Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17
Profil für Viola > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Viola
Top-Rezensenten Rang: 182.522
Hilfreiche Bewertungen: 90

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Viola

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Multileine aus Baumwolle schwarz - 2,40 mtr - 4 Ringe
Multileine aus Baumwolle schwarz - 2,40 mtr - 4 Ringe
Wird angeboten von Seilwerk Dittus GmbH
Preis: EUR 15,50

5.0 von 5 Sternen schöne und interessant gearbeitete Hundeleine, 11. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Liegt weich und leicht in der Hand, angenehm. Die Abmessungen sind vermutlich sehr geeignet, um damit auch vom Pferd einen Hund zu führen. Gesamtlänge von Karabiner zu Karabiner ungefähr 270 cm, den einen Karabiner im ersten Ring eingehängt, so daß eine Schlaufe für die Hand entsteht, noch ca. 230 cm lang (ohne Metermaß geschätzt).


Berchtesgaden, Untersberg: Wegmarkierung und Skirouten - Topographische Karte 1:25000 (Alpenvereinskarten)
Berchtesgaden, Untersberg: Wegmarkierung und Skirouten - Topographische Karte 1:25000 (Alpenvereinskarten)
von Deutscher Alpenverein e.V.
  Landkarte
Preis: EUR 9,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr genau und detailgetreu - so wie eine Wanderkarte sein muß, 11. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Von allen Karten, die ich zum Unterberg bekommen konnte, die beste - oder zweitbeste. Der Maßstab 1 : 25.000 läßt eine große Genauigkeit zu. Leider ist die Karte nur aus Papier und nicht wasserfest/reißfest. Die Beschriftungen sind im österreichischen Teil sehr groß und im deutschen Teil sehr klein (normale Kartenschriftgröße, für die ich wohl langsam eine Brille brauche). Besser lesbar und reißfest wäre als Alternative oder Ergänzung die Outdoorkarte "Berchtesgaden" von Kümmerly und Frey; fast genauso detailgetreu, teils sogar mit weiteren Informationen, obwohl nur im Maßstab 1 : 35.000.


Outdoorkarte 06. Berchtesgaden 1 : 35.000: Bad Reichenhall - Königsee (Kümmerly+Frey Outdoorkarten Deutschland)
Outdoorkarte 06. Berchtesgaden 1 : 35.000: Bad Reichenhall - Königsee (Kümmerly+Frey Outdoorkarten Deutschland)
von Kümmerly + Frey
  Landkarte
Preis: EUR 6,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genau, detailliert, gut lesbar, reißfest, 11. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Von allen Untersberg-Karten, die ich bekommen konnte, vielleicht die beste (oder zweitbeste). Wasserfest/reißfest und Beschriftungen sehr gut lesbar trotz leichter Altersweitsichtigkeit. Trotz des Maßstabs von nur 1 : 35.000 enthält sie Details wie Namen von Gasthöfen oder Höhlen, die in der sonst besten Karte "Berchtesgaden / Untersberg" vom Alpenverein mit 1 : 25.000, leider nicht wasserfest, fehlen. SEHR GUT!


