Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für K. P. Ferk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K. P. Ferk
Top-Rezensenten Rang: 1.785.961
Hilfreiche Bewertungen: 149

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K. P. Ferk "bchrom" (wochba)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video
NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video
Preis: EUR 154,85

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kaum aktivierung bei Geschrei - kein Vertrauen in die Funktionalität, 10. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bildübertragung - auch bei Nacht - ist gut, Empfang ebenfalls. Gegensprechfunktion könnte besser sein aber wird aktuell nicht wirklich von mir benötigt. Möglicher Batteriebetrieb des Senders finde ich super und auch die Möglichkeit das ganze auf ein Stativ zu schreiben ist super und wird bei den meisten anderen Babyphones von mir vermisst.

Uns schließlich funktioniert der Ecco Modus auch ziemlich sicher recht gut. Kann mir zumindest nicht vorestellen, dass viele unnötige Informationen übertragen werden, wenn ich meinen Kleinen durch 2 Zimmertüren hindurch schreien höre aber das Display dunkel bleibt.
Auch im normalen Modus und bei höchster Empfindlichkeit konnte ich meinem Kind schon beim schreien zusehen, ohne dass die Tonübertragung gestartet hätte.

Ich muss sagen, es hätte mir gut gefallen und eine Kollegin von mir hat 2 NUKs im Einsatz und ist damit auch sehr zufrieden.
Jetzt gehe davon aus hier wie einige andere anscheinend auch ein Montagsgerät erwischt zu haben. War sogar versucht mir das Gleiche nochmal zuzulegen, allerdings ist mein Vertrauen nach der ersten schlechten Erfahrung doch dahin...

Aja: der Akku der Elterneinheit wäre meiner Meinung nach auch verbesserungsfähig. Mehrere Tage wie von einigen Vorrezensenten angegeben kann ich nicht nachvollziehen. Einige Stunden würde es eher treffen...


Drecksau [Blu-ray]
Drecksau [Blu-ray]
DVD ~ James McAvoy
Preis: EUR 9,49

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neee, lieber nicht, 28. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drecksau [Blu-ray] (Blu-ray)
Gleich mal vorweg: mich stören vulgäre Szenen nicht, das ist also mal nicht der Grund für die schlechte Bewertung. Auch finde ich den Film nicht schlecht gespielt und man muss zugeben (man sehe sich nur einmal den Trailer an), dass er einige wirklich schön skurrile Szenen bietet. Trotzdem: man langweilt sich einfach etwas. Das man den 'Held' nicht lieben kann ist schon ok, das ist auch gar nicht geplant. Das Gesamtwerk funktioniert einfach nicht richtig.

Ich kannte das Buch schon bevor ich den Film gesehen haben - eigentlich war ich auch von dem nicht sonderlich begeistert aber dennoch interessiert, wie sie es in einem Film verpacken. Grundsätzlich glaube ich, das Wissen hat mir geholfen auch den Film zu verstehen, ein paar 'Löcher' zu füllen. Kann mir nicht vorstellen wie man zB das Ende interpretiert ohne etwas zusätzlich Information. Es fehlt bei der Umsetzung einfach etwas.


Overqualified
Overqualified
Preis: EUR 8,00

2.0 von 5 Sternen Falsche Erwartungen, 28. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Overqualified (Kindle Edition)
Vor einigen Jahren habe ich "A softer world" verfolgt aber irgendwann aus den Augen verloren. Erst durch "Overqualified" bin ich wieder darauf gestoßen. " A softer world" ist großartig. Dieses Buch ist es nicht.

Die Geschichten selbst sind teilweise ganz gut. Manche lustig, einige zum Nachdenken. Die Verpackung als Bewerbungsschreiben ist allerdings komplett mißlungen. Immer wieder wartet man auf einen Bezug zur angeschriebenen Firma aber nur selten gibt es ihn (ein guten Tag und eine Geschichte aus dem Leben). Vielleicht würde das Buch als Kurzgeschichtensammlung funktionieren oder als Geschichten die jemand einem Baarkeeper erzählt, so allerdings hinterlässt es aber eher eine gewisse Unzufriedenheit.
In einer knappen Stunde hat man's dann durch. Wahrscheinlich der Grund, warum ich es fertig gelesen habe. Vielleicht sollte man sich die Geschichten einzeln und stückweise zu Gemüte führen, dennoch: für mich war es enttäuschend und ich kann es wirklich nicht empfehlen.


