Profil für Tobias B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tobias B.
Top-Rezensenten Rang: 2.209
Hilfreiche Bewertungen: 1457

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tobias B. "ToB" (Hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Toner Black kompatibel für Samsung ML2955 ML-2955 SCX-4728
Toner Black kompatibel für Samsung ML2955 ML-2955 SCX-4728
Wird angeboten von DruckerpatronenExpress
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!, 26. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Tonerkartusche hat ca. 1,5 Jahre in meinem ML-2955DW klaglos ihren Dienst verrichtet. Nun wird nach 1916 Ausdrucken das Druckbild etwas schwach. Die Kapazität steht noch bei 1%. In Anbetracht des günstigens Preises finde ich das ok und bin damit zufrieden.
Anderer Toner (auch nicht Original Samsung) hat zunächst fürchterlich gequietscht und nach ca. 1000 Seiten Papierstau produziert.

Fazit: Ich kann diesen Toner empfehlen, auch wenn er nicht ganz die angegebene Kapazität von 2500 Seiten erreicht. Wer nicht die Wahnsinnspreise für den Originaltoner bezahlen möchte, kann hier nicht viel falsch machen. 5 Sterne!


XXL Lstg. 2600 Seiten - Ti-Sa Discount Rebuilt Toner
XXL Lstg. 2600 Seiten - Ti-Sa Discount Rebuilt Toner
Wird angeboten von Tinten-Sandte (Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer) / (Widerrufsbelehrung unter Verkäuferinfo)
Preis: EUR 27,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hält nicht, was versprochen wird: Nach nicht einmal 1000 Seiten defekt!, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Update 20.11.2013:
Nach anfänglichen Problemen (siehe ursprüngliche Rezension unten) war ich mit dieser Kartusche zufrieden. Die Quietschgeräusche hatten aufgehört, das Druckbild war sauber. Nach nun nicht einmal 1000 Seiten verursacht diese Kartusche nun jedoch bei JEDEM DRUCKVERSUCH einen Papierstau in meinem ML-2955DW. Zunächst habe ich einen Druckerdefekt vermutet, habe dann aber den Fehler eingegrenzt und zunächst eine andere Kartusche ausprobiert und siehe da: Kein Papierstau! Das Problem liegt eindeutig an der Kartusche und ist sauber reproduzierbar. Für eine Kartusche, die angeblich 2500 Seiten halten soll ein schwaches Bild (Toner ist zu 65% noch voll).
Deshalb nun von mir diese krasse Herabstufung auf einen Stern und mein Rat: Finger weg! Meine Kartusche geht zurück an Amazon. Mal sehen, wie kulant man sich in diesem Fall zeigt.

[Ursprüngliche Rezension: Ich habe mir den Rebuilt Toner für meinen Samsung ML-2955DW Laserdrucker gekauft, weil der Original Toner unverschämt teuer ist und mehr als das dreifache von diesem hier kostet. Die Erwartungen waren recht niedrig: Der Drucker sollte halt drucken und die Ausdrucke sollten gut lesbar sein. Damit die Chips der Kartuschen auch längerfristig funktionieren habe ich meinem Drucker verboten, sich selbstständig Updates über das Internet zu besorgen.
Die erste Lieferung erreichte mich sicher verpackt in neutralem Karton. Dann die Kartusche in den Drucker gesteckt, gewartet und ... nichts! Der Drucker druckte nicht! Erst nachdem ich ein wenig an der Kartusche gewackelt hatte, bequemte sich der Drucker mit lautem Quietsch- und Schleifgeräuschen eine Doppelseite auszudrucken. Beim nächsten Versuch einen Tag später das Gleiche. Also habe ich die Kartusche wieder retour gehen lassen und gleich noch einmal bestellt. Mit dieser 2. Kartusche habe ich zwar nicht das Wackelkontakt-Problem, die Quietsch- und Schleifgeräusche sind mir jedoch erhalten geblieben. Momentan hoffe ich darauf, dass sich das mit der Zeit vielleicht noch einschleift. Den Originaltoner werde ich zu dem derzeitigen Preis von über 80.- EUR jedenfalls nicht kaufen. Eher entsorge ich meinen Drucker.

Fazit: Trotz der fortwährenden Quietsch- und Schleifgeräusche und dem Wackelkontakt bei der ersten Kartusche vergebe ich noch 3 Sterne = "Nicht schlecht". Wenn der Druck funktioniert sind die Ausdrucke bei mir sauber und lesbar. Bei einer Bestellung über Amazon kann man eigentlich nicht viel falsch machen, weil die Kartusche notfalls problemlos zurückgesendet werden kann. Wenn die Kartusche nun auch noch über längere Zeit hält und die angegebenen 2500 Seiten tatsächlich drucken kann, dann werde ich noch einen Bonusstern vergeben.]


