Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic Fußball longss17
Profil für RoLi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RoLi
Top-Rezensenten Rang: 53.823
Hilfreiche Bewertungen: 65

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RoLi

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
TS Feinwaage Taschenwaage Digitalwaage Münzwaage Goldwaage G&G (Schwarz + Weiß, 300g x 0.01g)
TS Feinwaage Taschenwaage Digitalwaage Münzwaage Goldwaage G&G (Schwarz + Weiß, 300g x 0.01g)
Wird angeboten von G & G GmbH, Preise inkl. 19% MwSt.
Preis: EUR 16,90

5.0 von 5 Sternen Eignet sich auch sehr gut zum verwiegen von eLiquid Mischungen, 26. Mai 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich mein eLiquid selber mische und bisher mit Spritzen zur Mengenbestimmung der einzelnen Komponenten gearbeitet habe, bin ich nun umgestiegen auf das verwiegen der einzelnen Komponenten mittels dieser Waage. Zum einen ist es nun einfacher und sauberer, zum anderen auch sehr genauer, da sie bis auf zwei Stellen hinter dem Komma (also Milligramm) anzeigt. Gelungen finde ich auch das Touchscreen Bedienfeld.

Bin sehr zufrieden mit dem Preis- / Leistungsverhälnis und auch eine mitgelieferte Ledertasche macht diese Waage zu einem sehr wertigen Produkt, was man nur weiter Empfehlen kann, egal, welcher Verwendungszweck von 0 - 300 g in Frage käme.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Lemo 3 - 4,0 ml Verdampfer mit RTA Base Eleaf / iSmoka, Farbe:silber
Lemo 3 - 4,0 ml Verdampfer mit RTA Base Eleaf / iSmoka, Farbe:silber
Wird angeboten von H & B Liefert
Preis: EUR 29,99

3.0 von 5 Sternen Zubehör fehlt ..., 26. Mai 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Versender liefert eine Variante aus, in welchem das komplette Zubehör für den Betrieb des Verdampfers mit fertigen Coils komplett fehlt. Über den Verdampfer kann ich daher nichts sagen, da er postwendend wieder die Rückreise antrat. Daher erst einmal 3 von fünf sternen, zwei Sterne abzug wegen dem fehlenden Zubehör.


E-JET Bio Schwammfilter Innenfilter Biofilter Filter Filterschwamm Standfuß (E-JET 101)
E-JET Bio Schwammfilter Innenfilter Biofilter Filter Filterschwamm Standfuß (E-JET 101)
Wird angeboten von GarPet

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zuviel Auftrieb und fällt leicht auseinander, 22. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Prinzip ein langbewährtes System, welches auch u.a. von anderen Herstellern in einer weit aus qualitativ hochwertigeren Ausführung erhältlich ist. Herstellungsort "Made in Poland" auf der Verpackung vorgefunden, was ja erst mal nichts heißen muss und man ist ja als Verbraucher unvoreingenommen. Nach dem auspacken fiel erst einmal das durchsichtige PVC Steigrohr auf, das an den enden nicht sauber im 90 Grad Winkel geschnitten ist und selbst der Schnittgrad nebst Abbruchstellen sofort ins Auge fallen. Beim Zusammmenbauen des Filters stellt man sehr schnell fest, das man sehr behutsam vorgehen muss, da sonst alles wieder auseinanderfällt. Habe zwei Stücck gekauft, da mir bekannt war, das man diese Filter erweitern kann, was auch hier funktionierte. Der Standfuß selber ist einfach zu leicht und enthält nicht genügend Gewicht, um das komplette Konstrukt unter Wasser auf dem Boden zu halten. In den ersten 60 Mnuten funktioniert es zwar schon (Sofern die Luftblasen aus dem Steigrohr nicht vorher schon das ganze Konstrukt zerlegt haben!), nur wenn sich am Schwamm Luftblasen bilden (Resuliert bei neuen Artikeln wegen fehlendem Biofilm zwagsläufig), schwimmt der ganze Filter langsam nach oben und verbleibt dort auch in seitlicher Schwimmlage. Die Geräuschentwicklung ist enorm. Zum einem durch die einströmende Luft im Fuss (sehr lautes und dumpfes blubbernd deutlich hörbar) und zum anderen durch die großen austeigenden Luftblasen aus dem Steigrohr. Ist aber nicht ein Problem mit diesem Hersteller, sondern Konstruktionsbedingt bei allen Schwammfiltern dieser bauart von jegichen Herstellern. Hier muss eine Umbau um Fussbereich vorgenommen werden (Mini-Ausströmerstein aus Kermaik, bei Yourube nach Stichworten "Sponge filter silencer" suchen!), damit kleinere Luftblasen entstehen, damit wird das ganze Konstrukt extrem leiser, mehr Wasser wird gefördert und Virationen werden unterdrückt welche das Konstrukt dauerhaft in seine Einzelteile zerlegen könnten. Der Lieferant wirbt damit, das seine Angebote preiswerter sind als Ebay. In der Tat ist das auch tatsächlich so, schlägt sich aber extrem auf die Qualtiät des Produktes aus. Fazit: der Lieferant hat sein Geschäft gemacht und ich habe beide Filter in der Mülltonne entsorgt und einen vernünftigen Schwammfilter gleicher Bauart von einem namhaften Hersteller á lá Made in Germany gekauft. Grundprinzip des Produktes Ideal, Material und Qualität dieses hier angebotenen Produktes einfach ... geschönt geschrieben: unterirdisch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2017 6:23 PM CET


