Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Strandspielzeug Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Profil für lindner81 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lindner81
Top-Rezensenten Rang: 1.147.893
Hilfreiche Bewertungen: 175

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
lindner81 "lindner81" (Hamburg-Altona)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten
Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten
von Daniel Kehlmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut geschrieben, inhaltlich unzugänglich, 25. Oktober 2013
Mich hat das Buch nicht überzeugt. In mir keimte immer wieder der Verdacht auf, dass es sich um eine Zusammenstellung von kurzen Geschichten und Anfängen handelt, die der Autor ohehin der der Schublade liegen hatte. Mit wenigen Handgriffen wurden dann ein paar Überschneidungen gebastelt - fertig war der Roman. Das wäre nicht zu bemängeln, wenn die einzelnen Storys wenigstens für sich glänzen würden, was sie leider nicht tun. Ihr einziger Pluspunkt: Kehlmann kann schreiben und man findet schnell in die jeweilige Geschichte hinein. Ansonsten wird dieses in weiten Zügen eher unzugängliche Werk sicher großen Anklang bei Deutschlehrerinnen finden, die damit ihre Schüler quälen können ('Was wollte uns der Autor sagen?') und sie so langfristig von Literatur fernhalten.
Das Ganze ist nicht direkt langweilig; aber eben auch nicht lesenswert.


Die Maskulisten: Organisierter Antifeminismus im deutschsprachigen Raum
Die Maskulisten: Organisierter Antifeminismus im deutschsprachigen Raum
von Andreas Kemper
  Broschiert
Preis: EUR 14,00

42 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Ansammlung unsachlicher Essays, 25. Juli 2013
Prämisse für den Herausgeber war augenscheinlich, dass Maskulisten dem rechten politischen Spektrum zuzuordnen seien. Dann hat er sich hingesetzt und auf Teufel komm raus versucht, Belege für seine vorgefasste Meinung zu finden. Das ist, abgesehen davon, dass ein solches Vorgehen nicht eben wissenschaftlich genannt werden kann, gründlichst in die Hose gegangen: Irgendwelche Zitate von irgendwelchen Pseudonymen aus offenen Internetforen taugen einfach nicht als Beweis.
Ich hatte das Buch gekauft, weil in der Beschreibung von "Forschungsergebnissen" und angeblicher Ähnlichkeit zwischen Maskulismus und Rechtsextremismus die Rede war. Leider bieten die unbeholfen formulierten Aufsätze nicht mehr als blinde Wut darüber, dass es Männer gibt, die Feminismus nicht als allein seligmachende Ideologie sehen wollen. Dass Feministinnen auf männliche Kritik nicht gerade mit Begeisterung reagieren, war auch schon ohne dieses Buch bekannt.
Nachgerade amüsant ist die Behauptung männlicher Opfermythen. Als wenn sich nicht gerade die Frauenbewegung auf einen Opfermythos ("jahrtausende Unterdrückung / an den Herd gekettet / Babyfalle" etc. ) gründen würde. Dass Männer hinsichtlich Lebenserwartung, Berufsrisiken, Wehrpflicht, Gesundheitsvorsorge, Sorgerecht usw. gesellschaftlich seit Jahrzehnten benachteiligt werden, ist dagegen kein Mythos, sondern Realität.
Diese Ansammlung unsachlicher Essays lohnt das Lesen nicht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2015 7:19 AM CET


Der Sünde Sold: Kriminalroman
Der Sünde Sold: Kriminalroman
von Inge Löhnig
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorhersehbar und viel zu lang, 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Sünde Sold: Kriminalroman (Taschenbuch)
Leider ist dieses Buch nicht sonderlich spannend. Obwohl ich keine große oder geübte Krimileserin bin, habe ich doch schon früh geahnt, wer wohl der Täter sein könnte und eine Überraschung kam dann auch nicht mehr. Die Geschichte mit ihren Figuren ist zwar einigermaßen interessant ausgedacht, aber leider über weite Strecken ziemlich holprig erzählt. Vor allem aber viel zu lang, 150 Seiten hätten wirklich allemal gereicht, dann hätte der Roman sogar spannend werden können. So habe ich mich nur noch bis zum Ende durchgequält.


Veronika beschließt zu sterben. Roman
Veronika beschließt zu sterben. Roman
von Paulo Coelho
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht überzeugend, 19. November 2012
Ein sehr, sehr schlichtes Buch, sowohl sprachlich wie inhaltlich. Das ist schade, denn die Idee für den Plot finde ich ziemlich genial. Eine verhinderte Selbstmörderin, die überlebt und doch nur noch ein paar Tage zu leben hat. Leider nutzt der Autor die gute Idee nicht, sondern langweit den Leser mit allgemeinen philosophischen Betrachtungen, zu vielen Personen und Perspektivwechseln. Insgesamt hätte das Ganze eine gute Kurzgeschichte werden können, in dieser Form ist das Buch nicht überzeugend.


