Hier klicken April Flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für RockyBeach86 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RockyBeach86
Top-Rezensenten Rang: 60.719
Hilfreiche Bewertungen: 538

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RockyBeach86 "Musikfreak"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Auf Deinen Schwingen (Premium)
Auf Deinen Schwingen (Premium)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältige Angelegenheit..., 30. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Auf Deinen Schwingen (Premium) (Audio CD)
Das neue L'âme Immortelle Album 'Auf deinen Schwingen' ist leider eine ziemlich durchschnittliche Platte geworden - soviel schoneinmal vorweg.
Es ist zwar nicht so schlimm wie ich befürchtete, aber trotzdem weit weg von der Genialität einer 'Als die Liebe starb' - die ich nach wie vor für das beste Album von L'âme Immortelle halte.
Die erste Hälfte des Albums ist durchaus schön anzuhören (hervorzuheben sei hier 'Du siehst mich nicht' und 'Phönix'), aber verliert sich dann leider in ziemlicher Belanglosigkeit, je weiter das Album voranschreitet.
Zur Nebenbei-/Hintergrundbeschallung ist 'Auf deinen Schwingen' durchaus von Nutzen
Bei 'Wohin' covern sich L'âme Immortelle übrigens ein wenig selber. Wer 'Aus den Ruinen' kennt, weiß wovon ich rede...


Best of Virgin Years
Best of Virgin Years
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 99,85

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unnötig..., 27. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Best of Virgin Years (Audio CD)
Dieses sogenannte Best Of wurde von der Ex-Plattenfirma von Oomph! auf den Markt geschmissen, wahrscheinlich um noch etwas vom "Oomph!-Kuchen" abzubekommen.

Dementsprechend befinden sich auf dieser Scheibe auch bloß Songs der Alben 'Unrein' bis 'Ego'.

Für echte Fans absolut nutzlos.

Da empfehle ich lieber zu warten... Denn im voraussichtlich (Spät-)Herbst gibts ein Rundum-Sorglos Paket für Fans, welches zum einen die komplette Schaffenszeit von Oomph! abdeckt und jede Menge Extras beinhalten soll.

Dieses Album jedenfalls ist höchstens was für beinharte Sammler die ausnahmslos ALLES der Band haben wollen - allen anderen sei vom Kauf abgeraten.

Den zweiten Stern gibts für die geniale Musik von Oomph!


Pieces Of A Dream (Anastacia's Greatest Hits)
Pieces Of A Dream (Anastacia's Greatest Hits)
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 7,40

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Zusammenstellung!, 28. April 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich denke Anastacias doch recht frühes erstes Greatest Hits Album kann man als gelungen bezeichnen. Enthalten sind alle ihre Singlehits (mit Ausnahme dem peinlichen Ausrutscher 'Boom' - der sei ihr verziehen), inklusive 'Everything Burns', 'I Belong To You', 'Pieces Of A Dream', und 'In Your Eyes', welches ich als einen ihrer besten Songs bezeichne. Der 'Club Megamix' ist eine nette Idee nebenbei, eher geeignet für Parties, da man gut dazu abtanzen kann, aber sonst nicht weiter spannend ist. Zu den restlichen Songs verlier ich keine großen Worte, denn Anastacias Lieder sind über jeden Zweifel erhaben. Seien es ihre emotionalen Balladen, ihre flotten Rocknummern oder ihr soulig angehauchtes Material aus den Anfangszeiten. Für Anastacia-Neulinge bietet 'Pieces Of A Dream' einen perfekten Querschnitt ihres bisherigen Schaffens und selbst für Fans die schon alle Alben haben (wie es bei mir der Fall ist), bietet das Album einiges wegen der neuen Songs. Auf manch anderen Greatest Hits oder Best Of Alben sind, wenn überhaupt, gerade mal ein neues Lied drauf.

Ich kann 'Pieces Of A Dream' nur empfehlen, da es wirklich mal eine gute Greatest Hits Platte ist.