TFA Dostmann 60.2531 Bingo Funk-Wecker mit Negativ Display 2 Alarme Lichtsensor (Schwarz)
TFA Dostmann 60.2531 Bingo Funk-Wecker mit Negativ Display 2 Alarme Lichtsensor (Schwarz)
Wird angeboten von Wetterladen - Freizeit- und Sportartikel
Preis: EUR 22,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schönes Design, nette Funktionen, aber leider nicht auf Dauer ..., 22. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An sich von der optik her ein guter kompakter Wecker, jedoch ließ das "böse Erwachen" (in Form von Verschlafen) nicht lange auf sich warten.

Der Wecker Resettet sich schon beim erreichen der Alarmzeit. Ein Piepser und dann ist automatisch Ruhe, da sich das Gerät resettet hat. Ein Druck auf die Schlummertaste (Snooze) und der nächste Reset wird ausgeführt. Einmal umkippen und auch hier ist der Reset die Konsequenz.

Wer sich auf diesen Wecker verlassen möchte um pünktlich aufzustehen um zur Arbeit zu kommen, der ist gründlichst verlassen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2017 1:45 PM MEST


CZ Garden K1 Micro Supply Filter, 3,5 Liter, für Aquaponik/ Aquakultur/ Hydrokultur/ Teiche/ Aquarien
CZ Garden K1 Micro Supply Filter, 3,5 Liter, für Aquaponik/ Aquakultur/ Hydrokultur/ Teiche/ Aquarien

1.0 von 5 Sternen Wo K1 Micro drauf steht ist noch lange nicht K1 Micro drin ..., 21. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zuerst muss ich sagen, das ich ich mich habe vom Preis blenden lassen, da 3,5 Liter "K1 Micro" für unter 10 Euro Versandkostenfrei bedeutend weniger war, war als 1 Liter "K1 Micro" anderer Anbieter, welche beim dreifachen der Summe lagen. Kurz um: 2 x 3,5 Liter des besagten "K1 Micro" Filtermediums gekauft und angewendet.

Anfangs wunderte mich der unheimliche Auftrieb des Filtermaterials. Nach dem ich dann sage und schreibe ~40 Liter Luft pro Minute durch einen Ausströmer in das Filtermaterial pumpte, begann es sich tatsächlich nach wenigen Tagen an zu rotieren, so wie man es in den Produktvideos des Oriiginales eigentlich kannte. Nach weiteren Tagen lagerte sich aber rund 1/3 des Filtermateriales am Boden ab und verließ somit die Rotation.

Nun bestellte ich mir die gleiche Menge des Originalen Kaldnes K1 Micro Filtermateriales und bei Lieferung kam ich erst mal aus dem staunen nicht heraus. Das Original ist gut 1/3 kleiner, das Kreuz im Ring war gebogen und auch die Oberfläche war optisch stumpfer und glänzte nicht so. Den Tschechischen Mist (abgeleitet vom Lieferanten CZ Garden) ausgetauscht und gegen das Original ersetzt. Und siehe da, kein enormer Auftrieb vorhanden und auch nach einigen Tagen fängt das original an zu Rotieren und das erstaunlicherweise bei nur 8-10 Liter Luft pro Minute. Auch sinkt es nicht zu Boden, wenn man die Belüftung ausschaltet und es sinkt während des Belüftens auch nicht ein Teil einfach zu Boden und verbleibt dort.

