Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Profil für beberlin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von beberlin
Top-Rezensenten Rang: 15.738
Hilfreiche Bewertungen: 530

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
beberlin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15
pixel
StilGut Book Type Case mit Clip, Hülle aus Leder für Huawei Honor 7, schwarz
StilGut Book Type Case mit Clip, Hülle aus Leder für Huawei Honor 7, schwarz
Wird angeboten von StilGut
Preis: EUR 29,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Qualität, jeden Cent wert, 7. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Hülle habe ich für meinen (sehr anspruchsvollen) Sohn gekauft, damit das neue Handy nicht gleich runtergenudelt aussieht. Wie alle Menschen unter 20 ist er eher Hüllenskeptiker - und war von der Idee nur semibegeistert. Das schlug in dem Moment um, da er zum ersten Mal diese Hülle anfassen konnte - schon haptisch ein Erlebnis. Außerdem passt sie wie angegossen und überzeugt durch hervorragende Verarbeitung.

Auch wenn der Preis erst einmal stolz scheint, ist er in Anbetracht der Produktqualität mehr als gerechtfertigt. Ich würde diese Hülle immer wieder kaufen und kann sie vorbehaltlos empfehlen. Mein Sohn streichelt übrigens die Hülle jetzt wie ein Haustier. Noch nie war es leichter, bei einem Teenager Punkte zu schinden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2016 9:24 PM CET


Crumpler Umhängetasche Dinky Di Messenger M Schultertasche Beige (Khaki) DDM-M-004
Crumpler Umhängetasche Dinky Di Messenger M Schultertasche Beige (Khaki) DDM-M-004
Preis: EUR 89,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen stabil und praktisch, 17. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tasche war ein Geschenk für meinen Sohn. Er ist immer noch begeistert.

Die Größe ist ausreichend für A4 und etwas größer, so dass er sie an Tagen mit wenigen Stunden auch mal mit in die Schule nehmen kann.

Besonders praktisch sind mehrere Innenfächer, zum Teil verschließbar. So ist der Schlüssel stets sicher. Zusätzlich schließt der Deckel durch Klett fest ab. Das Geräusch beim Öffnen nervt etwas, aber meinen Sohn stört es nicht.

Das Material ist sehr stabil, so dass der Preis gerechtfertigt ist. Vor allem hat diese Tasche nicht jeder.


Die Katze, die ein harter Hund war
Die Katze, die ein harter Hund war
Preis: EUR 2,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Knaller-Buch - unbedingt lesen!, 3. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, ich gebe zu, ich bin ein Fan von Louise Fu. Ihre bisher veröffentlichten Bücher habe ich alle mit Vergnügen gelesen. Dieses hatte ich eine Weile auf Halde, da ich beruflich einfach zu eingespannt war, um über den leicht verwirrend wirkenden Vorspann hinwegzukommen. Ein Fehler. Denn dieses Buch ist der Knaller und reißt einfach mit in einen Lesestrudel, wie man ihn heutzutage in intelligent geschriebenen deutschsprachigen Büchern eigentlich fast nie findet.

Wie in Louise Fus anderen Büchern ist das Personal auf den ersten Blick normal mit ein paar Macken, auf den zweiten Blick ziemlich schräg. Im Mittelpunkt von "Die Katze, die ein harter Hund war" steht eine Witwe, die von ihrem Mann in Anspielung auf "Dallas" immer Miss Ellie genannt wurde. In ihrer Sehnsucht, ein einfaches, ruhiges Leben zu führen, steuert sie zielgerichtet auf die größtmögliche Unruhe zu. Auf dem Weg dahin lernt die Leserin ihre schrecklich nette Familie und noch ein paar andere merkwürdige Menschen aus ihrer Umgebung kennen.

Das Buch ist kein Krimi, auch wenn jemand vom Leben in den Tod befördert wird, wenn auch erst in der Mitte des Buches. Dennoch ist es unglaublich spannend, man sollte sich nicht zu viel vornehmen, nachdem man sich einmal eingelesen hat. Auch weil die Autorin es vermag, mit wenigen Worten eine ganze Welt vor Augen zu führen, die man nicht kennt, die aber dennoch sehr vertraut wirkt. Ungewöhnlich für ein ebook, aber typisch für Louise Fu ist die schnörkellose Sprache, in der jedes Bild sitzt.

Kurz: Wer gern spannende Bücher liest, Sinn für die Merkwürdigkeiten des Alltags hat und den ein oder anderen schrägen Charakter verträgt, dem sei dieses Buch sehr ans Herz gelegt.

Kaufen!


