Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für RalfS > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RalfS
Top-Rezensenten Rang: 6.326.645
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RalfS

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Live In Hamburg
Live In Hamburg

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Musik, aber minimalistische DVD Produktion, 20. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live In Hamburg (Audio CD)
Ich beziehe mich jetzt auf die DVD - Fassung, weil eine CD auch dabei gelegt ist, auf beiden aber identisch die gleichen Titel vorhanden sind. Nun, ca. 52 Minuten für ein Konzert, naja, ist ja ein bisschen wenig, aber keine Ahnung, ob sie wirklich nur so kurz gespielt haben, weil sowohl auf eine CD als erst recht auf eine DVD hätte locker mehr d'rauf gepasst.

Die Live-Musik ist wirklich erste Sahne, ich kannte Nighthawks auch bisher nur von Studioversionen. Hier haben andere ja auch schon viel zu geschrieben, dem ich mich da nur anschliessen kann.

Was mich aber wirklich bei der DVD masslos enttäuscht hat, ist die Aufmachung bzw. die Produktion derselbigen:
1. Stereo, also 2 - Kanal kennt man bei einer DVD schon eher aus den Anfängen der DVD, aber für das Jahr 2011 bzw. 2012? Da gehört ja wohl Surround, DTS oder dergleichen zum Guten Ton oder ist das beim NDR noch nicht angekommen?
Nun gut, selbst wenn es technisch nicht möglich war, Surround aufzunehmen, aber musste es dann nur Dolby 2.0 mit gerade mal 256 KBit Bitrate sein???? Das ist ja noch weniger als bei herkömmlichen Spielfilm DVD's, die da mit 384KB oder mehr daherkommen. Da hätten die Damen und Herren des NDR (oder wer auch immer die DVD geauthort hat) doch zumindest auf das PCM Format (unkomprimiertes Format ähnlich wie auf der CD) zurückgreifen können! Platz genug auf der DVD wäre auf jeden Fall vorhanden, da nur ca. 2.6GB in Anspruch genommen wurden. Klanglich hätte man so auf jeden Fall mehr hinzugewonnen.
2. Sehr minimalistisch ist auch das Videomenu. Man hat auf einem starren Hintergrund, Animation oder kurzer Videoclip im Hintergrund sind hier Fehlanzeige, gerade mal zwei Auswahlmöglichkeiten, das ganze Konzert spielen oder Songauswahl.

Daher als Fazit ein Punkt oder eher sogar 1,5 Punkte Abzug.


Seite: 1