Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17
Profil für UMS > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von UMS
Top-Rezensenten Rang: 1.903.956
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
UMS

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Memory Cards (English Edition)
Memory Cards (English Edition)
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 28. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich klang das Buch thematisch gar nicht nach meinem Stil, aber dem geschenkten Gaul… und so war ich sehr sehr positiv überrascht von diesen, überwiegend in relativ kurzen Schlaglichtern geschriebenen, Lebenserinnerungen. Ob Kindheit auf dem Land, das erste Auto oder spätere Berufswechsel, hier schreibt ein Autor von einem Leben, das nicht immer leicht war, nicht immer glücklich war, mit dem er aber seinen Frieden gefunden zuhaben scheint. Empfehlenswert, wegen der relativ kurzen, abgeschlossenen Kapitel auch für "immer mal wieder zwischendurch ein wenig".


Protein 90 5kg Eiweiß Amino ASPARTAMFREI 5000g Vanille (5,99 Euro/kg)
Protein 90 5kg Eiweiß Amino ASPARTAMFREI 5000g Vanille (5,99 Euro/kg)
Wird angeboten von allfitnessfactory-de
Preis: EUR 52,99

4.0 von 5 Sternen Ganz in Ordnung, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die 5kg bestehen aus zwei Eimern zu 2.5kg. Die Eimer sind gut gefüllt und erinnern vom Verschluss eher an Farbeimer als an die Eimer mit Drehverschlüssen, die man vielleicht von anderen Produkten kennt.
Die Löslichkeit ist grob in Ordnung, das habe ich aber auch bei Produkten der unteren Preisklasse (etwa Mammut Formel 90 Protein, Vanille, 3000 g Dose) schon etwas besser gesehen.
Der Geschmack ist, naja, sagen wir, dezent und übedeckt höchstens einen "Störeigengeschmack": wer den Zuckergehalt von kalter Milch schmecken kann, wird hier auch Vanille schmecken, der Rest mischt sich vielleicht eine Packung Ovomaltine oder Instantkaffee unter.
Zum Effekt kann ich mich nicht äußern, ich bin kein Extrempumper, der da vergleichen könnte. Um nach dem Training etwas Sättigendes zu haben, das keine Kühlung braucht und nicht so süß ist, reicht es allemal.

Insgesamt in Ordnung, auch weil ich noch vernünftige schraubbare 10-l-Vorratseimer habe, in die ich umfüllen kann.


The Etymologicon: A Circular Stroll through the Hidden Connections of the English Language
The Etymologicon: A Circular Stroll through the Hidden Connections of the English Language

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen To be sampled like a good whiskey, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I bought this after parts of this were on BBC Radio4's Book of the Week and thoroughly amused me by the whimsical and meandering style. I was mostly not disappointed; my only problem is that the segues from one chapter to the next become more and more forced as the book progresses. (Or maybe that's just the impression that I got, reading about two thirds of it on a rainy day in a hotel room. Hence, I do recommend not to read more than two or three chapters at a time.)


Mammut Formel 90 Protein, Vanille
Mammut Formel 90 Protein, Vanille
Preis: EUR 32,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-wert, 26. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe jetzt beide Sorten probiert und kann sagen: beide trinkbar. Natürlich bekommt man kein Edelzartbitteraroma bei Schoko und keine Bourbonvanille bei Vanille. Letzteres hat aber einen durchau angenehmen Unterton von Karamell und Sahne.
Die Nase sollte man vielleicht nicht direkt in den Becher halten, dann bemerkt man einen chemischen Unterton, aber beim Trinken fällt es nicht auf.

Die Löslichkeit kann ich nicht bemängeln, von alleine löst es sich halt nicht auf, aber zwanzig Sekunden im Handshaker reichen locker. (Ein etwas sämiges Mundgefühl bleibt, vielleicht würde das durch mehr Schütteln verschwinden, empfinde ich aber nicht als störend.) Wichtig ist nur, das Pulver auf die Flüssigkeit zu geben und kurz vorsichtig anzuschwenken, sonst klebt ein außen feuchter Pulverklumpen am Shakerrand und löst sich natürlich nicht gut.