Ein Stern, weil ich nicht ausschliessen kann, das dieses Produkt tatsächlich eine Wirkung erzielt, jedenfalls aber nicht wie das Original.

Noch einmal: Dieses Produkt ist NICHT das ORIGINALE K1 Micro Filtermedium, sondern eine Kopie!! Habe ein Bild hinzugefügt, das man den Unterschied zum Original ganz klar erkennt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


kwmobile KFZ Scheiben Halterung für Samsung Galaxy Tab A 9.7 T550N / T555N / P550N - PKW Auto Halter mit Saugnapf in Schwarz
kwmobile KFZ Scheiben Halterung für Samsung Galaxy Tab A 9.7 T550N / T555N / P550N - PKW Auto Halter mit Saugnapf in Schwarz
Wird angeboten von KW-Commerce
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Universelle Tablethalterung ...., 23. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr stabile Tablethalterung, welche nicht nur für Samsung Tablets geeignet ist, sondern auch für alle anderen Hersteller von Tablets.

Tablet hat einen festen Halt und auch der Saugfuß hält das komplette Gewicht sehr zuverlässig.


GloboFleet Card Control Set - Starterset zum auslesen und archivieren der Fahrerkarte, Chipkartenleser
GloboFleet Card Control Set - Starterset zum auslesen und archivieren der Fahrerkarte, Chipkartenleser
Wird angeboten von The Sales Team
Preis: EUR 71,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittlerweile ein "Must have ..." für Kraftfahrer, 23. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ärgerlich empfand ich ich, das ein jeder (z.B. BAG & Unternehmer) meine Karte auslesen, auswerten und archivieren können, ich aber als Fahrer mit dem "poppeligen" Anzeige und ausdrucken auf eigenen Papierrollen nur über das EG-Kontrollgerät an meine Daten komme.

Gesagt, getan ... GloboFleet CC für Fahrer zum auslesen, auswerten und archivieren gekauft, Karte ausgelesen und erst einmal dummes Gesicht gezogen, das auf der Karte die Daten länger als 28 Tage vorhanden sind, als in den Schulungen immer propagiert wird. Bei mir hat GloboFleet CC die Daten von 8 Monaten rückwirkend von der Karte ausgelesen und visualiert dargestellt. Auch wenn nur die letzten 28 Tage zählen, kann der Sheriff dennoch sehen, ob es in der Vergangenheit zu nicht mehr andbaren unregelmäßigkeiten kam.

Da ich auch noch Stundennachweis monatlich selber schreiben muss (Mindestlohngesetz und Spesenabrechnung), ist die Exportfunktion der Daten nach Excel sehr willkommen.


Artemia Eier entkapselt dekapsuliert algova® (250g)
Artemia Eier entkapselt dekapsuliert algova® (250g)
Wird angeboten von algova
Preis: EUR 18,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut verträglich und optimal ..., 26. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo benutze die entkapselten Artemia zum einen zur Aufzucht und zum anderen als Hauptnahrungsfutter für Nano-Fische. Das schlüpfen lassen war mir auf dauer zu Aufwändig und so entschied ich mich zur entkapselten Variante. Wird von den Jung- und Nano-Fischen sehr heißhungrig verzehrt und gegenteiliges konnte bisher nicht beobachtet werden.


Söchting Oxydatoren 3170508 Dosator inklusive Spezialdünger
Söchting Oxydatoren 3170508 Dosator inklusive Spezialdünger
Wird angeboten von FIMATO GmbH
Preis: EUR 29,37

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlägt jedes elektronische teure System um Längen, 26. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Patent für dieses Produkt wurde Anfang der 80'er bereits angemeldet und zwei Jahre später durch ein weiteres Patent erweitert. Beschrieben wird dort eine chemische Reaktion auf molekularer Ebene Mittels unter Anwendung eines Katalysators aus Braunstein (und anderen möglichen Katalysatoren, wie z.B. 999,5 reines Platin) in Kombination mit Wasserstoffsuperperoxid in einem Gebinde, welches sich um mehrere Stufen erweitern lässt (Reihenschaltung).