Schönes Knotenhalfter zB für Bodenarbeit versch. Farben, Auswahl:dunkelgruen
Schönes Knotenhalfter zB für Bodenarbeit versch. Farben, Auswahl:dunkelgruen
Wird angeboten von netproshop (alle Preise incl. MwSt.)
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stabil und praktisch, 11. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, alle drei einzeln in Folie verschweißten Seile stanken etwas muffig nach Keller; ich war darauf vorbereitet und hängte sie ein paar Tage an die Sonne; jetzt geht es. Das Halfter bekommt 5 Sterne, weil es gehalten hat! Mein noch unerzogenes Jungpferd geht gern stiften, wenn es keine Lust hat - leider sind Pferde beim Tauziehen stärker. Ich fixierte das Seil und dachte ich hätte eine Chance, doch das Pferd drehte wie üblich ab und das bei einem anderen Händler gekaufte Knotenhalfter, das nur 8 mm Durchmesser hatte, zerriß beim ersten Versuch des Pferdes abzuhauen. So war ich auf der Suche nach einem besseren Knotenhalfter. Dieses hat dem Versuch des Pferdes abzuhauen standgehalten! Allerdings ist es dabei etwas länger geworden. Die auf den Fotos sichtbaren Halfter - Größe Cob - waren am Anfang gleichgroß! Dadurch, daß die lockeren Knoten sich zusammenziehen, wird das Seil sehr viel länger. Im Ursprungszustand paßten die drei Halfter sehr gut auf die schmalen Nasen des jungen Haflingers und des zierlichen Warmbluts; für den anderen Haflinger vom alten Schlag hätte es etwas eng um die Nase gewirkt. Sehr schön ist die Metallverbindung am Ende - so muß man nicht zwei einzelne Seile durchfädeln und verknoten. Das Seil des Halfters hatte am Anfang einen Durchmesser von ca. 1 cm; nach der "Tauziehaktion" noch ca. 9 mm.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Men Are from Mars, Women Are from Venus: The Classic Guide to Understanding the Opposite Sex
Men Are from Mars, Women Are from Venus: The Classic Guide to Understanding the Opposite Sex
von John Gray
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre vor der ersten Partnerschaft, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor hat es verstanden, das innere Gefühlsleben von Männern und Frauen darzustellen. Wer sich immer wundert, warum der Partner manchmal so komisch reagiert und es so leicht zum Streit kommt, wird hier einen Aha-Effekt nach dem anderen erleben. Der Autor schildert in der Einleitung einen Steit mit seiner Frau - die Situation war für ihn unverständlich, aber er hat sich die Mühe gemacht, seiner Frau zuzuhören. Nun konnte er erstmals verstehen, was das Problem war. So hat er Schritt für Schritt mit seiner Frau weitere Unterschiede in ihrer Sprache ans Tageslicht gebracht. Es wird einem genau erklärt, warum man was nicht tun oder sagen darf, bzw. was man stattdessen tun soll. Es ist ein ernstes Buch. Es wird sich nicht lustig über irgendwelche Vorurteile über das andere Geschlecht gemacht. Dies Buch ist für Menschen, die an ihrer Beziehung arbeiten wollen. Es ist schön zu verstehen, warum es hier und da zum Streit gekommen ist, aber ich glaube, es ist trotzdem ganz schön schwer, das neu gelernte Wissen umzusetzen. So leicht kann man nicht aus seiner Haut. Wenn ich jetzt aber weiß, warum und wie und daß ich meinen Mann geärgert habe, kann ich wenigstens verstehen, warum er nun sauer reagiert und reagiere meinerseits nicht unbedingt wütend-überrascht, sondern kann die Situation aufklären. Das ist schon was. Jetzt kommt der Blitz nicht mehr aus heiterem Himmel, sondern man versteht, daß man, ohne es beabsichtigt zu haben, die Wolken selbst zusammengebraut hat.
Vielleicht hat man den Eindruck, daß das Buch zu lang ist, daß sich manches wiederholt. Ich glaube aber, daß es so richtig ist. Es werden immer neue Blickwinkel eingenommen und man versteht die Sachlage auf Dauer immer genauer. Außerdem braucht es seine Zeit, bis man glauben kann, daß das andere Geschlecht wirklich so anders tickt. So anders, daß man sich fragt, wie es überhaupt glückliche Beziehungen geben kann. Mit Hilfe der Erkenntnisse dieses Buches hat man zumindest eine reele Chance.
Ich werde dieses Buch jedem angehenden Pärchen, das mir über den Weg läuft, schenken. Selbst, wenn nur einer von beiden es liest, ist sehr viel gewonnen. Der es gelesen hat und sein Partner haben beide was davon.
Ich habe dieses Buch auf englisch gelesen, obwohl bzw. weil mein Englisch nicht so gut ist. Als ich es mit der deutschen Ausgabe verglich, fiel mir auf, daß es sich zwar meistens, aber nicht immer entspricht. Im Deutschen klang es irgendwie nicht so schön und es fehlt auch schon mal ein Satz. Ich würde das Buch aber in jedem Fall empfehlen - deutsch oder englisch, ganz egal.
Heinz-Rudolf Kunze singt: "Warum verletzt man immer die am meisten, die man liebt?" Dieses Buch hat darauf eine Antwort.


