hat noch diese typische Technicolor-Einfärbung, die aber nicht abgenutzt erscheint, sondern wie frisch aus der Rolle.

Die schauspielerischen Leistungen sind von jedem hervorragend, teilweise ist man sich nicht sicher, ob eine Szene tatsächlich so gespielt werden sollte...hier beziehe ich mich eher auf kleinere Interaktionen der Figuren, z.B. dass immer wieder auf den Schal des Professors getreten wird, denn das wirkt nicht wie geplant und man kennt diese Situationen aus eigener Erfahrung.

Den Film kann ich denjenigen uneingeschränkt empfehlen, die "Frankenstein Jr." oder wie schon oben erwähnt "Eine LEiche zum Dessert" mögen.

Kurze Einleitung:
Eine verwitwete alte Dame, die in der Nähe der Bahnschienen allein lebt - der perfekte Ort für Verbrecher, die einen großen Clou planen. Eine 5 köpfige Bande, die zum ersten Mal in dieser Konstellation zusammenkommt und der Anweisung des Professors Folge leisten. Erste Ungereimtheiten ergeben sich, als bekannt wird, dass die "schrullige, nette, alte Dame" mit in den Plan eingebunden wird - natürlich ohne ihr Wissen, doch dumm ist sie nicht.

Das ist eine perfekte Zusammenstellung für einen lustige Abend- oder Nachmittagsunterhaltung.


Puella Magi Madoka Magica 1
Puella Magi Madoka Magica 1
von Magica Quartet
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Manga, der wahrscheinlich unterschätzt wird, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Puella Magi Madoka Magica 1 (Taschenbuch)
Im Nachwort der Autorengruppe "[...], aber ich würde mich freuen, wenn ihr den Manga als eine alternative Version von 'Magical Girl Madoka' ins Herz schließen würdet." und " Diese Geschichte ist eine Variation der Originalversion."

Ich habe den 12-tlg. Anime vor dem Manga gekannt und musste mich anfangs auf diese scheinbar naiven Zeichnungen einlassen doch mit der ersten Folge, hatte mich die Serie gefesselt. Ich würde empfehlen den Anime vorher zu sehen, um ein Gefühl für die Geschichte zu bekommen. Ansonsten scheint der Manga anfangs sehr flach und man hat das Gefühl, was soll da schon groß kommen (habe den Manga ausgeliehen und das als Antwort bekommen.)

Es beginnt wie beinahe jeder Magical Girl Shoujo und man denkt, es wird wie jede "Magical Girl"-Geschichte weitergehen - doch das Interessante ist, der Manga richtet sich eigentlich an die männlichen Leser und wird offiziell nicht zum Shoujo-Genre gezählt.
Madokas Familie besteht aus der arbeitenden, Karriere-Mutter, dem Vater als Hausmann und dem kleinen Bruder - es ist also ein eigentlich untypisches Familienbild das hier im Manga entsteht. Madoka ist nicht schlecht in der Schule, aber auch kein Überflieger, sie gehört zum Durchschnitt - wieder ein unterschied zu den Shoujo Magical Girl- Manga/Anime. Das Leben erscheint ihr normal, ein wenig langweilig, aber sie ist zufrieden, bis sie einen seltsamen Traum von einer zerstörten Erde hat und Freunde, die ihr noch unbekannt sind und vor ihren Augen sterben. Eine Katze bietet ihr an ein Magical Girl zu werden und sie wacht auf.

