Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Profil für arminowitsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von arminowitsch
Top-Rezensenten Rang: 5.716.883
Hilfreiche Bewertungen: 112

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"arminowitsch"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Der Mann ohne Vergangenheit
Der Mann ohne Vergangenheit
DVD ~ Markku Peltola

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaurismäkis Perfektion, 2. September 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Mann ohne Vergangenheit (DVD)
Aki Kaurismäki ist wohl einer der eigenartigsten Künstler des europäischen Autorenkinos. Filme voll trockenstem, lakonischem Humor, karger Poesie und bewegender Ehrlichkeit hat er gemacht. Der Mann ohne Vergangenheit ist meiner Meinung nach die Perfektion seines Könnens. So viele tolle Details, geniale Dialoge und wunderbare Darsteller machen dieses erwachsene und zutiefst finnische Stadtmärchen zu einem poetischen Meisterwerk.
Einzigartig und absolut empfehlenswert für jeden anspruchsvolleren Cineasten!


Damnation and a Day
Damnation and a Day
Preis: EUR 6,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaum übertreffbar!, 4. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Damnation and a Day (Audio CD)
Mit diesem Album habe ich angefangen, mich in den Black-Metal-Bereich einzuhören, da ich mich vorher im Melodic-/Gothic-Metal aufgehalten hatte. Zunächst eher abgeneigt gegenüber unmelodischen, langweiligen Grunzorgien, entschloss ich mich spontan, diese CD zu kaufen und lernte den härteren Metal zu lieben:
Fette theatralische, orchestrale Sounds tönen durch die Boxen, welche dann in gnadenlos bombastische Riffs übergehen und den Weg bereiten für Dani Filths abwechslungsreiche Stimme. Eigentlich steh ich wirklich nicht auf eintöniges Grunzen, aber hier wird wirklich alles geboten: Fauchen, Kreischen, Wimmern, Grunzen, Schreien, Heulen,... Da kommen auch die meisten Sänger in anderen Metal-Sparten an Vielfalt nicht mehr mit.
Die Texte sind ebenfalls sehr gut geschrieben und spannend und fernab jedes primitiv-hetzerischen Satanisten-Klischees, oder einfachen Fantasy-Horror-Mülls.
Das Heftigste und Beste ist aber eindeutig die mythisch-epische, finster-bis-wahnsinnige Atmosphäre des Werkes. Wilde Choräle, ein dichter Klangteppich, die Orchestereinlagen und die wirklich melodischen Songkonstrukte heben einen geradezu vom Sessel. Ich kann das Album wieder und wieder hören, es wird einfach nicht eintönig oder langweilig, dafür gibt es viel zu viele musikalische Details zu entdecken.
Die Untergrund-Black-Metaller können von mir aus weiter ihre mit pseudo-politischen, teils faschistoiden Aussagen versehenen, mies produzierten Instrumentalvergewaltigungen hören und auf CoF schimpfen. "Damnation and a day" beweist für mich, wie genial und kunstvoll diese Musik sein kann, die auch so noch weitab vom Mainstream angesiedelt ist. Kaufen, Kaufen, Kaufen, und ja nicht leise hören!


Nightwish - From Wishes To Eternity: Live
Nightwish - From Wishes To Eternity: Live
DVD ~ Nightwish
Wird angeboten von tws-music-eu
Preis: EUR 23,05

