Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria longss17
Profil für Jack > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jack
Top-Rezensenten Rang: 1.829.194
Hilfreiche Bewertungen: 52

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jack

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sozialpsychologie (Pearson Studium - Psychologie)
Sozialpsychologie (Pearson Studium - Psychologie)
von Elliot Aronson
  Gebundene Ausgabe

14 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für ein Lehrbuch zu umgangssprachlich und undifferenziert. Grauenhafte Übersetzung., 21. August 2013
Das Buch bietet einen groben Überblick über die Themenbereiche der Sozialpsychologie. In einem alltagssprachlichen Stil werden grundlegende Befunde anhand von (teilweise debilen) Beispielen dargestellt.

Die Autoren legen zu viel Wert auf eine lockere, unterhaltsame Darstellung. Das Buch erinnert mehr an populärwissenschaftliche Lektüre für ein junges Publikum als an eine differenzierte Betrachtung von sozialpsychologischen Theorien und Befunden, die einem Lehrbuch gerecht werden würde. Zu oft wollen die Autoren verzweifelt witzig klingen; ein Beispiel des typischen Schreibstils:
"Wenn wir auf einer Party sind, auf der die Norm lautet, viel zu essen, wird Deindividuation die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass wir die ganze Schüssel mit Chips leer essen."
"... denn viele von uns werden plötzlich stur wie Esel, wenn es darum geht, einen Irrtum einzugestehen (Henry, 1995; Laughlin, 1980; Maier & Solem, 1952)"

Zahlreiche Bezüge zur Popkultur, übergroße Fotos und Comics mit schwer lesbarer Schriftart, häufige Anführung unnötiger Zitaten großer Persönlichkeiten lassen diese Lektüre auf einen Umfang von fast 700 Seiten anwachsen. Gemischt mit Fotos von Gewalttaten und der Betrachtung ernster Themen in geschwafeltem Sprachstil hinterlässt diese Aufmachung gemischte Gefühle. Hinzu kommen offensichtliche Beispiele und rhetorischer Fragen, die weiterführende Erläuterungen vorwegnehmen und dabei das Nachschlagen von essentiellen Aussagen (etwa zur Klausurvorbereitung) erschweren.

Als störend empfand besonders die einseitige Beleuchtung wissenschaftlicher Theorien und Ergebnisse, die zugehörigen Grafiken enthalten oft Fehler. Eine Betrachtung gegensätzlicher Befunde findet nicht statt, vielmehr wird häufig der Eindruck vermittelt, als würde es sich bei dem Beschriebenen stets um feststehende Tatsachen handeln. Ebenso spiegeln die vereinfachten "Erklärung" von politischen und gesellschaftlichen Ereignissen zu sehr die subjektive Meinung der Autoren wieder.
Insgesamt wären in einem Lehrbuch mehr Sachlichkeit und weniger ausschweifende Formulierungen angebracht. Dieses "Werk" wirkt hingegen, als wäre es für naive Sechzehnjährige geschrieben.

Ein zusätzliches Manko ist die katastrophale Übersetzung aus dem Englischen (trotzt "überarbeiteter Auflage"). Die wortwörtlichen Übersetzungen spiegeln oft nicht die inhaltliche Bedeutung im Englischen wieder und können verwirrend sein. Zu Tippfehlern, unvollständigen Sätzen und teilweise bizarrem Satzbau gesellen sich ebenso grammatikalische Fehler. Neben Kopfschütteln verursachen diese teilweise auch Verständnisschwierigkeiten. Das desaströse Gesamtbild wird dadurch weiter getrübt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 14, 2013 1:42 PM CET


CSL - 300 Mbit/s USB 2.0 WLAN Stick mit Antennenbuchse und abnehmbarer Antenne
CSL - 300 Mbit/s USB 2.0 WLAN Stick mit Antennenbuchse und abnehmbarer Antenne
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 12,49

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte Reichweite, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Reichweite ist - selbst bei der Verwendung einer zusätzlichen größeren Antenne - immer noch schlechter als die der WLAN-Karte meines Laptops. Daher ist das Produkt für mich unbrauchbar.
Angesichts der vielen positiven Rezensionen wundere ich mich allerdings, ob ich evtl. ein Montagsgerät erwischt habe.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2013 1:57 PM MEST