AmazonBasics 700 MB 52x CD-R, 100er-Spindel
AmazonBasics 700 MB 52x CD-R, 100er-Spindel

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen CD-R abhängig vom Brenner - sehr zickig..., 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: Amazon fasst bei den Rezensionen CD-Rs, DVD+Rs und DVD-Rs zusammen. Meine Rezension bezieht sich auf CD-Rs mit der MID 97m27s18f, der Hersteller ist Plasmon Data Systems. Es ist nicht auszuschliessen, das Amazon mittlerweile andere CD-Rs unter eigenem Namen labelt.

Ich habe mir die 100er-Spindel AmazonBasics CD-Rs Anfang des Jahres gekauft weil sie sehr günstig waren und ich bislang gute Erfahrungen mit den Amazon Basics Produkten gemacht habe. Ob sie jedoch auch preiswert (im Sinne von ihren Preis wert sein) sind, hängt nach meiner Erfahrung jedoch stark vom verwendeten Brenner ab. Mit 3 unterschiedlichen CD/DVD-Brennern habe ich die Rohlinge mitlerweile getestet:

1. An meinem Arbeitsplatz-PC mit einem ASUS DRW-24B5ST unter Windows 7 und CDBurnerXP lassen sich die Rohlinge zuverlässig brennen. Leider funktioniert das Lesen der so gebrannten CDs zuverlässig auch nur mit dem gleichen PC. Im Autoradio und auf dem Laptop werden sie z.B. gar nicht erst erkannt.
2. Mein HTPC mit einem LiteON-Brenner unter XBMCbuntu (Linux) und Brasero weigert sich leider beharrlich, die Rohlinge zu erkennen und beginnt gar nicht erst mit dem Brennvorgang.
3. Mein Laptop mit einem Matshita DVD-RAM UJ-852 Brenner unter LinuxMint und Brasero erkennt die Rohlinge zuverlässig und brennt sie einwandfrei. Die gebrannten Rohlinge werden sowohl im HTPC, Desktop-PC und Autoradio erkannt. Ausschuss wurde hier bislang noch nicht produziert.

Fazit: Die Rohlinge erweisen sich bei mir abhängig von der verwendeten Hard- und Software als sehr zickig, wie man auch an den bisherigen Rezensionen erkennen kann. Nach meiner Erfahrung sollte man das Lesen gebrannter Rohlinge in anderen Konfigurationen vorsichtshalber überprüfen. Das habe ich so krass bislang noch mit keinen Rohlingen erlebt und würde daher auch lediglich "2 Sterne = Gefällt mir nicht" vergeben. Wenn sie allerdings kompatibel zur verwendeten Kombination aus Hard- und Software sind, dann funktionieren sie einwandfrei und zuverlässig. Angesichts des sehr günstigen Preise vergebe ich deshalb doch noch "3 Sterne = Nicht schlecht". Trotzdem: Wenn man nicht sicher ist bedeutet der Kauf dieser 100er-Spindel ein hohes Risiko! Eine Kaufempfehlung kann ich daher nicht aussprechen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 24, 2013 5:27 PM MEST


Cooler Master Hyper TX3 Evo CPU-Kühler (RR-TX3E-22PK-R1)
Cooler Master Hyper TX3 Evo CPU-Kühler (RR-TX3E-22PK-R1)
Wird angeboten von HE Trading (beim Kauf gelten die AGB und Versandbedingungen der HE Trading GmbH)
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Sehr hoch, kann aber problemlos zurechtgesägt werden, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der CoolerMaster HyperTX 3 Evo ist mit 13,6cm Höhe recht hoch. Für mein Silverstone HTPC-Gehäuse leider zu hoch, aber das hätte ich auch vorher feststellen können. Ich habe mir damit geholfen, dass ich mit einem Fuchsschwanz kurzerhand ca. 1,5cm oben von dem Kühlkörper abgesägt habe. Zuerst war ich skeptisch, ob die einzelnen Lamellen dann noch fest an den Heatpipes sitzen und die Kühlleistung noch ausreichend ist. Aber: Kein Problem, alles noch bombenfest. Auch der Lüfter hat noch ausreichend Platz nach unten und kann leicht runtergeschoben werden. Obendrein sitzt der CoolerMaster HyperTX 3 Evo bombenfest auf meinem FM1-Sockel und ist recht leise (allerdings nicht lautlos). Die Kühlleistung des Kühlkörpers würde für den von mir verwendeten A4-3300 auch passiv ausreichen. Trotzdem habe ich den Lüfter angeschlossen, da er mich nicht stört.

