Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Lovey Dovey > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lovey Dovey
Top-Rezensenten Rang: 480.254
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lovey Dovey

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Je schwärzer die Nacht
Je schwärzer die Nacht
Preis: EUR 4,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Toll gedacht... nicht so toll gemacht., 20. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Je schwärzer die Nacht (Kindle Edition)
2 Sterne.

Leider fand ich dieses Buch kaum spannend (die "Enthüllung" war auch ziemlich vorhersehbar) und die Protagonistin konnte für mich irgendwie auch nicht überzeugen (v.a. dass sie, dann echt was mit ihrem Klienten anfängt.. trotz ihrer Vergangenheit?). Sie gab sich zwar immer taff und bestimmt, aber letztendlich hat sie sich sowieso an keine ihrer eigenen Vorsätze halten können.
Die Idee hinter dem Fall fand ich allerdings ganz interessant - deswegen 2 Sterne.


Aschenkindel - Das wahre Märchen
Aschenkindel - Das wahre Märchen
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen magische "Neuinszenierung" von Aschenputtel, 20. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
3,5-4 Sterne

Eine schöne fluffige "Neufassung" von Aschenputtel - mit starkem Fantasy-Faktor. Die Welt war unheimlich magisch (mit leider teilweise wenig Erklärung dazu - aber das hat eigentlich eher weniger gestört für den Verlauf der Handlung).
Die Protagonistin Claerie fand ich sympathisch und mir hat ihre wilde und taffe Art sehr gefallen. Ihre Gedanken und spitzen Kommentare/Kontras habens mir nicht nur angetan - ich musste auch sehr oft lachen.
Die Story war nicht nur lustig, sondern auch so gut inszeniert, dass ich sie teilweise irgendwie besser fand als das "Original" ;)

Dadurch dass die Story "nur" fluffig und kitschig schön war und kaum Tiefe besaß (und ein paar weitere persönliche Mankos), geb ich "nur" 3,5-4 Sterne.


Ich bleibe hier
Ich bleibe hier
Preis: EUR 4,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschön ergreifende Geschichte, 20. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich bleibe hier (Kindle Edition)
4-4,5 Sterne.

Das ist normalerweise nicht unbedingt eine Story, die ich lesen würde. Der Plot passte also nicht gerade in die Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe. Und trotzdem war ich unheimlich positiv überrascht. Diese Geschichte hat mich unheimlich gepackt und ich musste einfach weiterlesen, wie es mit der neunjährigen Grace weitergeht und inwiefern sie weiterhin das Leben ihrer Nachbarn (die sich vorher kaum bis gar nicht kannten/austehen konnten) beeinflusst.
Auch wenn das Buch durchgehend ernsteund fast schon traurige Themen behandelt - wie z.B. Drogensucht, Kindervernachlässigung, Soziale Ängste, Rassismus, Suizid etc. - schafft es aber auch, trotzdem das Positive aus allem zu machen. Weiter zu machen. Weiter zu kämpfen. Das alles wird in der kleinen Grace verkörpert und es/sie war einfach zum Verlieben.
Besonders schön fand ich auch, dass die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Billy und Grace geschrieben wurden.

Leider wurden aber auch vereinzelt ziemlich interessante Sachen angesprochen, aber dann nicht weiter erklärt (z.B. die Anspielung von Mr. Laffertys Sohn über seinen Vater und wie sehr er Kinder liebte oder Rayleens Vergangenheit). Das fand ich ein bisschen schade, deswegen hat es nicht ganz zur "vollen Punktzahl" gereicht und es sind "nur" 4-4,5 Sterne.


Finian Blue Summers
Finian Blue Summers
Preis: EUR 4,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fluffige Liebesgeschichte mit überraschendem Twist, 16. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Finian Blue Summers (Kindle Edition)
3,5 Sterne.

Nach einem traumatischen Moment, hört das begabte Wunderkind Rayne auf zu sprechen. Sie schweigt. Aus Protest. Aus Sehnsucht. Ihr Wunsch? Wieder Kontrolle über ihr Leben. Denn schon längst diktiert ihr Vater jeden Moment ihres Lebens und profitiert von ihrem welterfolgreichen Geigenspiel. Nun sitzt sie im Sanatorium und schwindet vor sich hin. Wäre da nur nicht Finian. Der charismatische Krankenpfleger hat es ihr angetan… und mit seiner Art, scheint er der einzige zu sein, der sie versteht – ganz ohne Worte. So beginnt das schicksalhafte Abenteuer um die Suche nach der eigenen Stimme … und noch viel mehr.

