Herbst/Winter-Fashion Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More White HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für J. Fromholzer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Fromholzer
Top-Rezensenten Rang: 389
Hilfreiche Bewertungen: 5740

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Fromholzer "fromholzer" (bayern)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
The Rolling Stones From the Vault: Live in Leeds 1982 (+ 2 Audio-CDs) [DVD]
The Rolling Stones From the Vault: Live in Leeds 1982 (+ 2 Audio-CDs) [DVD]
DVD ~ The Rolling Stones
Preis: EUR 15,00

5.0 von 5 Sternen .............ein roher live sound : die rolling stones in leeds, 25.07.1982, 8. Juli 2016
Das letzte Konzert der Europa-Tournee 1982, und das letzte vor einer 7-jährigen Live-Pause: die Stones in Leeds 1982. Schön rockig, roh, man hört die ganzen Nebengeräusche (einzelne, besonders laute Schreie aus dem Publikum z.B.) auch, der Sound nicht so glatt, wie das teilweise später in 90ern der Fall war. Und all die Ansagen von Mick sind ebenso zu hören. Genau so sollen Live-Aufnahmen sein! Wie man im Booklet nachlesen kann, wird dieses Konzert als Ende der "mittleren Periode" der Stones bezeichnet. Ein Highlight dieses Konzerts sicherlich das lange YOU CAN`T ALWAYS GET WHAT YOU WANT, und die kraftvoll-düstere Version von ANGIE. Auch BLACK LIMOUSINE.

Auf der DVD die gleiche Songauswahl; die Bildqualität ist gut, jedoch sind die Kameras stets nah am Körper. Das Videomaterial wurde mit großer Wahrscheinlichkeit so gefilmt, wie die Aufnahmen für Videoleinwände ---- es ist KEIN Konzertfilm ! Man wird sich somit auch das ganze Konzert eher anhören, als ansehen. Das Ansehen strengt an, da auch die Kameraführung stets mit kräftigen Bewegungen einher geht. Aber die DVD kann man ohnehin als Zugabe zur CD_Box betrachten, und der Preis dieser DVD- plus CD-Box wäre auch ok, wenn es nur die CDs wären.

Die Stones - echt, roh und live.............

(J. Fromholzer )


Vor der Morgenröte - Stefan Zweig in Amerika
Vor der Morgenröte - Stefan Zweig in Amerika
DVD ~ Josef Hader
Preis: EUR 12,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit unglaublicher Präsenz - Josef Hader spielt Stefan Zweig................, 6. Juli 2016
Er muss gar nichts sagen, nur dastehen und schauen, und schwitzen, in der südamerikanischen Hitze: Hader als Stefan Zweig. Er tut dies mit einer unglaublichen Präsenz auf der großen Leinwand. Der Zuschauer spürt die große Müdigkeit von Stefan Zweig am Ende seines Lebens.............. in lose aneinandergereihten Episoden greift dieser Spielfilm von Maria Schrader Momente aus Zweigs Leben in Südamerika (und den USA) heraus. Dazu gibt es keine Hinführung, und es gibt kein Ende. Die Episoden enden abrupt.

Es wird nicht allzu viel gesprochen in diesem Film, die Bilder (ohne Filmmusik) wirken - mit Josef Hader im Mittelpunkt. In der kleinen Rolle der Friederike Zweig ist Barbara Sukowa zu sehen (Winter in New York). Auch sie ist, neben Hader, nur Randfigur.

Der Titel des Films, Vor der Morgenröte, stammt aus Stefan Zweigs Abschiedsbrief. Dieser wird, in der letzten Episode des Films, am Totenbett von Zweig in Petropolis, vorgelesen. Damit endet der Film. Die dazugehörende Geräuschkulisse läuft noch weiter, auch dann noch, wenn das Bild im Kino längst Schwarz geworden ist, und der Abspann läuft.

Hader und Zweig wird man lange in Erinnerung behalten.

