Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für J. Micknat > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Micknat
Top-Rezensenten Rang: 158.204
Hilfreiche Bewertungen: 242

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Micknat "packratte"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Mildes Holz: Einfach improvisieren lernen mit Wildes Holz!
Mildes Holz: Einfach improvisieren lernen mit Wildes Holz!
von Tobias Reisige
  Broschüre

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, ja, ja!, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich spiele als Autodidakt seit ungefähr 47 Jahren Blockflöte. Und genau so lang habe ich auf ein solches Buch gewartet! Das Buch ist gut aufgebaut, steigert sich langsam von leicht bis nicht ganz so leicht. Jedes Übungsstück hat ein einfaches, aber wohlklingendes Thema und die Tips zur Improvisation sind ausgezeichnet und sofort umsetzbar. Bei der Begleit-CD hört man, daß echte und engagierte Musiker am Werk sind. So macht Üben Spaß!
Bereits jetzt merke ich, daß die Arbeit mit diesem Lehrbuch mir hilft, beim Improvisieren genauer zu sein und meinen Improvisationen Struktur zu geben.
Für jede und jeden, die mit der Blockflöte mal was Anderes spielen wollen als Leopold Mozart und Besseres als "Alle Vögel sind schon da" ist diese Buch ein Gewinn und eine Freude. Ein paar Grundkenntnisse setzt es voraus, aber nicht mehr, als jeder Amateur sowieso kennt (es überfordert mich nirgends und ich bin gewiss kein Profi!).
Schlichtes Fazit: Mit großem Abstand das beste Flötenbuch, welches ich kenne!


Hartz 5: Ein Hartz IV-Roman
Hartz 5: Ein Hartz IV-Roman
von Peter Hetzler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Mut!, 21. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Hartz 5: Ein Hartz IV-Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch bietet zweierlei: einmal Informationen über das Leben mit Hartz IV - das für einige Leser sicher eine fremde und manchmal unfassbare Realität ist - zum Andern eine spannende, wirklich saftige Geschichte mit glaubwürdigen Heldinnen und Helden. Die auch mal unlogisch handeln dürfen, wenn sie ein bißchen Geld in der Hand haben es auch mal verjuxen, statt für einen neuen Kühlschrank zu sparen und schon mal lieber Zigaretten als Kartoffeln kaufen. Menschen sind nämlich so! Und es ist ihr gutes Recht, unlogisch und inkonsequent zu sein - selbst wenn sie Hartz IV beziehen.
In einer anderen Rezension wird geschrieben, dass einige Details von den Jobcentern so nicht mehr gehandhabt würden. Das mag sein, da bin ich vielleicht nicht auf dem neuesten Stand. Aber ich bezweifle, dass alle Jobcenter da gleich verfahren - sie werden durchdrücken, was immer sie können, solange sich Keiner wehrt - und es ist schlimm genug, dass es so gehandhabt wurde. Überdies gibt es Beispiele, die weitaus krasser sind als Alles, was Peter Hetzler in seinem Buch schildert. Um nur ein Beispiel zu nennen: Hartz IV Empfängern wurde das Geld gestrichen, weil sie sich weigerten, für einen Hungerlohn Medikamente an sich testen zu lassen!
Es gibt zugegeben Einiges, was mir nicht so gefällt. Der Schluß driftet ein wenig in`s Märchenhafte und mit den Cybersex Szenen - die aber nur sekundär sind - kann ich wenig anfangen (obwohl sie zum Teil durchaus witzig sind). Damit sind wir bei der Art, wie das Buch geschrieben ist. Der Verfasser ist Journalist, kein Literat, das merkt man. Aber es ist ihm gelungen, glaubwürdige und sympathische Akteure zu beschreiben und eine durchweg spannende Geschichte zu erzählen - in gutem und fließenden Deutsch (und wer "seeehr" schreibt, sollte vielleicht mit Stilkritik etwas zurückhaltend sein).
Peter Hetzlers Buch bekommt trotz kleiner Schwächen von mir volle 5 Punkte, weil es kein Jammerbuch ist, sondern Informationen in eine kraftvolle Geschichte verpackt, die Mut macht, sich gegen Verletzung der Menschenwürde zu wehren - und diesen Mut brauchen wir dringend! Und Hetzler zeigt auch auf, dass kreativer Widerstand durchaus auch erfolgreich sein kann. Und schließlich - es gibt durchaus einige Institutionen, wo ich gerne auch mal etwas Müll abladen möchte.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2013 11:09 AM CET