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die krassen Finnen auf Tour..., 12. Oktober 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer die Musik von Nightwish kennt und liebt, wird sich auch diese DVD holen müssen. Tarja, die wohl charismatischste Person der europäischen Metalszene, Tuomas und der Rest der Band spielen ihre Knaller aus den Alben "Angels Fall First", "Oceanborn" und "Wishmaster" live in Finnland. Durch die vielen Kameras auf der Bühne ist das Konzert auf DVD voll zu genießen. Der Sound ist gut und authentisch, auch wenn die Lieder nicht immer perfekt abgemischt wurden (Tarjas Stimme ist teilweise zu leise!). Hier sollte man sich eindeutig ein Beispiel an der HAGGARD-DVD nehmen.
Neben der hohen Qualität der Scheibe kommen auch noch pottweise Extras hinzu: 2 Musikvideos, 2 zusätzliche Live-Videos, 2 Interviews und ein 30-minütiger Zusammenschnitt des Tour-Lebens der Band und ihrer Helfer. Vor allem dieses Extra zeigt die Band, wie sie wirklich ist - die krassen Finnen halt...
Aber Vorsicht für die ganz intensiven Nightwish-Fans, die vor allem die sehr poetische Ader der Band schätzen: Die DVD könnte durchaus die Illusion der "Neu-Nordischen Dichter und Künstler" zerstören. Man sieht die Musiker von ihrer ungeschminkten und eher weniger kreativen Seite. Insbesondere, wenn man sich die Szenen aus dem Tourbus der Band in dem 30-Min.-Video anschaut.
Aber schließlich will jeder irgendwie seinen Spaß (vor allem die Techniker von Nightwish - die sind die Fertigsten!)...


Angels Fall First
Angels Fall First
Wird angeboten von all my music
Preis: EUR 39,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Debüt einer großen Metalband!, 8. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Angels Fall First (Audio CD)
"Harte" Metaler, die Nightwish als Gothic-Kitsch abtun, haben noch nie in eines ihrer Alben gehört. Anspruchsvolle Kompositionen, ein nicht zu unterschätzender Bombastfaktor und eine magische Atmosphäre, vor allem getragen durch Tarjas Stimme, machen alle CDs der Finnen zu einem einmaligen Hörgenuss.
Auch das erste Album "Angels Fall First" entspricht obigem. Man merkt den Liedern einige "Debüt-Mängel" an, doch das Niveau von Texten und Musik ist immer noch sehr hoch. Bis auf "The Carpenter" sind alle Lieder Dauerbrenner. Eben genanntes ist für mich vor allem durch die eher schwache Männerstimme ein Fehlgriff, über den ich jedoch getrost wegsehen kann. Absolut empfehlenswert sind die Songs "Lappi" (einfach nur traumhaft) und "Nymphomaniac Fantasia" (liegt wohl an Tarjas Charisma).
Kurz gesagt: Besorgt euch alle Nightwish-CDs, weil es die Metalband mit den wohl schönsten Balladen ist, weil viele ihrer Tracks enorme Power haben und weil ihr dann Tarja gleich in mehrfacher Anfertigung in den Booklets sehen könnt.


Kein Titel verfügbar

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich guter Mainstream!, 4. Oktober 2002
Mit diesem Film hat Spielberg eindeutig bewiesen, dass er aus seinen klassischen Filmstrukturen herausbrechen und, obwohl Mainstream-Regisseur, gewagte und einfach "andere" Möglichkeiten findet, eine Erzählung wie diese zu inszenieren. Seine Bildsprache hat gerade hier im Kontrast zu AI etwas Rohes, Unvollendetes.
Dadurch wird die Story um einen Überwachungsstaat, der sogar in die Zukunft überwacht, visuell anspruchsvoll gezeigt. Die Story selbst bedient sich natürlich mehrerer altbekannter Elemente aus z.B. 1984, aber das war ja auch nicht anders zu erwarten. Die Idee mit der Vorhersehung von Morden bringt Frische sowie Tiefsinnigkeit in das Ganze, sodass man viel darüber nachdenken kann (Wie weit darf man als Staat z.B. in der Prävention von Verbrechen oder Krieg gehen?).
Die Schauspieler bringen alles solide rüber, und die zunächst verwirrende Handlung wird bis zum Ende aufgelöst, sodass die Story einen guten Abschluss findet.
Hierbei habe ich leider ein Problem: Das Ende ist mir persönlich hier zu 08/15. Bei AI hat ein Happy-End gepasst, da der Film sowieso fast wie ein Märchen konzipiert war. Aber hier, da der Film sowieso ungewöhnlich bedrückend und roh gestaltet ist, hätte ein offenes Ende besser gepasst. Der Film hätte im Showdown enden sollen, bevor die Entscheidung getroffen wurde. (Ich will ja nichts verraten...). Deshalb muss ich dieser seltenen Mainstream-Perle leider einen Stern abziehen, obwohl sie eine der wenigen ist, wofür sich Hollywood heute noch "Traumfabrik" nennen dürfte.


