Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Profil für Sweet Jotty > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sweet Jotty
Top-Rezensenten Rang: 4.059.279
Hilfreiche Bewertungen: 1593

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sweet Jotty "George" (Eisenberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
The Unquestionable Truth (Pt.1
The Unquestionable Truth (Pt.1
Wird angeboten von gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB
Preis: EUR 16,92

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 22. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: The Unquestionable Truth (Pt.1 (Audio CD)
Eins vorneweg: Das Album schlecht bewerten, nur weil es 7 Tracks enthält, und weil es 30 Minuten geht, geht einfach nicht. Das neue Album von System Of A Down hat 11 Tracks, geht aber gerade mal 34 Minuten, dagegen ist das Limp Bizkit Album schon schön lang, und besser ist es auch !
Musikalisch finde ich das Album um einiges stärker als der auch schon gute Vorgänger, bei mir liegt es mehr daran, weil ich es gerne etwas härter habe (musikalisch natürlich). Was uns Fred, Wes und Co hier bieten ist ziemlich untypisch, einzig und alleine "The Propaganda" erinnert mich etwas an "Three Dollar Bill Y'all". Es ist dünn aber trotzdem gut produziert, sehr rau, was sicher einigen Kommerz-Fans nicht passt, ist auch gut so. Nun zu den Songs, "The Propaganda" ist ein Super-Opener mit Ohrwurmgarantie, jedoch (für mich) nicht der beste, sondern "The Priest". Ein ziemlich düsterer und dünn produzierter Track, mit gutem Text. Schwächstes Stück des Album ist "The Key", ein schlechter Lückenfüller, kein richtiger Song, einfach ein paar HipHop Beats drunter, und ein bisschen Gebabbel von Fred. "The Story" geht wieder etwas in Richtung "Significant Other", und die erste Single "The Truth" fand ich einst so gut, aber gegen Songs wie "The Priest", "The Propaganda" oder "The Story" kommt es dann letztendlich nicht ran, das ist allerdings meine Meinung. "The Surrender" eine eher mittelmäßige Ballade, erinnert ein klein bisschen an "Drown" von "Results May Vary". "The Channel" ist auch was geiles. Also, man muss das Album bestimmt drei/viermal hören bis einem auffällt wie geil es eigentlich ist, so war das bei mir, zumindest, anfangst dachte ich auch erst "was für ein sch+!s". Ich frage mich auch immerwieder wie man diesem grandiosen Werk eine schlechte Bewertung abgeben kann! Wer das tut, ist 100pro kein Fan der ersten Stunde, sondern einer der bei "Chocolate Starfish" hinzu gekommen ist. Und nach intemsiven studieren des Albums, bin ich darauf gekommen, das dies vielleicht das beste Album ist, das Limp Bizkit je gemacht haben. Da kann Linkin Park und co noch einiges lernen! Was ich auch noch loswerden wollte, an alle die in ihren Rezensionen geschrieben haben, das die Songs die einfallslosesten Titel haben, rafft ihr nicht das dies ein Konzept-Album ist, und bei Konzept-Alben ist es normal wenn nicht viel Songs drauf sind, und vielleicht alle mal mit "The-" anfangen! Jedenfalls freu' ich mich schon tierisch auf Part 2. Kein Zweifel - dieses Album ist vielleicht die CD des Jahres 2005 !!!


God Hates Us All (Collect.Edit
God Hates Us All (Collect.Edit

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 17. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: God Hates Us All (Collect.Edit (Audio CD)
Ich weiss gar nicht wieso soviel auf diesem Album rumgehackt wird, sicher ist es anders als die Vorgänger... und zwar um einiges besser. Für mich kann dieses Hammer-Album locker mit "Seasons In The Abyss" mithalten, und das war schon genial. Nur zwei Alben sind für mich genialer, "Hell Awaits" und "Reign In Blood". Na gut, zum Album. Knüppelharter Trash Metal, vielleicht mit auffallend großer Tendenz in Richtung Nu Metal. Ansonsten bleibt alles beim alten, melodischer Metal, oft wird geschrien. Jeder Metalfan der dieses Album noch nicht hat, sollte es sich schnellstens zulegen. Und hier in der Collector's Edition gibts noch das Musikvideo zu "Bloodline", und ein Live-Video zum Hammer-Song "Raining Blood". Anspieltipps sind God Send Death, Bloodline, Threshold und Here Comes The Pain.


