Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16
Profil für T. Reichenwallner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Reichenwallner
Top-Rezensenten Rang: 3.444.659
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Reichenwallner (Regensburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Wild & Free (2-Track)
Wild & Free (2-Track)

5.0 von 5 Sternen Lena in Topform, 14. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Wild & Free (2-Track) (Audio CD)
Mit Wild and free ..einen Soundtrackstück zum Film "Fuck you Göthe 2" liefert Lena eines ihrer besten Stücke ab.Der von Sarah Conner u.TimMyers geschriebene Song ist intensiv und melodisch eingängig.Lenas Stimme passt dazu wie maßgeschneidert.Das Lena hier den Manstream bedient mag manchen Puristen sauer aufstoßen,schadet ihrer Entwicklung aber nicht.Sie zeigt einfach immer neue Facetten ihres zweifelose vorhandenen Talents.
Warnen will ich aber an dieser Stelle vor Abzocker die diese Single für sage und schreibe 58 Euro hier verticken wollen.Das ist absolut unseriös und man sollte nicht darauf eingehen.


Ghost
Ghost

5.0 von 5 Sternen Jamie Lee...ein Talent (nicht nur für den ESC), 6. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Ghost (MP3-Download)
Jamie Lee Kriewitz gewann zurecht den Vorentscheid. Sie wirkt sehr natürlich,sympatisch,charmant ..einfach ein freaky Girl.Sie hat eine sehr ausdrucksstarke Stimme und der Song Ghost ist ein melancholischer Ohrwurm.Einen Platz unter den ersten 10 traue ich ihr auf jeden Fall zu...noch dazu mit dieser auffälligen Performance.
Schade nur das es noch keine psychische Single mit B-Seite gibt...Downloads sind nicht mein Fall.Um den Song zu pushen wäre das aber dringend erforderlich.


Nur ein Lied (2-Track)
Nur ein Lied (2-Track)
Preis: EUR 3,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nomen est omen, 28. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Nur ein Lied (2-Track) (Audio CD)
es ist eben "Nur ein Lied" und zwar eines aus der Sparte "Betroffenheitslyrik".Eingängig,handwerklich ,ehrlich...aber dennoch für mich zuwenig.
Diese Schiene wurde zu oft benutzt und es fehlt jegliche gesellschaftskritische Reflexion.Der psychologisch erklärbare Wunsch das diese Gewalt enden sollte verkommt zum bloßen komplomentären moralischen Apell..wenn man im Text nicht auch auf Dinge wie Waffenexporte,ungerechte ökonomische Beziehungen zumindest eingeht..die ja Ursachen u.a. sind.Klar ,ein Song ist keine politische Analyse oder Dissertation..aber etwas mehr Durchblick erwarte ich schon.Aber das hieße ja die eigene Gesellschaft in Frage zu stellen.
3 Sterne finde ich für angemessen,der 2.Platz bei den Vorentscheid war das Optimum..aber mehr ist nicht drin.Vielleicht schafft es ja Alex Diehl auf seinen nächsten Album Texte mit mehr Tiefe zu präsentieren..den Potential hat er..das will ich ihm nicht absprechen.


Tasse Je Suis CHARLIE ! Charlie Hebdo Trauer Solidarität Terroranschlag Pressefreiheit Paris Frankreich Satirezeitschrift Stift Kaffee Becher #14009
Tasse Je Suis CHARLIE ! Charlie Hebdo Trauer Solidarität Terroranschlag Pressefreiheit Paris Frankreich Satirezeitschrift Stift Kaffee Becher #14009

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr schön, 17. Januar 2015
in der Formund Frabgestaltung um dieses einmalige Event im Nachinein genüsslich bei einen guten Drunk noch einmal in Ruhe verarbeiten zu können.Auch Blut(orange) lässt sich damit bestens konsumieren.


Kein Titel verfügbar

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leichenfledderei, 17. Januar 2015
Mit dem Mord und Tod von Menschen Geld verdienen....Anstand ,Charakter,moral sind überhaupt nicht vorhanden
Die westliche Welt ist wirklich pervers...


