Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken sommer2016 8in1 Promotion Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für CF > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von CF
Top-Rezensenten Rang: 2.534
Hilfreiche Bewertungen: 2765

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
CF "Berliner"
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
PNY Speicherkarte MicroSDHC High Performance 16GB 80MB/s Class 10 UHS-1 U1 mit SD adapter
PNY Speicherkarte MicroSDHC High Performance 16GB 80MB/s Class 10 UHS-1 U1 mit SD adapter
Preis: EUR 10,16

5.0 von 5 Sternen Super-Preis-Leistungs-Verhältnis, 11. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Von den nominell vorhandenen 16 GB Kapazität bleiben dann mal nur 14,5 GB tatsächlich zur freien Nutzung übrig. Das sind etwas weniger als bei manch anderen Karten. Eine vergleichbare Intenso micro SD hat bei mir 14,7 GB zur freien Nutzung; zugegeben, das ist nicht viel mehr, aber der Umstand, dass fast 1,5 GB weg sind ist zumindest schon bemerkenswert.

Kommt es jetzt für Otto-Normal-Verbraucher auf den tatsächlichen Datenübertragungswert an und auf die Frage, ob die Karte einen Deut schneller ist als irgendeine andere? Ich glaube nicht. Bei mir ist die Karte in einem LG G4 gelandet. Das einzige Mal, zu dem sie tatsächlich gefordert wurde, war bei der Erstbestückung mit Musik. Danach geht es nur noch darum, mal ein Album raufzuspielen oder geschossene Fotos auf dem eigenen Rechner zu sichern. Und ob ich da vllt. ein paar Sekunden(bruchteile) länger sitze, fällt mir in den allermeisten Fällen überhaupt nicht auf. Und ich wette, das geht den allermeisten Nutzern genauso.

Die Erstbestückung hat wie gesagt etwas gedauert. Einzelne Alben mit um die 14 Songs sind innerhalb weniger Sekunden zuverlässig überspielt. Bisher konnte ich auch keinen Datenverlust feststellen. Insgesamt arbeitet die Karte also so, wie man sich das vorstellt.

Dazu macht der Preis die Karte sehr attraktiv. Insgesamt bin ich vollauf zufrieden.


Brother HL-L5100DN A4 monochrom Laserdrucker 4 (Drucken, 1.200 x 1.200 dpi, USB, Print AirBag für 200.000 Seiten)
Brother HL-L5100DN A4 monochrom Laserdrucker 4 (Drucken, 1.200 x 1.200 dpi, USB, Print AirBag für 200.000 Seiten)
Preis: EUR 172,89

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch als Home-Drucker uneingeschränkt nutzbar, 9. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Drucker hat die üblichen Ausmaße eines Netzwerkdruckers, den man so auch irgendwo im Büro stehen haben kann. Nichts desto trotz passt er aber auch noch an den heimischen Arbeitsplatz, ohne dabei zu viel Platz zu beanspruchen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Druckerpapier komplett im Drucker verschwindet, anders als dies bei anderen Heimlaserdruckern der Fall ist, bei denen das Papier im Freien liegt und so über die Zeit wunderbar vollstauben kann. Letztlich haben die erwähnten kleinen Heimlaserdrucker mit ausgeklappten Papierfach auch keine wesentlich kleinere Grundfläche als der rezensierte Drucker und so sollte man sich überlegen, ob man nicht gleich zu diesem hier greift.

Das Schriftbild ist gestochen scharf, schön schwarz und kontrastreich, so dass man den Ausdruck auch gut lesen kann. Von Anbeginn der ersten Seite habe ich keine Schlieren oder Verwischungen sehen können.

Grafiken und Bilder druckt er in verschiedenen abgestuften Grautönen aus – wen wundert's, ist ja schließlich ein Schwarz-Weiß-Lasedrucker –, so dass man Bilder und kleinere andere Grafiken, wie mehrfarbige Pfeile, auch in ihrer „Mehrfarbigkeit“ gut erkennen kann. Auch Tabellen kann der Drucker als ausgewiesener Office-Drucker sehr gut darstellen.