PO! Ein touristisches Road Movie durch Albanien (rundenreisen 1)
PO! Ein touristisches Road Movie durch Albanien (rundenreisen 1)
Preis: EUR 0,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Reisebericht aus einer weitgehend unbekannten Region, 25. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Andreas Lehner nimmt seine Leserschaft auf eine Reise durch Albanien, ein Land, von dem man im Rest von Europa relativ wenig weiß. Der Bericht ist zwar nicht unbedingt angetan, dass sich nun Heerscharen von Touristen auf den Weg dorthin machen. Für Leute, die im Urlaub keine Lust auf das ewig Gleiche haben, könnten sich aber interessante Anregungen ergeben.

Was ich gut finde: Recht detailgenau werden Orte und Reiseroute beschrieben, so dass neben dem Kolorit auch eine ungefähre Planung (oder Vermeidung) von anzusteuernden Zielen möglich ist. Zwar ist der Text kein Reiseführer und will das auch gar nicht sein, aber da die Faktenlage für Länder wie Albanien naturgemäß dünn ist, kann das die Reisevorbereitungen unterstützen. (Bitte also keine Hotel- und Restaurantempfehlungen erwarten, dafür sind ohnehin schnelllebigere Medien wie tripadvisor & co besser geeignet.)

Was ich für ausbaufähig halte: Der Text ist insgesamt recht übersichtlich und an manchen Stellen verbesserungsfähig. Ich hätte mir noch ein paar Hintergrundrecherchen zu Land, Leuten, Politik oder von mir aus auch Mythen und Legenden aus der Region gewünscht. So hat man den Eindruck, die Leute nicht so richtig kennenzulernen. Dabei würde man das gern, nach dem, wie sie so beschrieben sind. Allein die Beobachtungen zu den Bauaktivitäten an der Küste lässt mich neugierig werden, zum Beispiel was sich die Menschen dort vom Tourismus versprechen und was sie gemacht haben, bevor ihnen die Idee kam, sich im Tourismusbereich zu engagieren. Dass sich zum Beispiel der deutsche Durchschnittstourist von Mallorca oder auch Korfu nach Albanien locken lässt, möchte ich für die kommenden Jahre zumindest anzweifeln. Aber vielleicht kommen ja Urlauber aus anderen Regionen.

Warum ich trotzdem fünf Sterne gebe: Ich finde es eine tolle Idee, die eigenen Reisen anderen auf diese Art zugänglich zu machen. Die Webseite und die Fotos allein sind schon sehr lohnend, dieses Engagement möchte ich mit meiner Sternzahl würdigen. Den Text habe ich mit Vergnügen gelesen - und bin gespannt auf ein Update, das ist ja mit e-books heutzutage ohne Probleme möglich.


crocs Duet Plus 12212-02S-184, Unisex-Erwachsene Clogs & Pantoletten, Schwarz (Black/Graphite 02S), EU 39/40
crocs Duet Plus 12212-02S-184, Unisex-Erwachsene Clogs & Pantoletten, Schwarz (Black/Graphite 02S), EU 39/40
Preis: EUR 40,19

3.0 von 5 Sternen Fallen mindestens eine Nummer zu klein aus, 22. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Sohn trägt 39, ich habe deshalb Größe 39/40 bestellt. Er kam kaum rein. Der Umtausch war problemlos, doch selbst die Größe 41/42 sitzt extrem straff, wenn man den Fersenriemen benutzen will (was bei einem Kind sowie an Orten wie Schwimmbad ja zwingend nötig ist).

Ansonsten bewährte Crocs Qualität, geruchsfrei und bequem.


Watching the Dark: An Inspector Banks Novel (Inspector Banks series Book 20) (English Edition)
Watching the Dark: An Inspector Banks Novel (Inspector Banks series Book 20) (English Edition)
Preis: EUR 10,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen zäh und ermüdend - Robinson von seiner schlechtesten Seite, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe die Inspektor Banks Romane - eigentlich. Denn nach der Lektüre dieses Bandes muss ich leider sagen, dass Herr Robinson seinen Inspektor wohl besser in den Ruhestand versetzen sollte. Selten habe ich mich so durch ein Buch gequält. Oft bin ich schon nach zwei, drei Seiten eingeschlafen. Und hätten mich nicht die Erinnerungen an Robinsons bessere Tage bei der Stange gehalten, wäre ich wohl nie bis zum Ende gekommen.