Trixie 9268 Adventskalender für Hunde
Trixie 9268 Adventskalender für Hunde

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht Gift!, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich musste mit Schrecken feststellen, daß der Kalender Schokoladenleckerli enthält! Einem Fachbetrieb sollte bewußt sein, das Schokolade für Hunde nicht nur unbekömmlich, sondern regelrecht schädlich ist. Einen Welpen kann man mit Schokolade umbringen!
Vermutlich wird Trixie einwenden, die Schokoladenmenge sei zu gering, um dem Hund ernsthaft zu schaden. Das mag stimmen, aber es ist unverantwortlich genug, sie auf den Geschmack zu bringen. Sie bieten auch keinem Erstklässler einen Zug aus der Zigarette an, weil der eine Zug nicht schadet!
Im Interesse Ihres Hundes - nicht kaufen!
Ich habe ziemlich das Gleiche auch direkt an Trixie geschrieben, bin gespannt, ob ich Antwort erhalte.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2014 2:31 AM CET


The Tel Aviv Session
The Tel Aviv Session
Preis: EUR 18,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen der kürbis nervt, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Tel Aviv Session (Audio CD)
Ja, da haben wir nun eine gute, einfallsreiche musik; einen überragenden keyboarder, einen sehr guten Gitarristen (auch wenn er an seinen vater nicht herankommt) & die kombination von israelischem musiker mit afrikanischen muslimen finde ich aufregend und toll. Also eigentlich spricht alles für 5 sterne - wenn die percussion nicht wäre. Die ist für mich ein gutes beispiel, wie man seine eigene musik ruinieren kann. Die percussion bei allen stücken liefert ausschließlich die/der? Kalebash. Wenn er wenigstens bei einigen stücken auch mal eine trommel oder sonst ein etwas klangvolleres instrument spielen würde - aber nein, er klopft immer nur auf seinen kürbis. Das tut er höchst virtuos, wie ich gerne zugebe; aber leider hat der kürbis den spröden charme & den obertonreichtum eines metronoms. Spätestens nach dem dritten stück begann das hintergrundklappern zu nerven & hat dann weiterhin die freude an der musik so stark beeinträchtigt, daß ich leider nicht mehr sterne geben kann - so gerne ich es gerade bei diesem projekt täte.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 29, 2015 8:55 PM MEST


Windigo - Die Nacht des Grauens
Windigo - Die Nacht des Grauens
DVD ~ Riva Spier
Preis: EUR 14,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen was war das denn?, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Windigo - Die Nacht des Grauens (DVD)
Ich habe keine ahnung, welchen film die rezensenten gesehen haben, die 4 sterne oder auch nur zwei sterne vergaben - dieser kann es eigentlich nicht gewesen sein. Ich habe ihn mir gekauft, weil der wendigo-mythos mich fasziniert (wendigo oder windigo ist ein indianischer mythos aus kanada, wird z.b. auch bei Lovecraft zitiert). Schon im vorspann die erste enttäuschung: "Der windigo ist ein indianischer geist, der menschen frisst..." Ne! Ist er nicht.
Insgesamt ist dies tatsächlich der wirrste horrorfilm, den ich je gesehen habe - und der windigo kommt nicht vor! Einige jugendliche besuchen ein verlassenes hotel, einige werden von einer alten frau bzw. ihrem sohn, die dort leben, umgebracht - die anderen fangen ohne einsichtigen grund an zu spinnen. Am ende wendet sich eine darstellerin zu einem eingeschlossenen wesen, das kaum zu erkennen ist und verspricht ihm, es in zukunft zu versorgen. Das ding war vorher nicht zu sehen - sollte das vielleicht der wendigo sein? Keine ahnung.
Der wendigo wird in einem satz erwähnt, dabei als "riesenkannibale" bezeichnet, was völliger quatsch ist (als kannibale müsste er ein mensch sein, er ist aber ein elementargeist, die verkörperung des windes; und er frisst, wie gesagt, keine menschen).
Ein film ohne jede nachvollziehbare story, ohne logik, in dem die titelfigur schlicht nicht vorkommt - was fehlt zur komplettierung? Ein grottenschlechtes bild? Bingo!
Der film entlies mich mit ratlosem gesicht und einem großen, überwältigenden, kosmischen "hä?"
Wer sich für den wendigo - mythos interessiert, sollte mal nach der großartigen erzählung "Der wendigo" von Algernon Blackwood googeln - die lohnt sich wirklich!