JJC LH-108 Gegenlichtblende für Sony DT 18-55 mm 3.5-5.6
JJC LH-108 Gegenlichtblende für Sony DT 18-55 mm 3.5-5.6
Preis: EUR 10,47

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Höchstens für kurze Brennweiten sinnvoll, 19. August 2013
Die Blende lässt sich problemlos anbringen und abnehmen. Allerdings passt sie nicht wie angegossen, es sind kleine Schlitze zwischen Objektiv und Blende sichtbar, durch die ein wenig Licht fallen kann. Ich bin mir unsicher, ob die Funktion dadurch gemindert wird, denkbar wäre es allemal.
Problematisch an dem Kit-Objektiv (DT 18-55mm) ist die mitdrehenden Linse - diese erlaubt keine Verwendung tulpenförmiger Streulichtblenden. Deswegen können nur kurze Zylinderblenden, so wie dieses Modell, eingesetzt werden, da man sonst Abschattungen am Bildrand in Kauf nehmen müsste. Folglich sind diese kurzen Zylinderblenden höchstens bei der geringsten Brennweite (von 18mm) effektiv. Und selbst da konnte ich meistens keinen Unterschied zwischen Fotos mit und ohne Gegenlichtblende feststellen - bei größeren Brennweiten ist der Einsatz dieses Modells ohnehin nicht sinnvoll.

Die zwei Sterne gibt's vor allem wegen des schlechten Preis-Leistungs-Verhältnisses - vergleichbare Gegenlichtblenden sind schon für 5 Euro zu haben.


CREATIVE Inspire T3130 2.1 speaker 25W
CREATIVE Inspire T3130 2.1 speaker 25W

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Musik nicht geeignet, 9. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich möchte zunächst klarstellen, dass ich für knapp 40 Euro natürlich kein High-End-Produkt erwarte, allerdings sind diese Lautsprecher von einem auch nur annähernd akzeptablen Klang meilenweit entfernt. Über die guten Rezensionen bin etwas erstaunt und kann nach dem eigenen Testen jedem raten, lieber zu einem teureren und dafür hochwertigen Produkt zu greifen, an dem man Freude hat.

Die Satelliten sind sehr leicht, die Verarbeitung ist auf den ersten Blick aber in Ordnung. Vom Subwoofer kann man das leider nicht behaupten, es handelt sich um einen nicht abgeschirmten Sperrholzkasten mit sehr billig anmutender Lautsprechermembran auf der Unterseite. Die Verkabelung (Line In über die Fernbedienung) ist meiner Meinung nach nicht gut gelöst sondern führt eher zu einem schrecklichen Kabelsalat. Die Kabellängen sind relativ kurz gehalten (was heutzutage leider üblich ist), eine Verlängerung ist jedoch möglich.

Zur Klangqualität:
Fürchterlich. Die Satelitten klingen schrill, der Klang ist sehr unausgewogen (Höhen deutlich im Vordergrund) und verdirbt jeglichen Musikgenuss.
Dabei bin ich kein Klangfetischist, aber bei der Qualität kann man sich dieses "Soundsystem" auch sparen und Musik weiterhin mit Laptopboxen hören.
Der Bass ist schwach und sehr dumpf. Dreht man ihn etwas weiter auf, um wenigstens den blechernen Klang der Satelliten ein wenig zu überdecken, scheppert/rasselt der Subwoofer unüberhörbar. Das war der Hauptgrund aus dem ich die Boxen zurückgeschickt habe. Vielleicht habe ich ja ein Montagsgerät erwischt, erneut kaufen wollte ich es jedoch nicht (u.a. wegen dem nicht zufriedenstellenden Klang der Satelliten).

Getestet wurde das T3130 am PC mit Soundkarte sowie am Laptop mit verschiedenen Musikrichtungen (allesamt im verlustfreien Format), mit gleichem Ergebnis. Als Vergleich diente mein Logitech G51, das momentan als 2.1-System angeschlossen ist (davon kann ich zwar auch kein Loblied singen, aber die Tonqualität ist doch um Welten besser als von diesem Creative-System).

