find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Yukan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Yukan
Top-Rezensenten Rang: 516.161
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Yukan "(DemonSetsFire)" (Faungold-Imperium)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Elfenkrieg: Roman (Elvion, Band 2)
Elfenkrieg: Roman (Elvion, Band 2)
von Sabrina Qunaj
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Fortsetzung!!, 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Elfenkrieg - Sabrina Qunaj
erschienen im Aufbau Verlag

Persönliche Meinung

Dieses Buch ist eines der wenigen Werke, die ich als Leser, ohne Gewissensbisse, als perfekt einstufen kann. Elfenmagie war mein persönlicher Halbsjahresfavorit für das erste Halbjahr 2012 und sein Nachfolger Elfenkrieg hat es sogar geschafft, mich noch ein wenig mehr zu überzeugen.

Ich kenn die Bedenken, die wir Leser hegen, wenn man einen Wälzer vor sich liegen hat. Ist es das wert? Verschwende ich damit nicht kostbare Zeit, die ich in 3 andere Bücher investieren könne? In diesem Fall kann ich nur sagen: Auf jeden Fall!

Sabrina Qunaj ist eine hervorragende Autorin, die jedes Kapitel lang und ausführlich erklärt, aber es auch schafft auf über 700 Seiten jedes Kapitel mit einem kleinen Cliffhänger enden zu lassen. Damit erreicht sie, dass man als Leser das Buch nicht aus der Hand legen kann.

Ihre Charaktere, die sie erschaffen hat, sind keines Wegs 0815 Wesen, die man einfach so erschafft, nein, ich hatte das Gefühl, sie würde jeden noch so kleinen Nebencharakter, wie ihr eigenes Baby erziehen. Alle haben sie ihr eigenes Päckchen zu tragen und dennoch gehören sie zusammen und schaffen es auch nur mit vereinten Kräften, den Nebelgestalten zu trotzen.

Umwerfend fand ich die Tatsache, dass in diesem Buch jede Figur seine eigene Geschichte hat, die aber immer perfekt mit dem eigentlichen Inhalt verknüpft wird. Ich persönlich finde es dieses Mal besser, das Bienli nicht zentral am Geschehen beteiligt war, da ich ihn in Elfenmagie nicht so mochte.

Dafür sind die Charaktere Aurün, Ardemier oder Maera stärker ausgeprägt und wachsen einem ans Herz, sowie die wundervollen neuen Charaktere, wie z.B. Vinae.

Auch die Idee, die Drachenelfen und das Drachenherz hier zu thematisieren darauf den Fokus zu legen, war eine geniale Weiterentwicklung zur Welt Elvions. Ich würde dem Buch, wenn es möglich wäre 10.000 Sterne geben, aber leider.

Der einzige Negativpunkt wäre, wenn es keine Fortsetzung mehr geben würde ;).

Genaueres auf Youtube: brivido libro


Die Tochter der Tryll - Entzweit: Band 2
Die Tochter der Tryll - Entzweit: Band 2
von Amanda Hocking
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Better News - noch besser!, 5. November 2012
Die Tochter der Tryll - Entzweit
Erschienen im CBT Verlag

Persönliche Meinung

Der erste Teil der Tryll Trilogie könnte man als Good News bezeichnen und den zweiten als Better News. Nachdem ersten Teil war ich von der Atmosphäre und der Geschichte gepackt und im 2. Teil wurden die Charaktere, die Geschichte, die Welt und alles Drumherum lebendiger und ich habe die letzten" 220 Seiten in einem Rutsch weggelesen.

Tove hat mich begeistert, er war erfrischend, einzigartig, geheimnisvoll und es hat Spaß gemacht, ihn besser kennenzulernen.

Loki war einer der Erneuerungen an Charakteren und war überaus witzig. Er ist, sozusagen, der offene und direkte Gegenpart zu Finn, welcher sich in diesem Teil deutlich zurücknimmt.

Zu Oren will ich nicht zu viel verraten, aber er macht sich schnell unsympathisch, was, denke ich, geplant war, aber ein durchaus wichtiger Charakter ist!

Die Mutter von Wendy wird vielschichtiger und man lernt sie besser kennen. Ihre Vergangenheit, ihre Beweggründe und man schafft es, sie besser zu verstehen. Ich muss gestehen, ich habe sie auch schätzen gelernt.