(J. Fromholzer )


An Evening With Kris Kristofferson the Pilgrim
An Evening With Kris Kristofferson the Pilgrim
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Hit auf Hit: Kris Kristofferson live in London 2013............., 6. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
AUTHENTISCH LIVE _ dieses Doppel-Album mit Kris Kristofferson (solo), mit Gitarre und Harmonika, im September 2013 in London aufgenommen - im kleinen Rahmen - bietet sehr kompakt die großen Hits von Kristofferson, kombiniert mit ein paar wenigen neuen Songs ("A moment of Forever", z.B.). Meist läßt Kris Kristofferson sich nicht allzu lange von seinen Fans beklatschen, und beginnt mit den Songs bereits, obwohl noch applaudiert wird. Es ist ein sehr spontanes Konzert, manche Songs werden einfach abgebrochen, kürzer gemacht, als ursprünglich gedacht ( > "Thank you!"). Echt live ! Das ist bei manchen anderen Live-Aufnahmen heute leider nicht mehr selbstverständlich. Die Stimmung in der Halle (Union Chapel) kommt gut rüber, das Publikum ist zu hören, so soll es sein...............

Ein paar eher selten Songs, die nicht bei jedem Konzert zu hören sind, sind auch darunter: BILLY DEE oder SABRE AND THE ROSE, zum Beispiel.......... dass man "Me & Bobby McGee" zu hören bekommt, ist ohnehin klar.

Fazit: Authentisch live.......... eine erstklassige Live-Aufnahme, nicht nur für Kristofferson Fans.

(J. Fromholzer )


»Nun leb wohl! Und hab's gut«: Briefe 1935-1959
»Nun leb wohl! Und hab's gut«: Briefe 1935-1959
von Wolfgang Schopf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 48,00

5.0 von 5 Sternen Eine besondere Form der Beziehung: Peter Suhrkamps Liebes- und Verlagsgeschichte....................., 5. Juli 2016
Die "gemeinsame Suche nach einer Form der Beziehung" hätte zur Heirat Peter Suhrkamps mit Annemarie Seidel geführt, erfährt der Leser im Nachwort des Herausgebers Wolfgang Schopf, und in den Briefen Peter Suhrkamps; es ist eine besondere Beziehung, das merkt der Leser schon ab den ersten Briefen Suhrkamps an Seidel --- 1935 --- und immer auch ein Kampf um Gefühle, Liebe, räumliche Distanz, um einen erträglichen Dialog............."(...) Heute früh konnte ich zuhause die Post nicht abwarten. Vielleicht finde ich nachher was. Mich verlangt sehr danach. Dein! Dein! P.", Seite 28, 17.06.35. Manchmal fühlt man beim Lesen, dass Suhrkamp in dieser Beziehung zu manchen Zeiten mehr an ihr leidet, als dass er sich daran freuen könnte. Es beginnt auch für den S.Fischer Verlag eine schwierige Zeit, die Aufteilung des Veralgs in einen in Deutschland bleibenden Teil, und einen mit Gottfried Bermann-Fischer ins Exil gehenden Teil. Dazu ein ständiges Ringen mit den NS-Behörden. Diese Verhandlungen nehmen Peter Suhrkamp sehr mit, viele Treffen deswegen, die meisten davon unerfreulich; im Jahr 1936 kommt schließlich noch der große Trubel um die Olympiade in Berlin dazu. Man staunt, wie international sich Berlin auf einmal gibt; auch Suhrkamp geht staunend durch die Straßen: "(...) Nach dem Verlag - gegen 1/2 6 - ging ich Unter den Linden; das wollte ich doch selbst sehen. Der Damm in der Mitte ist also breit; rechts und links hohe Fahnenmasten mit Hakenkreuzfahnen; man sieht durch diese Fahnenallee von der Wache bis zum Brandenburger Tor ungehindert. (...) Dann kommen die Fahrstraßen; und am Rande des Gehsteigs dann wieder etwas kleinere Masten, mit deutschen Landesfahnen und Stadtwappen und großen runden Medaillons, die ein deutsches Stadtbild fassen. Auf dem Pariser Platz sind die Fahnen der 45, auf der Olympiade vertretenen Nationen aufgezogen. (...) Unter den Linden war ein Menschntreiben wie sonst auf Rummelplätzen. Ich bin, nachdem ich einmal entlanggegangen war, in den nächsten Omnibus gestiegen. Das war mir zuviel. (...)", Seiten 94 - 95, Brief von Peter Suhrkamp vom 24.07.1936.