Die Unbekannte aus Madokas Traum trifft sie in der Schule wieder und seltsamerweise kennt diese Unbekannte Madoka und warnt diese davor sich dafür zu entscheiden ein Magical Girl zu werden, wenn ihr ihre Familie wichtig ist. (Das war der Moment wo ich begann stutzig zu werden, wohin mich die Geschichte führen würde). Madoka lernt noch eine weiteres Magical Girl kennen, das sich in der Schule befindet, bei der sie auch die Katze aus dem Traum wieder sieht, doch die Katze kennt Madoka nicht - wie kommt es also, dass das eine Mädchen Madoka kennt, aber die Katze nicht - die Katze kennt auch das Unbekannte Mädchen nicht, was ebenfalls seltsam ist, da nur die Katze die Fähigkeit hat ein Magical Girl zu erschaffen.
Im Anime wird erst ziemlich am Ende aufgeklärt, woher die Unbekannte Madoka kennt, ich bin gespannt, wie es im Manga wird.

Puella Magi Madoka Magica ist ein Manga, der mit jeder Seite interessanter wird, da er sehr viel realistischer ist und die Fragen behandelt, die man sich damals bei Sailor Moon oder Wedding Peach gestellt hat, wieso ist es den Eltern egal, wohin die Kinder nach der Schule bin in die tiefste Nacht hinein verschwinden, was fühlen die Eltern und Freunde, wenn dieses Kind nicht zurückkommt. Wie schwer ist die Bürde, die ein Magical Girl zu tragen hat.

Noch eine Besonderheit in diesem Magical Girl Manga ist, dass nicht jedes Magical Girl gleich stark ist und jedes hat andere Fähigkeiten, denn die Stärke eines Magical Girl wird am Wunsch des zukünftigen Kämpferin gemessen. Je größer der Wunsch und je höher das magische Potenzial eines Mädchen, desto stärker das Magical Girl.

Es ist eine Manga Serie, die ich uneingeschränkt empfehlen würde, egal ob nun männlich oder weibliche Leser. Meiner Meinung nach gibt es immer weniger Manga (und Anime), die es schaffen ein Thema zu erfassen, umzusetzen und anständig beenden zu lassen - und hier gelingt es nach 3 Bänden wird der Manga abgeschlossen sein. Wer sich näher mit dem literarischen Diskussion auseinandersetzen will, findet auf Wikipedia eine sehr ausführliche Auseinandersetzung ([...]).
Es ist schwer den Manga als einzelnes zu rezensieren, da es nur als Ganzes ... genial ist. Die Autoren haben mit der Geschichte ein ausgeklügeltes Universum im Magical Girl-Genre geschaffen, das weit düsterer ist, als es auf den ersten Blick wirkt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 17, 2013 5:25 PM MEST


Devil from a foreign Land 2
Devil from a foreign Land 2
von Kaori Yuki
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Devil from a foreign Land - Teil 2 - furiose Fortsetzung, 9. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Devil from a foreign Land 2 (Taschenbuch)
Vorneweg, wer Band 1 nicht gelesen hat wird nicht schnell in die Geschichte eintauchen können.
Devil from a foreign Land, Band 1

ACHTUNG!! Ich spoilere speziell das erste Kapitel, des Buches, um besser auf die folgenden Kapitel eingehen zu können.

Das Kaiserstadt-Kapitel geht furios zu Ende:
Goran stirbt.
Wraith, aka Mephistopheles im Frauenkörper gefangen, ist nun durch den Ring an Sorato gebunden.
Sorato erfährt, dass sein toter Freund Goran ein Kind mit Mephistopheles gezeugt hat.
Noera/Kiyora...ihr Körper wird von der Seele getrennt.
Baron Kamichika geht eine neue Bindung mit Dämonen ein, um Noeras Seele wiederzuerwecken.