Unglaublich bemüht wirkt der Fall selbst. Ein Polizist wird in der Reha-Klinik mit einer Armbrust "erlegt", derselbe Polizist ermittelte vor Jahren im Fall einer in Estland verschwundenen Teilnehmerin eines feuchtfröhlichen britischen Junggesellinnenabschieds. Und bevor die Leserin sich über die länglichen und zum Großteil eher luschig recherchierten Fakten der postsowjetischen Realität zu sehr aufregen kann, muss auch noch ein aufrechter estnischer Journalist in einem fauligen britischen Landsitz dran glauben - wo er natürlich über die schrecklichen Machenschaften des legalen (weil innerhalb der EU) Menschenhandels recherchierte. So weit, so vorhersehbar. Die Bösen sitzen - natürlich - ganz im Osten dieses neuen Europas, aber Banks richtet das schon. Und hat am Ende alles, aber wirklich alles aufgeklärt. Was er, nett wie er ist, aber nicht allen Beteiligten aufs Butterbrot schmiert, denn merke: Banks ist der Gute. Und hat ein Herz für die Eltern ermordeter Jungfrauen.

Dazwischen wird eifrig eine neue Frau an Banks Seite herbeigeschrieben, denn mit Annie holperte es ja - mal abgesehen davon, dass die Serie offenbar noch ein paar Bände weitergehen sollte. Die Neue, Joanna, stöckelt also in Wollschal und auch sonst stets perfekt und wettergerecht gekleidet, hinter Banks her und geht ihm - scweball comedy lässt grüßen - erstmal schrecklich auf die Nerven.

Was wirklich richtig nervt, sind Robinsons Erkenntnisse zur Lage innerhalb Europas. Wahrscheinlich war er noch nie in Polen, zumindest nicht in den letzten zehn Jahren, nach allem, was er über angebliche Arbeitsmigranten von dort zu sagen hat. Das mag vor 10-15 Jahren noch so gewesen sein, aber die Zeiten haben sich geändert - heute suchen sogar Deutsche nach Arbeit in Westpolen, auch Schlesien steht nicht so schlecht da, dass in Zeiten von Internet und Facebook sich junge Leute von dort an britische Sklavenhändler verkaufen. Wahrscheinlich musste das so ins Buch, weil es die Sache verkompliziert, wenn die Leute aus Moldawien sind, aber es stört doch sehr beim Lesen. Auch weil das politisch motivierte Dialoggeschwurbel sich genauso hölzern liest wie ein Arbeitsbericht einer EU-Kommission.

Vor allem der Abschnitt über Estland hat enormes Nervpotential: Wo Robinson nichts mehr zu sagen hat, wird das Wetter und das Essen in einer Länge und Breite besprochen, als handele es sich um einen Brief von Omi an ihren Enkel. Der Rest ist blutleerer Stuss, zusammengeschrieben aus Zeitungsberichten, selbstverständlich aus britischen, denn offenbar dient das Genre "Holzschnitt" als Gesamtvorlage des Buches.

Schade um die Zeit.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2017 7:44 PM CET


The Hanging Valley (Inspector Banks Series Book 4) (English Edition)
The Hanging Valley (Inspector Banks Series Book 4) (English Edition)
Preis: EUR 5,99

3.0 von 5 Sternen spannend bis vorhersehbar, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe die Banks-Reihe, obwohl man nicht zu viele davon hintereinander lesen sollte - es sind doch immer wieder die gleichen Muster. Von den ersten Fällen hatte ich bis zu diesem Band noch keinen gelesen, auch weil die Kritiken dafür jeweils gemischt ausfielen. Nun ja, die kritischen Rezensenten hatten Recht, was zumindest dieses Buch angeht.

Robinson erzählt mit viel Liebe zum Detail über das Landleben in Yorkshire. (Das regionale Tourismusbüro wird sich die Hände reiben.) In einem Tal nahe eines beschaulichen Dorfes wird ein entstellter Wanderer gefunden. Bald stellt sich heraus, dass es ein Einheimischer war, der vor Jahren nach Kanada auswanderte. Hat dieser Mord etwas mit einem Detektiv zu tun, der vor Jahren genau in diesem Dorf verschwand? Chief Inspector Banks ermittelt.

Dieser Teil des Buches liest sich sehr spannend. Leider hat dann Herr Robinson offenbar ein Stipendium aus kanadischen Geldtöpfen erhalten. Anders ist es nicht zu erklären, warum er den Leser gefühlte 500 Seiten mit städtebaulichen Ergüssen und touristischen Reisebeschreibungen über Banks Exkursion ins Land der Ahornbäume langweilt. Das führt meilenweit von der eigentlichen Geschichte weg und ergibt im Lesefluss eine unschöne Durststrecke.

