Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Profil für Tyler Durden > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tyler Durden
Top-Rezensenten Rang: 1.960.008
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tyler Durden

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Panasonic RF-D10EG-W Digitalradio (DAB+/UKW Tuner, Netz- und Batteriebetrieb) weiß
Panasonic RF-D10EG-W Digitalradio (DAB+/UKW Tuner, Netz- und Batteriebetrieb) weiß
Preis: EUR 68,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchaus passabel, 30. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Radio für die Ferienwohnung meiner betagten Mutter angeschafft. Vorgaben: Einfache Bedienung, akzeptabler Klang, unauffälliges Design.

Nach einigen Tagen des Betriebes (ausschließlich DAB+) kann ich sagen, daß die Entscheidung für dieses Gerät kein Fehler war.

Alle wesentlichen Bedienelemente sind auf der Oberseite untergebracht. An/Aus, Band (DAB+/UKW) und Knöpfe für jeweils 10 Speicherplätze (was vergleichsweise viele sind).

Großer Lautstärkeregler seitlich.

Funktionen, welche man eher selten (oder nach dem ersten einrichten garnicht mehr) braucht sitzen am Front-Panel.

Vom Klang sollte man ob der Bauweise und geringer Abmessungen keine Wunder erwarten. Er ist aber trotz anderer Hörgewohnheiten (Canton, Bose, B&O (im PKW)) im Equalizer-Preset 'Klangvoll' für den o.g. Einsatz durchaus zufrieden stellend.

Zur (dab+) Empfangsqualität kann ich mir kein abschließendes Urteil bilden, ich setze das Gerät im Zentrum einer größeren Stadt ein - dort, bei eingefahrener Antenne, alle Balken.

Das Design des Kofferradios ist schlicht und dezent gehalten. In meinem Fall weißes Plastik im Corpus (erfreulich: keine Klavierlack-Optik!), Alublende davor.
Gefällt mir persönlich ganz gut.

Kritik, meinerseits:
- Die seitlichen Drehregler haben (trotz Rasterung) etwas zu viel Achsspiel.
- Wenn die Display-Beleuchtung dimmbar wäre stünde das Teil sofort auf meinem Nachttisch.
- Der Tragegriff ist wenig ergonomisch.

Kritik, andere Rezensionen:
- Brummen im Netzbetrieb? Ich höre da rein garnichts.
- Eine Ladefunktion für NiMH-Akkus wäre angebracht. Hierzu fehlen nur einige wenige Bauteile (die in der Produktion nur wenige Cent ausmachen würden) auf der Platine. Panasonic, bitte mitdenken!
- Wackelig? Zwar kippelt bei meinem Gerät nichts, Silikon-Füße wären dennoch wünschenswert.
- Schwarzes Kabel? Hat mich ebenfalls etwas gestört. Habe für kleines Geld ein weißes erstanden.

Fazit: Ein feiner, kleiner Empfänger, der in der Bedienung keine Rätsel aufgibt, durchaus passabel klingt und dabei auch recht schmuck dasteht. Wenn Panasonic sich bei kleinen Details etwas mehr Mühe gäbe wären 5 Sterne fällig.

MfG


mumbi Leder Flip Case Samsung Galaxy Core Plus Tasche (NICHT für Core Duos)
mumbi Leder Flip Case Samsung Galaxy Core Plus Tasche (NICHT für Core Duos)

2.0 von 5 Sternen Von wegen..., 4. August 2014
..."perfekter Schutz". Gleich beim ersten Absturz (auf die obere Kante) hat die Hülle komplett versagt.

Die Display-Abdeckung rutschte wegen sehr schwacher Magnetschließe und fehlender Führung seitlich weg und ging dann ganz auf. Nun 'ziert' ein hübscher Riss besagte Kante, am Display ist nur dank einer zusätzlichen Folie kein weiterer Schaden entstanden.

Den zweiten Stern gibt es, weil die rückwärtige Fotolinse (vermutlich) keinen Schaden genommen hätte.

Eine Kaufempfehlung kann ich dennoch nicht aussprechen.

MfG


Canon PIXMA iP4850 Tintendrucker
Canon PIXMA iP4850 Tintendrucker

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehlkauf, 9. Dezember 2011
Schade schade, der iP4850 könnte so ein toller Drucker sein!

Die Ausstattung ist, zumal bei diesem Anschaffungspreis, wirklich prima - Duplex- und CD-Druck, 2 Papierfächer, einzelne Tintentanks, PictBrigde - und das Druckbild ist über jeden Zweifel erhaben.

Dennoch ist es Canon gelungen den Drucker praktisch unbrauchbar zu machen. Die Tinte und Zeit fressenden Reinigungsorgien wurden ja bereits in anderen Rezensionen ausgiebig beschrieben, dem muß ich mich leider anschließen.

Einschalten...reinigen...betriebsbereit. Druckauftrag senden...reinigen...drucken (gelegentlich noch einen "Spülgang" hinterher). Ausschalter betätigen...reinigen...aus.
Ich habe spaßeshalber mal mitgestoppt: Zwischen Druckauftrag (1,5 Seiten, Duplex, Schnelldruck) und Papierausgabe vergingen schlappe 4 Minuten. Danach kam für einen der Tanks gleich mal wieder eine Leerstandsmeldung. Diese kann man aber getrost ignorieren, je nach Farbe lassen sich problemlos noch 30-40 Seiten drucken.

Ob das ständige Reinigen des Druckkopfes nun der Steigerung des Patronenabsatzes dienen soll oder auf einen Konstruktionsfehler zurückzuführen ist sei dahingestellt. Ich hatte bislang privat ausschließlich Canon-Drucker im Einsatz (angefangen 1993 mit dem BJC 620), aber der iP4850 wird der Letzte dieses Herstellers sein.

Fazit: Tolle Ausstattung, nervenaufreibend und (selbst mit Ersatzpatronen) teuer im Betrieb. Ich kann vom Kauf nur abraten.

MfG


Seite: 1