Die Handlung an sich, überschlägt sich und man stolpert von einem Ereignis ins nächste, aber das ist kein Kritikpunk, sondern ein positiver Aspekt. Der Schreibstil von Frau Hocking ist, wie im 1. Teil, rasant und man liest und liest und schon ist das Buch auch zu Ende. Ein Pageturner und kurzweilig.

Ich bin gespannt, was der dritte Band für Überraschungen bereit hält und blicke mit einem lachenden und weinenden Auge entgegen. Kann es nur weiterempfehlen!


Die Prophezeiung der Seraphim: Roman (Heyne fliegt)
Die Prophezeiung der Seraphim: Roman (Heyne fliegt)
von Mascha Vassena
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Grandioser Debütroman, 23. Oktober 2012
Die Prophezeiung der Seraphim
Heyne Verlag

Persönliche Meinung

Die Prophezeiung der Seraphim ist der Debütroman der Autorin Mascha Vassena und dieser ist ihr gelungen. Ihr Ideenreichtum, welchen sie bereits in ihrem ersten Roman zur Schau stellt, ist definitiv ein Indiz dafür, dass die Autorin ein überaus großes Potential besitzt, welches ausgeschöpft gehört.

Ihr Schreibstil ist fesselnd und gut durchdacht, er zieht sich, wie eine klare Linie durch das Buch und zeigt uns auf, dass sie ihr Handwerk versteht. Sie schreibt ohne zu detailorientiert zu sein so, dass man sich jede Situation bildlich vorstellen kann.

Die Dialoge in diesem Werk sind witzig und die Streiterin, die oftmals vorkommen unterhalten den Leser und wirken auch nicht künstlich erzwungen. Sie erheitern einen und schaffen eine passende Atmosphäre. Frederic ist ein liebenswerter Pöbel, der einen zum Lachen bringt und dem man von Beginn an, ins Herz schließt. Nicolas wirkt oft unsympathisch und auch, wenn mir zum Ende hin, nicht erschließt, wo er steht, lernt man ihn zu schätzen. Julie ist ein Hauptcharakter, die oft an sich Zweifelt, aber dennoch typische Helden Merkmale aufweist, was ich hierbei nicht mal als negativ ansehe.

Ein Kritikpunkt von mir ist, dass ihr Erstlings-Projekt an manchen Stellen etwas Langatmig ist. Und das meist, wenn ein neuer Spannungsbogen beginnt, mittendrin wird es natürlich immer spannender und zieht den Leser in seinen Bann, doch Anfangs ist es manchmal zu viel.

Kronos war an manchen Stellen zu durchschaubar, wohingegen die Mutter von Nicolas ein Traum von Charakter war, der immer für Überraschungen gut war.

Mein Fazit für das Buch endet damit, dass ich behaupten kann, dieses Buch gerne weiterempfehlen zu können. Es ist erfrischend, neu, gut durchdacht und war grandios. Es lässt auch Spielraum für einen Nachfolger und lässt den Leser lange Zeit nicht los, da es einige Fragen offen lässt. Wobei ich das auch wenig als Minuspunkt sehe, da so schon essentielle Dinge offen bleiben, aber es ist ein guter Trick um im Gedächtnis zu bleiben.

Genaueres auf Youtube: brivido libro


Das Schicksal der Paladine, Band 1: Verschollen
Das Schicksal der Paladine, Band 1: Verschollen
von Jörg Benne
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5-Sterne Debüt - Grandios!, 19. Oktober 2012
Das Schicksal der Paladine (Verschollen #1) von Jörg Benne
Koios Praesens Verlag

Persönliche Meinung

Dieses Buch von Jörg Benne ist ein typischer Geheimtipp, wie er im Buche steht. Sein Werk hat von Anfang bis Ende einen schönen roten Faden, spannende Highlights, sorgt für Überraschungen und lässt den Leser erst wieder los, wenn er die letzte Seite gelesen hat!

Der Schreibstil des Autors ist klar, strikt, spannungsvoll und betörend, in dem Sinne, dass er den Leser nicht aus seinen Fängen lässt, bis man ZUMINDEST das Kapitel zu Ende gelesen hat. Für mich, der ich ein überaus beschreibungsliebender Mensch bin, war es erstmals ein wenig schockierend, dass man sofort in die Handlung geworfen wird, aber sofort nach Seite 2 war ich komplett in die Handlung versunken.