Angeschlossen ist der Drucker bei mir nicht per Ethernet- sondern USB-Kabel, da ich über einen Einzelplatz-PC verfüge. Wer den Rechner als Netzwerkdrucker nutzen möchte, kann sich bei Brother noch die dazugehörige Administrationssoftware herunterladen. Mit der USB 2.0-Schnittstelle erreicht er die hier bei Amazon angegebenen Ausdruckgeschwindigkeiten locker. Warten muss man beim Ausdrucken von Word-Dokumenten so eigentlich gar nicht. Das Papier ist nach dem Ausdruck aufgrund der Wärmeentwicklung im Drucker längst gewellt, zweimal rüberstreichen reicht aber, um wieder ein einwandfrei glattes Papier zu bekommen.

Sicher ist der Drucker für kleinere Arbeitsgruppen als Netzwerkdrucker ausgelegt, aber auch am heimischen Arbeitsplatz kann er seine Stärken ausspielen. Minutenlange Aufwärmphasen, wie ich sie bei den Druckern im Dienst stets erlebe, sind hier fehl am Platz. Außerdem relativieren sich solche Aufwärmphasen, wenn man den Drucker gleich zusammen mit dem PC startet. Der Drucker ist also aus meiner Sicht rundherum zum Privat-Gebrauch geeignet.

Den Mehrwert der beigelegten Software habe ich mir allerdings bisher nicht erschließen können. Sämtliche Möglichkeiten des Druckers, sei es der klassische einseitige Druck, der Duplex-Druck, der „Viele Seiten auf eine Seite“-Druck, alles lässt sich problemlos im jeweiligen Officeprogramm (z. B.) im Druckmenü übersichtlich einstellen. Außerdem bietet er, was für solch ein gerät ja auch Standard sein sollte, die Möglichkeit des Einzelblatteinzugs, falls man mal nicht das Papier aus der Kassette verwenden will.

Bis hierhin überzeugt mich der Drucker voll und ganz.

Bis vor Kurzem stand in der Überschrift zum Produkt noch ausdrücklich „Scannen“ als Funktionalität aufgeführt. Würde das da immer noch stehen, bekäme der Drucker natürlich einen Abzug in der Komplettbewertung, aber das wurde wohlweislich entfernt. „Scannen“ kann der nicht, dass ist allenfalls über die Android- und MacOS-Apps per Handy möglich, über die man dann natürlich auch an diesem Drucker das „gesacannte“ Dokument ausdrucken kann, so man denn den Drucker netzwerkmäßig eingebunden hat.


Clauss CL-50002 00 Mini-Sauger 2Clean, batteriebetrieben, mint / silber
Clauss CL-50002 00 Mini-Sauger 2Clean, batteriebetrieben, mint / silber
Preis: EUR 11,02

4.0 von 5 Sternen Macht seine Arbeit ganz ordentlich, 7. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bloß weil man mit diesem kleinen handgroßen Gerät keinen Boden saugen kann, bekommt er nicht nur einen Stern, denn man muss schließlich immer einen Preis-Leistungs-Vergleich vornehmen.

Wie gesagt, es ist kein Bodenstaubsauger. Sein Einsatzgebiet sind trockene Krümmel auf dem Tisch, z. B. nach dem Frühstücken. Nach'dem Einschalten fängt er an zu sirren und man fährt leicht über die Krümel hinweg, die er erstaunlicherweise zuverlässig aufsaugt. Seine Grenzen hat er aber sofort erreicht, kommt ein wenig Feuchtigkeits ins Spiel. Die Saugleistung dieses kleinen Gerätes ist leider nicht so hoch, als dass es diese auch aufsaugen könnte. Da muss man mit dem Lappen nachwischen. Das hat mich aber bei dem Preis und der Größe auch nicht gewundert.