Emtec V800H - Digitale Mediaplayer (Schwarz, BMP, H.264, MPEG1, WMV, Xvid, SMI, SRT, SSA, SUB, FLAC, MP3, OGG, WAV, WMA, LAN 10/100Mbit/s)
Emtec V800H - Digitale Mediaplayer (Schwarz, BMP, H.264, MPEG1, WMV, Xvid, SMI, SRT, SSA, SUB, FLAC, MP3, OGG, WAV, WMA, LAN 10/100Mbit/s)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider enttäuschend, 31. Dezember 2011
Ich muss sagen, ich bin - vor allem für diesen Preis - von der Leistung ziemlich enttäuscht.

Ein wirklich großer Minuspunkt ist schon die von fast allen kritisierte Lautstärke des Lüfters. Ich halte mich hier wirklich nicht für sonderlich empfindlich, aber das Ding ist wirklich laut, das ist kein "Hintergrundrauschen" mehr sondern wirklich störend.

Weiters ist die Verarbeitungsqualität der Fernbedienung alles andere als gut. Nicht nur allgemein Tastendruck, Reichweite, etc. Ich habe in der zwischenzeit (besitze den Cube seit ca. 8 Monaten) die 3te Fernbedienung, da die anderen den Geist aufgegeben haben - und auch da bin ich anscheinend nicht der Einzige - einmal beim Umtausch war schon alles (neue Fernbedienung) für mich hergerichtet - wie sich herausstellte aber gar nicht für mich sondern für jemand anderen mit dem gleichen Problem.

Nach einem Firmware-Update ging Netzwerk/NAS nicht mehr; ein bekanntes Problem ist. Einfach so lange die Firmware immer wieder installieren, bis es dann funktioniert - aja...

Was mich aber wirklich stört ist, dass sie die halben Filme nicht abspielt. Ein update des divx-codecs wäre dringends notwendig, lässt aber auf sich warten. Alles was ich nicht anschauen kann (fast alles) kopiere ich auf einen USB-Stick und steck ihn direkt an den Fernseher an. Der hat zwar noch nie ein update mitgemacht, spielt aber dennoch alles ab woran der cube, der ja eigentlich dafür gedacht ist, scheitert. Ich kann das 'Invalid File' schon nicht mehr sehen!


Parrot MKi9100 Bluetooth Freisprechanlage
Parrot MKi9100 Bluetooth Freisprechanlage
Wird angeboten von IPSelements
Preis: EUR 147,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen GUT! wenn sie funktioniert..., 21. Januar 2010
Lange habe ich gebraucht um mir endlich eine Freisprecheinrichtung zuzulegen, dafür sollte es dann eine sein, die auch wirklich gut funktioniert - und anscheinend kommt man da über Parrot nicht herum. Leider habe ich selbst diese Erfahrung so nicht gemacht...

Der Einbau
==========
Die Bluebox ist schon ziemlich groß, wenn man hinter dem Radio nicht viel Platz hat kann man seine komplette Mittelkonsole zerlegen. Basteln ist aber grundsätzlich ganz lustig und durch die ISO Stecker gab es beim Einbau sonst keine Probleme. Zwar 2 Stunden gebraucht um alles schön zu verstauen, aber ansonsten angesteckt und funktioniert. Das hat mich schon mal positiv überrascht.

Freisprechen
============
Die Gesprächsqualität ist hervorragend. Das Mikrofon ist super, allerdings habe ich hin und wieder das Problem, dass mich mein Gesprächspartner gar nicht hören kann. Auflegen, erneut anrufen - es geht. Das kann schon lästig sein und gehört sicher nicht zu den "Features", die ich mir von so einer Freisprecheinrichtung erwarte.

Mein Handy pairt sich immer sofort mit der Freisprecheinrichtung, hier hatte ich noch nie Probleme, auch das Telefonbuch synchronisiert sich sofort und die Sprachwahl funktioniert zwar nicht perfekt aber bei weitem Besser als man sonst so gewohnt ist. Nur das Telefonbuch selbst hat kleine Macken: egal welchen Buchstaben ich auswähle gelange ich immer zum Letzten Eintrag in der Liste. Habe aber gelesen, dass dies am Telefon liegen kann und man eine Visitenkarten-Datei aufspielen kann um das Problem zu lösen. Habe ich aber noch nicht versucht...