Giant Steps / De Ole Folks At Home
Giant Steps / De Ole Folks At Home
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen geniale zusammenstellung, 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Giant Steps / De Ole Folks At Home (Audio CD)
Ich liebe Taj Mahal, aber leider waren die CDs, die ich von ihm habe, bestenfalls durchschnittlich. Höhepunkt war bisher eine "Best off" Doppel-LP. Hier sind nun zwei herausragende alben auf einer CD vereinigt.
Giant steps ist das beste album, das ich von ihm kenne. Einfach nur genial! Taj überwiegend als sänger und harmonikaspieler, ein paar grandiose soli und die begleitband ist auch klasse. Einziger schwachpunkt T.M.s unseliger hang zur ausblendung. Ich glaube nur ein titel hat einen richtigen schluss - aber bei so großartigen songs ist das marginal.
De ole folks bringt TM solo, also eher folkig. Aber auch hier herausragende songs (auch wenn er mit seinem lied über "good women" wohl kaum den preis des frauenfreundlichsten bluesers erringen wird). Bei beiden alben glänzt TM mit seiner unnachahmlichen stimme (rauher samt), bei ole folks so intim aufgenommen, als säße er dir gegenüber.
Die zusammenstellung des swingenden, zum teil rockigen Giant step mit dem eher ruhigen, folkigen ole folks ist genial, weil sie die ganze breite von T.M.s großem können wiedergibt.
Für liebhaber von gutem, erdigem blues sehr zu empfehlen - für fans von Taj Mahal unentbehrlich.


The Cabin in the Woods
The Cabin in the Woods
DVD ~ Kristen Connolly
Preis: EUR 7,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wenn die kritiker uneins sind..., 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Cabin in the Woods (DVD)
Sollte man eine rezension schreiben, wenn es bereits über 60 gibt? Bei diesem film ja! Einmal, um die anzahl der 5stern-rezensionen zu erhöhen - die hat der film meiner meinung nach unbedingt verdient. Zum anderen, um auf ein detail hinzuweisen, das in den rezensionen, die ich gelesen habe - das waren nicht alle, aber doch einige - nicht vorkam.
Spannend fand ich die unterschiedlichkeit der beurteilungen (27 mal 5, 17 mal ein stern & alles dazwischen). Daher auch der titel meiner rezension: "Wenn die kritiker uneins sind, dann ist der künstler einig mit sich selbst." Oskar Wilde.
Klar ist: für freunde knallharter, kalter splatterfilme ist dieser film nichts! Es gibt zwar reichlich kunstblut, aber die schockeffekte sind dezent, meist eher angedeutet. Wer aber einen guten, intelligent gemachten horrorfilm mag, der humor mit durchaus gruseligen szenen vereinbart, der ist hervorragend bedient! Ich fand den film so gut, daß ich mir das bonusmaterial angesehen habe. Tue ich fast nie, ich will den film sehen, making off & audiokommentare interessieren mich meist nicht. Bei diesem film hat es sich gelohnt.
Da kommen wir zu dem detail, von dem ich gesprochen habe. Die idee, das man durch eine kräftige dosis gras gegen psychodrogen immun wird, fand ich schön und einleuchtend. Und bereits am anfang des films - was für eine bong! Wer die auch gut findet, sollte sich beim bonusmaterial unbedingt: "Martys extra-vorrat" reinziehen (dieses wort ist hier angemessen wie selten). Könnt ihr was lernen, leute!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2013 4:25 PM CET


Sony SCD-XE800 Super Audio SACD/CD-Player (2-Kanal) für Einsteiger schwarz
Sony SCD-XE800 Super Audio SACD/CD-Player (2-Kanal) für Einsteiger schwarz

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen langsam und gut, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze eine Arcam-Micro Anlage, für mein kleines und akustisch ungünstiges zimmer das beste, was ich finden konnte. Schwachpunkt der CD-player, der eingebaute war nach zwei jahren kaputt. Ich habe für über 3oo€ einen neuen einbauen lassen, der gerade mal ein Jahr hielt. Statt einen dritten versuch zu wagen, habe ich dann einen externen gekauft.
Ich benutze den sony ausschließlich, um konventionelle CD zu hören und ich habe nur zwei boxen (und weiß nicht mal, was SACD ist). Ich kann ihn also nur in dieser hinsicht beurteilen. Das gerät ist schlicht und schön. Es gibt nichts überflüssiges daran. Alles wirkt sehr solide. Besonders gefällt mir die CD-klappe; sie wirkt stabil und ist so geformt, daß man die CD nur hineinrutschen lassen muß, dann findet sie von selbst die richtige position. Das manchmal nervige gefummel, um die CD richtig zu plazieren entfällt dadurch. Besonders angenehm, wenn man was getrunken oder geraucht hat.
Auch die fernbedienung ist klein, einfach und verzichtet auf allen überflüssigen schnickschnack. Mir gefällt das!
In einer anderen rezension wird die langsamkeit des players kritisiert. Und ja - er ist langsam! (Auch wenn der vergleich mit dem hochfahren eines computers doch stark übertrieben ist). Aber mich nervt das keineswegs, ich finde ein paar sekunden warten eher beruhigend. Und irgendwie habe ich das gefühl, daß diese langsamkeit ein indiz für lange haltbarkeit ist (wahrscheinlich blödsinn, aber mich beruhigt es).
Und nun zum wichtigsten: der klang. Schnell gesagt: ausgezeichnet! CDs klingen nicht nur genau so gut, sondern sogar besser als mit dem eingebauten player der teureren Arcam-anlage! (keine ahnung, wie das möglich ist, so ein ding überträgt doch eigentlich nur daten - vielleicht kann mir das ja mal jemand erklären in für technische idioten verständlicher sprache).
Fazit: für altmodische menschen, die CDs in guter qualität stereo hören wollen und die ein wenig gemächlichkeit nicht stört, ein absolut empfehlenswertes teil!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2014 12:55 PM CET