You and Me Against the World (Limited Edition)
You and Me Against the World (Limited Edition)

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich finds toll!, 25. April 2006
Wie wohl auch viele andere bin ich durch das Lied 'In This Together' auf Apoptygma Berzerk aufmerksam geworden und hab mir auf Grund dessen 'You And Me Against The World' gekauft. Ich find die Platte kurz gesagt einfach nur toll! Im Großen und Ganzen gibt der Song 'In This Together' die Marschrichtung des Albums an.

Mal mehr - mal weniger rockig... Mal mehr - mal weniger elektronisch, aber stets auf höchstem Niveau und größten Ohrwurmqualitäten und wer schon 'In This Together' mochte wird an 'You and Me Against The World' seine Freude haben. So lässt sich in kurzen Worten das Album wohl am Besten beschreiben. Herausragende Songs sind für mich:

- In This Together

- Love To Blame

- Cambodia

- Back On Track

- Lost In Translation

- Into The Unknown

- Is Electronic Love To Blame?

Der Rest des Albums kann sich aber auch sehen lassen. Es gibt jedenfalls keinen Track auf dem Album der mir nicht gefällt - höchstens die Einen mehr, als Andere. Wer kurzweilige, gute Musik mag und sich nicht daran stört das Apoptygma Berzerk jetzt Mainstream sind und ihre Seele an den Kommerz verkauft haben (Achtung: Ironie), kann hier bedenkenlos zugreifen!


Glaubeliebetod (Basic Edition)
Glaubeliebetod (Basic Edition)
Wird angeboten von cd-andrae
Preis: EUR 11,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht um Glaube, Liebe und Tod!, 25. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Glaubeliebetod (Basic Edition) (Audio CD)
Nach 'Gott ist ein Popstar' war ich ein wenig skeptisch wie wohl das neue Album werden würde. Zum Glück aber war meine Skepsis unbegründet, denn besagte Single repräsentiert in keinster Weise das neue Werk von OOMPH!

Die Scheibe ist voll mit Hits von weniger Härte (Das letzte Streichholz, Land in Sicht, Zuviel Liebe kann dich töten), bis hin zu wirklich harten Brettern (Du willst es doch auch, Mein Schatz, Dreh dich nicht um). Das macht 'GlaubeLiebeTod' zu einem wirklich abwechslungsreichen Album, etwas das dem Vorgängeralbum leider gefehlt hat. Ansonsten wird der eingeschlagene Weg aber fortgesetzt. Ohrwurmrefrains zu teilweise düsteren Strophen mit coolen Riffs.

Die beiden Bonustracks der Premium Edition sind besonders hervorzuheben, vor allem 'Menschsein'.

Im Vergleich zum aktuellen Rammstein-Album haben OOMPH! hier eindeutig die Nase vorn!

Ich will jetzt nicht so weit gehen und sagen, dass 'GlaubeLiebeTod' das beste Album von OOMPH! ist, aber seit 'Plastik' ist es definitiv das Beste.

1. Gott ist ein Popstar, erste Single: 3/5

2. Das letzte Streichholz, zweite Single: 5/5

3. Träumst du: 4,5/5

4. Die Schlinge: 4/5

5. Du willst es doch auch: 5/5

6. Eine Frau spricht im Schlaf: 5/5 (einer der Highlights des Albums)

7. Mein Schatz: 4,5/5

8. Dreh dich nicht um: 4,5/5

9. Land in Sicht: 5/5

10. Tanz in den Tod: 5/5 (mein persönliches Lieblingslied vom Album)

11. Ich will deine Seele: 3,5/5

12. Zuviel Liebe kann dich töten: 5/5

13. Wenn du mich lässt: 5/5

14. Menschsein: 5/5

Insgesamt: 4,6/5 ~ 5 Sterne
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2012 3:24 PM CET


Glaubeliebetod (Standard Edition)
Glaubeliebetod (Standard Edition)
Preis: EUR 6,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht um Glaube, Liebe und Tod!, 25. April 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Glaubeliebetod (Standard Edition) (Audio CD)
Nach 'Gott ist ein Popstar' war ich ein wenig skeptisch wie wohl das neue Album werden würde. Zum Glück aber war meine Skepsis unbegründet, denn besagte Single repräsentiert in keinster Weise das neue Werk von OOMPH!