Die Sieger
Die Sieger
DVD ~ Herbert Knaup

14 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Film endlich in besserer Fassung!, 6. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Sieger (DVD)
Endlich ist es soweit, und einer der besten deutschen Action-Thriller ist auf einer würdigen DVD-Version raus. Der Film zeichnet sich neben der Action vor allem durch die authentische Darstellung der SEK-Arbeit und der Psychologie eines SEKlers aus. Verpackt in eine gute Verschwörungsstory entsteht ein Actionkracher, wie er nur in Deutschland möglich ist. Hier werden beispielsweise nicht massenhaft Menschen getötet, sondern jeder Tod trifft den Zuschauer fast genauso wie die genial spielenden Akteure.
Die neue DVD-Fassung hat jetzt massenhaft Extras und tolle Menüs. Es gibt informative Interviews und Making-Ofs, sowie einige geschnittene Szenen und einen Audiokommentar von Dominik Graf. Der Film ist vom Bild her leider immer noch nicht in DVD-Qualität. In manchen Teilen sind Komprimierungsverluste zu erkennen. Außerdem ist der 5.1 Ton nach meinem Eindruck nicht so gut abgemischt; die Dialoge sind oft zu leise.
Da der Film super ist, und die DVD für ihre vielen Extras auch recht billig ausgefallen ist, gibt es 4 Sterne. Jedoch keine 5, weil man sich scheinbar wenig Mühe mit der Bild- und Tonumsetzung auf DVD gemacht hat.


Pi DVD [UK-Import]
Pi DVD [UK-Import]
DVD ~ Ben Shenkman
Wird angeboten von EU ELECTRIC
Preis: EUR 24,43

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philosophische Story spannend umgesetzt!, 24. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Pi DVD [UK-Import] (DVD)
Aronofskys Debüt zeigt sein Talent in voller Breite.
Zum einen hat er hier ein tolles Drehbuch abgeliefert: Ein wahnsinniges Mathematikgenie findet die Zahl, die die gesamte Welt erklärt, und wird dabei immer verrückter. Außerdem interessieren sich noch andere für sein Wissen, sodass er auch noch verfolgt wird. Die Story enthält eigentlich kaum "Action"-Sequenzen, wie man sie sonst einsetzen müsste, um Spannung zu erzeugen. Trotzdem wird der Zuschauer sofort in den Bann des Filmes gezogen. Die Spannung entsteht sozusagen aus dem Erkenntnisprozess des Protagonisten, welcher dem zunehmenden Wahnsinn gegenübersteht.
Der Film regt zudem zum Nachdenken an, da er sich mit der alten Frage nach der "Weltformel" auseinandersetzt.
Der Regisseur zeigt zum anderen mit seinem Film- und Montagestil, dass er genial ist. Sehr ungewöhnliche Kameraeinstellungen, rapide, auf die Percussion-Musik abgestimmte Schnittfolgen und das kontrastreiche Schwarzweiß machen den Film zu einem ästhetischen und sehr dynamischen Meisterwerk.
Die englische DVD wird dem Film gerecht. Es gibt zwei lustige und informative Audiokommentare und einen Haufen an Zusatzmaterial, wie ein Making-Of. Der Kauf der importierten DVD lohnt sich also, wenn man etwas Englisch versteht.
Alles in Allem ein genialer Film auf einer tollen DVD. Absolut empfehlenswert, jenseits von Hollywood und anderem Mainstream.
(Unbedingt auch "Requiem for a Dream", den zweiten Film von Aronofsky besorgen)