Fazit: Günstiger Kühler mit leisem Lüfter, der *ZUR NOT* auch zurechtgesägt werden kann. Dafür volle 5 Sterne. Die abgesägten acht Lamellen habe ich im Büro jetzt als Visitenkartenhalter recycelt (siehe Kundenfoto von Tobias B.) ;)

[Achtung: Insbesondere bei Systemen, die höhere Anforderungen an die Kühlleistung stellen, wird der CoolerMaster HyperTX 3 Evo durch Absägen schneller an seine Grenzen stossen. Man sollte den CoolerMaster HyperTX 3 Evo sicher nicht leichfertig absägen, wenn es nicht nötig ist. Für meine Zwecke ist die Kühlleistung auch abgesägt noch absolut ausreichend. Selbst unter Dauerlast z.B. beim Codieren von HD-Videos ist die CPU-Temperatur bislang nicht über 42°C gestiegen und kommt selbst bei passiver Kühlung nicht in den kritischen Bereich. Das kann aber auch an der geringen Leistungsaufnahme des verwendeten AMD A4-3300 liegen.

Nachtrag: Ich betreibe den HyperTX 3 Evo jetzt bereits seit über 2 Monaten zusammen mit dem AMD A4-3300. Selbst unter Vollast ist die Temperatur des Systems bislang nicht über 42C gestiegen und das System läuft absolut stabil.]
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 20, 2013 7:56 AM CET


Asus F1A55-V Mainboard Sockel FM1 (ATX, AMD A55 FCH, 4x DDR3 Speicher, 6x SATA II, 2x USB 3.0)
Asus F1A55-V Mainboard Sockel FM1 (ATX, AMD A55 FCH, 4x DDR3 Speicher, 6x SATA II, 2x USB 3.0)

5.0 von 5 Sternen Spitze für Lowcost Systeme, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende das Asus F1A55-V Mainboard in Kombination mit einem AMD A4-3300 Box Prozessor (2,5GHz, Sockel FM1, 1MB Cache, 65 Watt) und Corsair PC1600 Arbeitsspeicher 4GB (1600 MHz, 240-polig, 2x 2GB) DDR3-RAM Kit um unter XBMCbuntu ein Mediencenter zu betreiben. Ausschlaggebend für meine Entscheidung waren der für die gebotene Ausstattung günstige Preis, die Möglichkeit, die integrierte Grafikeinheit des A4-3300 mit dem HDMI- und DVI-Ausgang zu nutzen sowie der optische S/PDIF-Audioausgang.

Diese Anforderungen erfüllt das Asus F1A55-V Mainboard hervorragend. Und das in Kombination mit dem A4-3300 zu einem Spitzen Preis-/Leistungsverhältnis, das ich ansonsten nirgends finden konnte. Der Arbeitsspeicher wird mit vollen 1600Mhz sauber angesprochen. Das mitgelieferte Zubehör fällt zwar recht dürftig aus (I/O-Blende, 2 SATA-Kabel, Handbuch, CD) und das Board ist bedingt durch seinen ATX-Formatfaktor recht groß. Dafür bietet es aber viele Erweiterungsmöglichkeiten (1 x PCIe 2.0 x16, 1 x PCIe 2.0 x16 (x4 mode, black), 2 x PCIe 2.0 x1, 3 x PCI, 4 x DDR3-DIMM max. 64GB und 6 x SATA 3Gb/s Ports mit Raid Unterstützung). CrossFireX™ Technology für Multi-GPU Support sowie die integrierte Raid-Unterstützung (0, 1, 10, JBOD) benötige ich nicht und habe ich dementsprechend auch nicht getestet.

Fazit: Für leicht erweiterbare Lowcost-Systeme mit niedrigem Stromverbrauch und geringen Performance Ansprüchen, bei denen es auf die Baugröße nicht ankommt und Fire-Wire nicht benötigt wird, besonders in Verbindung mit dem AMD A4-3300 Box Prozessor von mir eine Kaufempfehlung und volle 5 Sterne.