Ich habe mich nun für das Edifier C2 für rund 60 Euro entschieden und bin damit vollkommen zufrieden. Wie bereits zu Anfang erwähnt kann ich jedem nur ans Herz legen, ein wenig mehr Geld auszugeben und einen weiten Bogen um das Creative T3130 (und andere Produkte in der 20-40 Euro-Preisklasse) zu machen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2013 12:57 AM MEST


Strobo
Strobo
von Airen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sex, Drugs and Blog'n'Roll, 27. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strobo (Taschenbuch)
Auch ich gehöre zu denen, die erst durch den Medienrummel um den Roman einer 16-Jährigen auf Airens Strobo aufmerksam geworden sind.
Die Beschreibung ist für mich gleich ansprechend gewesen, wobei tatsächlich schon drei Worte genügen, um den gesamten Inhalt dieses Romans zusammenzufassen: Sex, Drogen und Techno.
Natürlich, wer dieses Buch kauft darf kein literarisches Meisterwerk erwarten.
Es steht "Roman" drauf, letztlich ist es jedoch nur eine zusammenhanglose Aneinanderreihung von Blog-Einträgen, die im "analogen" Format veröffentlicht worden sind.
Manch einer mag nun besondere künstlerische Qualität in den Schreibstil hineindeuten. Und zugegeben, dieser ist vielleicht zeitgemäß, aber im Web 2.0-Zeitalter alles andere als revolutionär. Ob nun die Notwendigkeit besteht, Bücher in Stichpunkten zu schreiben, sei dahingestellt.
Denn nüchtern betrachtet besteht Strobo aus Stichpunkten, einzelnen Eindrücken, mal in längere, mal in kürzere Sätze gefasst und gepaart mit dem einen oder anderen Rechtschreibfehler.
Schnell hat man das Gefühl, immer wieder dasselbe zu lesen. Die Erzählungen sind oberflächlich, Personen kommen und gehen, ohne dass der Leser erfährt, wer sie überhaupt sind. Wieder mag man darüber streiten, ob nicht eben diese Oberflächlichkeit auch den Lebensstil Airens widerspiegelt.
Soviel Genialität man dem Autor auch einräumt, ich persönlich habe mehr erwartet.

Es sei gesagt, dass Strobo wohl denen gefallen wird, die ans Blog-lesen gewöhnt sind und sich mit den Themen Party, Kontrollverlust und Coming down identifizieren können. Schließlich bietet der Roman Einblick in eine Jugendkultur, auch wenn er sie nicht unbedingt greifbar macht und erst recht keine Versuchungen anstellt, sie zu erklären.
Abschließend sollte ein gewisser Wortwitz nicht unerwähnt bleiben, denn trotz (und manchmal auch dank) der häufig nüchternen Beschreibungen und Beobachtungen bringen Sätze wie "Neben mir sitzt eine schweigsame deutsche Transe und hat eine Art Brautkleid an, daneben sitzt Tom und hat Aids." den Leser trotz bitterem Beigeschmack zum schmunzeln.


Typhoon MIC Acoustic Bass Vibration PC-Stereo-Headset
Typhoon MIC Acoustic Bass Vibration PC-Stereo-Headset

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 1-Tages-Headset, 2. März 2008
Ich habe dises Headset vor einiger Zeit (nicht bei Amazon) gekauft. Dann bin ich auf der Suche nach einem neuen hier darauf gestoßen und mich über die relativ guten Bewertungen gewundert!
Ich persönlich war nicht gerade begeistert davon.
Es ist eben... dem Preis entsprechend. Schlechte Verarbeitung.
Vom Klang zu verkraften, das Mikrofon ist auch OK.
Mit der Bass-Vibration konnte ich nichts anfangen, das klobige Batteriefach, welches am Kabel hängt, hat sowieso nur gestört (man konnte es zum Glück abmachen).
Sehr negativ: Die Kopfhörer verursachen einen enormen Druck auf die Ohren. Unmöglich, sie lange auf zu haben!
Außerdem schwitzt man sehr schnell unter den Ohrmuscheln.
Seltsamerweise war dazu der Kopfhörer auf der rechten Seite leiser als auf der linken.
Der größte Nachteil ist aber, dass dieses Headset nicht länger als einen Monat gehalten hat!
Eigentlich gehe ich vorsichtig mit meinen Sachen um, dennoch vermute ich, dass es ein Kabelbruch war.

Alles in allem, kann ich das Headset nicht weiterempfehlen!
Es ist besser, sich ein teureres und natürlich hochwertigeres Headset zu kaufen, anstatt irgend ein Billig-Produkt wie dieses, was man nach einem Monat nur in die Tonne werfen kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2009 9:10 PM MEST


Seite: 1