Die Scheibe ist voll mit Hits von weniger Härte (Das letzte Streichholz, Land in Sicht, Zuviel Liebe kann dich töten), bis hin zu wirklich harten Brettern (Du willst es doch auch, Mein Schatz, Dreh dich nicht um). Das macht 'GlaubeLiebeTod' zu einem wirklich abwechslungsreichen Album, etwas das dem Vorgängeralbum leider gefehlt hat. Ansonsten wird der eingeschlagene Weg aber fortgesetzt. Ohrwurmrefrains zu teilweise düsteren Strophen mit coolen Riffs.

Die beiden Bonustracks der Premium Edition sind besonders hervorzuheben, vor allem 'Menschsein'.

Im Vergleich zum aktuellen Rammstein-Album haben OOMPH! hier eindeutig die Nase vorn!

Ich will jetzt nicht so weit gehen und sagen, dass 'GlaubeLiebeTod' das beste Album von OOMPH! ist, aber seit 'Plastik' ist es definitiv das Beste.

1. Gott ist ein Popstar, erste Single: 3/5

2. Das letzte Streichholz, zweite Single: 5/5

3. Träumst du: 4,5/5

4. Die Schlinge: 4/5

5. Du willst es doch auch: 5/5

6. Eine Frau spricht im Schlaf: 5/5 (einer der Highlights des Albums)

7. Mein Schatz: 4,5/5

8. Dreh dich nicht um: 4,5/5

9. Land in Sicht: 5/5

10. Tanz in den Tod: 5/5 (mein persönliches Lieblingslied vom Album)

11. Ich will deine Seele: 3,5/5

12. Zuviel Liebe kann dich töten: 5/5

13. Wenn du mich lässt: 5/5

14. Menschsein: 5/5

Insgesamt: 4,6/5 ~ 5 Sterne


Lara Croft: Tomb Raider – Legend
Lara Croft: Tomb Raider – Legend
Wird angeboten von pb ReCommerce GmbH
Preis: EUR 3,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Legende lebt!, 21. April 2006
Nach dem Debakel um "The Angel of Darkness" präsentiert uns Eidos nun also Tomb Raider: Legend. Statt, wie bei den sechs Teilen zuvor, Core Design haben nun Crystal Dynamics (Legacy of Kain) das neueste Tomb Raider Spiel designt.

Was kann man von Tomb Raider: Legend erwarten?

- Tolle Grafik

- Eine Lara Croft - hübsch wie nie, und ebenso spitzzüngig wie nie, was im Spiel unheimlich Laune macht, ebenso wie die kleinen Unterhaltungen mit ihren Begleitern Zip (bekannt aus "Die Chronik") und Allister

- Nette, aber leider teilweise viel zu leichte Rätsel

- Magere Gegnervielfalt (die meiste Zeit schießt man auf Menschen, zwei oder drei Mal im Spiel auf Vierbeiner)

- Sehr kurze Spielzeit (selbst wenn man alle Schätze sucht, ist diese nicht besonders groß)

- Tolle Zwischensequenzen, die fast schon Kinoflair besitzen

- ENDLICH wieder eine vernünftige Steuerung - Lara bewegt sicht nicht mehr wie ein nasser Sack, sondern ist agil wie nie zuvor.

- Packende Story, die sich aber nicht gerade logisch in die Storyline der vorhergehenden Spiele einfügt. Da wurde sich wohl eher an den Kinofilmen orientiert

- ebenso wie der "Hauslevel" der wieder da ist: Croft Manor, in seinem Umfang auch eher enttäuschend: Hat man alle Schätze gefunden, ist der Level praktisch witzlos.

- Nette Extras die man frei spielen kann, indem man die Schätze in den Leveln findet. Die Bonusfeatures sind z.B. neue Outfits, Charakterbiographien, Concept Arts uvm.

Soweit, so gut das Ganze; Spiel gekauft, installiert, Bauklötze gestaunt. Tomb Raider hat wieder zu alter Klasse zurückgefunden - oder doch nicht?