Und wird fortgeführt im Gegenwarts-Kapitel:
Durch ein Portal müssen Mephistopheles, Sorato und Nonoha (das Kind Wraith+Gorans, das entweder Noeras oder Kiyoras Seele in sich trägt...wenn ich das richtig verstanden habe) vor den dämonischen Angriffen Baron Kamichikas fliehen. Der Nebeneffekt, sie reisen dabei unbestimmt durch die Zeit und landen in der Gegenwart.
Die erste Geschichte der Gegenwart geht wie erwartet nicht zu Ende. Sie ist eine Mischung aus "Death Note" und "Cruel Fairytails".
Die Dämonen von Baron Kamichika haben bis in die Gegenwart überlebt und treiben Unfug, indem sie Menschen benutzen um andere Menschen zu töten. Unter anderem Hizumi, der ein Online-Portal nutzt um Umfragen zu starten, bei der es entweder "Schuldig" oder "Unschuldig" gibt, wenn die Umfrage für schuldig stimmt, stirbt der Verurteilte unter seltsamen Begebenheiten, nur ist sich Hizumi nicht bewusst, dass er für die Toten verantwortlich ist.

Die Geschichte wird wirklich gut weitergeführt. Man fragt sich, ob Goran wirklich tot ist, was diese Symbole auf den Handflächen einiger Leute zu suchen haben, inwieweit spielt das anfängliche Versprechen noch etwas? Jeder geht seinen eigenen Weg, um die persönlichen Wünsche wahr werden zu lassen. Auch Nonoha ist eine interessante Variable, die mit ihrer Fähigkeit darauf hinweist, dass sie möglicherweise Noeras Seele in sich trägt.
Witzige Elemente kommen in dieser Dramatik nicht zu kurz. Mephistopheles ist mein persönliches Komik-Highlight und heimlicher Held der Geschichte.
Die Geschichte ist stimmig und ich warte ungeduldig auf den nächsten Band.

Viel Spaß beim Lesen.


Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe)
Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe)
von Marc Frey
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilfreich, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Bachelor-Arbeit wird das Ende des Vietnamkriegs behandeln und dieses Buch hilft mir enorm weiter um einen Überblick über dieses weite Thema zu bekommen. Es ist schade, dass das Thema Vietnam so extrem in Schule und Studium außen vor gelassen wird, da meiner Meinung nach vieles daraus gelernt werden kann.
Der Schreibstil ist gut getroffen, es ist nicht zu trocken und schön erzählerisch geschrieben, so dass man die Informationen schon fast nebenher in sich aufnimmt.
Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, wenn man sich in das Thema Vietnam einarbeiten will - Trullingers "Village at War: An Account of Conflict in Vietnam" (http://www.amazon.de/gp/product/0804721351/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_6) ist dazu eine tolle Ergänzung, um sich den Konfliktverlauf von einem Dorf anzusehen.

Um auf die Kritik einzugehen, dass man hier keine vietnamesischen Quellen benutzt hat, kann ich nur schreiben, dass es verdammt schwer ist dazu etwas zu finden. Die meisten Schriftstücke sind entweder aus Frankreich oder Amerika.


Merida - Legende der Highlands [Blu-ray]
Merida - Legende der Highlands [Blu-ray]
DVD ~ Brenda Chapman
Preis: EUR 7,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich lustig!, 10. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin absolut überrascht. Ich dachte zuerst es würde ein Abklatsch von Arielle und Mulan werden...vielleicht noch diversen anderen Disneyfilmen. Was sonst soll man denken, wenn man nur weiß, dass eine Prinzessin aus den Hochlanden lieber kämpft anstatt sich wie eine Dame zu benehmen und nach der Kunde einer bevorstehenden Verlobung sich im nahen Wald beruhigen will und dort zufällig auf die "Waldhexe" trifft, die ihr ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt.....

Wer eine große Familie hat, der wird in vielen Szenen denke "Ha, genau wie bei uns damals!!"

FSK 6 wird wohl die Gemüter spalten. Es ist an einigen Stellen ziemlich gruselig, je nach Gemüt des Kindes kann es schon Angst bekommen, aber das dürfte ja typisch für Disney sein - Mufasa, Malefiz, Ursula, Bambis Mutter.