Since U Been Gone
Since U Been Gone
Wird angeboten von CD-Blitzversand
Preis: EUR 3,40

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 17. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Since U Been Gone (Audio CD)
Na endlich! Ich kenne den Song schon seit Dezember 2004, und habe mir seitdem auch nichts mehr gewünscht, als das wenigstens eine Single von ihr in Deutschland rauskommt, nun, ein halbes Jahr später ist es endlich soweit. Die zweite Single aus ihrem Nummer-1 Album "Breakaway" ist wieder etwas rockiger, dennoch Pop. Die Gitarren kommen hauptsächlich im Refrain vor, das macht dann auch die Ohrwurmmelodie aus. An sich ähnelt der Song, an Ashlee Simpson oder die Nummern von Lindsay Lohan, wenn sie denn mal was anderes als "Rumors" macht. Für mich ist "Since Youve Been Gone" klar, ein Musiktitel der sehr massentauglich ist, und sicher weit oben in den deutschen Single-Charts vertreten sein wird, in den USA schaffte er es sogar bis auf Platz 2. Nur was für mich jetzt blöd ist, in den USA ist bereits die dritte Single "Behind These Hazel Eyes" veröffentlicht, die mir jetzt mehr gefällt... Wird Zeit das bald das Album in deutschem Lande erscheint !


Hell Awaits
Hell Awaits
Preis: EUR 26,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hart und schnell!, 8. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Hell Awaits (Audio CD)
Zu diesem Album kann man nichts mehr sagen, das bläst dich um. Extrem geiler Metal wie er im Buche steht, hart und schnell. Meiner Meinung nach waren Slayer in den 80ern sowieso immer besser als Metallica, und warum werden Slayer immer mit Metallica verglichen. Slayer sind viel härter, viel schneller, viel ernstzunehmender. Gegen diese Scheibe kommt keine andere Band im Trash/Speed-Bereich an, ich finde das dies eine der besten Slayer Scheiben ist, wenn nicht die beste, das liegt daran das sie noch ziemlich roh und knüppelhart ist, nicht so wie in "Reign in Blood" Zeiten. Für Einsteiger empfehl ich auf jeden Fall "Hell Awaits", bei Rock am Ring waren Slayer genial.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 5, 2008 3:05 PM MEST


Maxfield G-Flash Tragbarer MP3-Player 1 GB silber
Maxfield G-Flash Tragbarer MP3-Player 1 GB silber

56 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 8. Juni 2005
Wie viele andere auch, habe ich mir diesen MP3-Player wegen des niedrigen Preises und hohen Speicherkapazität geholt. Ich habe mir ihn sozusagen blind schenken lassen. Bisher bin ich voll begeistert, ich habe das Teil nun ein viertel Jahr.
Kopfhörer
Die mitgelieferten Kopfhörer sind für normale Hörer optimal. Was vielleicht ein kleiner Nachteil manchmal ist, ist das lange Kabel. Besonders der Bass der Songs ist super.
Display
Das Display ist natürlich ein Vorteil, vor allem wenn man sich eine neugekaufte CD komplett auf das Teil lädt, und die Songtitel noch nicht kennt. Was die Beleuchtung angeht, es gibt verschiedene Beleuchtungsfarben, und lässt sich ausschalten.
Speicherplatz
Die angegebenen 1 Gigabyte sind nicht gelogen, man kann sie voll ausnutzen. Die Mp3's müssen auf dem Player aber in Verzeichnisse, ab einer bestimmten Anzahl geht sonst nichts mehr drauf. Ein Nachteil hierbei: Mein Player lest nur bis 232 Songs, dann macht er wieder von Vorne los. Naja, aber das ist auch ein Haufen Musik und knapp 800 MB. Auch Daten lassen sich wunderbar transportieren und abspeichern, alles per Mausklick, Kopieren und Einfügen.
Batterie
Die mitgelieferte Batterie hält was versprochen wird, man kann bis an die 18 Stunden damit durchhören, mit normalen gekauften kommt man nur auf 12-14 Stunden, manchmal auch etwas mehr. Mit den Duracell-Akkus habe ich es noch nicht probiert, kann deshalb darüber auch kein Urteil fällen.
Design
Von der Aufmachung her, das muss jeder selber entscheiden, aber die Abbildung ist eigentlich ziemlich genau. Mir persönlich gefällt das Teil auch optisch.
Weitere Funktionen
Man kann den Player auch als Diktiergerät benutzen, die Aufnahmen werden aber dann automatisch als Wave-Dateien abgespeichert, aber mit dem passenden PC-Programm sind das sofort Mp3's. Man kann auch manuell seine Songs suchen, und in den Verzeichnissen stöbern. Equalizer ist auch vorhanden, darüber lässt sich streiten ob der gut ist oder nicht, feststeht er reicht aus.
Alles in allem, ein tolles Teil, worauf man sich stets verlassen kann. Für zuhause, beim spazieren, beim Sport oder um Musik für eine Party parat zu haben, alles kann man mit dem Ding anstellen, ob ihr euch für das Teil entscheidet, bleibt euch überlassen, aber ich hoffe das ich euch bei der Entscheidung geholfen habe!


