Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für B. Mieth > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Mieth
Top-Rezensenten Rang: 6.833.692
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Mieth "Keinemdasseine" (Düsseldorf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shion
Shion
Wird angeboten von SDRC
Preis: EUR 14,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gokusai bleibt meine Nr.1, 11. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Shion (Audio CD)
Leider überzeugt dieses Album aufgrund der viel zu stark hervorstechenden elektronischen Einflüsse wesentlich weniger, als beispielsweise das Vorgängerexemplar "Gokusai" und das 2004 erschienene "Kuchiki no Tou". Man sollte ja meinen, dass durch die Abdeckung eines weiteren Genres dem Album eine noch vielseitigere Note gegeben wird, aber darunter leiden eher der unverwechselbare, facettenreiche und typische Sound der Band. Es fehlt hier und da (nicht generell) an Härte und eingängigen, klassischen Riffs und wird durch elektronische Lückenfüller ersetzt... Teilweise passend, teilweise langweilig... Der Anfang klang zunächst vielversprechend, ein vollkommen grandioser Song fehlt trotz mehrfachem hören trotzdem total, es handelt sich eher um gute bis mittelmäßige Songs ohne "den Hammer" wie z.B. Zetsubou (Homurauta), Ryuusei (Gokusai) oder Isho (Kuchiki no Tou). Bester Song des Albums ist höchsten Libra, wobei ich ihn nicht zu den Topsongs der Band zählen würde. "FUZZ" hingegen entspricht nicht meinen "Mucc-Ansprüchen", obwohl es eine nette Idee ist...
"Shion" ist ansich kein schlechtes Album, nur im Vergleich bleibt es hinter meinen Erwartungen und den Leistungen der Voralben zurück. Ich möchte Mucc nicht als Ambientmusik im Hintergrund laufen lassen, sondern den Sound nachempfinden. Nach mehrfachem hören entwickelt es sich trotzdem ein wenig, von daher statt 3 Sternen 4!


Seite: 1