Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Julia > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Julia
Top-Rezensenten Rang: 6.559.651
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Julia

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ökonomie der Buchindustrie: Herausforderungen in der Buchbranche Erfolgreich Managen (German Edition)
Ökonomie der Buchindustrie: Herausforderungen in der Buchbranche Erfolgreich Managen (German Edition)
von Michel Clement
  Taschenbuch
Preis: EUR 69,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert., 12. März 2009
Die drei Herausgeber haben schon mehrere Studien zum Buchmarkt/ Erfolg von Büchern publiziert und damit ein lange vernachlässigtes Forschungsfeld "erschlossen". Diese Studien (u. a. mit Fokus auf Bestseller-Rankings und Kritikerrezensionen) sind (methodisch) anspruchsvoll, gleichzeitig aber auch gut leserlich und praxisnah.

Dies gilt auch für das vorliegende Buch, in dem Wissenschaftler wie Köpfe aus der Branche zu Wort kommen. Technologische Herausforderungen (z. B. E-Commerce, E-Books, Books on demand) stehen im Mittelpunkt - gleichzeitig erhält der Leser einen guten Überblick über die Strukturen der Branche allgemein.

Zusammen mit Lucius - Verlagswirtschaft eine Pflichtlektüre für alle, die sich irgendwie mit Buchökonomie auseinandersetzen.


Seitenweise Erfolg: Vierzig Bestseller und ihre Geschichten
Seitenweise Erfolg: Vierzig Bestseller und ihre Geschichten
Preis: EUR 9,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Allgemeinbildung!, 22. Januar 2009
Ich befasse mich im Rahmen einer Diplomarbeit mit Buchökonomie und Bestsellern und habe schon einige Fachliteratur gewälzt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse konnte ich aus "Seitenweise Erfolg" nicht ableiten - das ist jedoch sicher auch nicht das Ziel der studentischen Herausgeber. Dafür veranschaulicht das Buch viele Sachverhalte, die mir vorher nur "trocken"/ "in der Theorie" begegnet sind. Welche Eigendynamik manche Titel entwickeln... Wie Autoren, die vorher beinahe unbekannt waren, plötzlich zu Stars aufsteigen...

Das Ganze ist locker und ansprechend aufbearbeitet. Zunächst geht es jeweils um einen Bestseller der jüngeren Zeit. Dabei wird immer eine Person interviewt - z. B. der Autor, der Verleger, der Übersetzer, die Marketingleiterin usw. Dies ist ein absoluter Pluspunkt des Buchs: Die verschiedenen relevanten "Köpfe" der Branche kommen zu Wort. Ein kleiner Wermutstropfen: Warum jetzt ausgerechnet die PR-Chefin bei Buch A und der Verleger bei Buch B zu Wort kommt, wird nicht ganz deutlich. Aber auch wenn die Befragten oft zu ähnlichen Schlüssen kommen (der Erfolg des Buchs hat überrascht/ Bestseller sind kaum planbar), sind die Interviews meist interessant. Sie sind nicht zu kurz und nicht zu lang.

Danach wird jeweils ein "historischer" bzw. älterer Bestseller vorgestellt, der in irgendeiner Form mit dem aktuellen Buch zusammenhängt: gleiches Genre/ gleiche Thematik/ beide Titel jeweils Auslöser eines Skandals... Hier erfährt man kurz und knackig einiges über die Zeit und die gesellschaftlichen Umstände, in denen das Buch seine große Ausstrahlung entfaltete. Wie der ein oder andere Klassiker erstmal bei verschiedenen Verlegern abblitzte, wie die "Raupe Nimmersatt" entstand (vom Autor eigentlich als Wurm geplant). Manche Aspekte sind einfach nette Episoden am Rand, andere Dinge sollten für jemanden, der gerne liest und sich mit Literatur beschäftigt, Allgemeinbildung sein.

Einen kleinen Abzug bekommt das Buch, da die verschiedenen Paare meiner Meinung nach zum Teil "zu gewollt" wirken. Dieter Bohlen und Mephisto - Tommy Jaud und Goethe. Insgesamt aber ein gelungenes Buch.


Seite: 1