Der DOSATOR arbeitet, im Unterschied zu allen anderen Geräten, ohne Strom. Das ist ein großer Vorteil, und erspart die Anschaffung von elektronisch gesteuerten Dosierpumpen mit beschränkter Lebenszeit und dem weiteren teurem Zubehör zur elektronischen Regelung, sowie deren wirtschaftliche Unterhaltung.

Die komplette Einheit besteht aus zwei Komponenten, einem kleinem Gebinde als Treibereinheit und einem größerem Vorratsgebinde.

Das kleine Gebinde als Treibereinheit, in der Bedienungsanleitung auch "Schwimmer" genannt:
Diese kleinere einheit besteht aus einem Kunstoffbehälter, welcher einen massiven ca. 1cm dicken Boden enthält, in welchem ein kleiner Katalysator aus Braunstein eingesetzt ist. Als Verschluss dient ein hohler doppelwandiger Verschlussdeckel, welcher auf der Innenseite 3 kleine Löcher besitzt und auf der Aussenseite ein einzigen kleines Loch. Durch das Einfüllen der im Lieferumfang befindlichen 4,9% Wasserstoffperoxid-Lösung wird in Kombination des im Behälter am boden befindlichen Katalysators eine sehr langsame und kontinuierliche Chemische Reaktion auf molekularer Ebene ausgelöst. Nach dem man das ganze Gebinde mit dem beschriebenen Verschlussdeckel fest verschlossen hat, bewirkt die genannte Kombination aus Katalysator und Wasserstoffperoxid eine Freisetzung von Sauerstoff, welcher sich im Gebinde sehr langsam bildet und nach dem Überdruck-Prinzip eines Kochtopfes durch die benannten Löcher aus dem Gehäuseverschluss entweicht. Die Gewichtung des Schwimmers ist so ausgelegt, das egal wie man ihn dreht, stets selber sich automatisch so dreht, das der Verschluss stets nach oben zeigt und der Boden selbstverständlich nach unten. Der Oxydationsprozess ist abhängig von der Wasser- bzw. Umgebungstemperatur, worin später diese Einheit betrieben werden sollte. im Idealfall sollte jene 25° nicht überschreiten und der Durchschnittstemperatur eines regulärem Aquariums betragen. Bei Arten im Becken, welche eine höhere Temperatur benötigen, verkürtzt sich die Reaktionszeit entsprechend. Dazu später aber mehr. Im Regelfall reicht eine Befüllung je nach Umgebungstemperatur 3-4 Wochen aus.

Der Vorratsbehälter für den Dünger oder anderen Substanzen, welche man kontinuierlich zugeben möchte:
Dieser besteht aus aus einem größerem Kunststoffgebinde und einem Verschlussdeckel mit einem kleinen Loch in der Mitte. Der Verschlussdeckel ist aber entgegen der Bedienungsanleitung aus der Keramikbehälter durch die zwei Kerben nicht herausnehmbar. Der Vorratsbehalter besitzt ebenfalls zwei Kerben und eine Art Verschlussgewinde, so das man beim Zusammensetzen des befüllten Vorratsbehälters nach dem Prinzip eines z.B. Marmeladenglases vorgehen und verschrauben muss, wobei man sich bildlich gesehen den Kermaikbehälter als Deckel für das Marmeladenglases vorstellen muss. In dem Vorratsgebinde wird der Dünger eingefüllt und der restliche Freiraum im bestenfalle mit dem bereits temperiertem Aquariumwasser aufgefüllt, bis das Gebinde an der obersten Markierung gefüllt ist.

Vorgehensweise:
Der Schwimmer wird bis zur obersten Markierung am Gehäuse mit der im Lieferumfang befindlichen Wasserstoffperoxis-Lösung befüllt und mit dem dazugehörendem Deckel fest verschlossen. Im Idealfall spült man die eben befüllte Einheit unter fliesendem Wasser kurz ab, um eventuell beim überlaufgelaufendes Wasserstoffperoxid während des Befüllens von der Aussenseite des Behälters zu entfernen. Nun stellt man diesen befüllten Behälter (genannt "Schwimmer") in den größeren Vorratsbehälter. In dem Vorratsbehälter füllt man nun die benötigte Menge an "Spezial"-Dünger ein, welche ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist und gemäß Anleitung soll 10ml auf 100l Aquariumwasser verwendet werden. Auf dem Fläschen mit dem Dünger sind keine Dosieranweisungen aufgebracht.