Landluft (Digitally Remastered)
Landluft (Digitally Remastered)
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ländliche (Schein)idylle....Stimmig besungen, 29. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Landluft (Digitally Remastered) (Audio CD)
Dieses Werk ,des inzwischen leider verstorbenen L.Hirschs,entstand 1986 und ist von der anlage her ein Konzeptalbum das,der titel lässt es ahnen, im wesentlichen das Landleben portraitiert.
Dies gelingt mit einer Mischung aus Satire,humor und Sarkasmus im wesentlichen ganz gut u.unterhaltsam.
In"Alles Palletti" wird mit wuchtiger Blaskapelle der Streit auf Dorffesten thematisiert,in "Miß Burgenland" wird mit Grillenzirpen eine laue Liebesnacht mit einer Geliebten geschildert,im titeltrack "Landluft" die vermeintliche Idylle mit ensprechender Musik u.Text demontiert und im "Obergattinger" un erträgliche patriachalische Strukturen angeklagt("Dann schlachtet sie die Sau")."I will die hobŽn " ist ein von 3 Damen angestimmtes Lied,das die Atmosphäre des Dorflebens ebenfalls gut einfängt..
Da mit "Gruff" und "Die Gelse" zwei songs enthalten sind,die eher etwas überdreht u.unausgereift wirken beschränke ich mich auf 4 Punkte.
Für jeden Fan(und solche die es werden wollen) ist diese Digitally Remastered Scheibe aber empfehlenswert und darf in einer Sammlung nicht fehlen,den Ludwig Hirsch war einer der besten Liedermacher des deutschsprachigen Raumes,den man nie vergessen kann;


Stardust (2-Track)
Stardust (2-Track)
Wird angeboten von Schöne_Klang_Juwelen
Preis: EUR 11,99

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lovely Lena..., 23. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stardust (2-Track) (Audio CD)
is back.Und zwar mit der Single "stardust",was der Titelsong aus ihren bald erscheinenden neuen album gleichen Namens ist.
Dieser Song ,geschrieben vonTim Myers u.Rosi Golan(die auch schon bei "Bee" u."I like you" mitkomponiert hat),ist mit seinen eher fragmentarischen Text durch seinen eingängigen Rythmus sehr radiotauglich u.mainstreammäßig.Er schafft es sich im Gehörgang festzusetzen.
Vielleicht verliert sich Lenas Stimme etwas im hymnenartigen Chorus und werden einige "OhŽs 2 zuviel eingestreut,aber besonders zu überzeugen wissen Lenas Eingangssequenz und die treibenden Drums(von Rainer Kallas)
Hervorzuheben ist auch das es einen echten B-Side Track mit "Time" gibt,was den Kauf der Single zusätzlich versüßt.
Den "Time" besitzt als Ballade mit den einsatz von u.a.Geigen,Cello u.Bratsche über eine hohe Qualität und Lena versteht es gut mit ihrer weiterentwickelten Stimme Gefühl zu vermitteln und eine melancholische Atmosphäre(so mein subjektiver Eindruck) zu erzeugen.
All das lässt einen neugierig das neue Album erwarten,für das sich Lena nicht nur mehr Zeit genommen hat,sondern auch diesmal mit internationalen Songwritern bzw.Produzenten (u.a.Miß Li aus Schweden) zusammengetan hat,statt S.Raab.


Join Us
Join Us
Preis: EUR 12,83

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kreative Kräfte, 9. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Join Us (Audio CD)
Nein,Chartsstürmer werden die beiden Johns von "They Might be Giants" auch mit diesen album nicht werden;Aber eingefleischte Fans dieser kleinen,feinen Band(und solche die es werden wollen)werden hier nach bewährten Manier verwöhnt. ...
mit intelligenten und /aber auch schrägen,skurillen Tracks die sich als erstaunlich eingängig erweisen.
Anspieltipps sind u.a. der lässige Opener"CanŽt keep Johnny Down",das sarkastisch-zynische "When will you die" das energiegeladene "Canajoharie",das experementielle "Spoiler alert" sowie das herrlich melodiöse "Protagonist".
Eine Erwähnung wert ist auch "Gloisonne",das mit Retro-Charme zu verzaubern weiß.
Alles in allen ein album das aufzeigt welche kreative Kraft "They Might be Giants" auch nach 25 Jahren noch haben.