Das Buch erlaubt abwechselnd einen Einblick in die Sicht von Finian und Rayne – was ich sehr passend und teilweise auch ganz amüsant fand.
Finian ist nicht nur extrem hübsch, charismatisch, sondern auch ständig um das Wohl der Leute besorgt, die ihm nahestehen. Die Beziehung zu seiner Familie hat es mir besonders angetan, da sein Charakter dadurch nur besser Gestalt annahm.
Die Beschreibung des amerikanischen Kleinstadtlebens um Oak Hill gefiel mir außerordentlich gut. Auch die Beschreibung des Hauses und der Sommer dort hat mich so neidisch gemacht.
Anfangs ging ich davon aus, dass es sich bei der Story um eine süße, fluffige Liebesgeschichte handelt – was auch stimmt. Aber durch den Plot-Twist (den ich nie und nimmer habe kommen sehen) entwickelt sie sich zu noch was viel Tieferem: die Message der Geschichte am Ende fand ich durchaus überzeugend und hat mich positiv überrascht.
Als ein kleines Schmankerl enthält das Buch das Rezept der Blaubeermarmelade aus der Geschichte! Ich mein, wie fantastisch ist das denn? YAY!

Jetzt müssen auch mal faireshalber die Schwachstellen des Buches genannt werden.

Die Kritik an Frauen, die sich gerne und stark schminken fand ich einfach nur daneben. Laut Finian „verschandeln“ sich Frauen so und es wird impliziert, dass sie das nur für Männer tun. Lasst sie doch einfach machen? Geht doch niemanden etwas an, außer diese Frauen selbst. Was für eine Message soll das bitte darstellen?
Das YA/NA Stereotyp vom taffen Kerl, der herumhurt und dem unschuldigen Mädchen ist sowas von ausgelutscht. Ich kann’s nicht mehr sehen. Bitte, bitte mal was Abwechslungsreicheres.
Das mit dem „strengen Zopf“ und den „Oma Klamotten“ ging auch nicht. Das kam nur so rüber, als würde Finian ihr seinen Geschmack aufdrängen wollen. Sie soll doch einfach mal selbst machen und entscheiden.
Allgemein kommt ständig der Tropus vom „zum eigenen Glück zwingen“. Ständig wird sie als inkompetent dargestellt; man gibt ihr nicht mal die Chance ihre eigenen Entscheidungen zu treffen oder ihren eigenen Geschmack zu finden. Sie ist von einer Kontrolle in die nächste gelaufen (z.B. praktische Nötigung zum Kinobesuch, Aufzwingen des Adlermotivs beim Tattoo, Finian versucht ihr das Tattoo zu verbieten wie ein herrischer Vater).
Angeblich ist Rayne hochintelligent und ein Wunderkind, aber soll es die ganze Zeit nicht schaffen, Spaghetti zu essen? Ich glaube, dabei handelt es sich eher um einen Plot-Device, damit der Kerl einfach besser zur Geltung kommt. Dazu wird sie ständig auf ihre Hormone reduziert und als durchgehend lüsternd auf Finian … dadurch schafft sie natürlich nichts und siehe da, er muss sich wie ein Held um alles kümmern (hallo? sie kann nicht mal einen Teller halten oder was? Er muss ihr ständig vorschreiben, dass sie zu essen hat. Um den Anwalt muss er sich natürlich auch kümmern, usw). Leider wird dadurch ein vielversprechender Charakter auf sexuelle Gelüste reduziert nur damit er dann besser dasteht. Sie wird auf das Durchsetzungsvermögen eines Knäckebrots heruntergestuft… wieder eine tolle Message für (junge) Frauen. Auch zeigt Rayne (bis auf nach dem Zeitsprung) absolut keine Charakterentwicklung. Da kann sie sich mal was von ihrer Mutter abschauen.
Übrigens ist ein Medizinstudium mit lediglich einem High School Abschluss in den USA nicht möglich. Dafür wird ein sog. Undergraduate Abschluss verlangt.

Die Bewertung des Buches fiel mir nicht leicht, aber ich denke vor allem das Ende konnte noch einen positiven Touch hinzufügen, weshalb ich 3,5 Sterne geben würde.