Ob drin ist, was draufsteht, kann ich mangels Labor nicht beurteilen, ob's gut hilft, müssen die Ernährungswissenschaftler sagen. (Wer da weiß, was er tut, liest auch die Zusammensetzungsdaten und nicht die Kundenrezensionen.) Wer nur Neujahrsvorsätze und Placeboeffekt anpeilt, zahlt hier zumindestens nicht viel.

Die Freunde der Firma mit W mögen weiter ihr Pulver zum dreifachen Kilopreis nehmen, das sei ihnen vergönnt. Wer bis jetzt alle anderthalb Wochen die Drogeriehausmarke einpackt, kann mit dem Mammut gut einen Vorrat anlegen. (Außerdem sollte man in der mammutgroßen Dose hinterher locker einen 5-Kilo-Sack Reis trocken, licht- und ungeziefergeschützt lagern können.)

Insgesamt: gut brauchbar und preislich sehr attraktiv. Passt!


Bomann KG 317 Kühl-/Gefrierkombination Weiß / A++ / 181 Liter
Bomann KG 317 Kühl-/Gefrierkombination Weiß / A++ / 181 Liter

4.0 von 5 Sternen Gute Preisleistung mit kleinen Schwächen im Detail, 15. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Äußeres Erscheinungsbild: neutral, Kühlschrank halt. Ein Flüsterwunder ist er nicht, aber man schläft ja nicht in der Küche.

Innere Erscheinung: starker Innengeruch des Neugeräts, die vier oder fünf Stunden Ruhezeit nach Aufstellen reichen nicht zum Auslüften. Wer die Möglichkeit hat, das Gerät drei, vier Tage offen stehen zu lassen, sollte sie nutzen. Mit Abtransport des Altgerätes durch den Spediteur ist dann natürlich nichts mehr. Die Aufteilung des Innenrams ist nicht so gelungen: nur drei Platten im Innenraum, vier schaffen subjektiv mehr Ordnung. Größere Flaschen bekommt man nur begrenzt in der Tür unter, da eine dicke Haltenase für das Butterfach stört. (Mit Butterfach wären es zwei Flaschen.)

Zum Energieverbrauch kann ich mangels Messgeräts nichts sagen; aber schon auf Stufe 1 kommt er auf die üblichen 8/-18 Grad.

Insgesamt: bei dem Preis kann man nicht meckern, zumal der Verbrauch dem eines 10 Jahre alten Kühlschranks ohne Gefrierfach entspricht. Ein Punkt Abzug für den Innenraum des KS, der Optimierungsmöglichkeiten lässt.


Difrnce MP 910 Tragbarer MP3-Player 2 GB (USB 2.0) blau
Difrnce MP 910 Tragbarer MP3-Player 2 GB (USB 2.0) blau

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Faust in der Tasche..., 17. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... die ballt man bei diesem MP3-Player.
In zufälliger Reihenfolge und Stichpunkten:

Die Ohrhörer sind Mist. Gut, bei dem Preis erwarte ich keine Oberklasse, aber ein Wackelkontakt im Kabel/Stecker darf eigentlich nicht sein.

Der Player ist störrisch, was das Aufladen betrifft, wie hier auch andere bestätigen. Es kann sein, dass Aufladegeräte für Motorola-Handys funktionieren, aber da man nicht sieht, ob er gerade lädt, kann ich das nicht sicher sagen. Ich habe ihn jedenfalls irgendwie von einem entladenen in einen geladenen Zustand bekommen.
Nach längerer Experimentierphase kann ich nun sagen, was _nicht_ funktioniert: besagte Ladegeräte nicht, passive USB-Hubs ja sowieso nicht, selbst manche Laptops scheinen nicht genug Saft auf die Schnittstelle zu liefern. Ich vermute, dass der Player sich nicht an die USB-Spezifikation hält und die Schnittstelle überlastet: dann darf das Mainboard den Port nämlich abschalten. Verschärft wird es dadurch, dass sich das Gerät dann zu entladen scheint.

Die Laufzeit könnten vier Stunden sein, vielleicht sechs, lässt sich mangels Feedback nicht gut sagen.