Was mir nicht gefällt, aber keinen Einfluss auf den Betrieb hat, ist der leider sichtbare Plastiklook. Die Produktfotos bei Amazon sehen doch ein wenig edler aus, als es das Gerät in der Blisterverpackung dann tatsächlich tut. Auch der An-Aus-Schalter wirkt ganz schön leptosom. Er ist etwas schwer zu fassen und bewegt sich auch in die Richtiungen, für die er eigentlich nicht vorgesehen ist.

Insgesamt aber ein interessanterweise für sein Einsatzgebiet zuverlässiges kleines Gerät, mit kleinen Mängeln.


Profigold Hochleistungs Digitale Lichtleiter Verbindung (1m)
Profigold Hochleistungs Digitale Lichtleiter Verbindung (1m)
Preis: EUR 23,54

5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 4. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Stecker sind groß und ermöglichen so einen guten Halt bei der Installation. Sie halten in den Buchsen fest, so wie es ein soll, verdecken aber nebenliegenden andere Buchsen nicht. Die Verarbeitung des Kabels, insbesondere an den Steckern, ist einwandfrei; keine Lücken, keine Grate.

Das Kabel wirkt im Vergleich zu im Durchmesser schmaleren Kabeln etwas steifer, ist aber flexibel genug, um es hinter der Technik zu verstauen und zu verstecken. Da die Stecker aber - im vergleich zu manch billigerem Produkt - relativ lang sind, benötigt man hinter der Technik einen Hauch mehr Platz für deren Einsatz.

Bei der Übertragung der Signale konnte ich keine Schwächen feststellen. Insgesamt ein wirklich hochwertiges Produkt.


Tile (Gen 2) - Phone Finder. Key Finder. Item Finder - 1er-Pack
Tile (Gen 2) - Phone Finder. Key Finder. Item Finder - 1er-Pack
Preis: EUR 29,99

2.0 von 5 Sternen Nur eingeschränkt nutzbar, 1. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Idee als solches ist ja gar nicht mal schlecht: verlorene Schlüssel mit dem Handy auffinden. Nur an der Umsetzung hapert es.

Zunächst stellte sich bereits die Einrichtung an meinem LG G4 sehr launisch dar. Zwischen Handy und Tile-Anhänger muss eine Bluetooth-Verbindung hergestellt werden. Das wollte mit der in der Anleitung beschriebenen Prozedur so nicht klappen. Erst nachdem ich in die Bluetooth-Einstellungen meines Handys eingestiegen bin, klappte es einigermaßen. Sonst habe ich mit Bluetooth-Verbindungen meines Handys keine Probleme…

Von da an gestalte es sich alles recht einfach. Man muss allerdings bedenken, um Tile gut verwenden zu können, dass Bluetooth, GPS und Internet laufend aktiviert sein müssen. Und da beginnt bereits das Drama. Denn nur mit diesen drei Funktionen kann das Handy Tile laufend lokalisieren und einem beim Finden behilflich sein.

Wie funktioniert das nun? Das Handy lokalisiert laufend das in Bluetooth-Reichweite liegende Tile-Dingsda. Hat man es mal verloren, kann man am Handy nur erfahren, wo es den Tile-Anhänger das letzte Mal geortet hat. Dann muss man sich da hin bewegen und kann nun mittels Bluetooth den Anhänger auffinden. Wie gesagt, eigentlich keine schlechte Idee.

Nun nutze ich aber mein Handy komplett anders – vielleicht auch atypisch. Aus mehreren Gründen habe ich Internet und GPS nur an, wenn ich es benötige. Es frisst Akku und außerdem weiß ich leider nicht genau, welche meiner Apps gerne nach Hause telefonieren und unbedingt meinen Standort und sonstige Daten weiterleiten müssen. Daher, aus mit dem Zeug.

Für Leute, die wie ich ihr Handy nutzen, ist Tile komplett unbrauchbar. Ob der vom Handy lokalisierte letzte Standort tatsächlich der des Tile-Anhängers ist, ist eigentlich nur vom Zufall abhängig. Tile wäre ein echter Gewinn, wenn es selbstständig seinen Standort melden würde, ähnlich wie das Sicherheitsapps von Handys tun, und man diese Meldung nur bei Bedarf abrufen könnte. Dafür wäre aber mehr Technik im Anhänger nötig und er würde größer und unhandlicher werden.