Es ist auf jeden Fall ein Film für die ganze Familie oder auch mal für sich allein.
Ein kleiner Hinweis für Familien mit Hörgeschädigten: Es gibt eine Szenen wo über Zeichensprache kommuniziert wird - mein Bekannter fand dies besonders lustig und meinte nur "Gut, wenn man Zeichensprache beherrscht."

Es gibt noch zwei kurze Zusatzfilme "La Lune" und "Die Geschichte von Mor'Du". Die Zweite ist die Geschichte die im Hauptfilm angesprochen wird. Man erfährt mehr Hintergründe und bekommt wie auch im Film die Moral der Geschicht' erklärt.
Der Erste "La Lune" ist ein Film von 6-8 Minuten, der ohne ein Wort auskommt. Die musikalische Untermalung ist passend und zeigt auch wieder, dass jeder das tun sollte, was einem Zusagt.

Ich hatte gedacht, dass der Fim ähnlich wie das "singende springende Löweneckerchen" wird, aber ich bin vom Ende sehr überrascht. Danke Disney, dass ich das noch erleben darf!

Es hätte 5 Sterne bekommen, wenn Meridas Brüder mehr Teil des Abenteuers gewesen wären.


Devil from a foreign Land 1
Devil from a foreign Land 1
von Kaori Yuki
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warte auf die folgenden Bücher, 10. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Devil from a foreign Land 1 (Taschenbuch)
Die Geschichte beginnt mit dem Versprechen dreier Kinder, die aus verschiedenen Verhältnissen kommen, aber alle eine Gemeinsamkeit haben.
Der Schwur soll ihre Freundschaft in alle Ewigkeiten bewahren ... und es wäre nicht ein Buch von Kaori Yuki, wenn hier nicht der Beginn aller Probleme und wahrscheinlich auch der Lösung liegen wird.

Die Geschichte hat einen roten Faden ist vorhersehbar, wenn man Kaori Yukis Stil kennt, aber trotzdem lesbar. Sie ist nicht schlecht, aber auch nicht herausragend.

Die Einführung in die neue Manga-Reihe scheint wie aus einem alten Märchen in einer Pseudo-Vergangenheit (die Orte scheinen Mittelalterlich, aber die Schuluniformen wirken wie aus der Gegenwart). Tokyo ist durch ein schweres Erdbeben zerstört, es gibt viele Tote, doch ein Kind hat überlebt und wird gefunden. Dieses Kind trägt eine Teufelsmaske und hat eine seltsame Tätowierung/ein seltsames Mal auf der Hand. Garan, der den Jungen entdeckt hat, ist der Sohn eines reichen Mannes und überredet seinen Vater dazu den Jungen mit der Teufelsmaske bei sich aufzunehmen. Das erste Band der Freundschaft ist geknüpft. Die dritte Person, des Anfang erwähnten Schwurs, ist die Verlobte Garans, ebenfalls wurde diese nach dem großen Beben bei Garans Familie aufgenommen.

Jeder der Schwur-Charaktere ist anfangs irgendwie speziell und doch ähnlich. Sie passen nicht in die Welt, in der sie sich befinden und trotzdem will niemand den anderen enttäuschen. Man schweigt anstatt zu reden - ein Konflikt ist geradezu vorprogrammiert. Und es wäre kein Buch von Kaori Yuki, wenn es nicht irgendwo das Makabere und Mystische gäbe. Seit einiger Zeit verschwinden immer wieder Mädchen aus der Bevölkerung und den Leichen, die man findet, fehlen diverse Körperteile.

Ich gebe 3,5 Sterne, da die Geschichte auf jeden Fall ausbaufähig ist. Noch sind die einzelnen Charaktere zu blass, aber das wird sich hoffentlich noch im Laufe der Zeit (wie immer bei KY) noch ändern. Den 0,5 Stern bekommt das Buch noch weil es KY ist und ich somit "etwas" vorbelastet bin.
4 Sterne für eine Einleitung in eine Geschichte, die mit diesem Buch noch nicht zu Ende ist.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2013 3:59 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4