find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Selbst und Ständig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Selbst und Ständig
Top-Rezensenten Rang: 2.031.653
Hilfreiche Bewertungen: 82

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Selbst und Ständig

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Philips FC7070/01 Nass-Trocken-Staubsauger AquaTrio (immer Frischwasser, geeignet für alle Hartböden) silber
Philips FC7070/01 Nass-Trocken-Staubsauger AquaTrio (immer Frischwasser, geeignet für alle Hartböden) silber

82 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Trotz Garantie keine Reparatur, 25. April 2013
Philips macht es sich sehr einfach: Durch ihre Klauseln können Sie jeden Garantieanspruch ablehnen.

HINTERGRUND
Das Gerät darf ausdrücklich mit Reiniger verwendet werden.

Dies wird wie folgt eingeschränkt:
- Keine ätherischen Öle
- Kein Essigreiniger
- Keine Bodenpflegeprodukte

Diese Einschränkungen werden verbraucherunfreundlich auf mehrere Seiten im Handbuch verteilt.

Dies ist natürlich für den Verbraucher sehr schwierig, wahrscheinlich überliest er die Einschränkungen. Woher soll man wissen, ob im Reiniger ätherische Öle als Duft verwendet werden? Ich glaube fast alle Reiniger (nicht nur Essigreiniger) nutzen Säure zum Säubern! Ab wann ist ein Reiniger ein Bodenpflegeprodukt?..

GERÄT KAPUTT – REPARATUR DRAMA
Mein Gerät ging nach 4 Monaten kaputt, obwohl ich mich so gut es ging an die Vorgaben gehalten habe: Ich habe einen 0815 Allzweckreiniger verwendet.

Überraschenderweise wurde die Reparatur auf Garantie abgelehnt:
Laut Reparaturcenter hatte ich Bodenpflegeprodukte verwendet.

Bei Rücksprach war man überrascht, nachdem ich den Reiniger nannte, den ich verwendet hatte. Sagte mir aber, dann hätte ich wohl zu viel Reiniger genutzt. (An die richtige Dosierung habe ich mich gehalten!)

Der Rückruf eines Vorgesetzten von Philips brachte nichts. Dieser hatte sich auch gar nicht mit dem Fall beschäftigt: Dass die Einschränkungen, welche Art von Reiniger man verwenden darf, auf mehrere Seiten der Gebrauchsanweisung verteilt sind, war Ihm nicht bekannt. Er entschied einfach auf Sachlage der Werkstatt und machte mir klar, dass daran nicht zu rütteln sei. Seine Aussage: „Sie können jederzeit beim Kundenservice anrufen und sich bei der richtigen Nutzung des Gerätes beraten lassen“. Dies wurde aber eingeschränkt: „Einen Reiniger dürfen wir aus markenrechtlichen Gründen nicht empfehlen“. Fazit: Bei der Wahl des „richtigen“ Reinigers wird man im Stich gelassen und wenn was passiert, dann übernimmt Philips keine Verantwortung…

Mich wundert das sehr: Philips wirbt mit dem Markenversprechen „sense and simplicity“
Eine Firma, die sich so etwas auf die Fahne schreibt, sollte Sachen auch zu Ende denken:
•Wenn man ein Gerät entwickelt, das Reiniger anfällig ist, sollte man das Gerät mit passenden Reinigern ausliefern (Ich bin ja bereit, diesen zu nutzen)
•Um Überdosierung zu vermeiden sollte das Gerät automatisch dosieren
•Oder man lässt das alles und ist kulanter; wäre ja auch eine Möglichkeit!

KURZE ZUSAMMENFASSUNG
Gerät 20 mal genutzt. Das macht ca. 20 Euro pro Nutzung. Dafür hätte ich auch eine Putzfrau bezahlen können.

Das Gerät auf meine Kosten für 180 Euro zu reparieren lassen, dazu bin ich nicht bereit…

Ach ja ich benutze wieder einen einfachen Wischer für 10 Euro: Der hält mit jedem Reiniger auf jeden Fall 2 Jahre, garantiert!

Highlight zum Schluss: Für die Entsorgung des Gerätes verlangt Philips 19 Euro: Ich bin nicht bereit dass zu zahlen, Ihren „Schrott“ können Sie mal schön selber entsorgen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 5, 2014 9:57 AM MEST


Mit Evernote Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren (mitp Anwendungen)
Mit Evernote Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren (mitp Anwendungen)
von Herbert Hertramph
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Perfekt: Hat mir den Einstieg in Evernote sehr erleichtert, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Buch vorab gelesen, ohne Evernote installiert zu haben. Das hat mir den Einstieg sehr vereinfacht. Durch das Buch wurde mir erst das enorme Potential von Evernote bewusst.

Kleines Beispiel: Bei Handskizzen, die z.B. vom Handy fotografiert werden, führt Evernote automatisch eine Schrifterkennung durch. Infos von einfachen Hand-Skizzen werden also auch bei der Suche berücksichtig. Wäre vorab niemals drauf gekommen, dass dies integriert ist. Durchs Buch wusste ich es bereits im Vorfeld. Ich habe mich trotzdem irrsinnig gefreut, als mein erster Handschrift Test geklappt hat. Man kann echt so einfach etwas festhalten und findet es nachher auch noch wieder.....

Evernote ist echt ein sehr sehr gutes Selbstorganisationstool (für wirklich alles: beruflich,privat,Ideen,Alltag,Todos,Rezepte,Steuern,Teamarbeit,Dokumentation...). Hätte ich es einfach nur installiert, ohne das Buch zu lesen, wäre mir das gar nicht so bewusst geworden. "Man kennt das ja: Apps werden schnell installiert und dann gefällt einem etwas nicht und man lässt die App wieder liegen ohne es in der Tiefe verstanden zu haben."


Seite: 1