Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Profil für T. Pfeiffer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Pfeiffer
Top-Rezensenten Rang: 2.700.720
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Pfeiffer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mario Kart 8 (Standard Edition)
Mario Kart 8 (Standard Edition)
Preis: EUR 49,95

4.0 von 5 Sternen Wie erwartet sehr unterhaltsam, aber nicht wirklich viel Neues, 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mario Kart 8 (Standard Edition) (Videospiel)
Man kann mit dem Spiel keines Falls etwas falsch machen. Die Rennen machen Spaß wie eh und je, das Balancing ist wie immer gelungen, langweilig wird einem sicher nicht. Für fünft Sterne fehlen mir allerdings die großen Neuerungen. Das Fahren an Wänden und Decke ist ein nettes Gimmick, aber oft fällt einem nicht einmal auf, dass man gerade an der Decke fährt, da die Perspektive gleich bleibt und sich auch das Fahrverhalten (bis auf die Beschleunigung bei Kollisionen) quasi nicht ändert.
Für vergnügliche Runden mit idealerweise vier Freunden im Wohnzimmer taugt Mario Kart 8 aber allemal.


Nintendo Land - [Nintendo Wii U]
Nintendo Land - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 22,85

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wir sollten öfter mal zum Spielen vorbeikommen!", 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nintendo Land - [Nintendo Wii U] (Videospiel)
Am besten lässt sich mein Eindruck von Nintendo Land anhand einer kurzen Anekdote darstellen. Ich bin begeisterter "Zocker", meine Freundin passt wohl ganz gut in das Bild der "Gelegenheitsspielerin": Man kann sie immer mal wieder für eine Videospiel-Runde begeistern, aber hat keinen großen Spaß daran, sich mit viel Aufwand in ein Spiel "hineinzuarbeiten" oder die selbe Stelle zigmal zu wiederholen, bis sie sie endlich geschafft hat.
Bei einem mit uns befreundeten Paar sieht es ganz ähnlich aus: Er ist videospiel-begeistert, sie spielt außer der Lego-Reihe (Lego Star wars, Harry Potter etc.) oder dem einen oder anderen Partyspiel kaum.
Kürzlich haben wir dieses Paar zu uns eingeladen, um ihnen zum einen unsere Wohnung zu zeigen, zum anderen aber auch, weil er einmal die Wii U sehen wollte. Schon bei der Planung gab sie zu verstehen, dass sie auf keinen Fall wolle, dass die beiden "Jungs" den ganzen Abend zocken und die "Mädels" sich irgendwie anders beschäftigen müssen.
Ich schlug daraufhin vor, es doch einmal mit Nintendo Land zu versuchen. Wenn es ihr keinen Spaß machte, könnten wir ja wieder damit aufhören.
Sie willigte ein. Wir begannen mit einer kooperativen Runde "Pikmin Adventure", was zunächst etwas chaotisch war, aber mit der Zeit gut funktionierte. Als nächstes spielten wir "The Legend of Zelda: Battle Quest", was zwar mit der Zeit doch erstaunlich anspruchsvoll wird, aber trotzdem auch unsere "Gelegenheitsspielerinnen" nie wirklich frustrierte.
Gegen Ende des Abends gingen wir dann zu den kompetitiven Spielen über: Der männliche Teil des befreundeten Paares hatte am meisten Spaß an der Rolle des Gamepad-Spielers, der alleine gegen die anderen Mitspieler spielt, und gewann auch meistens, was dem Spaß aber keinen Abbruch tat. Vor allem Animal Crossing Sweet Day - und noch mehr Luigi's Ghost Mansion - begeisterten uns.
Am Ende des Abends meinte die weibliche Seite des befreundeten Paares, die ja im Vorfeld die Bedenken hinsichtlich der Wii U geäußert hatte, spontan und voller Begeisterung "Das war lustig! Wir sollten öfter zum Spielen vorbeikommen!" Und alle anderen Mitspieler, egal ob "Core-" oder "Casual-Gamer", stimmten ihr zu.