Jetzt da sich die erste Freude über TR: Legend gelegt hat und ich die "rosarote Brille" abgelegt habe gibt es einen riesengroßen Aspekt der mir ins Auge stach, als ich vorige Woche mal wieder begann Tomb Raider IV zu zocken. (Warum gerade TR IV? Ist mein Lieblings Tomb Raider)

Ich hab das Spiel seit es 1999 rauskam und es seitdem unzählige Male gezockt und find es selbst jetzt noch spannender und atmosphärischer, als TR-Legend beim ersten Durchspielen.

Es ist einfach dieses Verwinkelte dieses düstere spannende Feeling was mich bei TR IV heute noch fesselt. Zum Vergleich: Nachdem ich TR Legend durch hatte inkl. aller Schätze hab ich es noch mal angefangen. Jetzt krebse ich in Kasachstan rum und hab irgendwie so gar keine Motivation mehr weiterzuspielen. Irgendwie ist da voll die Luft raus plötzlich, was mich dann schon ein wenig nachdenklich gestimmt hat. Sowas ist mir bisher bei noch wirklich keinem Tomb Raider Spiel (Angel of Darkness mal außen vor gelassen) passiert.

Ich kann und will nur hoffen, dass falls es einen 8. Teil geben sollte, Crystal Dynamics mehr Wert darauf legt die TR-Stimmung besser einzufangen und das Spiel nicht so konzipiert, das man durch die schön designten Level rennt und sich die Augen aus dem Kopf staunt um darüberweg zu täuschen, dass das Gameplay dann doch nicht so erste Sahne ist.

Ich will jetzt aber nicht nur motzen. TR Legend ist und bleibt ein tolles und vor allem aber kurzes Spiel, wenn auch nachdem sich die überschwängliche Freude vom Anfang gelegt hat nicht mehr so der Überhammer ist. Neu erfunden wurde Tomb Raider jedenfalls nicht.

Subjektiv würde ich dem Spiel vermutlich fünf Sterne geben, dafür bin ich schon viel zu lange "Tomb Raider-verrückt", aber objektiv betrachtet gibt es hier und da doch einige Punkte die das Spiel nicht zu dem Überflieger machen, der es vermutlich sein sollte. Dazu hab ich ja schon meine Meinung geschrieben. Insofern gebe ich Tomb Raider: Legend voll und ganz vier Sterne und wünsche mir fürs nächste Mal ein wenig mehr Liebe zum Detail in punkto Rätsel, Gegner, und Spieldauer - dann klappts auch mit dem fünften Stern.


Fly
Fly
Wird angeboten von tws-music-eu
Preis: EUR 3,25

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kleine Offenbarung!, 5. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Fly (Audio CD)
Was Blind Guardian mit 'Fly' abliefern ist schlichtweg genial!
Nach 'A Night At The Opera' war ich ein wenig skeptisch wie das neue Material wohl klingen mag. Zum Glück ist 'Fly' bei weitem nicht so überladen wie die Songs auf der trotzdem guten 'A Night At The Opera', was zur folge hat, dass der Song viel besser zur Geltung kommt.
Blind Guardian klingen anno 2006 progressiver ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen und schaffen es dabei sich von ihrem "Standard-Blind-Guardian-Speed-Metal" (der ohne jeden Zweifel erhaben ist) loszusagen und neue musikalische Wege einzuschlagen.
Der neue Drummer Frederik Ehmke macht seine Sache sehr gut.
'Skalds And Shadows' geht in Richtung 'A Past And Future Secret' und 'The Bards Song', kommt aber nicht ganz an diese beiden Meilensteine heran und die Coverversion 'In A Gadda Da Vida' ist zwar recht gut gelungen, aber ohne nennenswerte Höhepunkte.
Ein ganz großes Lob an das obergeniale Coverartwork. Eines der Besten die ich je zu Gesicht bekommen habe.
Wenn das voraussichtlich im August erscheinende Album (Arbeitstitel: 'A Twist In The Myth') nur annähernd solche Perlen wie 'Fly' enthält, dürfte uns mit dem neuen Blind Guardian Album eines DER Alben des Jahres 2006 erwarten!
'Fly' ist eigentlich für jeden Metal-Fan ein Pflichtkauf!