Der Briefwechsel ist anfangs einseitig, die Briefe von Annemarie Seidel sind zum großen Teil nicht erhalten, somit setzt ein brieflicher Dialog (zum Nachlesen) erst spät ein. Und so nimmt der Leser im Beurteilen der oft schwierigen Gefühlslage der beiden, die Sicht von Suhrkamp ein. Ein weiterer großer Komplex bis 45 ist Bewertung dessen, was als S.Fischer / Suhrkamp Verlag in Berlin zurück geblieben ist. Wieviel Kompromisse ist man eingegangen? Welche Zugeständnisse musste man machen ? Wie wird das von Außenstehenden beurteilt werden ? Am 13. April 1944 wird Peter Suhrkamp verhaftet - und in der Haft schwer krank. Er ist nun abgeschnitten vom Verlag, auch das tägliche Leben seiner Frau wird kriegsbedingt schwieriger (nun ist es ein Briefwechsel - aus diesem Abschnitt sind Seidels Anwortbriefe erhalten): "Mein geliebter Peter - der gestrige schwere Angriff ging wieder am Verlag vorüber. Er dauerte sehr lang und war auch hier in Potsdam beunruhigend. Es ging einiges nieder. Der Osten Berlins wurde sehr mitgenommen, auch die Stadtmitte. (...) .... so geht Tag um Tag hin, und jeden Morgen sehe ich Dich in Deiner Zelle sitzen, und jeden Abend weiß ich ich, daß Du Dich dort niedergelegt hast. Ach, wenn sich diese Tür doch bald auftäte. (...)", Seiten 534 - 535, Brief von Annemarie Seidel, 22.06. 1944.

Nach dem Krieg dann die Eröffnung der "Frankfurter Filiale" des Suhrkamp-Verlags, und die endgültige Trennung vom aus dem Exil zurück kehrenden Gottfried Bermann-Fischer. Darüber ist schon viel veröffentlicht worden, diese Rückabwicklung des ehemaligen S.Fischer Verlags zog sich lange hin, und darüber gehen auch heute noch die Ansichten auseinander. So hatte z.B. Siegfried Unseld stets eine andere Sicht auf diese Dinge, als der ebenfalls in Frankfurt entstandene S.Fischer Verlag. Zu dieser Problematik gibt es auch hier im Buch zahlreiche, sehr umfangreiche Anmerkungen. Es wurden die Autoren befragt, als die Verlage schließlich geteilt wurden: 33 von 48 hatten sich für den Suhrkamp Verlag entschieden, darunter Bertolt Brecht, Max Frisch, Hermann Hesse und George Bernhard Shaw. Der heutige Suhrkamp Verlag entstand somit am 01. Juli 1950 mit dem Eintrag ins Frankfurter Handelsregister.

Fazit: Liebes- und Verlagsgeschichte im Spiegel des 20. Jahrhunderts.