Die Bedienbarkeit ist schlecht: die Tasten sind eben, nicht gewölbt, und setzen sich nur leicht vom Gehäuse ab. Blind bedienen ist also relativ schwierig, man muss sich merken, ob die Kopfhörerbuchse oben oder unten am Gerät ist und dann nach dem Kabel tasten. Bei allem außer Lautstärkeänderungen (auch abschalten, insbesondere bei leerem Akku!) gibt es einen lästigen Ausblendeeffekt, so dass man erst nach drei Sekunden weiß, ob das richtige passiert. Eine Tastensperre ist nicht vorhanden, dafür schaltet sich das Gerät bei längerem Druck auf die play/pause-Taste ab. Wenn das in den Hosentasche passiert, darf man raten, ob gerade der Akku schlappmacht oder man versehentlich pausiert oder sich das Gerät ganz abstellt. Ordnerweises Weiterspringen hatte ich nicht erwartet, aber weiterspielen innerhalb eines mp3s hätte gerne sein können, auch nach dem Aufladen. So ist das Gerät also nur eingeschränkt hörbuchgeeignet.

Eine Möglichkeit zur Befestigung an der Kleidung ist nicht vorhanden. Es gibt eine winzig kleine Öse, da passt aber höchstens Anglerschnur oder Zwirn durch. Hier ist der Bastler gefragt, mit einer Büro- oder Wäscheklammer und Paketband selber nachzurüsten.

Fazit: das Gerät beherrscht die allernötigsten Grundfunktionen, aber auch nur die, und in jedem Zweifelsfall wurde die Entscheidung gegen den Nutzen getroffen. Lieber auf die etwas größeren Geräte vom Grabbeltisch ausweichen, schlimmer geht's nimmer.


Motorola W230 mandarin (Dualband, MP3-Player, microSD-Kartenslot) Handy ohne Branding
Motorola W230 mandarin (Dualband, MP3-Player, microSD-Kartenslot) Handy ohne Branding

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Größtenteils solide, 2. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis jetzt scheint das W230 sein kleines Geld wirklich wert zu sein: mp3 funktioniert, Radio funktioniert, USB ist, wie bereits anderweitig gesagt, sehr träge, aber das stört nicht allzu sehr. (Unter Vista habe ich gar keine Verbindung herstellen können, habe aber auch keine Zeit hineininvestiert. Unter Linux fragt das Handy brav nach, ob es sich aufladen oder als Massenspeicher melden soll.)

Zwei Mankos hat das Gerät allerdings:
-- die deutsche Benutzeroberfläche ist furchtbar übersetzt: beim Löschen von Kurznachrichten gibt es z.B. die Option "Lesen", was sich erst dann erschließt, wenn man merkt, dass es im englischen "[delete] read", im Kontext also "Gelesene löschen" heißt. Wenn man im mp3-Modus das USB-Kabel anschließt, gibt es eine komische Meldung, die aber nicht darauf hinweist, dass das einfach nicht unterstützt wird. Also: auf Englisch umschalten.
-- Die Buchsen sind durch Gummipropfen mit Drehmechanismus vor Staub geschützt. Positiv ist, dass diese Propfen mit dem Gehäuse verbunden sind, dieses kleine verbindende Gummistäbchen von einem geschätzten Viertelmillimeter Durchmesser wird aber vermutlich nicht lange halten.

Nachtrag: die Buchsenstöpsel halten auch 15 Monate später noch, was ich nicht erwartet hatte. Auch das Headset, sonst ja gerne eine Schwachstelle, ist noch benutzbar. Der Akku hat gefühlt stark nachgelassen über das Jahr, aber davor rettet einen nur teure(re) Ladeelektronik.


Sahara- Duell. Roman.
Sahara- Duell. Roman.
von Len Deighton
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sahara?, 18. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Sahara- Duell. Roman. (Broschiert)
Warum das Buch so heißt, erschließt sich leider auf den ersten 200 von 280 Seiten nicht: der Überläufer wird zu Beginn kurz in der Wüste aufgesammelt, danach geht's nur noch in die Stadt. Die Satellitenspionage ist auch noch nicht aufgetaucht, vielleicht soll das die große Überraschung am Ende werden, die im Klappentext allerdings vorweggenommen wird.
Von der Tiefe der dargestellten Personen und der Spannung her liest sich das Buch leider wie ein schlechter Groschenkrimi, nur mit weniger Tippfehlern und mehr Seiten.


Seite: 1