Gott Ist Ein Popstar
Gott Ist Ein Popstar
Wird angeboten von ZUMM
Preis: EUR 17,98

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OOMPH! ist ein Popstar..., 19. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Gott Ist Ein Popstar (Audio CD)
... den Eindruck bekommt man, wenn man den neuen Song von OOMPH! hört. Da sind die Jungs wohl auf Nummer sicher gegangen - im Hinterkopf ein zweites AUGEN AUF! zu schaffen, was aber meiner Meinung nach nicht ganz klappen wird.
Musikalisch knüpft GOTT IST EIN POPSTAR genau da an wo man dem Album WAHRHEIT ODER PFLICHT aufgehört hat. Eine wirkliche Weiterentwicklung ist nicht wirklich zu erkennen, was eigentlich schade ist, denn von OOMPH! bin ich sonst anderes gewöhnt. Es ist schon erstaunlich wie sich OOMPH! mit jedem neuen Album ein wenig neu erfunden haben. Ich habe das Gefühl seit WAHRHEIT ODER PFLICHT treten sie nur noch auf der Stelle. Textlich wird das Vater Unser verwurstet, was gepaart mit dem elektronischen Beat in den Strophen ein wenig an E NOMINE erinnern lässt.
Fast wie immer, sitzt bei OOMPH! der liebe Gott auf der Anklagebank und man beginnt sich zu fragen: "Haben die keine anderen Themen mehr?"
So ist GOTT IST EIN POPSTAR weder textlich noch musikalisch eine Offenbarung, und ich hoffe sehr, dass das kommende Album GLAUBELIEBETOD ein wenig mehr zu bieten hat, als die hart an der Grenze zum Unterdurchschnitt liegende Vorabsingle. So gebe ich dann noch 3 Sterne, weil GOTT IST EIN POPSTAR beileibe kein schlechter Song ist - nur eben für OOMPH!-Verhältnisse eigentlich nichts besonderes. So etwas geniales wie WUNSCHKIND oder DEFEKT - die Zeiten sind wohl endgültig vorbei....


Gott Ist Ein Popstar
Gott Ist Ein Popstar
Wird angeboten von darska25
Preis: EUR 0,82

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OOMPH! ist ein Popstar..., 19. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Gott Ist Ein Popstar (Audio CD)
... den Eindruck bekommt man, wenn man den neuen Song von OOMPH! hört. Da sind die Jungs wohl auf Nummer sicher gegangen - im Hinterkopf ein zweites AUGEN AUF! zu schaffen, was aber meiner Meinung nach nicht ganz klappen wird.
Musikalisch knüpft GOTT IST EIN POPSTAR genau da an wo man dem Album WAHRHEIT ODER PFLICHT aufgehört hat. Eine wirkliche Weiterentwicklung ist nicht wirklich zu erkennen, was eigentlich schade ist, denn von OOMPH! bin ich sonst anderes gewöhnt. Es ist schon erstaunlich wie sich OOMPH! mit jedem neuen Album ein wenig neu erfunden haben. Ich habe das Gefühl seit WAHRHEIT ODER PFLICHT treten sie nur noch auf der Stelle. Textlich wird das Vater Unser verwurstet, was gepaart mit dem elektronischen Beat in den Strophen ein wenig an E NOMINE erinnern lässt.
Fast wie immer, sitzt bei OOMPH! der liebe Gott auf der Anklagebank und man beginnt sich zu fragen: "Haben die keine anderen Themen mehr?"
So ist GOTT IST EIN POPSTAR weder textlich noch musikalisch eine Offenbarung, und ich hoffe sehr, dass das kommende Album GLAUBELIEBETOD ein wenig mehr zu bieten hat, als die hart an der Grenze zum Unterdurchschnitt liegende Vorabsingle. So gebe ich dann noch 3 Sterne, weil GOTT IST EIN POPSTAR beileibe kein schlechter Song ist - nur eben für OOMPH!-Verhältnisse eigentlich nichts besonderes. So etwas geniales wie WUNSCHKIND oder DEFEKT - die Zeiten sind wohl endgültig vorbei....


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11