Akkordeon-Express-Kurs. Inkl. CD: Alles über Kauf und Pflege. 5-Fingerspiel. Baßbegleitung. Lagenwechsel. Über 30 Songs auf beiliegender CD
Akkordeon-Express-Kurs. Inkl. CD: Alles über Kauf und Pflege. 5-Fingerspiel. Baßbegleitung. Lagenwechsel. Über 30 Songs auf beiliegender CD
von Ralf Pohlmeier
  Musiknoten
Preis: EUR 24,95

5.0 von 5 Sternen Sehr gut für Anfänger mit musikalischen Vorkenntnissen, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer schon andere Instrumente mehr oder weniger gut spielt, sich also mit Noten, Tonleiter, Tonarten etc. schon etwas auskennt, wird nicht unnötig gelangweilt, wenn er nun im Selbststudium das Akkordeonspielen erlernen möchte. Es wird einem alles beigebracht, auch die Grundlagen der Musik, diese aber sehr knapp. Schritt für Schritt wird man an die Technik herangeführt, wie man das Akkordeon spielen muß. Die Übungen sind zunächst einfach, aber für einen Anfänger wie mich ist es schon eine echte Herausforderung, die rechte und linke Hand zu koordinieren. Dafür sind die Übungen genau richtig und auch wohlklingend. Der Text ist witzig-spritzig formuliert, so daß es Spaß macht, ihn zu lesen. Das ist genau das Buch, ws ich gesucht habe. Perfekt!


Tobeni 1 Paar Dirndl Häkellook Trachten Kniestrümpfe Baumwolle für Teenager und Damen Farbe Weiss Grösse 39-42
Tobeni 1 Paar Dirndl Häkellook Trachten Kniestrümpfe Baumwolle für Teenager und Damen Farbe Weiss Grösse 39-42
Wird angeboten von Speed-Versand
Preis: EUR 11,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie sind tatsächlich weiß!, 29. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr erfreut habe ich festgestellt, daß diese Strümpfe tatsächlich schneeweiß sind und nicht etwa beige, wie man anhand des Bildes hätte denken können. Bestellt hatte ich sie trotzdem - wegen des guten Preises.
Ich habe Größe 40. Die Strümpfe (Gr. 39-42) reichen mir (recht fette Waden) bis zur Mitte des Knies. Allerdings denke ich, daß sie nach der Wäsche vielleicht kleiner ausfallen. Sie sind sehr weich, schnüren nicht ein, scheinen trotzdem nicht zu rutschen. Vielleicht leiern sie bei längerem Tragen aus - na, dann könnte man sich ja mit irgendwelchen Gummis behelfen. Ich bin erst mal hoch zufrieden.


Canon Pixma MX715 Multifunktiongerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Canon Pixma MX715 Multifunktiongerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Wird angeboten von druckerexperten
Preis: EUR 345,00

45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Druck - grauenvolle Bedienung - nach 2 Jahren und 5 Monaten Schrott, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von Canon schwer enttäuscht. Ich benutze dieses Multifunktionsgerät seit gut 3 Monaten und habe geglaubt, ich würde mich irgendwann daran gewöhnen, aber das ist nicht so. Ich war vom Vorgängermodell sehr begeistert, leider gab der Pixma MX 700 nach knapp 5 Jahren den Dienst auf. So mußte ein neuer her - Canon war klar, denn ich glaube, mit meinen Ansprüchen an Druckqualität wäre ich mit keinem anderen Gerät zufrieden gewesen. Aber leider habe ich ein tägliches Ärgernis erworben.

Positiv geblieben:
+ Druckqualität exzellent, auch mit nachgemachten Patronen, die ich ab jetzt einsetze, weil ich auf dieses Gerät so sauer war, daß ich es nicht bemitleidet hätte, wenn es dabei abgekratzt wäre.