Requiem for a Dream
Requiem for a Dream
DVD ~ Ellen Burstyn
Preis: EUR 6,79

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das intensivste Filmerlebnis überhaupt!, 10. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Requiem for a Dream (DVD)
Aronofskys zweiter Film handelt von Sucht, Hoffnung, Resignation. Mit einer bisher nie dagewesener Intensität werden 4 Existenzen, anfangs noch voll von Hoffnungen aber auch Leid, bis zu ihrem Ende begleitet. Eine alternde einsame Witwe, die wieder jemand sein will und ihr abhängiger Sohn, der mit seiner Freundin und seinem Kumpel vom großen Glück träumt, geraten dabei in Strudel der schlimmsten Drogensucht und den damit verbundenen Folgen.
Der Film gliedert sich in drei Akte: Sommer, Herbst und Winter. Ist der erste Akt noch "normal" und teilweise mit ironischem sozialkritischen Humor versetzt, so verschlimmert sich die Situation der Protagonisten zusehends, aber qualvoll langsam im "Herbst". Der Winter markiert den unerträglich konsequent durchgezogenen Endpunkt der Tragödie.
Ich will nicht zu viel verraten, aber der Film wird viele schockieren und nachdenklich machen. Er ist zu intensiv, als dass man ihn vergessen könnte. Selbst wenn ich heute an ihn denke, oder ihn mir nochmal anschaue bekomme ich wieder eine Gänsehaut. Nicht nur weil er so schockierend ist, sondern vor allem, weil er so MENSCHLICH und REAL ist.
Unbedingt ernsthaft, konzentriert anschauen - die deutsche Übersetzung ist sehr gelungen und nahezu genauso stimmungsvoll wie das Original (auch wenn die DVD von der Ausstattung miserabel ist)!


Die Siebtelbauern [VHS]
Die Siebtelbauern [VHS]
VHS

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatisch intensives Gesellschaftsbild!!!, 8. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Siebtelbauern [VHS] (Videokassette)
7 Knechte eines ermordeten Bauern-Tyrannen erben seinen Hof und werden zu Bauern. Doch ihr Glück währt nicht lange, da sie von der alteingesessenen Umgebung nicht akzeptiert werden.
Der Film von Ruzowitzky handelt von dem Kampf gegen Intoleranz, Hass und Neid. Es geht aber auch um den Gegensatz von alten, festgefahrenen Traditionen und der eigensinnigen Jugend.
Dabei wird die Geschichte extrem spannend, nachvollziehbar und sehr menschlich erzählt, was auch an den genialen Schauspielern liegt. Drama, Witz, Spannung, Ironie und etwas Action werden hier in einem "Alpenwestern" vereint, der mit seiner Aussage auch in unserer Zeit hochaktuell ist. Schließlich sind auch wir eine junge Generation, die sich eigene Ideale schaffen muss und gegen die alten Strukturen antritt.
Für alle Fans des europäischen (deutschsprachigen) Kinos ist der mit Liebe gemachte Film ein Muss. Er regt zum Denken an und bewegt. MAXIMALE PUNKTZAHL!!!


Might and Magic IX
Might and Magic IX
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 50,40

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schande für das Might & Magic-Universum, 1. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Might and Magic IX (Computerspiel)
Endlich wieder ein neuer Teil der bewährten Rollenspiel-Reihe, dachte ich und griff zu. Doch was ich bekam war ein nicht zu identifizierendes Spiel ohne jeglichen Spaß. Die Grafik sieht wirklich schlecht aus (das war auch schon bei den Vorgängern so), basierend auf der für Egoshooter gedachten Lithtech-Engine. Die 3D-Engine wurde hier vollends "missbraucht".
Das Spiel selbst leidet stark unter Bedien- und Konzeptionsmängeln: Man kann doch einem Rollenspiel wie MM keine Maus-Tastatur-Steuerung wie in einem Shooter geben! Dadurch werden nämlich die rundenbasierenden Kämpfe umständlich zu steuern, außerdem fällt das Interagieren von Inventar mit Umfeld viel schwerer. Der Echtzeitkampf artet in ein Geklicke mit Herumlaufen aus, wie in einem äußerst schlechten Shooter.
Zu den ganzen Mängeln kommt noch, dass bei der Charakterwahl am Anfang zu wenig Komplexität herrscht. Man wählt zwischen Mensch, Elf, Halbork und Zwerg, und kann dann lediglich zwischen der Klasse Kämpfer oder Geweihter unterscheiden (die sich dann später erst differenzieren).
Alles in Allem ein Rollenspiel ohne Substanz, das vor allem an dem "Ego-Shooter-Bedienung"-Konzept leidet. Besser sind eindeutig die Teile 6,7 oder gar die alten Klassiker MM 1 bis 5.


Seite: 1 | 2