Harman Kardon MS150 Hochleistungs Stereosystem (CD-Player, FM-Radio, iPhone/iPod-Dock) mit EU- und UK-Netzstecker
Harman Kardon MS150 Hochleistungs Stereosystem (CD-Player, FM-Radio, iPhone/iPod-Dock) mit EU- und UK-Netzstecker

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr gutes gerät, 29. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das meiste zu diesem Gerät ist in anderen Rezensionen bereits gesagt, nur ein kurzer nachtrag, weil ich direkt mit anderen Kompaktanlagen vergleichen kann: das Gerät ist dem etwa gleich teuren Boston Microsystem klanglich eindeutig überlegen (das möchte ich trotzdem nicht missen, weil es sehr viel leichter und deshalb gut zu transportieren ist) und es klingt auch besser als das berühmte "klangwunder" Bose Wave - das 200€ mehr kostet! Für dieses hatte ich eine Alternative gesucht, weil der CD-player nach 2 Jahren kaputt war und die Bose-Leute das offensichtlich ganz normal fanden.
Nur bei leisem Hören sind die Bässe etwas schwach. Wenn das Gerät aber wie bei mir vor einer Wand steht, kann man die Einstellung auf frei im Raum stellen (ist sowieso die Standard-Einstellung). Dann hat man auch sehr leise einen satten Sound, muss nur bei lauterem Hören die Einstellung umstellen, sonst dröhnen die Bässe. Wenn das Gerät frei steht, funktioniert das natürlich nicht - aber dann kann man es ja vor eine Wand stellen, wenn man sehr leise hören will.
Alles in allem kann man von einer Microanlage nach meiner Meinung nicht mehr verlangen. Warum also nur vier Sterne? Weil zunächst die source-Taste der Fernbedienung nicht funktionierte - das ist so ziemlich die wichtigste Taste. Mit ihr wählt man die Quelle aus - das geht auch am Gerät - und das oben erwähnte Umstellen ist ohne diese Taste unmöglich. Ich habe deshalb sofort eine Mail an den Service von HK geschickt und bis heute nicht einmal eine Antwort oder wenigstens Empfangsbestätigung erhalten. Für diesen "Service" einen Punkt abgezogen.
Die Taste hat übrigens am nächsten Tag problemlos funktioniert und tut das freundlicherweise immer noch. Wieso - ach, fragt mich nicht...


Die Frau in Schwarz (Ungekürzte Fassung)
Die Frau in Schwarz (Ungekürzte Fassung)
DVD ~ Daniel Radcliffe
Preis: EUR 6,66

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen altmodisch gut, 4. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist ein wirklich guter Gruselfilm der altmodischen Art. Mit sehr, sehr guten Schauspielern - insbesondere Daniel Ratcliffe, ich finde ihn nicht sonderlich sympathisch, aber er schafft es, daß man nach 5 Minuten "Harry Potter" vergessen hat und das ist eine Leistung! - sehr guter Kamera, einer plausiblen Geschichte mit einigen Überraschungen - was will man mehr? Ein Sonderlob den atmosphärisch stimmigen Bauten und den Farben.
Warum also nur 4 Punkte? Einmal, weil am Schluß recht aufgesetzt noch eine Art Happy-End produziert wird, was arg kitschig gerät. Vor allem aber wegen der Musik. Die ist einfach oft störend, jeder unheimliche Moment wird quasi mit Paukenschlag angekündigt; dummerweise meist vor dem Eintreten. Der Betrachter hört: Bumm, jetzt kommt was Unheimliches - als ob er das sonst nicht merken würde. Ein einziges Mal ist das nicht so - und diese ganz kurze Szene gehört prompt zu den unheimlichsten des Films. Man sollte es den Verantwortlichen einhämmern: Geister kommen ganz leise!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2012 6:11 PM CET


Seite: 1 | 2