Positive Neuerung:
+ Ich kann bis zu 10 Faxnummern sperren und so einen Teil ungewünschter Werbung ausschalten. Leider funktioniert das nicht immer. Nachdem ich eine lästige Nummer sperrte, hatte ich drei Tage lang permanente Anrufe, die vom Gerät abgewiesen wurden. Dann war Ruhe. 4 Wochen später hat das Gerät ein Fax dieser Nummer angenommen. Ein ungelöstes Rätsel.
+ eingehende Faxe können automatisch gespeichert statt ausgedruckt werden, auf einer selbst einzusetzenden Speicherkarte. Auf dem PC kann ich mir dann das PDF anschauen.

Da fangen auch schon die Nachteile an:
- Es sind immer mindestens 2 (bei eingesetzter Karte) helle blaue Lampen an, die durchaus blenden und nachts das Zimmer erhellen. Wäre schön, wenn die zweite (für die Karte) nur leuchtet, wenn ein Fax empfangen wurde, vielleicht blinkend, damit man es merkt. Stattdessen leuchtet sowohl bei Fax-Betrieb als auch bei empfangenem Fax ein winziges Lämpchen, das man dann leicht übersieht.
- Gehäuse lackschwarz, man spiegelt sich, wirkt aggressiv (statt dezent wie der alte) und stört mich auf meinem Schreibtisch. Staubfrei zu halten unmöglich. Der alte sah immer gut aus. O, wie ich ihn vermisse. Aber das schlimmste kommt noch:
- Die Menüführung. Ich glaube, hier wollte der Entwickler von Canon einen wirklich ärgern. Es ist einfach ein unbeschreiblicher Irrsinn:
- Es sind riesige Tasten vorhanden, leider werden sie immer unterschiedlich belegt. Das OK ist mal hier, mal dort.
- Nach rechts und links geht es mal mit den Mini-Schlitz-Tasten unter dem Display, mal rechts auf den dicken Tasten.
- Beim Wählen darf man Gott sei Dank die dicken Tasten benutzen und bekommt ausnahmsweise dort Zahlen angezeigt. Will man aber zum Beispiel eine Faxnummer sperren, geht das leider nicht. Auch kann man nicht einfach die Nummer des ungewünschten empfangenen Faxes als zum Sperren freigeben. Nein, die Eingabe, es ist unbeschreiblich: Auf dem Display erscheinen winzige Zahlen in einer Reihe. Mit den Pfeiltasten muß ich dann so lange nach rechts oder links klicken, bis ich die gewünschte Zahl habe. Dann klicke ich auf OK. Dann gehts zur nächsten Ziffer. Zum Wahnsinnigwerden!
- Will ich die Anzahl der Kopien verändern, muß ich mit einer Pfeiltaste mich Zahl für Zahl hochklicken! Auf dem alten Gerät war es möglich, einfach die entsprechende Zahl zu tippen.
- Will ich die eingestellte Anzahl der Kopien für den nächsten Nutzer zurücksetzen, geht die Klickerei von vorn los. Die Reset-Taste tut da leider nichts (wie beim alten Gerät). Einzige Möglichkeit: Links im Feld Fax-Taste drücken, dann wieder Kopie-Taste. Kleiner Tipp: hinter 99 kommt wieder 1. Um von 98 Kopien wieder ganz weit runter zu gehen, kann man auch in die entgegengesetzte Richtung laufen.
- Beim alten Gerät (MX 700) waren die Zahlen nicht nur immer da und alle Tasten an ihrem Platz, sie mußten einem auch nicht so grell entgegenleuchten, da sie ganz einfach dauerbeschriftet waren.
- Will man einstellen, ob ein Faxprotokoll gedruckt wird, sucht man nach Druck auf Fax und dann unter "Funktionsliste" leider vergeblich. Dafür muß man schon die Menü-Taste drücken und dann sich bis zu dem Bild durchklicken, unter dem, wenn man es erreicht hat, folgender Text erscheint: "Einrichtg", und danach irgendwie weiterhangeln, natürlich
- Scans: Au weia!
1. Ich glaube, die Qualität reicht nicht an die des alten. Leider kann ich es nicht mehr direkt vergleichen. Die Farben stimmen nicht so, es verwackelt auch mal was (minimal), na ja ...
2. Zum Einstellen der gewünschten Qualitätsmerkmale beim Scannen, kommt man im Programm "Scanner verwenden" nicht weit - nur ein paar Standardeinstellungen sind dort da. Aber der alte konnte doch auch Descreening usw.! Habe lange verzweifelt gesucht, wo denn dann diese Art Einstellungen möglich sind. Das Programm heist: "MP Navigator Ex", zu finden unter "Anwendung starten" - warum auch immer.
- ADF Automatischer Dokumenten-Einzug:
+ er scant jetzt auch doppelseitig - ganz nett