Als Fazit bleibt mir nur festzuhalten: Nur für Leute nutzbar, die laufend alle Verbindungen an ihrem Handy aktiviert haben, sonst komplett unbaruchbar.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2016 2:10 AM MEST


F-Secure Anti-Virus 2016 PC & Mac - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Anti-Virus 2016 PC & Mac - 1 Jahr / 1 Computer
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Keine Belastung für den Rechner, 31. Juli 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei dem Scanner handelt es sich um einen Scanner, der die Performance des PC - zumindest nach meiner Wahrnehmung - nicht beeinträchtigt. Selbst das umfangreiche Datenupdate nach dem Installieren der Antivirenlösung hat es ermöglicht, dass ich eine Bildbearbeitung mit Corel PhotoShop problemlos und ohne merkliche Beeinträchtigung der Arbeitsschritte durchführen konnte. Ich denke, damit dürfte diese Lösung auch für Gamer durchaus interessant sein.

Die Installation verlief ohnehin ziemlich einfach. Es lag eine CD dabei, die ich aber an meinem Laptop nicht nutzen konnte, da es leider kein eingebautes CD-Laufwerk hat. Man kann die Software aber auch direkt bei F-Secure herunterladen, was ich getan habe. Die Installation ist nach wenigen Minuten abgeschlossen.

Die Einstellungen sind übersichtlich: Scan planen (automatisch oder manuell) und DeepScan (Überprüfung unbekannter neu installierter Quellen) sind dabei die wichtigsten und wesentlichsten Funktionalitäten. Alles andere ist marginal.

Ich bin nun schon seit geraumer Zeit überzeugter Nutzer der Safe-Lösung, aber auch die Anti-Virus-Lösung von F-Secure macht einen super Eindruck.


HP Envy x360 (15-aq002ng) 39,6 cm (15,6 Zoll/ FHD IPS) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 1 TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM, Windows 10 ) silber
HP Envy x360 (15-aq002ng) 39,6 cm (15,6 Zoll/ FHD IPS) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 1 TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM, Windows 10 ) silber
Preis: EUR 899,00

4.0 von 5 Sternen Ein sehr schönes Gerät, 30. Juli 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
hp-Service

Mein erster Eindruck war katastrophal, da der PC nicht startete. Hier kommt aber gleich das dicke Lob an hp, denn den Service den ich danach im Chat erleben durfte, war sehr gut. Letztlich musste ich das Gerät einsenden und nach dem Austausch der Hauptplatine habe ich es funktionstüchtig zurück erhalten. Von Anfang an hatte ich hier nicht das Gefühl, auf die lange Bank geschoben zu werden. Die Organisation der Versendung an hp erfolgte allein durch hp. dpd hat den PC zu Hause abgeholt und wieder zurück gebracht.

Der Laptop

Der Laptop selbst macht einen soliden Eindruck. Der Metallbody, die Gelenke zwischen Display und PC (die sich stufenlos verstellen lassen) und auch die Tasten sind gut verarbeitet. Es gibt keine Grate und die Übergänge sind sauber verarbeitet.

Den Tastaturanschlag empfinde ich als sehr angenehm. Durch die Größe des Rechners sind die Tasten auch nicht allzu nah beieinander und lassen sich super tippen. Längere Texte sind damit also kein Problem. Zudem verfügt die Tastatur über einen Zahlenblock. Der Rechner ist in der Tat für die Office-Arbeit, aber auch für Spiele als sehr gut ausgelegt.