Bit Trip Complete (inkl. Soundtrack-CD)
Bit Trip Complete (inkl. Soundtrack-CD)
Wird angeboten von katerrot 27
Preis: EUR 9,40

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer nicht glaubt, dass Spiele Kunst sein können, sollte die Bit.Trip Reihe spielen!, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bit.Trip Reihe zeigt sehr schön, wozu Spieledesigner fähig sind, wenn sie nicht von großen Publishern darauf getrimmt werden, massentaugliche und gewinnversprechende Spiele zu entwickeln.
Die Spiele sind allesamt höllisch schwer, technisch bewusst auf niedrigstem Niveau gehalten und haben auch sonst wenig mit typischen Massenmarkt-Blockbustern gemein.
Und gerade deshalb sind sie so gut. Sie schaffen es auf virtuose Weise, Bildwelten mit Rhythmus und Melodien zu verbinden und Spieler zu motivieren, auch nach dem 50. Versuch dran zu bleiben.
Da alle Spiele - bis auf zwei - vom Gameplay her sehr unterschiedlich sind, würde eine Beschreibung aller Spiele den Rahmen einer Rezension sprengen (oder zumindest den Aufwand, den ich dafür zu investieren bereit bin, übersteigen). Aber bei einem Kunstwerk würde man ja auch nicht die Details beschreiben ;)
Wer bereits alle Spiele im Wii Shop Kanal gekauft hat, braucht Bit.Trip Complete nicht. Die Bonusinhalte sind nett, vor allem die Beschreibung der Gesamt-Geschichte (ja, die gibt es tatsächlich!), aber Geld würde ich dafür nicht ausgeben. Für jemanden, der noch gar keines oder nur 1-3 der Spiele besitzt, lohnt sich der Kauf aber definitiv!


Corsair 4GB (2x2GB) DDR2 667 MHz (PC2 5300) Laptop Arbeitsspeicher (VS4GSDSKIT667D2)
Corsair 4GB (2x2GB) DDR2 667 MHz (PC2 5300) Laptop Arbeitsspeicher (VS4GSDSKIT667D2)
Wird angeboten von heute-kaufen
Preis: EUR 54,44

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert bisher tadellos, 10. Februar 2012
Ich habe die vorhandenen 2x1GB RAM Bausteine in meinem Acer Aspire L5100 durch dieses Corsair-Kit ersetzt. Obwohl ihr Funktionieren mit dem L5100 nicht offiziell getestet wurde, funktionieren sie bisher tadellos. Ich hatte keinen Absturz und mit der Geschwindigkeit bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Ich habe allerdings keine genauen Performance-Tests durchgeführt.
Für den Leistungs-Zuwachs, den mir das Upgrade gebracht hat, hat sich das Geld jedenfalls wahrlich gelohnt.


The Dethalbum
The Dethalbum
Preis: EUR 10,09

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von Metalocalypse ein Muss, für alle anderen immer noch gute Musik, 28. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: The Dethalbum (MP3-Download)
Zum Verständnis ist wichtig, zu wissen, dass die Band Dethklok ursprünglich eine fiktive Band aus der US-Zeichentrickserie Metalocalypse ist (die erste Staffel gibt es bei Amazon als Import (Metalocalypse - Series 1 [UK Import]). Dementsprechend stammen auch alle Lieder auf dem Dethalbum aus der Serie.
Wie von einer Zeichentrickserie zu erwarten, darf man die Texte also nicht allzu ernst nehmen. Wem es wichtig ist, dass Deathmetal nur - Vorsicht: Wortspiel - todernste Texte hat, sollte demnach die Finger von diesem Album lassen. Wem aber die Texte egal sind oder wer es sogar mag, wenn auch Deathmetal-Bands sich nicht immer selbst allzu ernst nehmen, der kann an diesem Album viel Spaß haben.
Wikipedia listet Dethklok unter "Melodic Death Metal", und das trifft es auch gut. Die Lieder sind tatsächlich ziemlich melodisch, aber trotzdem schnell und hart.
Wer die Serie kennt und liebt, darf für sich gerne noch einen Stern drauflegen, wer sie nicht mag, sollte einen abziehen. Wer sie nicht kennt, bekommt hörenswerten Metal mit lustigen Texten.