Spätestens auf Seite 30 war das Buch schon voller Spannung, wie man es von anderen Büchern ab Seite 220 kennt. Mir hat die Idee mit den Paladinen gefallen, dass wenigstens seine Frau davon wusste, weil wenn in anderen Büchern ein Familienmitglied etwas Besonderes" ist, weiß es oft niemand und hier griff der Autor eine neue Idee auf.

Des weiteren fand ich auch die Idee, dass der Vater eine Bohrinsel als Alibi verwendet hatte, eine überaus großartige Lösung, für sein langes verschwinden.

Das Schicksal der Paladine ist für mich eine Bestätigung, dass wir als Leser uns nicht von den großen" Verlagen blenden lassen sollten, sondern auch jene Autoren/Verlage unterstützen sollten, die noch an ihrem Beginn stehen.

Mit hat dieses erste Buch von Jörg Benne sehr gut gefallen und es hat mich überrascht. Damit hoffe ich, ihr gebt diesem Buch auch eine Chance.

Genaueres: Youtube: brivido libro


Nocturna. Die Nacht der gestohlenen Schatten
Nocturna. Die Nacht der gestohlenen Schatten
von Jenny-Mai Nuyen
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Atemberaubend Genial, 2. Oktober 2012
Das Buch war wunderschön geschrieben, die Autorin zieht einen mit ihrem Schreibstil sofort in den Bann. Da diese Autorin meine Lieblingsautorin ist und ich bisher jedes ihrer Bücher gelesen habe, kann es durchaus sein, dass ich dadurch etwas voreingenommen bin, jedoch denke ich, dass ihr Schreibstil vielen Menschen zusagen könnte.

Sie beschreibt ihre Charaktere und die Umgebung mit einer Leidenschaft, wie sie selten zu finden ist. Die Protagonisten sind vielschichtig und ein besonderer Reiz des Buches ist es, dass in ihrem Werk Gut und Böse oft nahe beieinander liegen und es anfangs nicht offensichtlich ist, wer von beiden Gruppen zu den Guten zählt, selbst die Hauptfigur Apolonia zieht es durch die beeindruckenden Überzeugungskräfte und Verschönerungen auf die Böse Seite.

Am Besten fand ich, dass viele verschiedene Orte beschrieben wurden, zum Beispiel das Eck Jargo", ein Treff für Diebe, Mörder und Sonstiges Unmoralisches Pack. Es ist ein unterirdisches Netzwerk, welches ihren beginn im Keller eines geschlossenen Teehauses findet. Es gliedert sich in verschiedene Bereiche, einer Bar, einem Nachclub, einem Drogentreff und einem Boxring. Leider löst sich jener Ort im Buch auf, nachdem Apolonia das Eck Jargo" bei der Polizei verraten hatte.

Die Beziehung die sich zwischen Tigwig und Apolonia entwickelt aber nicht zur Geschichte beiträgt und nicht wirklich offen kundig ist, sondern eher unterschwellig, fand ich ebenfalls sehr gut in Szene gesetzt.

Während des Verlaufes der Handlung starben viele Personen, der Polizist der die drei Protagonisten Tigwig, Vampa und Apolonia verfolgt, einige Motten" des Treuebundes, einige Dichter, die Tante von Apolonia die sich ebenfalls als Dichterin herausstellt und Vampa.

Der für mich schlimmste Tod war der von Vampa, weil, er umgebracht wurde als er sein Buch gefunden hatte und kurz davor war seine Erinnerungen und sein Wahres Ich" wieder zu finden.

Ich finde, dass die Tatsache das Apolonia oft zwischen dem Guten und zartem Mädchen, und dem Bösen und naiven Mädchen hin und her wechselt. Der Grund dafür beruht wahrscheinlich darauf, dass sie auch oft von Gut und Böse hin und her gerissen wird. Einerseits verfasst sie, überredet und manipuliert von den Dichtern, selbst ein eigenes Blutbuch", indem sie das Leben einer Anhängerin des TBK verbannt, andererseits rettet sie gegen Ende hin die ganze Welt indem sie die Dichter endgültig ausschaltet.

Apolonia erkennt ihren Fehler als sie mit dem Anführer des TBK spricht. Die Dichter haben ihr einen, wenn auch sehr anfänglich unbedeuteten Satz gesagt, welcher damit endete, dass sie ihr sagten, dass sie ebenfalls bald zu den Dichtern gehöre, wie ihre Mutter nachdem sie ihr erstes Blutbuch" zu Ende geschrieben hatte. Dann fiel ihr ein das ihre Mutter niemals in ihrem leben ein Blutbuch verfasst hatte und sie ihre Mutter nur als Vorwand benutzt haben um sie zu den Dichtern zu locken, weil sie wusste, dass ihre Mutter nie etwas Böses machen würde. Doch ihre Tante, ebenfalls Anhängerin der Dichter, konnte sie geschickt mit dieser Tatsache manipulieren und Apolonia auf ihre Seite ziehen.