- er zieht jedes Blatt schräg ein. Die Einzugsrollen sitzen nicht mittig und die Papierführung ist mangelhaft. Man steht also dabei und fixiert das Papier an der Hinterseite (denn da will es immer hin) mit den Fingern. Also: Gerät allein arbeiten lassen und weggehen, ist nicht mehr. Besonders ärgerlich, wenn wegen der gewünschten Qualität und entsprechenden Dateigröße der Vorgang sehr lange dauert. (Der alte war besser !!!!!)
- Bedienung der Abdeckung: Wie geht der Deckel wieder zu? Wo soll man anfassen? Man muß sehr doll drücken, gegen einen Widerstand, der dann plötzlich entfällt, so daß der Deckel herunterknallt, wenn man ihn nicht gleichzeitig nach oben drückt. Leider ist keine sinnvolle Möglichkeit zum Anfassen da, man drückt dauernd auf die Tasten dabei und verstellt sich das Menü. Man muß beide Hände benutzen, kann dann aber nicht das plazierte Dokument mit der einen Hand fixieren. Na gut, wenn man etwas schräg nach rechts neben der ADF-Klappe und unten mittig greift, geht es mit etwas Übung und großen Händen.
- Dokument gerade schwierig am richtigen Platz abgelegt - Patrone alle. Klar, daß ich beim Versuch das Oberteil anzuheben erst nur die oberste Abdeckung in der Hand habe und der Zettel wieder herumfliegt ... Ärger, Ärger, täglich! Das ist mir beim alten Gerät nie passiert. Es war einfach immer klar, wo man anfaßt und was dann passiert.
- Papier nachlegen: Oh ging das früher einfach, einfach reinschieben, auch zum Beispiel ein einzelnes (Briefpapier-)Blatt. Jetzt: erst mal Papierausgabe schließen. Falls da schon was Ausgedrucktes liegt: Erst mal woanders hin damit. Dann, man glaubt es kaum: eine klapperige Kiste komplett herausziehen müssen, um von vorn, rückwärts einschiebend, das Papier einzulegen. Wo liegt die Kassette dabei? Ich habe keinen Tisch vor dem Drucker. Es muß also neben dem Drucker noch genügend Platz vorhanden sein, denn schweben kann die Kassette natürlich auch nicht. Und dieses Material! Und ich dachte, ich kaufe nie wieder HP-Drucker, weil ich mit so billigem Plastikgeklapper nichts zu tun haben will (von Druckqualität und mit Ritzen versehenen Ausdrucken ganz zu schweigen) - und jetzt stellt Canon genauso einen Sch... her - unglaublich!
- Billiges Plastik: Der Auszug für die rückseitige Papieraufnahme war früher auch von besserer Qualität! Und die Handhabung: wenn man nicht sehr aufpaßt, knallt einem das Ding beim Einklappen total heftig zusammen. Wie lange das wohl hält?
- Papierausgabe: Die Klappe geht allein auf, aber natürlich nicht wieder zu (sie kann ja auch nicht wissen, ob das Papier da noch drauf liegt). Probleme: Die Klappe will aufgehen, aber es hat jemand einen Gegenstand davor abgestellt, weil man es dem Gerät ja nicht ansehen kann, daß es irgendwann mal seine Seite herunterklappen wird. Ist das Papier entfernt, stellt sich das Hochklappen als schwierig dar, es gibt einen ziemlichen Widerstand seitens des Gerätes, und man fragt sich, ob man jetzt langsamer schieben muß oder das Gerät den Rest allein übernehmen will, aber es bleibt dann da stehen, wo man es läßt. Wird die Klappe einfach unten vergessen, laufen die Katzen darüber - und entsprechend sieht sie aus. Alles Probleme, die ich früher nicht hatte!!!
- Kopieren: Ausdruck zu hell oder dunkel? Früher: direkt mit immer vorhandenen Tasten korrigierbar. Jetzt: Menü aufrufen: Druckeinstellungen, dann Intensität auswählen, dann erst Pfeiltasten benutzbar. Achtung: man weiß nicht, daß es nur bis +4 geht, danach kommt dann -4. Früher war am Balken erkennbar, ob man in der Mitte oder vielleicht schon am Maximum von Schwärzer-machen angekommen war. Jetzt: Der reinste Blindflug - es sei denn, man weiß es schon. Ist das Bedienerfreundlichkeit? Ein Fremder ist mit dem Gerät total überfordert!
- Im Gleichen Menüpunkt kann man auch die Druckqualität verändern, wenn man lange genug nach unten geht. Vorsicht: Man druckt immer mit der zuletzt (vor Tagen - vielleicht von jemand anderem) festgelegten Einstellung.
- Wenn es sonst still ist im Zimmer, macht sich das Gerät im Standby ab einem Abstand von 50 cm durch ein helles Sirren bemerkbar - das war mir beim alten Gerät nie aufgefallen.

