Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für angermannm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von angermannm
Top-Rezensenten Rang: 7.101.831
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"angermannm"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Traumhüter: Die unglaubliche Geschichte eines Torwarts
Der Traumhüter: Die unglaubliche Geschichte eines Torwarts
von Ronald Reng
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Leidenschaft geschrieben, 22. Februar 2002
Dies ist keine Tellerwäscher-zum-Millionär-Geschichte. Denn so wie Lars Leese auf -tatsächlich unglaubliche – Weise den Aufstieg vom Freizeitsportler zum Profitorwart schafft, so rasch und hart ist auch wieder sein Abstieg. Eine große Stärke des Buches „Der Traumhüter“ von Ronald Reng ist, dass es auch diesen Abstieg ungeschönt darstellt. Man lacht und leidet mit Leese während der Lektüre, doch da das Buch verschiedene Perspektiven hat (Reng als Erzähler Nummer eins, Leese als Erzähler Nummer zwei), entsteht nie der Eindruck, hier wolle ein mittelmäßiger Torwart seine Biographie nur im besten Licht darstellen. Nein, „Der Traumhüter“ besticht durch Offenheit. Teilweise legt Leese selbst geradezu schonungslos sein Innenleben offen (und sogar sein Gehalt: 360000 Mark im Jahr bei seinem englischen Klub FC Barnsley. Nicht schlecht, was?!). In der amazon-Kurzbeschreibung wird „Der Traumhüter“ mit Nick Hornbys „Fever Pitch“ verglichen, der „Bibel“ als Fußball-Bücher. Das ist vielleicht etwas zu hochgegriffen. Aber niemand sollte es bereuen, den „Traumhüter“ zu lesen; ich habe ihn in zwei Tagen verschlungen. Er steckt voll von Anekdoten (meine liebste ist, wie Reiner Calmund, der Manager des Bundesligisten Bayer Leverkusen, mit Leese verhandelt), das Buch überrascht mit Einblicken in die Profiszene, wie ich sie sonst noch nirgendwo fand (das Kapitel über die Seele der Torhüter ist exzellent), es ist flott geschrieben, und vor allem: In jeder Zeile steckt die Leidenschaft und Liebe zum Fußball. Ein absolut gelungenes Buch.


Seite: 1