AMD A4-3300 Box Prozessor (2,5GHz, Sockel FM1, 1MB Cache, 65 Watt)
AMD A4-3300 Box Prozessor (2,5GHz, Sockel FM1, 1MB Cache, 65 Watt)
Wird angeboten von DB Technology srl
Preis: EUR 57,94

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis/Leistung spitze, boxed Kühler katastrophal, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende den AMD A4-3300 Box Prozessor auf einem Asus F1A55-V Mainboard mit Corsair PC1600 Arbeitsspeicher 4GB (1600 MHz, 240-polig, 2x 2GB) DDR3-RAM Kit, um unter XBMCbuntu ein Mediencenter zu betreiben. Ausschlaggebend für meine Entscheidung waren
- niedriger Preis (derzeit unter 40.- EUR)
- niedriger Verbrauch (nur 65W unter Volllast)
- integrierte Grafikeinheit mit 3D-Beschleunigung

Diese Anforderungen erfüllt der A4-3300 hervorragend. Selbst Videos in voller HD-Auflösung werden ohne Aussetzer und Ruckler klaglos decodiert, die Performance ist absolut ausreichend und das zu einem Spitzen Preis-/Leistungsverhältnis, das ich ansonsten nirgends finden konnte. Der boxed Kühler ist allerdings eine Katastrophe: In der Kühlleistung reicht er voll und ganz aus, die Geräuschentwicklung des Lüfters geht aber gar nicht. Bei hohen Drehzahlen klingt er wie ein Turbogebläse, bei niedrigen Drehzahlen ist ein penetrantes hochfrequentes Pfeifen zu hören. Nervig!

Fazit: Lange habe ich überlegt, ob ich für den lauten Kühler einen Stern abziehen soll. Denn seinen Haupteinsatzzweck, nämlich für ausreichende Kühlung zu sorgen, erfüllt er. Der Prozessor ist ohne Frage klasse und verdient volle 5 Sterne zu recht. In der Kombination mit dem Kühler kann ich allerdings für die hier rezensierte boxed Version kein "gefällt mir sehr" mehr vergeben. Hier hätte AMD lieber einen qualitativ höherwertigen Kühler beilegen sollen und dafür auch ein paar Euro mehr verlangen können. Insgesamt aber sehr gute 4 Sterne (="gefällt mir") und eine Kaufempfehlung für Systeme, bei denen es auf niedrigen Verbrauch ankommt.

[Zusatzinfo: Nur weil ich XBMCbuntu erwähnt habe für Interessierte noch folgender Hinweis. Ubuntu kommt leider mit der integrierten APU des A4-3300 out of the Box nicht zurecht, was mit dem dort verwendeten Unity Desktop zusammenhängt. Wer ebenfalls mit dem Gedanken spielt, den A4-3300 für ein Mediencenter mit XBMC einzusetzen, der sollte unter Linux zu XBMCbuntu greifen. Die dortige Desktop-Umgebung LXDE funktioniert einwandfrei mit dem A4-3300 und auch XBMC macht dort keinerlei Probleme. Die Kombination Windows/XBMC funktioniert ebenfalls einwandfrei.]


ANSMANN 5024083 AES3 Zero Watt Energiesparende Steckdose Netztrennung für PC Computer Fernseher Standyby Geräte
ANSMANN 5024083 AES3 Zero Watt Energiesparende Steckdose Netztrennung für PC Computer Fernseher Standyby Geräte
Preis: EUR 13,95

368 von 378 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Idee (zu) billig umgesetzt! Guter Kundenservice von Ansmann, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: Amazon fasst die Rezensionen zum Ansmann AES offenbar zusammen. Wenn man genau hinschaut, dann erkennt man, dass sich nahezu alle hilfreichen Positivrezensionen auf den Ansmann AES 1 mit Timer-Funktion beziehen. Der funktioniert bei mir auch einwandfrei. Der von mir rezensierte Ansmann AES3 für PC hat hingegen sehr, sehr viele Negativrezensionen und geht sehr oft aufgrund eines Konstruktionsmangels kaputt!

Vom Prinzip ist der Ansmann AES3 Zero Watt genial: Das Steckdose lernt, wie viel Strom angeschlossene Geräte im Standby verbrauchen und schaltet nach einer Minute automatisch stromlos, so dass der der Standby-Verbrauch auf nahezu 0 (Zero) Watt gesenkt wird. Der Das Kabel für den Schalter zum Anschalten ist ausreichend lang. Bis hierhin würde ich 5 Sterne vergeben!