Zusammenfassung:
+ exzellente Druckqualität (5 Sterne)
- eine Reihe unnötiger Ärgernisse, die das Vorgängermodell nicht hatte. Sehr schade und unbegreiflich. So kann man ehemalige Canon-Fans total verärgern! (1 Stern)

Ergänzung:
Mitten in einem tadellosen Ausdruck macht er Schluß, mit dem offenbar berühmt-berüchtigten Druckerfehler:
"B200 Druckerfehler ist aufgetreten. Ziehen Sie den Netzstecker und wenden Sie sich an das Service-Center."
Also wohl Druckkopf kaputt. Das ging ja schnell. 2 Jahre und 5 Monate. Ob das an den nicht originalen Tintenpatronen lag? Na gut, bei dem Preisunterschied habe ich den Kaufpreis des Gerätes wohl mittlerweile wieder raus.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 4, 2013 3:31 PM CET


Die seelischen Ursachen der Krankheiten: Nach den 5 biologischen Naturgesetzen, entdeckt von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer
Die seelischen Ursachen der Krankheiten: Nach den 5 biologischen Naturgesetzen, entdeckt von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer
von Björn Eybl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,90

38 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Nachschlagewerk, 15. Juni 2012
Das beste Buch zur Neuen Medizin, zusammen und ergänzend zur Tabelle von Hamer. Auf dieses Buch hat man lange gewartet! Hamer ist ein Genie, aber leider auch etwas chaotisch. Seine Goldenen Bücher warten seit über 10 Jahren auf eine Neuauflage, da es immer weitere Erkenntnisse gab. Und sie waren ohne Register und ohne Ordnung nach Organen, daß man eine Chance hätte, etwas wiederzufinden. Die Tabelle vom Hamer hat zwar eine perfekte Ordnung, da findet sich aber nur der Spezialist zurecht. Und auch wenn man etwas findet, weiß man nicht, ob das alles war. Zum Beispiel Herz: an zehn verschiedenen Stellen in der Tabelle! Das muß auch so sein, aber welcher Laie soll das verstehen?

Bei Björn Eybl kann man nun, im nach Organen geordneten Buch, einfach das Herz aufschlagen und findet dort zuerst ein Bild, dem man anhand der Farben direkt die Keimblattzugehörigkeit entnehmen kann, und dann ein Kapitel nach dem anderen, also zum jeweiligen Organteil das keimblattgemäß vom zugehörigen Hirnbereich gesteuerte Programm. Das Buch ist durchgehend farbig, alle Texte sind - je nach Hirnrelais - in den bekannten Farben rot, orange, gelb eingerahmt. Nach einem Schema ist jedes Kapitel wiederum so gegliedert, daß man alles sofort findet: Konflikt-Inhalt, Beispiele dafür, Gewebe, Prozesse der konfliktaktiven Phase, Heilungsphase, Epi-Krise, Biologischer Sinn - und: Therapie-Vorschläge! All das verstreute Wissen vom Hamer übersichtlich mühevoll zusammengekratzt, durch eigene Beispiele und Erkenntnisse ergänzt und in seiner geistigen Sicht der Dinge weit über Hamer hinausgehend.

