Herbst/Winter-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Herbst Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken naehmaschinen Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Telorion > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Telorion
Top-Rezensenten Rang: 46.161
Hilfreiche Bewertungen: 3059

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Telorion

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Into The Grey (Rollenspielsoundtrack)
Into The Grey (Rollenspielsoundtrack)
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Into The Future, 3. Januar 2010
Waren die bisherigen CDs eher für Rollenspiele im Fantasy-Mittelalter-Setting angedacht, bietet nun "Into the Grey" erstmals Musik für Science-Fiction-RPGs. Gleich zu Beginn wird der Unterschied deutlich: Die Lieder dieser CD sind angereichert mit zahllosen Electronic Sounds, jedoch nicht zu aufdringlich und "über das Ziel hinausgeschossen", sondern wohl dosiert, dass man als Zuhörer sofort das Gefühl hat, sich in einer hochtechnologisierten Welt zu befinden. Rollenspielgruppen in diesen oder ähnlichen Genres werden mit "Into the Grey" genügend Musik auch für ihre Spielabende finden.

Die Kritik bezüglich der Genrevielfalt ist durchaus berechtigt, hat mich jedoch nicht gestört. Wer beispielsweise nur und ausschließlich Musik für Weltraum-Rollenspiele benötigt, wird in der Tat evtl. nicht mit allen Titeln etwas anfangen können. Dennoch bleibt als dickes Plus der hohe musikalische Standart, den Erdenstern wieder einmal bewiesen hat.


Into The Dark (Rollenspielmusik)
Into The Dark (Rollenspielmusik)
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Düsternis ..., 3. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Into The Dark (Rollenspielmusik) (Audio CD)
... gibt es von Erdenstern schaurig-schöne musikalische Untermalung. Mit dieser CD erfüllt das kleine Label alle gruseligen und düsteren Orte bzw. Begebenheiten für einen Rollenspielabend mit stimmungsvoller Musik. Theatralik und Schwermut schwingt bei vielen Liedern mit, andere wiederum sind klagend, künden von unterschwelliger Boshaftigkeit und sind schlichtweg düster. Kurzum: Alles, was eine Heldengruppe braucht, um in dunkle Dungeons hinabzusteigen, sich dem bösartigen Herrscher entgegenzustellen oder unheimlichen, finsteren Wesen entgegenzutreten.


Into The Red (Rollenspielsoundtrack)
Into The Red (Rollenspielsoundtrack)
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu den Waffen!, 3. Januar 2010
Mit "Into the Red" wird das Thema "Kampf, Schlacht, Armee, etc." bedient und das in gewohnt qualitativ hoher Manier. In 22 Musikstücken begleitet Erdenstern tapfere Recken in die Schlacht, wo Ruhm und Ehre ebenso erlangt werden können, wie Verlust, Schmerz und der fahle Geschmack der Niederlage. Für alle Gefühlslagen hält die CD stimmungsvolle Musik bereit. Kurzum: "Into the Red" reiht sich wunderbar in die Serie der Rollenspielmusik von Erdenstern mit ein und darf in keiner Sammlung fehlen.


Into The Gold
Into The Gold

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystik und Zauber, 3. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Into The Gold (Audio CD)
Musik für Reisen in sagenumwobenes, verzaubertes Land voller Mythen, Märchen und Abenteuer - das bietet "Into the Gold". Mit 23 Tracks liefert Erdenstern in gewohnter Top-Qualität wunderbare Musik vorzugsweise aber nicht ausschließlich für stimmungsvolle Rollenspiel-Abende. Von ruhig bis schnell, mitreißend und verzaubernd, hier ist alles geboten. Die Musikstücke sind mal eher orientalisch, mal eher asiatisch angehaucht, was angenehm abwechslungsreich ist und völlig unterschiedliche Atmosphären erzeugt.

Alles in allem eine echte Bereicherung für Rollenspielgruppen, die gerne mit musikalischer Untermalung arbeiten.


Into The Blue
Into The Blue

3.0 von 5 Sternen Klar bei Riemen!, 3. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Into The Blue (Audio CD)
Mit diesem Album bekommt man das Thema Schifffahrt präsentiert. Für lange oder auch kurze Fahrten zur See findet man hier passende Musik, um entsprechende Stimmungen zu untermalen. Mit gewohnt langer Playlist ist auch hier ein großzügiger Umfang vorhanden. Auch wenn sich Erdenstern alle Mühe gegeben hat, bei mir will der Funke einfach nicht so recht überspringen, wie beispielsweise bei "Into the Green". Sicherlich ist dies Geschmacks- und Ansichtssache, daher will ich "Into the Blue" keineswegs gänzlich schlecht machen, für mich persönlich gehört es jedoch zu den schwächeren Alben der Gruppe, daher nur 3 Sterne.