Musikfunktion
=============
Diese war mir zwar eigentlich nicht so wichtig, ausprobieren wollte ich sie doch. Mein Creative Zen sowie mein anderer MP3 Player werden über die USB Schnittstelle zwar geladen, allerdings nicht als USB-Gerät erkannt. Auch der IPod wird geladen, hängt sich aber auf sobald man im Menü auf ihn zugreifen will. Einzig ein normaler USB-Stick hat bei mir als Musiklieferant funktioniert. Wenn's geht, dann ziemlich gut. Einfache Navigation sowohl durch Ordner-Strukturen als auch über Genres/Interpreten/Alben. Equalizer ist ebenfalls dabei. Damit bin ich dann ganz zufrieden.

Die Fernbedienung
=================
Das hier ist der eigentliche Knackpunkt für die schlechte Bewertung. Mal funktioniert sie, mal nicht. Habe sie schon mehrmals erneut gepairt, ohne Effekt. Meist reagiert sie ziemlich verzögert, manchmal gar nicht, selten ganz normal. Alle anderen Macken könnte ich akzeptieren, aber wenn ich jemanden Anrufen möchte, dann möchte ich die Fernbedienung benutzen und nicht das Handy auspacken und damit wählen müssen. Tut mir leid, aber hier haben sie wirklich Mist gebaut. Die Idee der Fernbedieung am Lenkrad oder an einer anderen Position (ist am Lenkrad selbst eher störend) klingt zwar gut, die Umsetzung ist allerdings wirklich noch nicht marktreif. Leider.


Machine Girl (Steelbook)(3D Star Metal Pack - Limited Edition)
Machine Girl (Steelbook)(3D Star Metal Pack - Limited Edition)
DVD ~ Minase Yashiro

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kill me baby, 9. März 2009
Ein Fun-Splatter, der Fans dieses Genres sicherlich das Herz höher schlagen läßt.

=== Die "Story" ===

Um dem Blut-Fest eine Rahmenhandlung zu verleihen unterdrückt eine Gang Jugendlicher angeführt vom Sohn eines Yakuza-Oberhaupts 2 Freunde und stößt sie nach einer Auseinandersetzung in die Tiefe.
Ein Mädchen will allerdings nicht an den Selbstmord ihres Bruders glauben und entdeckt die Wahrheit, eine Entdeckung, die ihr den Zorn der Yakuzas sowie einen Arm kostet. Zusammen mit den Eltern des 2ten verstorbenen will sie Vergeltung und der blutige Rachefeldzug beginnt.

======

Ein wahrer Leckerbissen; übertrieben dargestellte Charaktere, eine geschichte, die sich selbst nicht ernst nimmt und literweise Kunstblut. Einzig auf die extrem billigen CGI Effekte hätte man verzichten können, wird gegen Ende aber dafür noch mit einer Stop-Motion-Aufnahme entschädigt.
Das dafür aus Klassikern wie "Bad Taste" oder "Army of Darkness" geklaut wird kann man ja mal hinwegsehen.
Was allerdings zu den 3 Sternen geführt hat ist der Schnitt. Wofür schneidet man einen Film, der sowieso keine Jungendfreigabe erhält? Noch dazu so unglücklich, dass man wirklich das Gefühl hat etwas zu vermissen. Vielleicht stellt sich dieses aber auch nur deswegen ein, weil man sogar aus Szenen aus dem Trailer vergeblich wartet...


Born to Fight - Dynamite Warrior (Limited Gold Edition) [Limited Edition]
Born to Fight - Dynamite Warrior (Limited Gold Edition) [Limited Edition]
DVD ~ Dan Chupong
Wird angeboten von Mediafoxx
Preis: EUR 5,92

2.0 von 5 Sternen Hält leider nicht das, was der Trailer verspricht, 24. Februar 2009
Ich habe mir eine lustige Geschichte, Kampfsportaction und auch Fantasy-Elemente erwartet. Alles Elemente des fernöstlichen Films, die mir normalerweise gefallen. Leider ging meine Rechnung hier nicht auf.

Die Kulissen mögen aufwendig sein, sind aber auch schon das Hightlight. Die Idee der Geschichte ist eher Standard: 2 Schüler eines Meisters haben sich zerstritten - ein Guter, ein Böser. Obwohl der Schurke vom guten mit einem Fluch belegt werden konnte, kann er sich mit Hilfe des Dynamite-Warriers, den er zusammen mit einem egoistischen Grafen hereinlegt, rächen. Zu spät bemerkt der Warrior seinen Fehler, doch noch ist es nicht zu spät. Der Showdown beginnt.