Changing Tunes (The Changing Series Book 1) (English Edition)
Changing Tunes (The Changing Series Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 2,99

3.0 von 5 Sternen Okay-ish book that I liked!, 16. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
3 stars - liked it

Ashley is actually an antagonist side-character from the Love Notes books by the same author. She used to be the classic "mean girl" in high school until something happened that changed her views.
Now, attending college, she wants a change - a new beginning. Try to distance herself from people as much as possible, she still manages to meet a couple of people that will change her world of "family" and "home" nonetheless. One of them is the geekish hottie Zeke whom she immediately feels attracted to. But they both have excess baggage and plans they want to stick to - plans that don't involve any sexy bed sheet involvement and especially not more than that! But can they really stay away from each other when fate obviously have other plans for them?

First of all, I adored the Love Notes series so much. I freaking loved the characters and really hated their antagonist (e.g. Ashley). But what happened to her made me curious how her life will continue afterwards, so I naturally was super interested in this book. Unfortunately, it got forgotted on my Kindle for .... nearly two years (I know, I am sorry).
Now that I finally was able to read it, I find myself engulfed in the charming fluffy world of the author once again. It was cute and had a lot of "coincidence" included which made the instant conncetion between Ashley and Zeke even more adorable. Additionally to all the fluff, there was also a lot of hot steamy and raw emotions. A really sexy physical attraction that made me want them to finally get together so badly!
The book also touched on some serioues issues like sexual assault, rape culture, and sexual harassment. It was hard for Ashley to deal with all of it but I am glad that the book showed that it is possible to overcome those problems if you are willing to do so.

I gave it three stars since it was cute fluffy quick-read but not more than that. It was a rather superficial plot and the problems in the story were just created for plot purposes only. Things that weren't actual problems but.. you know, stuff that can only happen and be real in books. For a quick fluff-read, it's still recommendable.


Verbannt zwischen Schatten und Licht ("Schatten und Licht"-Saga: Lily & Rasmus 1)
Verbannt zwischen Schatten und Licht ("Schatten und Licht"-Saga: Lily & Rasmus 1)
Preis: EUR 2,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd und Originell, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Geschichte, die sich rund um aus der Sicht der Protagonistin Lily aufbaut, hat mich von der ersten Minute vollkommen in ihren Bann gezogen. Es fällt einem leicht sich in das Mädchen rein zu versetzen und ihr durch den verwirrenden Alltag eines Teenagers (an einer neuen Schule) zu folgen. Umso schöner wird dieser Alltag natürlich durch den geheimnisvollen Rasmus…
Bis zu den letzten Kapiteln fiebert man quasi mit und versucht herauszufinden, was sich hinter dem Bad Boy verbirg - nur um dann sowieso vor einem unvorhersehbaren Plot Twist zu stehen, den die Autorin fabelhaft inszeniert hat.

Frau Gembri hat es geschafft, ihre ganz persönliche Note in die Geschichte mit reinzubringen und mich sofort mit ihrem Schreibstil gefesselt. Die Handlung die sie um ihre Charakter aufgebaut hat, ist nicht nur originell, sondern wie ich finde sehr einfallsreich... nicht zu vergessen durch und durch gelungen!

Alles in allem hat dieses Buch genau das, was einen dazu verleitet es nur so zu verschlingen!
An sich ist „Verbannt“ als erstes Band in sich schön sinnig und ohne Cliff Hanger… aber da man sowieso nie genug davon kriegen kann, schmachtet man regelrecht dem zweiten Band entgegen, das ich hiermit auch nur wärmstens empfehlen kann!


Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
von John Green
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

5.0 von 5 Sternen Unheimlich empfehlenswert!, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine berührende Geschichte über ein junes Mädchen, das auf ihre eigenen Weise mit ihrem Schicksal umgeht. Warum das auf jeden Fall kein Krebsbuch ist und warum das Schicksal ein mieser Verräter ist, schildet John Green aus der Sicht der Protagonistin schonunglos und komisch. Doch aufgepasst: Taschentücher sollten immer Griffbereit sein bei diesem Bestseller!


Tinxi Schutzhülle für iPhone 4 iPhone 4S Schutzhülle Hardcase harte Schale Cover Qualität Silber Schmetterling Blumen Muster Harte Rückseite Hybride in Weiß
Tinxi Schutzhülle für iPhone 4 iPhone 4S Schutzhülle Hardcase harte Schale Cover Qualität Silber Schmetterling Blumen Muster Harte Rückseite Hybride in Weiß

3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schale ist zwar ganz hübsch und erfüllt auch seinen Zweck, das Problem ist nur, dass sie sehr schnell Kratzer aufweist.


Seite: 1