Hoppala, und wer aufgepasst hat, wird merken das hier etwas nicht korrekt ist. Eine Fläschchen Dünger ohne Dosieranleitung und der lapidaren Dosierungsangabe von 10ml auf 100L in einem Zeitraum von 3-4 Wochen ohne die Bepflanzung (viel oder wenig) des Anwenders zu kennen, hielt ich persönlich extremst gewagt. Man hätte spekulieren können, das es sich um den "Spezial"-Dünger eventuell um ein sehr hohes Konzentrat handelt aber dann hätte ich um so eher um detailierte Angaben über Inhaltsoffe im Pronzentualem Bereich erwartet, welche aber gänzlich sowwohl auf dem Fläschchen und auch in der Bedienungsanleitung fehlten. Um experimente auszuschließen, rief ich beim Hersteller direkt an, welche sehr nett und freundlich waren. Der Anruf ergab, das der "Spezial"-Dünger nicht hoch Kenzentriert ist, sondern von dem Mitarbeiter gleich gestellt wurde mit den üblichen Düngemitteln anderer Hersteller wie z.B. Tetra, JBL und Dennerle und genauso wie jene andere auch dosiert werden kann als Richtwert. Meiner Ansicht nach taktisch und vom Marketeing der Kundenbindung an ein Produkt eine Unkluge Aussage, da der Begriff "SPEZIAL-DÜNGER" somit nicht zutreffend ist, sondern eher für Verwirrung stiftet insbesondere basierend auf die fehlende genaue Dosierung übereinen gewissen Zeitraum. Damit sind die angegebenen 10ml auf 100l auf einem Zeitraum von 3-4 Wochen eindeutig zu wenig und extrem unterdosiert, was für eine kontinuierliche Düngung absolut unzureichend ist. Daher musste ich über einen anderen Rezenten schmunzeln, welcher behauptete das ihm das Gebinde im Becken ausgelaufen ist und man es sofort an den Pflanzen gesehen hat. Öhem, wie soll man bei einem versehentlichem auslaufen bei einer Zugabe unter dem Wochenniveau etwas überdüngen und das an den sofort Pflanzen sehen können. Bei einer Überdüngung würden eher die Lebewesen "Rückenschwimmen" machen, bevor man die ersten Sympthome an den Pflanzen erkennt und wenn man ein unbekanntes Produkt das erste mal einsetzt, dann macht man selbstverständlich sich erst einmal mit jenem Vertraut und absolviert erst einmal einen "Trockendurchgang" oder Test in einer Glasschüssel, bevor diverse Missgeschicke durch eigenes Handling an einem laufenden System geschehen.

Nach der Antwort des Herstellers bin ich also vorerst einmal von einer maximalen Laufzeit von 3 Wochen ausgegangen und habe erst einmal meinen noch vorhandenen Flüssigdünger verwendet, da jener ja nicht gleich unverbraucht in den Abfall wandern muss, nur weil auf einem anderen Fläschchen das untreffende Wort "Spezial" steht.

Die benötigte Düngermenge wird nun in dem Vorratsbehälter gegeben, in dem man wie zuvor genannt den fertig befüllten Schwimmer eingesetzt hat. Das restliche freie Volumen kann man nun entweder zusätzlich mit weiteren Präparaten (z.B. Vitaminzusätze für die Lebensbewohner) gemäß deren Dosieranleitungen weiter befüllen, oder den Restlichen Freiraum des Behälters idealerweise mit Aquariumwasser auffüllen. Bei der Verwendung bzw. Komnination verschiedener Präparate ist darauf zu achten, das jene untereinander KEINE chemischen auslösen und sich auch nicht eventuell untereinander ggf. gegenseitig neutralisieren.