Das Display

Ein Hochglanzdisplay wie es heute üblich ist. Aber selbst mit dem Fenster im Rücken konnte ich noch einiges erkennen. Die Farben sind leuchtend-natürlich und das Bild gestochen scharf. Zumindest bei meinem Rechner habe ich keine Pixelfehler erkennen können. Nutzt man den PC natürlich im Tablet-Modus sind ganz schnell sichtbare Schlieren auf dem Display. Das weiß man aber im Vorfeld und sollte dann einfach mal regelmäßig das Display säubern. Solange es noch nicht so viele sind, fallen sie nur auf, wenn der Bildschirm dunkel ist, beim Betrieb sind sie eigentlich nicht zu sehen.

Und zum Display gehört auch irgendwie die eingebaute Kamera, die bei meinen ersten Tests ganz manierliche Aufnahmen beim Skypen fabrizierte.

Durch das Klapp-Display kann man den Laptop quasi wie ein Zelt hinstellen, was sich besonders gut beim Filme-Sehen macht. Dabei halten die Scharniere den Laptop zuverlässig in seiner Position.

Start / Arbeiten

Ist Windows erst einmal ordentlich eingerichtet – ich musste eine Neuinstallation durchführen – fährt der Rechner aufgrund der eingebauten SSD sehr schnell hoch und ist sofort betriebsbereit; einzig die „Einwahl“ ins heimische WLan dauert etwas, bis man dann auch online sein kann. Hier sprechen wir aber nicht von Zeiten, sondern von einem Vergleich zwischen dem schnellen Hochfahren und dem vergleichsweise langsamen „Einwählen“.

Insgesamt macht der Rechner bei normalen „Hausaufgaben“ diese äußerst flott: Surfen, Mails abrufen und bearbeiten, Office-Aufgaben, alles kein Problem.

Was mir allerdings bisher nicht gelang, war die Installation eines grafisch aufwendigeren Spieles, da ich leider nicht über externes CD-Laufwerk verfüge und der Rechner eben über kein fest eingebautes verfügt. Außerdem wollen aktuelle Spiele gerne beim Laufen die Original-CD im Laufwerk haben, was dieser Laptop natürlich grundsätzlich nicht leisten kann.

Allerdings konnte ich Corel PaintShop X6 Pro installieren und mit dem Laptop wunderbar Bilder bearbeiten. Dazu ist an der Seite ein SD-Karten-Slot. Die Bildbearbeitung, auch mit mehreren Ebenen, ging flott und ohne Ruckeln vonstatten.

Das Streamen von Videos aus dem Netz – auch in HD – stellt, hat man die richtige WLan-Technik zu Hause verbaut, keine Herausforderung für das Laptop dar.

Der Sound

Vom Sound bin ich durchaus beeindruckt. Normalerweise können fest eingebaute Lautsprecher aufgrund des fehlenden Resonanzraumes nicht wirklich punkten, B&O hat es allerdings geschafft, dass der Sound wirklich recht gut klingt. Auch der Stereo-Effekt ist sehr gut zu vernehmen, wenn man vor dem Rechner sitzt. Hier hebt sich der hp aus meiner Sicht deutlich zu anderen Laptops ab, mit denen ich so bisher arbeiten durfte.

Touch-Funktion

Was ich allerdings als nicht ganz so gut umgesetzt empfinde, ist die Touch-Funktion des Gerätes. Klappt man das Display auf die Rückseite des PC bildet die Tastatur quasi die Unterseite des Tablets. Freilich sind die Tasten ausgeschaltet, da sie allerdings frei liegen, sind sie auch wenig geschützt. Diese Art von Laptops, die ausschließlich mit einem Dreh-Gelenk daher kommen, sind da aus meiner Sicht besser aufgestellt. Bei denen legt sich nämlich das Display schützend über die Tasten.

Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Annahme von Touch-Befehlen über das Display trotz des potenten Innenlebens des PCs nicht gerade flott läuft. Gerade wenn man in die Touch-Funktionalität gewechselt hat, braucht der PC recht lange, um Standard-Programme, wie Firefox oder Thunderbird, aufzurufen. Auch die ersten Schritte beim Surfen, sei es die Eingabe einer Webadresse oder eines Suchbegriffes, dauert seine Zeit. Man tippt also in die Adresszeile oder das Suchfeld der Suchmaschine und muss nun erst einmal diverse Sekunden warten, bis die virtuelle Tastatur aufgegangen ist. Ist diese schließlich offen, nimmt sie nicht sofort die Tastaturanschläge an. Erst wenn der Rechner eine geraume Zeit im Tabletmodus läuft, wird er schneller und das Arbeiten mit ihm angenehmer.