Der letzte Bulle - Die komplette dritte Staffel [3 DVDs]
Der letzte Bulle - Die komplette dritte Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Henning Baum

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut gemachte Unterhaltung, 31. Mai 2012
Natürlich ist mit der dritten Staffel der Reiz des Neuen dahin - man kann aber doch viel Spaß haben mit den neuen Folgen. Die Figuren sind bekannt, ein paar neue kommen hinzu, die Art der Scherze ist ebenfalls bekannt und ein paar neue kommen dazu. Vielleicht hängt der Erfolg der Serie damit zusammen, dass die Hauptfigur so ein arger Macho ist. Andernorts findet man ja nur noch weichgespülte Problemsofties als Kommissare oder völlig lächerlich auf 'stark' getrimmte Frauen.
Einfach gut gemachte Unterhaltung, ich hoffe schon auf die nächste Staffel.


Video Games (2-Track)
Video Games (2-Track)

8 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur ein Anfang ..., 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Video Games (2-Track) (Audio CD)
Der Song geht los wie ein 60er-Jahre Musical, beeindruckt durch Stimme und Soundbild. Man hat permanent den Eindruck, dass es gleich losgeht, dass ein Refrain einsetzt, der vom Hocker reisst, der alles auflöst. Aber - da kommt überhaupt nichts. Letztlich ist dieses Lied nur ein gelungener Anfang, der aber leider über die volle Länge geht, als wäre es nicht zu Ende komponiert. Ein origineller Ansatz, mehr aber auch nicht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2012 5:36 AM CET


Spät-Lese: Kurzgeschichten
Spät-Lese: Kurzgeschichten
von Wolfgang A. Gogolin
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kuriose Geschichten, 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Spät-Lese: Kurzgeschichten (Broschiert)
Der Herausgeber hat in diesem Buch Autoren versammelt, die alle mit diesen Geschichten live im Hamburger Kulturpunkt aufgetreten sind. So ist eine eigentümliche, teilweise auch ganz witzige Mischung entstanden. Klassische Gute-Laune-Storys wechseln sich ab mit Spannung und Nachdenklichkeit.
Wo Licht ist, gibt es immer auch etwas Schattenwurf, mich haben zwei Texte nicht so recht überzeugen können - verschmerzbar.
Es sind eben Geschichten von etablierten Schriftstellern dabei und auch ein paar von Einsteigern, diesen Unterschied merkt man beim Lesen ganz schnell. Man kann das dem Verlag nicht vorwerfen, schließlich handelt es sich bei der Spät-Lese im Kulturpunkt um eine offene Lesung für jedermann.
Insgesamt bekommt man eine ungewöhnliche, aber lesenswerte Kurzgeschichtensammlung, ich habe mich gut unterhalten.


Glennkill: Ein Schafskrimi
Glennkill: Ein Schafskrimi
von Leonie Swann
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Originell, aber nicht sehr spannend, 3. November 2011
Dem Buch liegt eine originelle Idee zu Grunde, so bekommt der Leser etwas Abwechslung vom üblichen Krimi-Einerlei. Leider nutzt sich die Idee mit den Schafen recht schnell ab, zudem bietet das Ganze allenfalls eine Art Unterhaltung auf dem Niveau eines Kinderbuchs. Insgesamt ein ganz nettes, wenig spannendes Lesevergnügen mit nur einem kleinen Zünder.


WMF 0797829041 Stielkasserolle 16 cm
WMF 0797829041 Stielkasserolle 16 cm

5.0 von 5 Sternen Top-Qualität, 26. Februar 2011
Seit ein paar Jahren verwende ich 2 dieser Töpfe, sei es zum Eierkochen, für Tomatensaucen oder für Pudding. Die Töpfe sind wunderbar sauberzuhalten, sie müssen nur kurz ausgespült werden. Die schwarze Antihaftbeschichtung ist bemerkenswert stabil und dauerhaft, immer noch wie neu. Natürlich verträgt sie keine Behandlung mit Gabel- oder Messerspitzen, Schneebesenattacken ebenso wenig.
Diese Stiel-Kasserolle ist nicht gerade billig, aber ihren Preis wert - tolle Qualität!


Schlafen bei Licht
Schlafen bei Licht
von Wolfgang A. Gogolin
  Broschiert
Preis: EUR 9,00

5.0 von 5 Sternen Lustig ist das Beamtenleben ..., 25. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Schlafen bei Licht (Broschiert)
... so könnte man das Buch zusammenfassen, wenn man es auf die Schnelle durchgelesen hat. Finanzbeamter Torsten Burmester ist aufgewachsen in einem Lehrerhaushalt, wird vom Bus angefahren und landet im Krankenhaus. Seine hübsche, aber zickige Freundin Silke besucht ihn und beendet völlig überraschend die Beziehung. Begründung: Sie würden nicht zusammenpassen, denn schließlich arbeitet sie als avantgardistische Artdirektorin bei einer Werbefirma und er ist bloß ein spießiger Beamter ohne Karriereaussichten. Spannend geschrieben und mit einigen erotischen Verirrungen geht es darum, das Leben halbwegs in den Griff zu kriegen. Familie ist was schönes und auf Nestwärme will niemand verzichten, aber wie findet ein gut aussehender, wenn auch etwas sensibler Mann sein Glück, wenn ihm nicht weibliche Hände helfen?
Meiner meinung nach gibt "Schlafen bei Licht" amüsante, aber überhaupt nicht oberflächliche Einblicke in die männliche Gefühlswelt. Es ist gute Unterhaltung, ab und zu durchsetzt mit frauenfeindlichen Derbheiten, die aber nicht ungestraft bleiben. Mal was anderes als der übliche Einheitsbrei


Seite: 1 | 2 | 3