Leider habe ich das gleiche Problem wie viele andere Rezensenten hier: Das erste Gerät hat ein 3/4 Jahr durchgehalten, dann hat das Relais nicht mehr stromlos geschaltet. Die Kontrollleuchte geht zwar aus und auch das Relais schaltet hörbar, nur leider liegt trotzdem der volle Strom an den angeschlossenen Geräten an. Die Standby Lampen leuchten dauerhaft. Der Verkäufer (Mobil-Ernergy) hat mich direkt an Ansmann verwiesen und wird schon wissen warum. Der Kundenservice von Ansmann hat allerdings vorbildlich reagiert. Nach Einschicken des AES3 habe ich innerhalb einer Woche problemlos Ersatz bekommen. Nun, nach weiteren 3 Monaten ist auch dieses Austauschgerät mit dem gleichen Fehler defekt. Kurze Mail an Ansmann und ich habe dieses Mal sogar ein Ersatzgerät ohne Zurückschicken des defekten bekommen. Also nehme ich an, dass das Problem auch bei Ansmann hinreichend bekannt sein dürfte. Mal sehen, wie lange es dieses Mal hält.

Fazit: Der AES3 folgt einer tollen Idee, die leider zu billig umgesetzt wurde (Made in China). Somit ist er für den Dauereinsatz leider nicht praktikabel. Der Kundendienst von Ansmann ist zwar vorbildlich, aber hier soll ja das Gerät bewertet werden. Deshalb auch nur einen Stern. Ansmann gibt auf den AES3 zwar drei Jahre Garantie, trotzdem wird damit letztendlich eine Menge Elektroschrott produziert. Ich kann jedem Interessenten von dem AES3 nur abraten. Und falls der AES3 schon bereits gekauft und defekt sein sollte, dann sollte von der dreijährigen Garantie Gebrauch gemacht werden. Vielleicht lässt Ansmann den AES3 dann etwas langlebiger produzieren. Verdient hätte es diese an sich tolle Idee jedenfalls!

[Nachtrag: Es ist schon auffällig, wie viele der negativen Rezensionen hier bei Amazon innerhalb kürzester Zeit mit "nicht hilfreich" abgestraft wurden. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Entweder können oder wollen sich einige die hier so oft beschriebenen Defekte nicht vorstellen oder eine äusserst effiziente Multimedia Argentur wurde beauftragt. Wer sich die hilfreichsten Rezensionen anzeigen lässt findet derzeit (18.03.2013) auf den ersten 6 Seiten ledigliche eine negative Rezension. Bei insgesammt immerhin fast 25% (23,4) ein und zwei Sterne Rezensionen finde ich das schon sehr bemerkenswert!]
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2015 12:03 PM CET


Garmin Zubehör Schnellwechselhalterung Forerunner 310XT, 010-11215-02
Garmin Zubehör Schnellwechselhalterung Forerunner 310XT, 010-11215-02
Preis: EUR 13,98

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut durchdacht, einwandfreie Funktion!, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für meinen vorherigen Forerunner 305 hatte ich bereits das Schnellwechsel-Kit. Bei der hier rezensierten Schnellwechselhalterung habe ich trotzdem etwas gezögert, weil mir die Funktionsweise aufgrund der Abbildungen nicht ganz klar war und ich mir nicht sicher war, ob mich der in anderen Rezensionen erwähnte erhöhte Aufbau stören würde. Nachdem ich meine Bedenken beiseite gewischt und zugegriffen habe bin ich nun voll überzeugt. Die Schnellwechselhalterung ist wirklich sehr gut durchdacht und funktioniert einwandfrei. Erfreulicherweise waren in meinem Paket sogar zwei Fahrradhalterungen, obwohl in der Beschreibung und auch auf der Verpackung nur eine abgebildet ist.

Der Zusammenbau geht mit etwas Geschick schnell und einfach. Zunächst müssen mit beiliegendem Werkzeug die Befestigungsstifte aus dem Armband des 310XT entfernt werden. Mit Hilfe dieser Stifte wird dann ein kleines flaches Kunststoffplättchen an der Unterseite des 310XT befestigt. Die Ladekontakte werden dadurch nicht verdeckt. Die Originalarmbänder werden dann mittels beiliegenden Stiften und Schräubchen an einer weiteren Kunststoffplatte angebracht, in die der 310XT samt unterseitig angebrachtem Plättchen eingedreht werden kann. Der Aufbau erhöht sich dadurch um ca. 6mm. Die Fahrradhalterung ist schlicht und einfach und wird mittels beiliegenden Gummiringen antweder am Vorbau oder am Lenker angebracht. Gummiringe in ausreichender Anzahl liegen in verschiedenen Durchmessern der Packung bei. Der 310XT samt unterseitig angebrachtem Plättchen (also ohne Armband) kann dann in diese Halterung eingedreht werden. Diese Kombination hält ausreichend fest an Rad. Da klappert und wackelt nichts.