Zurück in Yorkshire gibt der Krimi dann noch einmal alles, so dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Bis sich leider die Dinge so vorhersehbar entwickeln wie in einer Vorabendsoap. Den Täter hat die Leserin schon enttarnt, als Banks sich quasi noch vom Jetleg erholt. Leider sind da vielleicht 60 Prozent des Buches "geschafft". Dass es dennoch einigermaßen lesenswert bleibt, liegt an Robinsons genauen Beobachtungen und psychologischer Ausleuchtung der Figuren, die einfach immer wieder fesseln und berühren.

Nicht schlecht. Drei Sterne.


Spurlos - Shane O'Connors fünfter Fall
Spurlos - Shane O'Connors fünfter Fall
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend bis zum Schluss, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin war mir unbekannt, und eine Krimireihe mit Band 5 beginnen ist ja auch kein Kaufanreiz. Zum Glück wurde das Buch in einer Aktion kostenlos angeboten - zum Glück für die Autorin, denn jetzt bin ich am Haken und werde sicherlich alle anderen Bücher der Reihe kaufen und lesen.

Der Krimi um Shane O'Connor liest sich bis zur letzten Seite spannend. Immer wieder werden falsche Fährten ausgelegt, fügen sich Puzzleteile zusammen (nur nicht das letzte), kommen bereits bekannte Figuren neu ins Spiel als Verdächtige. Auch die Privatgeschichten um das Ermittlerteam kommen nicht zu kurz.

Erzählt wird von einem Serienmörder, der Frauen in einem Ritual opfert und dabei aufschlitzt und ausweidet. In diesem Fall gab es vor Jahren schon eine Verhaftung, der Täter starb später - und jetzt gibt es neue Morde. Shane O'Connor, der eigentlich aus dem Detektivleben ausscheiden will, hat alle Hände voll zu tun.

Besonders interessant ist, dass die Handlung in Australien spielt und man auch viel über Australien erfährt. Auch wenn ich selbst noch nicht dort war, klingt alles glaubwürdig, auch wenn der Text aus der Feder einer deutschen Autorin stammt.

Kaufempfehlung.


Dyson Akku / Batterie passend für DC16 Dyson-Nr.: 912433-03
Dyson Akku / Batterie passend für DC16 Dyson-Nr.: 912433-03

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noname-Produkt zum Preis von Markenware, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Weil auf dem Produktfoto ein Original-Dyson-Akku gezeigt wird und der Preis auch dem der Markenware entspricht, bestellte ich diesen Akku - nur um dann ein Noname-Produkt auszupacken. Nach ewigem Hin- und Her konnte ich das Produkt dann zurückschicken: Auf eigene Kosten und eigenes Risiko, wohlgemerkt. Das Porto und auch der Kaufpreis wurde mir im Nachgang erst erstattet. Begründung: Es gäbe so viele Betrüger unter den Kunden, die bei einer Voraberstattung das Produkt nicht zurücksenden würden. Mit Markenfotos Kunden anziehen für das Noname-Produkt ist dann bitte was? Finger weg.


Schwarze Piste: Kriminalroman (Andreas Föhr krimi 4)
Schwarze Piste: Kriminalroman (Andreas Föhr krimi 4)
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ermittler top, Handlung flop, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe Krimis mit kauzigen Ermittlern, deren Privatleben die Handlung vorantreibt. Deshalb war ich sehr gespannt auf diesen Krimi, dessen Rezensionen ja einen solchen Protagonisten versprechen. In dieser Hinsicht hat mich das Buch auch nicht enttäuscht: Der Polizist Kreuthner und seine eigenwilligen Methoden und charakterlichen Schwächen ziehen einen förmlich ins Geschehen hinein, die Passagen mit ihm in der Hauptrolle sind die stärksten des Buches.

Leider ist die Handlung nach dem ersten Drittel des Buches einfach nur lieblos zusammengequirlt. Eine Melange aus Tierschutz, Bankencrash, RAF und Rotlicht bildet das Fundament für einen ziemlich an den Haaren herbeigezogenen Plot, der die geneigte Leserin recht bald von der Stange gehen lies. Manche Seiten Abhandlungen über die jüngere deutsche Geschichte konnte ich dann nur noch überblättern, so "angelesen" klingt das aus der Feder des Autors. Man soll nur über etwas schreiben, was man kennt, heißt eine wichtige Schreibregel. Was nicht heißt, man muss als Schnitzel in der Pfanne gelegen haben, um die Farbe eines Schnitzels zu beschreiben - aber dass Herr Föhr sich in den verschneiten Wäldern der bayerischen Provinz deutlich besser auskennt als beim Thema Verfassungsschutz und über letzteres einfach nicht genug weiß, kann man leider deutlich nachlesen in seinem Krimi.

Ich werde dennoch einen zweiten Krimi des Autors probieren, vielleicht klappt es dann auch mit der Handlung und nicht nur mit dem Kommissar.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15