Insgesamt kann ich nur positives von mir geben was dieses Buch betrifft. Ich könnte sicherlich noch eine weitere Seite verfassen, in welcher wiederum nur positive Eigenschaften des Buches aufgelistet werden würde. Daher beende ich nun die Schilderung meiner Meinung, des Werkes mit den Worten:

Dieses Buch würde und werde ich sicherlich noch einige Male erneut lesen.


Noir
Noir
von Jenny-Mai Nuyen
  Broschiert
Preis: EUR 12,10

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein neues Lieblingsbuch - einfach Perfekt!, 2. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Noir (Broschiert)
NOIR by Jenny-Mai Nuyen
Rowohlt Polaris Verlag

Persönliche Meinung

MEIN NEUES LIEBLINGSBUCH und das zu Recht! Abgesehen davon, dass Jenny-Mai Nuyen zu meinen Lieblingsautoren zählt und es dadurch sein könnte, dass ich noch positiver gestimmt bin, ist dieses Buch ein Meisterwerk schlechthin!

Der Schreibstil der Autorin schafft es immer wieder mich zu faszinieren und mir den Atem zu rauben! Kennt Ihr jene Situationen, bei denen man sagt, Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll, aber weißt du, was ich meine?" und man sich denkt, es gibt keine Worte dafür, denn man muss gewisse Situationen erlebt haben, um sie verstehen zu können, aber Jenny-Mai Nuyen gelingt es, alles, irrelevant dessen, um was es sich handelt, perfekt in Worte zu fassen und man fühlt sich, wie in einem Rauschzustand, wenn man ihre Beschreibungen liest und man diesen AHA-Effekt erlebt, weil der Leser sich denkt GENAU SO hab ich das gemeint und ich konnte mich nicht richtig ausdrücken und fand keine Worte".

Die Charaktere sind in einem Zusammenspiel von realistischer Vergangenheit und ehrlicher Eigenschaften miteinander verbunden und wirken nicht, wie aufgezwungene Buch-Charaktere, die sich der/die Autor/in mal eben für ein Buch ausgedacht hat. Die Dialoge, die geführt werden, sind realitätsnah und wirken nicht befremdlich. Da es viele Bücher gibt, bei denen die Dialoge unecht wirken und würde man sie im echten" Leben nachspielen, würde es sich nicht richtig anfühlen.

Auch die Sexszenen hat die Autorin wunderbar umschrieben und mit einem Charme und Witz versehen, der seines Gleichen sucht! Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass man es schafft Sex derartig zu umschreiben, dass man beinahe selbst Lust bekommt auf Sex, ohne das es aufgezwungen, erregend oder obszön ist.

Das Gläserrücken kann man natürlich auch als simple bezeichnen, als Ist-der-Autorin-nichts-besseres-eingefallen"? Aber ganz ehrlich, bei dem Hintergrund von Nino und bei allem, was er sein ganzes Leben versucht und ausprobiert hat, finde ich es genial, wenn die Autorin den Leser mit diesem simplen Trick schafft, zu fesseln. Es ist grandios das die Lösung nicht immer schwer ist und in einer anderen Welt im Elfenturm, sondern, auch wenn unrealistisch im richtigen Leben, hier ganz simpel. Und das macht diese Idee zu etwas Besonderem!

Die kulturellen Zusammenkünfte von Russland, Italien, Deutschland, Frankreich usw. sind auch eine schöne unterschwellige Botschaft und auch hierfür ein Kompliment an die Autorin!

Mit ihrer poetischen Schreibweise und ihrem philosophischen Geschichte, erschuf Jenny-Mai Nuyen etwas Neues und Modernes, dass, meiner Meinung nach, gelesen werden sollte.