Nach dem nun alles Befüllt ist, nimmt man den Keramikbehälter, in dem der Deckel des Vorratsbehälters fest integriert ist und Schraubt jenen wie einen Deckel eines Marmeladenglases "HANDFEST" (nicht zögerlich "FINGERFEST"!) auf den Vorratsbehälter. Bitte daran denken, nach "FEST" kommt "AB", was bei dieser Konstruktion eher unwahrscheinlich ist. Hier hilft es auch, das man diese Verschlussmethode mehrfach hintereinander ausführt, um sicherzustellen, das der Kunststoffdeckel sich wie dafür vorgesehen in den Vorratsbehälter drückt. Achtet man nicht darauf, läuft einem die ganze Flüssigkeit ins Aquarium, so das es ratsam ist, vor einsetzen in ein Aquarium den Behälter so ca. 15 Minuten in einer entsprechenden Glasschüssel mit Wasser vor testet. Läuft nichts aus bzw. entleert sich der Behälter nicht selbstständig (zu beobachten durch aufsteigen kleiner Blasen IM VORRATSBEHÄLTER!), kann man ihn ins Becken setzen.

Im Prinzip drückt durch den sehr langsamen Oxydationsvorgang innerhalb des Schwimmers Sauerstoff in den Vorratsbehälter und erzeugt dadurch einen Überdrück, welcher den Inhalt des Vorratsbehälters durch das kleine nun am Boden befindlichen Loches ins Aquarium freigibt. In den nächsten 1-2 Tagen kann man oben am Vorratsbehälter erkennen, das sich mit jedem weiteren Tag immer mehr Luft bildet und somit der Inhalt des Vorratsbehälters kontinuierlich und gleichmäig ins Aquariumwaser abgegeben wird.

Eine dekorative Schönheit ist dieser Dosator sicherlich nicht, aber bei einer guten und ausreichenden Bepflanzung findet sich auch für ihn das eine oder andere gute Versteck, wo man aus einem bestimmten Blickwinkel später jederzeit erkennen kann, ob sich noch etwas im Vorratsbehälter befindet oder jener leer ist und neu befüllt werden muss.

Gegenüber eines elektronisch geregelten Düngesystemes, spricht für den Dosator einmal die Anschaffungskosten und Unterhaltungskosten, sowie die Ausfallsicherheit. Wenn Strom weg, nutzt einem das beste uns teuerste Düngesystem nichts, während der Dosator munter weiter seine arbeitet vollrichtet.


Söchting Oxydatoren 3170511 Dosator Nachfüllpackung
Söchting Oxydatoren 3170511 Dosator Nachfüllpackung
Preis: EUR 6,49

3.0 von 5 Sternen Im Prinzip ein Dünger wie jeder andere auch, aber ..., 26. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man sich die 1000ml Flasche anschaut, fällt einem erst einmal direkt ins Auge, was ein deutlicher Schwachpunkt bei diesem Produkt ist, welches auch als kleinere Nachfüllgebinde gibt, welches das gleiche Problem aufweisen:

Es existiert KEINE Dosieranleitung auf dem 1000ml und kleineren Gebinden und auch keinerlei Angaben zu verwendeten Inhaltstoffen in Prozentualer Angabe, welches Rückschlüsse über die mögliche Dosierung schließen ließe. Lediglich die Angaben der 4 Ionisierten Komponenten (Eisen, Kalium, Magnesium und Mangan) ohne Konzentrationsangaben sind in einem Satz erwähnt. Dafür erst einmal der erste Punktabzug, wobei 2-3 Sterne Abzug auf jeden Fall gerechtfertigt wären, da man ohne Angabe solcher wichtigen Eckdaten das Aquarium sehr schnell ÜBERDÜNGEN und SCHÄDEN an den dortigen Bewohnern hervorrufen kann.

Erst ein direkter Anruf beim Hersteller ergab die Aussage, das jener "Spezialdünger" in der Dosierung angewendet werden kann wie jeder andere "Handelsübliche" Pflanzendünger für Aquarien auch. Ein weiterer Punktabzug, den warum wird der Kunde in die irre geführt mit dem Begriff "SPEZIAL-DÜNGER", wenn das Produkt dann verbal mit durschnittlichen Produkten aus dem allgemeinen Fachhandel gleich gestelllt wird? Telefonisch war das jedenfalls taktisch Unklug gegenüber dem Konsumenten, welchen man ja an sein Produkt dauerhaft binden möchte, da er den entsprechenden Dosator des gleichen Herstellers ebenfalls gekauft hat.

Nun zur Dosierung, welche ich ebenfalls telefonisch abgefragt habe:
Eine tägliche Zugabe von 2,5ml - 3ml auf 100l, bzw. 20ml auf 100l beim wöchentlichen Wasserwechsel sind als Richtwerte anzusehen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4