Into The Green (Rollenspielsoundtrack)
Into The Green (Rollenspielsoundtrack)
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packende Musik für Fantasy-Abenteuer, 3. Januar 2010
Mit "Into the Green" führt Erdenstern den Hörer in die Weite unbekannten Landes: was wird die Reisenden erwarten? Gefahr? Reichtum? Ruhm? Die lange Playlist beinhaltet alles zusammen, keine Facette einer spannenden Überlandreise kommt zu kurz und somit ist die "Reise ins Grüne" bestens zur stimmungsvollen Untermalung von Rollenspielabenden im Mittelaltersetting geeignet. Aber auch ohne Spieleabend ist das Album gut anzuhören und sorgt für schönes Ambiente. Meine persönlichen Lieblingslieder sind "Ride Through The Fields" (einfach wunderbar episch) und "Epilogue" (bombastischer, glorreicher Abschluss, vor allem mit dem packenden, kurzen Gesang am Ende).

Für mich ist "Into the Green" eine der besten CDs aus der Erdenstern-Reihe.


DSA4-Grundregelwerke (Ulisses) / Wege des Meisters (Das Schwarze Auge: Regelwerke (Ulisses))
DSA4-Grundregelwerke (Ulisses) / Wege des Meisters (Das Schwarze Auge: Regelwerke (Ulisses))
von Florian Don-Schauen
  Taschenbuch

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Hilfe für erfahrene und neue Spielleiter, 3. Januar 2010
"Wege des Meisters" präsentiert sich als umfangreiches Handbuch für Spielleiter einer Rollenspielrunde. Es ist gut zum einfachen "hineinschmökern" geeignet (wie Eingangs empfohlen), kann aber natürlich auch von vorn bis hinten durchgelesen werden. Letzteres ist nicht unbedingt ratsam, da die Fülle an Informationen, Situationen und Tipps den Leser regelrecht erschlägt. In der Tat ist es sinnvoll, sich gezielt Themen anhand des Inhaltsverzeichnisses herauszupicken, zu denen man gerne Rat und Tat hätte. Hier ist gleich der nächste Plus-Punkt enthalten: "Wege des Meisters" beinhaltet nicht nur die Theorie, sondern auch Tipps für die Praxis bzw. Szenenbeispiele. Somit wird angenehme Anwendernähe erzeugt, ebenso, wie ich finde, durch den lockeren Schreibstil, der in seiner Wortwahl mitten aus der Rollenspielszene gegriffen wirkt. Hier schreiben Spieler/Spielleiter für Spieler/Spielleiter, also Autoren, die selbst auf eine langjährige Rollenspielerfahrung zurückgreifen.

Was hier letztendlich jeder Einzelne rausziehen kann, ist wohl völlig offen und auch unterschiedlich. Fakt ist, dass sehr viele Themen gründlich erörtert werden, sodass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Wer neu in das Spielleiten einsteigt, sollte sich (wie ebenfalls ausdrücklich erwähnt) nicht von dem schieren Umfang abschrecken lassen ("Das muss ich alles beachten?!"), sondern sich einfach step-by-step in die Rolle einfühlen. Aber auch ich als erfahrener Spielleiter konnte an vielen Stellen interessante Dinge bzw. Sichtweisen erfahren, die mir beim Leiten meiner Spielrunde helfen.


Drei Magier Spiele 40848 - Das magische Labyrinth, Kinderspiel des Jahres 2009
Drei Magier Spiele 40848 - Das magische Labyrinth, Kinderspiel des Jahres 2009
Preis: EUR 25,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel für Groß und Klein, 28. Dezember 2009
"Das magische Labyrinth" ist in meinen Augen ein Rund herum gelungenes Spiel: Es bietet Spannung, fordert das Gedächtnis und ist dank der Kurzweiligkeit auch gut für kleinere Kinder geeignet. Das erdachte System mit den Mauern ist genial und je nach dem, wie viele Mauern eingesetzt werden, lässt sich auch der Schwierigkeitsgrad modifizieren, beispielsweise je nach Alter der Mitspieler. Die schier unendlichen Steckkombinationen machen jedes Spiel aufs Neue spannend und reizvoll. Meine beiden Kinder (5 und 3 Jahre alt) spielen mit Begeisterung; es ist schon erstaunlich, wie gut sich unser fünfjähriger Sohn an die Mauern erinnert und diese gekonnt umwandert, während der Herr Papa bereits zum dritten Mal über dieselbe Stelle stolpert ...

Kurzum: Dieses Spiel kann uneingeschränkt für Familien empfohlen werden, als reines Erwachsenenspiel füllt es sicherlich keinen Abend aus, punktet aber als "schneller Spaß zwischendurch".