Genaueres: Youtube: brivido libro


Geheimnisvolle Bibliotheken
Geheimnisvolle Bibliotheken
von Carolin Gmyrek
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für bibliophile Bibliothken-Liebhaber und Dark Fantasy Fans, 28. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Geheimnisvolle Bibliotheken (Taschenbuch)
Geheimnisvolle Bibliotheken
Erschienen im Torsten Low Verlag

Persönliche Meinung

Die Kurzgeschichtensammlung geheimnisvolle Bibliotheken" behandelt hier ein Thema, welches natürlich auch von Fantasy Umgeben ist, aber eine Thematik beschreibt, die für jede/n Leseratte oder bibliophilen Buchsüchtigen ein Muss ist. Es handelt sich um Bibliotheken. Der Ort, an dem jeder von uns doch gerne eine Nacht eingesperrt sein würde, aber ob dies auch hier der Fall sein würde? Man weiß es nicht.

Diese Geschichten haben alle ihren Charme, den sie auch gekonnt einsetzen können und auch hier muss man sagen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist, solange man nichts dagegen hat, wenn ein wenig Fantasy dabei ist und man sich auch ab und zu fürchten kann.

Auch Illustrationen haben ihren Weg in diese Anthologie geschafft und auch diese sind ein weiterer Grund, warum man dieses Buch unbedingt sein eigenen nennen sollte.

Hier schafft es der Torsten Low Verlag, uns wieder davon zu überzeugen, dass Kurzgeschichten nicht immer Oberfläch sind und wir als Leser uns nicht hineinversetzen können. Die Autoren haben durchweg einen qualitativ hochwertigen Schreibstil und auch darauf legt dieser Verlag großen Wert. Die Kurzgeschichten zusammengefasst sind Dark Fantasy und positiv zu bewerten.

Diese Geschichten kann oder sollten wir als Leser genießen und vielleicht nicht in einem Rutsch durchlesen, sondern sie uns auf der Zunge zergehen lassen.

Damit kann ich diese Anthologie mit gutem Gewissen weiterempfehlen und will sie jedem ans Herz legen.

Genaueres: Youtube: brivido libro


Feuer und Glas - Der Pakt: Roman (Brigitte Riebe bei Heyne fliegt, Band 1)
Feuer und Glas - Der Pakt: Roman (Brigitte Riebe bei Heyne fliegt, Band 1)
von Brigitte Riebe
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuer & Glas - Der packende Roman einer wunderbaren Autorin, 20. September 2012
Feuer & Glas - Der Pakt von Brigitte Riebe
Heyne Verlag

Zusammenfassung

Milla zieht, nach dem Verschwinden ihres Vaters, von Murano nach Venedig - des 16. JH. Dort wohnt sie mit ihrer Mutter, bei ihrer Tante und zusammen betreiben sie ein Restaurant. Milla merkt schnell, dass ihr Leben viele Geheimnisse mit sich bringt, über die jeder mehr Bescheid weiß, als sie selbst. Als sie Luca kennenlernt und ihm verfällt, lüftet sie nach und nach die Geheimnisse rund um ihren Vater und sich selbst. Welche Rolle der Pakt zwischen den Feuer- und Wasserleuten, die gläserne Gondel und das Verschwinden ihres Vaters dabei spielen, dass und noch viel mehr, erfahren wir in diesem Buch. Der Untergang Venedigs steht bevor!

Persönliche Meinung

Kennt ihr jenes Gefühl, wenn man den Klappentext eines Buches liest und man sich denkt, Hat die Autorin mich gefragt, was für ein Buch sie für mich schreiben soll?"? Denn genau dieses Gefühl hatte ich bei Feuer & Glas - der Pakt. Dieser Fantasyroman im historischen Gewand bietet uns ein breites Spektrum an Spannung und Magie, so dass es dem Leser niemals langweilig wird.

Zunächst weiß man als Leser nicht, worauf uns das Buch vorbereitet und wohin die Handlung führen soll. Doch bist dieses Geheimnis gelüftet wird, erfährt der Leser häppchenweise, was passieren könnte. Dieses Werk zieht von der 1. Seite in seinen Bann und verführt uns in das damalige Venedig und fesselt uns, wie das Feuerwerk zu Silvester.

Die Fantasyelemente in diesem Buch wurden überaus herzergreifend beschrieben und waren einfach - wie das Genre des Buches - fantastisch. Die Autorin verlieh dem Buch das typisch venezianische Flair und in Kombination mit den äußerst präzisen Beschreibungen, des Elementes Wasser und Feuer, erschuf sie ein Buch, welches gelesen werden muss!

Der Schreibstil der Autorin ist mit ein Grund, warum es dem Leser nicht gelingt, das Buch aus der Hand zu legen. Da die Autorin schon einige historische Romane geschrieben hat, findet man auch, einen Hauch von diesen stilistischen Elementen in Feuer und Glas.