Fazit: Der um ca. 6mm erhöhte Aufbau am Handgelenk stört mich beim Laufen nicht. Der Wechsel von Armband auf Rad geht schnell, die Kombination sitzt ausreichend fest und ist wirklich gut durchdacht. Meiner Meinung nach der Garmin Fahrradhalterung universal für Forerunner vozuziehen, mit der ich ebenfalls geliebäugelt hatte. Dafür von mir eine Kaufempfehlung und volle 5 Sterne. Ob die zwei Fahrradhalterungen in meiner Packung ein Versehen von Garmin sind (Packung war original verschlossen) oder ob das jetzt immer so ist, kann ich nicht sagen. Ich habe mich jedenfalls darüber gefreut. Der einzige Nachteil, der mir einfallen würde, besteht vielleicht darin, dass die Uhr zum Laden aus der "Armbandkombination" gedreht werden muss, da die Ladekontakte durch die "Armbandplatte" verdeckt werden. Mich stört das nicht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 30, 2013 9:20 AM MEST


CHAOS Fellmütze Headwall Tyrol 14
CHAOS Fellmütze Headwall Tyrol 14
Preis: EUR 16,95 - EUR 54,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr warme flauschige Mütze, sinnloser Schirm..., 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die CHAOS Uni Mütze Headwall Tyrol kurzentschlossen als Blitzangebot gekauft. Sie ist wasserdicht, windabweisend, warm und flauschig gefüttert und sitzt auch klasse. Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Durch den integrierten Gummizug kann sie gut an die individuelle Kopfform angepasst werden und rutscht auch beim Radfahren nicht. Was sich mir jedoch absolut nicht erschliesst ist die Funktion des Schirmes: Durch zwei Magnetplättchen kann er leicht und auch fest nach oben geklappt werden. Klappt man ihn jedoch nach unten, dann liegt er direkt auf den Augen und man sieht nichts mehr. In mittlerer Position bleibt er nicht, dafuer ist das Material zu weich. Meiner Meinung nach ist er somit sinnlos.

Fazit: Funktionelle, warme und dennoch leichte Mütze für den Winter. Für den Normalpreis wäre sie mir allerdings zu teuer. Für knapp 30.- jedoch ein Schnäppchen und eine Kaufempfehlung.


Star Wars Lexikon der Helden, Schurken und Droiden: Mit über 200 Figuren des STAR WARS-Universums
Star Wars Lexikon der Helden, Schurken und Droiden: Mit über 200 Figuren des STAR WARS-Universums
von Dorling Kindersley Verlag
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für unseren kleinen Star Wars-Fan Fibel und Bibel zugleich!, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Star Wars Lexikon auf Empfehlung eines Kollegen für unseren 6 jährigen kleinen Star Wars Fan, der in die erste Klasse geht, gekauft. Mein Kollege meinte, das Lexikon hätte bei seinem Sohn die Motivation zum Lesenlernen deutlich erhöht. Als ich das Buch zum ersten Mal in Händen hielt war ich enttäuscht: Der Einband ist zwar schön gestaltet, das Innere und besonders das Layout wirkte auf mich als Erwachsenen jedoch irgendwie billig und unprofessionell. Naja, war ja auch nicht teuer, dachte ich...

Mein Sohn war allerdings vom ersten Moment an begeistert. Er liebt das Buch und blättert jeden Tag darin. Insbesondere in Verbindung mit dem Lego Star Wars Adventskalender haben wir jeden Tag in der Adventszeit die entsprechenden Legofiguren darin gesucht. Wenn Freunde zu Besuch sind beschäftigen sich die Kleinen selbstständig mit dem Buch und entdecken ständig kleine Geheimnisse. Sie lesen so gut es eben geht darin und fachsimpeln über die Charaktere. Als Motivation zum Lesenlernen spielt dieses Buch bei uns eine sehr grosse Rolle. Genau so, wie mein Kollege es beschrieben hatte.

Fazit: Von mir für kleine Star Wars Fans ab 6 Jahren eine absolute Empfehlung und ein tolles Nachschlagewerk. Für Erwachsene und "große Kinder" gibt es sicherlich bessere Bücher.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6