Assassin's Creed II
Assassin's Creed II
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 26,17

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So macht man eine Fortsetzung, 27. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed II (Videospiel)
Bei so vielen Rezensionen bleibt nicht mehr viel, außer die lobenden Worte zu bestätigen, was ich auch hiermit gerne tun möchte. "Assassins Creed 2" hat sich im Vergleich zum Vorgänger wirklich deutlich verbessert, hat Schwachstellen wie die Eintönigkeit der Missionen gründlich ausgemerzt, gleichzeitig aber Bewährtes behalten. Alles in Allem steigt man nun nicht nur viel besser in die spannende Geschichte von Ezio Auditore da Firenze einsteigen, sondern kann sich auch noch viel länger in der Welt mit "Nebenquests" beschäftigen.

Insgesamt gesehen wurde hier also alles richtig gemacht - SO macht man eine Fortsetzung!


Call of Duty: Modern Warfare 2
Call of Duty: Modern Warfare 2
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 26,56

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell!, 10. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty: Modern Warfare 2 (Videospiel)
Nach einem für mich völlig enttäuschenden CoD5 kam nun der Nachfolger von CoD Modern Warfare auf den Markt. Zwei Jahre nach dem Release des mehrfach ausgezeichneten Spieles präsentiert Infinity Ward den nächsten Teil der CoD-Reihe und hat sich meiner Meinung nach selbst übertroffen.

Die Single-Player-Kampagne
Wo CoD Modern Warfare schon hervorragen konnte, wird nun geglänzt. In dramaturgisch bester Manier wird eine Geschichte präsentiert, in die altbekannte und lieb gewonnene Charaktere des ersten Teiles mit einbezogen sind, z. B. "Soap" oder "McTravish". Eine Wiedererkennung ist sofort gegeben und man fühlt sich in die Story regelrecht hineingezogen. Wieder einmal hat es Infinity Ward geschafft, eine spannende, packende und harte Geschichte zu erzählen, die so manche unverhoffte Wende beinhaltet und hochgradig spannend ist. Die Entwickler haben es erneut dank grandioser Inszenierung geschafft, dass man sich "mitten drin" fühlt. Die einzelnen Abschnitte spielen sich flüssig durch und führen zu einem atemberaubenden Ende - das Tüpfelchen auf dem i. So herausragend die Kampagne auch ist, als einzigen Kritikpunkt kann man hier die kurze Spieldauer anmerken: mit gerade einmal 5 bis 6 Stunden ist man hier nicht gerade lange beschäftigt. Aber man darf nicht vergessen, dass CoD MW2 mit seinem Multiplayer-Bereich Langzeitunterhaltung bieten will. Immerhin hat man es "trotzdem" nicht versäumt, eine sehr gute, filmreife Single-Player-Kampagne zu entwickeln!

Der Multi-Player-Modus
Hier fühlen sich Kenner des Vorgängers schnell zu hause und entdecken Verbesserungen und Neuerungen an allen Ecken und Enden: Die erstellbaren Klassen können jetzt deutlich mehr in ihren Fähigkeiten variieren, es gibt mehr Einsatzmöglichkeiten in einem Multiplayer-Spiel als früher (Care-Paket, feindliches Radar stören, etc.), das gesamte Archievment-System ist verfeinert worden, usw. Kurzum: hier steckt der Langzeitspielspaß, die Freude daran, neue Waffen freizuschalten und über die Challenges anschließend Zubehör zu erwerben, Symbole sammeln und vieles mehr. Alles in allem hat man glücklicherweise das Rad nicht neu erfinden wollen, sondern auf bewährtem aufgebaut und dieses verfeinert.

Special OPs
Ein wie mir scheint Goody sowohl im Single- als auch Coop-Modus: Einzelne Level mit definierten Herausforderungen (z. B. Angreifer-Wellen verteidigen, möglichst lautlos agieren, Weg freikämpfen, etc.) sind zu Gruppen zusammengefasst (Alpha, Beta, usw.), die nach und nach freigespielt werden. Eine kleine aber feine Bereicherung für das schnelle, unkomplizierte Spiel für zwischendurch, ohne zwingend online spielen zu müssen.

Fazit:
Ich bin sprachlos, was Infinity Ward hier abgeliefert hat: gerade die spannungsgeladene Kampagne, die auch noch sinnvoll an den Vorgänger anknüpft hat mich sofort gefesselt und überzeugt. Mit verbessertem Multiplayer-Modus ist trotz kurzer Spieldauer der Kampagne der Langzeitspielspaß nicht gefährdet. Ich kann jedem Shooter-Fan, der verantwortungsvoll mit dieser Thematik umgehen kann, das Spiel uneingeschränkt weiterempfehlen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20