Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Profil für cybergreen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von cybergreen
Top-Rezensenten Rang: 4.661.715
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
cybergreen

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Digitale Fotopraxis: Panoramafotografie - Der Fotokurs für beeindruckende Panoramabilder
Digitale Fotopraxis: Panoramafotografie - Der Fotokurs für beeindruckende Panoramabilder

5.0 von 5 Sternen Sehr gutes und ausführliches Video-Training, 25. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze inzwischen mehrere Video-Trainings von GalileoDesign. Vor allem bei einem Hobby wie der Fotografie halte ich diese für sinnvoller und annschaulicher als Lehrbücher. Diese ist wirklich top!
Harald Winkel beschreibt bei der doch etwas teuren DVD sehr ausführlich was bei der Panoramfotografie alles zu beachten ist, beginnend mit der Ausrüstung und allgemeinen fotografischen Grundregeln bis hin zu der perfekten Nachbearbeitung der getätigen Aufnahmen mit verschiedenen Prgrammen (u.a. PTGui Pro, Adode Photoshop CS5, Autopano Giga, Canon PhotoStitc, Easypano Panoweaver), um ein optimales Ergbenis erzielen zu können. Dabei wird nicht nur gesagt, wie ein Panorama richtig erstellt wird, sondern auch warum die erwähnten Punkte so wichtig sind (z.B. technischer Hintergrund) und was passiert, wenn man sich an die "Regeln" hält. Man merkt sofort, dass Herr Winkel sein Fach versteht und schon unzählige, unterschiedlichste Panoramen erstellt hat, die er auch an verschiedenen Stellen zeigt. Der Königsdisziplien der HDR-Panoramfotografie hat er am Ende ein eigenes ausführliches Kapitel gewidmet.
Wer die Panoramafotografie ernsthaft betreiben möchte, muss sich einiges an recht teurer Ausrüstung, wie z.B. Nodalpunktadapter oder Stiching-Software, zulegen. An den kanpp 50 Euro für diese Video-DVD, die immerhin 15 Stunden Videomaterial beinhaltet, sollte man da nicht sparen, sie ist wirklich top und auch für Einsteiger sehr gut geignet. Daher 5 Sterne!


Sony USM16GLX Microvault Click Excellence 16GB Speicherstick USB 2.0
Sony USM16GLX Microvault Click Excellence 16GB Speicherstick USB 2.0

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen richtig guter USB-Stick von Sony, 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der USM16GLX ist ein sehr guter USB-Stick. Seine Schreibgeschwindigkeit beträgt unter Windows 7 etwa 6 MB/s bei einer 1GB großen Datei. Dies ist nur halb so schnell, wie der maximal angegebene Maximalwert, daher ein halber Stern Abzug. Die Leserate liegt bei rund 26MB/s.
Das Design des USB-Sticks ist recht ansprechend, wobei das Gehäuse aus Kunststoff ist. In der Preisklasse könnte auch etwas hochwertigeres Matrial verwendet werden, dafür ebenfalls ein halber Stern Abzug. Für Kunststoff ist die Verarbeitung aber sehr gut. Der goldfarbige USB-Anschluss lässt sich mit einem Click-Mechanismus im Gehäuse versenken, ein tolle Idee. Der Lese- und Schreibzugriff wird mit einer orange-farbigen gut sichtbaren LED am "Click"-Ende signalisiert, welches äußert stylisch aussieht.
Wer also einen schnell USB-Stick braucht, soll ruhig ein paar Euro mehr ausgeben und sich den Sony Micro Vault Click Excellence 16GB holen, zumal die Garantie 5 Jahre beträgt. Diese musste ich nach einem halben Jahr in Anspruch nehmen. Bei mir ging leider der Click-Mechanismus kaputt. Der Stick wurde per Kurier abgholt und nach gut einer Woche kam ein neuer per Post zurück. Super Service, dafür gibts den verloren Stern zurück!
Trotz des Garantie-Falls würde ich mir den Stick erneut kaufen, da er einer der schnellsten USB-Sticks auf dem Markt ist.


Sony Micro Vault Click Excellence 8GB USB
Sony Micro Vault Click Excellence 8GB USB

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter USB-Stick, 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der USM8GLX ist ein guter USB-Stick. Seine Schreibgeschwindigkeit beträgt unter Windows 7 etwa 5,5 MB/s bei einer 1GB großen Datei. Dies ist nur halb so schnell, wie der maximal angegebene Maximalwert, daher ein halber Stern Abzug. Die Leserate liegt bei guten 25MB/s.
Das Design des USB-Sticks ist recht ansprechend, wobei das Gehäuse aus Kunststoff ist. In der Preisklasse könnte auch etwas hochwertigeres Matrial verwendet werden, dafür ebenfalls ein halber Stern Abzug. Für Kunststoff ist die Verarbeitung aber sehr gut. Der goldfarbige USB-Anschluss lässt sich mit einem Click-Mechanismus im Gehäuse versenken, ein tolle Idee. Der Lese- und Schreibzugriff wird mit einer orange-farbigen gut sichtbaren LED am "Click"-Ende signalisiert, welches äußert stylisch aussieht.
Wer also einen schnell USB-Stick braucht, soll ruhig ein paar Euro mehr ausgeben und sich den Sony Micro Vault Click Excellence 8GB holen, zumal die Garantie 5 Jahre beträgt.