The Nobodies
The Nobodies
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 20,97

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 4. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: The Nobodies (Audio CD)
Um eines gleich klarzustellen, ich finde den Song "Nobodies" von Marilyn Manson echt klasse. So denke ich schon 5 Jahre, denn so alt ist der Song schon. Damals schaffte er den Einstieg in die deutschen Single-Charts nicht. Vielleicht, weil der Song ja so gut ist, wird jetzt (nach 5 Jahren) nochmal versucht abzusahnen, denn jetzt hat Marilyn Manson bei uns ja schon, was Chart-Positionen angeht, so einen Status wie Rammstein oder Die Toten Hosen, obwohl es ist ja eher seine Person und sein Namen, die Musik steht doch mehr im Hintergrund. Naja, anscheinend hat man sich gedacht, wir koppeln den Song nochmal neu aus, und vermarkten ihn als "2005 Against All Odds Remix"! Gute Idee - da gibts mal wieder ein ordentliches plus auf'm Konto! An sich ja ok, aber ich finde auch nach 100-malem studieren des Songs, keine Unterschiede zur Original-Version vom Album "Holy Wood"? Wie das? Es gibt einfach keine! Vielleicht nochmal neu gemixt, aber das hört man nur bei haargenauem hinhören, und stellt dann auch keinen Unterschied dar, insofern ist das in meinen Augen nur Abzocke! Ich empfehle den Song nur Leuten zu kaufen, die ihn noch nicht haben, aber wir Sammler müssen ja kaufen, sonst wären wir keine. Die 2 Sterne gibt es halt für die hinterlistige Vermarktung, von wegen "Remix"??


Greatest Hits (CD+Dvd)
Greatest Hits (CD+Dvd)

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 1. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (CD+Dvd) (Audio CD)
Endlich mal ein ordentliches Greatest Hits, einer ordentlichen Punk-Band. The Offspring gehören ja nun, schon seit über 10 Jahren in die oberste Liga des Punkrocks, und da wird es für ein ausführliches Best-Of auch mal Zeit. Natürlich sind Hits wie "Self Esteem" und "Why dont you get A Job" oder "Pretty Fly" vertreten, aber auch ein neuer Track wird uns auf diesem Album beschert. Für Fans ist das ein absolutes Muss, und für Leute die sich kein Album von The Offspring kaufen wollen, aber dennoch gerne alles auf einer CD hätten müssen hier zugreifen. Als Bonus dann auch noch 'ne DVD! Über die kann ich nichts sagen, hoffe mal das alle Musikvideos drauf sind!


Day of Reckoning
Day of Reckoning
Wird angeboten von groovetemplemusic
Preis: EUR 7,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 1. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Day of Reckoning (Audio CD)
Endlich gibt es das Debut auch in Deutschland! Und dazu noch ein Haufen Bonus Videos! Super! Zur Musik kann man nicht viel sagen, sie ist zu gut. Unterschiede zum Nachfolger "Tearing Down Your Blue Skies" gibt es trotzdem, ich weiss nicht wieso, aber ich finde, dieses (trotzdem grandiose) Debut "Day Of Reckoning" schon poppiger und melodischer. Es wird mehr gesungen wie auf dem zweiten. Trotzdem 1a-abwechslungsreicher "Hard-Metal-Core" mit Intelligenz. Auch der neu hinzugefügte Bonus reizt zum Kauf, einige Live-Videos von Songs diesen Albums, und eine Live-Version von "Rise & Oppose", ihrer zweiten Single aus dem zweiten Album. Wem das zweite gefiel, der sollte auch hier zuschlagen ! Besser geht's nicht!


Wake Me Up When September Ends
Wake Me Up When September Ends
Wird angeboten von Michas24/7 (Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 11,69

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 29. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Wake Me Up When September Ends (Audio CD)
Endlich! Der beste Song vom Album, jetzt als Single. Mit "Wake Me Up When September Ends" liefern Green Day eine düstere Ballade ab, ganz anders als "Blvrd Of Broken Dreams". Der Song passt wirklich in den Herbst, eine Ballade für einsame Stunden. Erst gibts Gesang mit akkustischer Gitarre, nach 2 Minuten kommen Drums und E-Gitarre hinzu. Vielleicht muss man den Song öfter hören, denn er ist schon um einiges anders, als die Balladen die man von Green Day kennt. Auch das Video ist super, mal wieder Anti-Krieg! Ohne Worte kaufen, sag ich da nur!
Gruß sweetjotty


House of Wax
House of Wax
Preis: EUR 11,68

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rezension von sweetjotty, 29. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: House of Wax (Audio CD)
Naja, so großartig mit dem Film hat dieser Soundtrack ja nicht zu tun. Trotzdem ist es eine gelugene Zusammenstellung aus Rock und Metal Songs geworden. Von daher ist es auch nur etwas für Fans härterer Töne. Mit auf dem Soundtrack sind u.a. die Deftones (Nu Metal), The Prodigy mit Juliette Lewis (Electro-Rock), My Chemical Romance (Punk), Disturbed (Nu Metal), Joy Division (Gothic) und etwas bisher unveröffentlichtes von Marilyn Manson (Industrial). Für Fans von gepflegtem und hartem Rock ist dieser Soundtrack allemal was.
Anspieltipps:
::Bloodsimple - Path To Prevail
::The Prodigy - Spitfire
::My Chemical Romance - I Never Told You What I Do for a Living


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20