What a Man (2-Track)
What a Man (2-Track)
Preis: EUR 4,32

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soul-Woman Lena, 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: What a Man (2-Track) (Audio CD)
Dieser alte Soul Klassiker von Linda Lyndell(geschrieben v.Dave Crawford) wurde zwar schon von einigen Protagonisten u.Gruppen gecovert,aber Lenas Version(die im Zuge des gleichnamigen Spielfilms von Matthias Schweighöfer erscheint) dieses Songs schafft es diesen Lied neues Leben einzuhauchen;Ihre Interpretation ist cool,sexy u.straight und man hat das Feeling das dieses Lied ganz auf sie zugeschnitten ist.Sie verwandelt "What A man" zu ihrer eigenen Hymne,wirkt dabei mit ihren Charme u.Esprit so authentisch wie in ihren ersten Auftritten bei "Unser Song für Oslo"(USFO) und ganz peu a peu schleicht sich die Melodie in den Gehörgang ,um sich dort festzusetzen,auch wenn man diesen Musikstil(Soul) ansonsten nicht so goutiert.
Ihr laszives Auftreten in den dazu produzierten Musikvideo(das auch mit eine guten Prise Humor produziert wurde) passt dazu adäquat u.ist sehenswert.
Als Sahnehäubchen gibt es als faktische B -Side eine Liveversion von "Good News"(der namensgebende Titeltrack ihrers letzten Albums) das sich atmosphärisch gut von der Studioversion absetzt(besonders die Streicher u.Violinen sind klarer konturiert) u.sehr intensiv wirkt.
Auch wenn es nicht zu einen Charfterfolg reichen sollte,hat Lena hier sehr prägnant bewiesen das sie eine junge Sängerin mit sehr großen Potential ist.Da Musik immer auch ein sehr subjektives Erlebnisgefühl ist werden diejenige die Lena partout nicht mögen auch mit diesen Song nichts anfangen können.Für Fans dagegen sicher ein Must have.Allen anderen sei empfohlen:Einfach mal anhören..und vielleicht dabei relaxen u.abchillen;


Taken By A Stranger
Taken By A Stranger

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lenas risky Business, 17. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taken By A Stranger (Audio CD)
Der von Nicole Morier,Gus Seyffert und Monica Birkenes komponierte Song "TAKEN BY A sTRANGER" zeigt Lena mal von einer bisher ungewohnten Seite.Kein Vergleich zu dem beschwingenden Rythmus und Beat von Satelite,der einen fröhlich um die Ohren wehte.Dieser Imagewechsel ist aber nicht das schlechteste.
"Taken by a Stranger" ist düster mit seinen Basslinien,spooky in seinen Elektrobeat u.mysteriös,obskur in seinen Text und zieht einen mit seinen etwas monotonen Rythmus fast magisch in seinen Bann.Zwar gibt es einige Kritiker die monieren das es den Song an einen "Höhepunkt" mangele,in Wahrheit hält er nur eine Spannung konsequent durch ohne sich in Wohlgefallen aufzulösen.Gerade das sichert ihn eine hypnotische Wirkung.Es ist ein sehr einprägsamer Titel,der in sich ein kleines ,zugegebenermaßen etwas schräges ,aber charmantes Popjuwel ist.
Die Entscheidung mit diesen Song zum ESC anzutreten ist sehr mutig von Lena(und 76 Prozent der Voter in Deutschland plädierten dafür).Ob der Song einsch
lägt "wie eine Wasserbombe bei einer harmlosen Brigdepartie"wie Stefan Raab meinte bleibt abzuwarten,da das Abstimmungsverhalten der Zuschauer beim ESC zu Unberechenbar ist .Trotzdem erlaube ich mir die Prognose das es der Song unter die ersten 10 schaffen könnte.Das Potential dazu hat er.Es wäre wünschenswert wenn Lena in Zukunft mehr solche Experiment e wagen würde um sich vom Mainstream zu unterscheiden
uIhre damalige Songauswahl bei "Unser Star für Oslo" mit "Diamond Dave" oder "My Same" zeigt auf das genau das ihr Talent ausmacht,ihre Stärken betont.
Bleibt lediglich negativ anzumerken das mit "That again" schon ein bekanntes Albumstück die B-Side abgibt.Hier hätte ich mir doch einen neuen Song gewünscht.
PS:Diese Single Version hört sich durch Überarbeitung(z.b.härtere Drums usw.)wesentlich dynamischer an als die Albumversion;
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2011 11:28 AM CET


Seite: 1 | 2