Als eines von wenigen Einsatzszenarien könnte ich mir die Touch-Funktion bei Präsentationen gut vorstellen. Im täglichen Gebrauch ist mir – da bin ich konservativ – die Tastatur und eine Maus deutlich lieber.

Fazit

Ein guter Rechner, der die meisten Aufgaben zu Hause und im Büro zuverlässig und fix meistert. Die Oberfläche des Gerätes ist nicht ganz unempfindlich und die Größe des Laptops sowie sein Gewicht sprechen eigentlich eher für den festen Einsatz zu Hause. Die Touch-Funktion birgt leider kleine Mängel, die man aber nicht unter den Tisch fallen lassen darf, da der Laptop gerade darauf zugeschnitten zu sein scheint. Daher im Ergebnis 4 Sterne.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 1, 2016 6:25 PM MEST


HP Essential (K0B38AA) Schultertasche (für Notebooks, Laptops) 39,6 cm (15,6 Zoll) grau
HP Essential (K0B38AA) Schultertasche (für Notebooks, Laptops) 39,6 cm (15,6 Zoll) grau
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen Mal eine Tasche, die gut aussieht, 30. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Laptop-Taschen haben eigentlich alle was gemeinsam: sie sehen komisch aus. Entweder nach Kunststoff oder -leder oder sie haben eigenartige Streifen. Die hp-Tasche fällt da angenehm aus dem Rahmen.

Auf dem Produktfoto wirkt die Tasche eher gräulich-blau, tatsächlich ist sie aber dunkler, was sehr edel aussieht. Die Tasche und der Riemen sind gut verarbeitet. Die Tasche selbst ist außen gepolstert, das Innenfach für den Laptop nicht nocheinmal. Das empfinde ich allerdings nicht als Mangel. In der Tasche kann man ganz einfach ein Laptop, das Netzteil und eine Maus verstauen. Und dann ist immer noch Platz für einen Hefter, vllt. ein Buch, zwei Stiftehalter sind auch noch drin. Vorn aufgesetzt ist noch eine Tasche, die einen senkrechten Reißverschluss hat und über die gesamte Tasche geht. Da kann man Speicherkarten oder USB-Stick drin verlieren.

Die Tasche bietet eine Fülle, sieht gut aus und dazu auch noch günstige als vergleichbare Taschen. Füt mich eine absolute Kaufempfehlung.


Bauknecht GKN 2173 A3+ Gefrierschrank / A+++ / Gefrieren: 310 L / Weiß / No Frost / Supergefrierfunktion
Bauknecht GKN 2173 A3+ Gefrierschrank / A+++ / Gefrieren: 310 L / Weiß / No Frost / Supergefrierfunktion

5.0 von 5 Sternen Ein positiver erster Eindruck, 28. Juli 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bisher habe ich mit Bauknecht-Geräten leider immer zu Feiertagen Pech gehabt. Nun also doch noch einmal ein Gefrierschrank. Dieser hier ist riesig - als etwa 1,70m großer Mensch könnte man darin gut Platz finden. Unser Haus ist aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts und das stellte sich für den Hermes-Lieferservice als echte Herausforderung dar. Nur nach Entfernen der Umverpackung war es ihnen möglich, den Schrank in den Vorratskeller zu bringen. Will sagen, schauen Sie sich vor der Bestellung unbedingt die Maße des Gerätes an, denn sonst könnten Sie bei der Lieferung ihr blaues Wunder erleben.

Der Lieferservive war übrigens äußerst vorbildlich. Am Tag vorher hat man einen Anruf erhalten, wann in etwa das Paket kommt und 30 bis 45 Minuten vor der Lieferung hat nochmal das Lieferteam durchgerufen.