Mit dem Auftakt zu dieser Trilogie schaffte es die Autorin, uns eine Seite von Venedig zu zeigen, die faszinierend und lehrreich zugleich ist. Mit den sogenannten Feuer- und Wasserleuten erzeugte Frau Riebe ein derart verschwommenes Bild von Gut und Böse, sodass es als Leser schwer fällt, hinter die Fassade zu blicken und die Menschen zu durchschauen und es dauert lange, bis sich herauskristallisiert, wer Gut und wer Böse ist. Diese Irreführung ist der Autorin wunderbar gelungen.

Von mir für euch eine Leseempfehlung sondergleichen! Beinahe ein KaufMuss! ;)

Youtube: brivido libro


Aufstieg einer Heldin (Afaga)
Aufstieg einer Heldin (Afaga)
von Mark Staats
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufstieg einer Heldin - gelungene Flucht aus dem rosa Turm, 29. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Aufstieg einer Heldin (Afaga) (Taschenbuch)
Aufstieg einer Heldin
Erschienen im Torsten Low Verlag

Persönliche Meinung

Mein erstes Mal mit einem humorigen Fantasy Roman und ich muss gestehen, dass es überaus betörend war. Dieses Werk macht sich alle typischen und zu tote interpretierte Fantasyklischees zu eigen und parodiert sie auf höchstem Niveau.

Beginnend vom Namen des Helden, über die beiden homosexuellen Drachen, bis hin zum Ende des Romans finden wir hier, höchstklassige Unterhaltung und auch, wenn einige Stellen unnötig" wirken, gibt es nichts auszusetzen.

Der Humor in diesem humorigen Fantasybuch muss gemocht werden. Genauso, wie es wichtig ist zu wissen, worauf man sich einlässt, da es sonst erschreckend wirken könnte und es einige Zeit beanspruchen könnte, bis man sich hineinfindet. Weiß man allerdings, worauf man sich hier stürzt, leitet einen der Schreibstil des Autors in seine Welt und in seinen Humor.

Obwohl es eine Art Parodie der Fantasy ist, sind die Charaktere, die Umwelt und die Dialoge liebevoll ausgearbeitet und der Leser stolpert auch über spanungsgeladene Szenen, die einen zu fesseln wissen.

Aufstieg einer Heldin ist ein Buch, welches versteht den Leser in seinen Bann zu ziehen, ihn zu fesseln und ihn zum Lachen zu bringen. Daher kann ich jedem nur empfehlen, sich an diese Art von Roman heranzuwagen.

Genaueres: Youtube: brivido libro


Geschichten unter dem Weltenbaum
Geschichten unter dem Weltenbaum
von Lothar Mischke
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Weltenbaum als Preisträger, 29. August 2012
Geschichten unter dem Weltenbaum
Erschienen im Torsten Low Verlag

Persönliche Meinung

Geschichten unter dem Weltenbaum ist zu Recht ein Gewinner des deutschen Phantastik Literaturpreises, da diese Anthologie - auf höchstem Niveau - es schafft, für jeden Fantasy Liebhaber etwas parat zu haben, ohne dabei abgedroschen zu wirken.

Die Kurzgeschichten haben alle, je nachdem, welches spezifische Genre man bevorzugt bei Fantasy, einen überzeugenden Spannungsbogen, sowie eine atemberaubende Handlung. Mit der hervorragenden Sprache, Grammatik und Rechtschreibung in diesem Werk überzeugt es und bringt den Leser dazu, die Geschichten noch mehr wertzuschätzen.

Diese Anthologie muss man natürlich nicht sofort in einem Rutsch durchlesen, sondern gibt es immer wieder Gelegenheiten, bei denen es Spaß macht sich in eine der Geschichten zu vertiefen.

Auch wenn Kurzgeschichten den schlechten Ruf tragen, dass man sich zu wenig in die Welt und Gefühle der Charaktere versetzen kann, bietet uns diese Anthologie eine gelungene Abhilfe dieses Klischees.

Natürlich gibt es Geschichten, die einen mehr oder weniger begeistern, aber das ist auch der Sinn einer solchen Kurzgeschichtensammlung - es soll für jeden Fantasyliebhaber etwas dabei sein und genau das schafft dieses Werk.

Genaueres: Youtube: brivido libro


Seite: 1 | 2 | 3