Samsung LE 40 B 650  101,6 cm (40 Zoll) 16:9 Full-HD Crystal TV LCD-Fernseher, Energieeffizienzklasse D, integrierter DVB-T/DVB-C Tuner, 100Hz, 4x HDMI, 2x USB-Video, Internet@TV, Content Library (1G) schwarz
Samsung LE 40 B 650 101,6 cm (40 Zoll) 16:9 Full-HD Crystal TV LCD-Fernseher, Energieeffizienzklasse D, integrierter DVB-T/DVB-C Tuner, 100Hz, 4x HDMI, 2x USB-Video, Internet@TV, Content Library (1G) schwarz

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An sich super, aber nicht alle Features sind sinnvoll, 29. Juni 2009
Ich sage gleich vorweg, dass ich kein TV-Profi bin. Ich kann daher nur meine Eindrücke als normaler Konsument beschreiben.
Ob man mit diesem Fernseher glücklich wird, hängt davon ab, was man erwartet. Über die Bildqualität kann man absolut nicht meckern. Zur Tonqualität kann ich nicht viel sagen, da ich ihn sofort an die Heimkino-Anlage angeschlossen habe. An Anschlussmöglichkeiten mangelt es ihm absolut nicht (optische Ein- und Ausgänge, 2x Scart, Component, natürlich HDMI und einiges mehr. Ich wüsste nicht was einem fehlen sollte). Nette kleine Features wie die Möglichleit, den Quellen Namen zu geben, um sich z.B. nicht merken zu müssen, welches Gerät an welchem Scart oder HDMI hängt, machen das Leben leichter. Die Möglichkeit, Dateien über das Netzwerk vom Computer aus abspielen zu können, ist ebenfalls sehr nett (habe ich allerdings noch nicht ausprobiert). Der einzige Weg, auf dem man zu Enttäuschung kommt, ist, wenn man zu viel vom Internet-Anschluss erwartet. Ja, es gibt ihn. Ja, er funktioniert. Aber der Nutzen tendiert mit den derzeit verfügbaren Nutzungs-Möglichkeiten gegen Null. Den Wetterbericht kann ich auch über Videotext oder in den Nachrichten bekommen, Börsennews flackern bei N24 eh ständig über den Bildschirm. Zu Sudoku brauche ich nichts sagen. Aha, inzwischen gibt es endlich Yahoo Videos. Sowas habe ich gesucht! Warum nicht Youtube? Ganz einfach: Weil das ganze System von Yahoo stammt. Deshalb sind es auch Yahoo News, Yahoo Finance und... ach ja, zum Glück gehört Flickr zu Yahoo. Man kann sich auch längere Videos, kleine Spiele, Musik und ähnliches auf den internen Speicher des Fernsehers (!) laden. Klingt gut, hat aber einen Haken: Diese Inhalte lassen sich unlogischerweise nicht direkt über den Internet-Anschluss des Fernsehers beziehen, sondern man muss (bitte das Lachen verkneifen) sie zunächst am PC von der Samsung-Website downloaden, auf einen USB-Datenträger packen und dann auf den Fernseher spielen. Wie umständlich kann man sowas mit einem mit dem Internet verbundenen Fernseher gestalten? Weiß der Geier, was Samsung da geritten hat. Aber die Möglichkeit an sich, Inhalte auf den Fernseher aufzuspielen, hat natürlich Stil. Die Verbindung von TV und Internet ohne Set-Top Box steckt also noch sichtlich in den Kinderschuhen. Aber zum Glück gibt es ja Firmware-Updates (die man sich, wenn ich das richtig verstanden habe, auch nur mittels USB-Stick aufspielen kann), sodass man sich nicht unbedingt ein neues Gerät kaufen muss, um in den Genuss weiterer Innovationen auf dem Gebiet zu kommen.
Ich habe den Kauf bisher jedenfalls nicht bereut. Über Langlebigkeit kann ich leider noch nichts sagen, da ich ihn erst seit wenigen Wochen habe.


Seite: 1