Der Schrank selbst macht einen soliden Eindruck und scheint gut verarbeitet zu sein. Mehrere Fächer und Schubladen geben genug Platz für vielerlei Tiefkühldinge. Ein extra Thermometer habe ich nicht, um zu testen ob die angezeigte Temperatur auch tatsächlich erreicht wird. Beim Vergleich mit der Hand im Gefrierfach unseres Kühlschrankes habe ich da aber keine Zweifel. Daneben verfügt der Schrank über solche Features wie Kühlung vorallem Nachts. Für Leute die einen Stromtarif haben, der ihnen nachts billigeren Strom sicherstellt als tagsüber, ist das sicherlich ein nettes Obendrauf.

Der Schrank selbst verfügt um ihn gerade aufzustellen nur über eine kleine Rändelschraube unter dem vorderen rechten Fuß. In Neubauten, die weitestgehend glatte Böden haben mag das ausreichend sein. In unserem Haus hat uns das garnichts gebracht. Also vorher auf den Boden schauen, um dann beim Aufbau evtl. Ausgleichshölzer vorhalten.

Bisher bin ich jedenfalls sehr zufrieden.


UVEX Helm Quatro, Darksilver Mat/Black, 56-61 cm, 4107750217
UVEX Helm Quatro, Darksilver Mat/Black, 56-61 cm, 4107750217
Wird angeboten von VAOLA
Preis: EUR 73,84

5.0 von 5 Sternen Warum ein Helm und warum dieser Helm?, 26. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: UVEX Helm Quatro (Ausrüstung)
Warum ein Helm?

Wer trotz zunehmenden Verkehrs immernoch glaubt, ihm würde nichts geschehen, glaubt falsch. Je älter man wird, desto mehr steigt die Gefahr bei einem Fahrradunfall an einer Schädelverletzung zu sterben. Das sollten sich insbesondere die Eltern hinter die Ohren schreiben, die meinen es sei ausreichend, wenn ihre Kinder Helme tragen. Ich trage schon seit Jahren Helm und mit Mitte 40 will ich auch noch meine Kinder eine Weile aufwachsen sehen.

Warum dieser Helm?

Ich glaube für Otto-Normalverbraucher ist es weitestgehend unerheblich, aus welchem Preissegment ich mir einen Helm zulege. Er sollte vllt. zum Einsatzzweck passen. Deswegen habe ich mir für meine MTB-Fahrten durch den Wald einen MTB-Helm gekauft, den man aber auch gut im normalen Straßenverkehr nutzen kann. Nach vielen Recherchen habe ich mich für dieses mittelpreisige Modell entschieden.

Das Innenleben lässt sich mittels einer Schraube am hinteren Ende des Helmes gut an den Kopfumfang anpassen. Auch die Riemen kann man sehr ordentlich aber eingeschränkt nach vorne und hinten verstellen sowie den Platz für die Ohren vergrößern oder verkleinern.

Das Visier ragt natürlich ins Gesichtsfeld, denn es soll ja die Sonne abhalten, ragt aber nicht soweit herrein, dass es stört. Insbesondere wenn's bergab geht, war es mir nicht im Wege. Die Sonne Ende Juli gegen 17 Uhr steht zwar noch nicht sehr tief, aber das Visier hat seinen Zweck erfüllt. Man konnte gut ohne Sonnenbrille durch den Wald.

An den Stellen des Kopfes, auf denen der Helm aufliegt, wird es natürlich warm, dennoch ist die Lüftung recht manierlich. Unter dem Visier fängt sich Wind, ohne in die Augen zu drücken und durch die vorderen und mit Mückennetzen versehenen großen Öffnungen kommt genug Luft rein, so dass einem nicht zu warm wird. Insbesondere bei schneller Fahrt kanalisieren die Lüftungsschlitze sehr gut und der Kopf wird kühl gehalten.

Alles in Allem ein toller Helm, der auch, wenn die Stirn mal etwas feuchter wird, noch gut hält.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20