Obwohl das nicht so schlecht klingen mag ist die Geschichte aber eher langweilig erzählt um einen Rahmen für die Kämpfe zu bieten. Hier allerdings nun das wirkliche Problem mit dem Film: Mit schlechten CGI-Effekten versucht man darzustellen was man Jahre zuvor schon mit ein paar Seilen um einiges besser hingebracht hat. Die Akrobatik der einzelnen Darsteller ist zwar durchaus bemerkenswert, die Choreographie allerdings läßt vor allem bei Begegnungen von mehr als 2 Gegnern sehr zu wünschen übrig.

Eine nette Idee, die leider in schlechten Effekten und mäßigen Fight-Szenen untergeht.


Arschgeweih: Das wahre Lexikon der Gegenwart
Arschgeweih: Das wahre Lexikon der Gegenwart
von Oliver Kuhn
  Taschenbuch

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So niveauvoll wie der Titel, 7. Januar 2009
Man nehme einen Begriff, schreibt dazu irgendetwas möglichst gehässiges, und da der Mensch als solches sich ja doch gerne über belangloses brüskiert und grundsätzlich schadenfroh ist (wird nicht gerade über ihn selbst geschimpft), hat man damit schon ein Buch, das sich wahrscheinlich noch nicht mal schlecht verkauft.

Ein paar Mal habe ich geschmunzelt, ein- zweimal gelacht, einige Male wahrscheinlich bestätigend genickt und andere Male mich direkt angegriffen und auch beleidigt gefühlt.

Ein Buch, das man schnell mal durchgelesen hat und das grundsätzlich schon unterhaltend ist; allerdings weiß man gleich nach dem ersten Lesen, dass man es wahrscheinlich nie wieder aufschlagen wird.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 5, 2009 1:42 PM CET


Knight Dualsim Dualstandby Handy im Classic Design
Knight Dualsim Dualstandby Handy im Classic Design

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen besser als erwartet, 4. Dezember 2008
Dieses Handy gewinnt keinen Design-Wettbewerb oder glänzt durch Eleganz, aber wen man es nur der 2 SIM Karten wegen kauft kann man für den Preis zufrieden sein.

Die Menüführung ist etwas gewohnheitsbedürftig, auch die Tastenbelegung (mittlere Taste selten zur Eingabebestätigung, etc), im Vergleich zu anderen China-Importen wirkt es allerdings ziemlich robust, man muss sich nicht durch 50 Sprachen klicken, wenn man SMSen schreibt und die deutsche Übersetzung ist auch einigermaßen gelungen. Die Akkulaufzeit ist nicht übertrieben gut aber zufriedenstellend. Das Touchscreen benutze ich eigentlich nicht, die Schrifterkennung ist auch nur eine Spielerei und kein wirkliches Feature, aber es scheint zumindest alles ganz gut zu funktionieren.

Teilweise etwas umständlich und kein optisches Meisterwerk, wer allerdings sein Handy nur dazu braucht hin und wieder zu telefonieren und vielleicht mal eine SMS zu schreiben, kann zufrieden sein.


Zombie Strippers
Zombie Strippers
Wird angeboten von vvvideo
Preis: EUR 19,90

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider doch nicht soooo gut, 4. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Zombie Strippers (DVD)
Ich hab' mir einen trashigen und eigentlich ganz lustigen Film erwartet, wurde dabei aber doch enttäuscht, dabei hat alles so gut angefangen:
Ein Labor, ein Experiment, ein paar Untote und eine Militäreinheit; "coole" Sprüche, (absichtlich(?)) schlechte schauspielerische Leistungen und billige Effekt, die einem das Herz höher schlagen lassen - mag man's.
Bis zur Hälfte hab' ich mich auch gut amüsiert, danach allerdings sind ganz offenbar die Ideen ausgegangen. Den Zombies die meiste Zeit beim Strippen zuzusehen ist jetzt nicht halb so aufregend wie es vielleicht klingen mag, die Rivalitäten unter den Strippern sind lächerlich aufgebaut und der Witz geht vollkommen verloren.
Dafür, dass ich mich eigentlich quälen musste den Film fertig zu sehen bekommt er trotzdem 3 Sterne für den guten Versuch und der Erfahrung, dass Jenna in einem Film ohne Sprechrolle wahrscheinlich doch besser aufgehoben ist.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5