Man findet Einordnungen von schulmedizinischen Diagnosen und ihre möglichen Ursachen. Zum Teil gibt es auch kapitelübergreifende Zusammenstellungen, zum Beispiel: (4 ganz verschiedene) mögliche Ursachen von Herzrhythmusstörungen, oder mögliche Ursachen von Kopfschmerzen. Sowas sucht man beim Hamer meist vergeblich.

Auf den ersten 50 Seiten gibt es eine Einführung mit den biologischen Naturgesetzen und allgemeinen Hinweisen zur Befunderhebung und zu Therapien.
Dann folgt das Krankheitslexikon, geordnet nach einem in medizinischen Büchern üblichen Kopf-zu-Fuß-Schema, so daß man auch ohne das Inhaltsverzeichnis oder das (vorhandene, 9 Seiten lange, ausführliche) Stichwortverzeichnis zu bemühen, sofort alles findet. Die 332 Seiten mit über 500 Konfliktbeispielen und 65 anatomischen Tafeln sind sehr gut fadengebunden. Mit dem festen Umschlag hat man ein hochwertiges, strapazierfähiges Buch im Din-A4-Format. Da es auch durchgehend farbig ist, finde ich den Preis erstaunlich günstig.

Eybl kann sogar als Register für die goldenen Bücher dienen: zum Beispiel Herzbeutel. Hamers Fallbeispiele waren für mich kaum wieder auffindbar, beim Eybl ist die Seitenzahl angegeben: Band 1, Seite 246, Band 2, Seite 488, Band 2, Seite 306. (Hamer hatte sicherlich einen Grund, diese Beispiele an so unterschiedlichen Stellen anzugeben, geht es ihm doch um generelle Zusammenhänge und nicht um die Darstellung einzelner Krankheiten. Es ist dann nur so schwer, dort etwas wiederzufinden.)

Es gibt auch weitere Autoren, die versucht haben, Hamers Neue Medizin systematisch und allgemeinverständlich darzulegen, eben weil Hamer selbst kein solches Buch herausgebracht hat, aber alle anderen Bücher haben mich bisher enttäuscht, da ich dort nicht wirklich etwas Neues gefunden habe. Stattdessen fand ich Unvollständigkeit, Besserwisserei, Fehlerhaftes, Unverstandenes, unnötige Umbenennungen und unnötiges Einführen neuer Farben, bei aller Anerkennung für das Bemühen.
Dieses Buch von Eybl aber ist gewissenhaft zusammengestellt und so vollständig, wie es geht. Es gehört zum täglichen Handwerkszeug und ist absolut unentbehrlich geworden. Eybl selbst ist ein bescheidener Mensch, der den betroffenen Menschen helfen will. Dabei hat er viel Erfahrung in der Anwendung der Neuen Medizin. Er trägt eine Liebe und Dankbarkeit Hamer gegenüber in sich, auch wenn Hamer jetzt vom ursprünglich gemeinsam geplanten Buch nichts mehr wissen will.
Bei allen Ausführungen beschränkt er sich auf das Wesentliche. Und man merkt, er könnte auch Romane darüber schreiben.

Dieses Buch ist für Patienten (alles verstehbar!) und Therapeuten (alle wichtigen Fakten) gleichermaßen wertvoll. Der Therapeut wird zusätzlich die Tabelle brauchen und einiges an Hintergrundwissen, wofür er schon die Bücher vom Hamer selbst gelesen haben und einige Seminare (Grundlagen bei Pilhar und Spezielleres bei Eybl) besucht haben sollte.

Hamer beschreibt die Ursachen einer jeden Erkrankung: ein Konfliktschock. Aber was ist die Ursache dafür, daß ich diesen Konfliktschock erleiden mußte? Zufall? Wer sich dafür interessiert, kann sich von Marion Kohn inspirieren lassen: "Die fünf geistigen Gesetze der Heilung".


Seite: 1