Canon EOS 60D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz (Galileo Design)
Canon EOS 60D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz (Galileo Design)
von Holger Haarmeyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die Bedienungsanleitung, 5. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kamerahandbuch für die Canon EOS 60D aus dem Hause Galileo Design kann ich nur wärmstens empfehlen.

Auf den ersten 120 Seiten wird jede Funktion und jedes Menu der EOS verständlich erklärt gefolgt von theoretischen Grundlagen der (digitalen) Fotografie. Dies ist besonders für Neueinsteiger ideal. Natürlich dürfen praktische Tips und Tricks für gute Aufnahmen nicht fehlen, die die Autoren mit zahlreichen Bildern sehr gut nachvollziehbar untermauern. Dabei gehen sie zwar nicht allzu tief ins Detail, was man aber von dem Buch auch nicht erwarten darf. Es gibt, vor allem vom selben Verlag, zahlreiche "Spezialliteratur" zu Makro-, Porträt-, Landschaftsfotografie etc, die sich ausführlicher mit den einzelnen Disziplien der Fotografie beschäftigen. Die Autoren haben in dem Punkt einen guten Kompromis gefunden. Einen guten Überblick und Einstieg erhält man allemal. Auf optionales Zubehör gehen die beiden Autoren in zwei separaten Kapiteln ein, so dass man sich u.a. einen guten Überblick auch über nicht Canon-eigene Objektive verschaffen kann.

Das Buch macht einen sehr hochwertigen Eindruck; es liegt gut in der Hand. Das Papier ist sehr angenehm an den Fingern, die zahlreichen Aufnahmen von hochwertiger Qualität. Durch seine noch relativ handliche Größe, kann dies bei Touren durchaus auch mitgenommen werden, denn alles wird man sich nicht sofort merken können. Wem es zu schwer ist, kann die beiligende Kurzreferenz unterwegs zum Nachschlagen der wichtigsten Funktionen benutzen. Der Text ist insgesamt sehr flüssig zu lesen, ohne dass Verständnisprobleme auftreten.

Da meine Erwartungen übertroffen wurden und es sich wirklich um ein großariges Handbuch für die Canon EOS 60D im Verbund mit einer verständlichen Einführung in die digitale Fotografie handelt, sind 5 Sterne mehr als gerechtfertig!


Acronis True Image Home 2011 (1 PC)
Acronis True Image Home 2011 (1 PC)

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen die reinste Katastrophe, 4. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image Home 2011 (1 PC) (DVD-ROM)
Ich kann nur jedem raten, lasst die Finger von diesem unausgereiften Produkt. Ich habe selten so eine schlecht programmierte und fehlerträchtige Software gesehen. Früher was True Image von Acronis ein Schmuckstück, heute ist sie keinen Cent mehr wert.

Drei Dinge haben mich zu dem Kauf dieses Produktes bewegt:
1. Die Integration in Windows 7: Der Ansatz ist recht gut, auch wenn man sich an das Bedienkonzept noch gewöhnen muss. Das Manual ist nicht immer eine aussagekräftige Hilfe, zumal viele Funktionen gut versteckt sind.

2. Die Unterstützung von exFAT: Da meine externe Festplatte (500GB) so formatiert war, klang dies in der Werbung auf der Acronis-Website sehr vielversprechend. Im realen Betrieb kann sie aber nur mittels Sektor-für Sektor gesichert werden, was das Backup richtig groß werden lässt, auch wenn die Festplatte kaum beschrieben ist. Zudem dauert die Sicherung unnötig lang. Die einzige Lösung war eine Konvertierung in NTFS.

3.Der gute Ruf der vorherigen Versionen sowie deren gute Funktion: Ein zuverläassiges, automatisches Backup war in einem Monat Betrieb kaum möglich. Die Sicherungzeit war wesentlich länger als bei den Versionen 2010 oder 2009. Einen Restore habe ich sicherheitshalber nicht durchgeführt. Das war mir auf meinem System zu riskant. Die Verbindung zum NAS-System, auf der Sicherung abgelegt werden sollte, bracht oftmals ohne Grund zusammen bzw. war einfach nicht möglich, obwohl über den Windows-Explorer auf die entsprechende Freigabe zugegriffen werden konnte. (Passwort-Fehler ausgeschlossen!)

Immerhin hat der Support auf meine Beschwerde / mein Anliegen reagiert, aber so richtig helfen konnte man mir nicht. Als Entschädigung gab's noch das Plus-Paket, was ich aber nicht nutze, da ich 2011 wieder deinstalliert habe und nun vorerst 2010 benutze. Die Sicherungen haben auf den ersten Blick problemlos funktioniert.

Hoffentlich nehmen sich die Entwickler für die nächste Version wieder mehr Zeit, bevor sie solch fehlerträchtige Codeansammlung auf den Markt werfen.


Seite: 1