(J. Fromholzer )


Down in the Groove
Down in the Groove
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen RANK STRANGERS TO ME _ ein völlig unterschätztes Dylan Album mit etlichen sehr guten Songs........, 1. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Down in the Groove (Audio CD)
Das 1988 erschienene Album DOWN IN THE GROOVE gehört zu den Alben Bob Dylans, die am stärksten unterschätzt werden; von einigen kürzeren musikalischen Momenten (in einzelnen Songs) abgesehen, erinnert nichts an die 80er-Jahre. LET`S STICK TOGETHER, ein schneller, rockiger Einstieg in die Platte, danach Track 2 + 3, die einzigen etwas schwächeren Momente des Werks, und schon mit Titel 4 kommt ein sehr melodiöser Dylan Song, von dem man denkt, er könnte auch ein Lied von Kris Kristofferson sein: DEATH IS NOT THE END. Hier klingt es dann etwas überproduziert, so wie es in den 80ern üblich war. Aber das schmälert die Freude an diesem guten Song nicht! Das schnelle SILVIO (Track 7) dürften viele von den Konzerten in den 90ern her kennen, als Dylan diesen Song sehr oft live (und meist recht rockig) gespielt hatte.

Das stärkste Stück des Albums ist RANK STRANGERS TO ME, ein Lied, wie geschaffen für Dylan (von dem es aber nicht stammt), ein Wehklagen voller musikalischer Spannung. Ich hatte 1997 das Glück, ein Konzert zu besuchen, in dem er es gespielt hatte: Wembley Arena, 05. Oktober (1997) --- auf Dylans Mini-Tour durch UK. Taucht RANK STRANGERS im Live-Set von Dylan auf, dann löst das sehr große Freude im Publikum aus. Von dem London Konzert 1997 gibt es übrigens auch ein sehr gutes Bootleg.

Fazit: ein vielseitiges Dylan-Album ist DOWN IN THE GROOVE - völlig unterschätzt.

( J. Fromholzer )


Paris um Mitternacht - mit Jean Simmons & Dirk Bogarde (Filmjuwelen)
Paris um Mitternacht - mit Jean Simmons & Dirk Bogarde (Filmjuwelen)
DVD ~ Jean Simmons
Preis: EUR 14,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SO LONG AT THE FAIR _ das dunkle Geheimnis um die Pariser Weltausstellung................, 30. Juni 2016
Paris zur Weltausstellung 1889......... ein englischer Tourist ist mit seiner Schwester (Jean Simmons) auf der Rückreise von Italien nach England, man will die Ausstellung besuchen, doch über Nacht verschwindet der Bruder aus seinem Zimmer - und sein Zimmer mit ihm. Wie ist das möglich? Welche Mächte sind im Spiel ?

Der Regisseur Terence Fisher, der einige Jahre später, also Ende der 50er Jahre, noch als Horror Regisseur bei der britischen Hammer-Film Karriere machen sollte, greift hier schon einmal, sehr stimmungsvoll & dunkel, in dieses Genre vor. Der junge Dirk Bogarde (Tod in Venedig) als Künstler, der der zurück gelassenen Schwester in Paris hilft - und das dunkle, in der Tat bedrohliche Geheimnis, aufdeckt. Dazu dunkle schwarz-weiße Bilder, schwer und schwülstig die Innenausstattung....... Paris im 19. Jahrhundert. Mit diesen Kulissen hätte man auch in den 1950er-jahren eine LA TRAVIATA Inszenierung ausstatten können. Ein opernhaftes Paris ist es bei Terence Fisher.

Fazit: altmodisch, unheimlich & stimmungsvoll - und eine Entdeckung für alle, die diesen vergessenen Streifen noch nicht kennen.

(J. Fromholzer )


Esprit Life man, homme / men, Eau de Toilette, 30 ml
Esprit Life man, homme / men, Eau de Toilette, 30 ml
Preis: EUR 7,45

3.0 von 5 Sternen Fruchtig --- aber viel zu süß....... ist das wirklich ein Männerduft ???, 30. Juni 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Viel zu süß, die hier beteiligten Früchte (grüner Apfel, rote Grapefruit) oder auch Caipirinha (wie von Esprit angegeben) nimmt man überhaupt nicht wahr............. alles geht unter in einem viel zu süßen Einheitsgeruch.

Gut ist, dass die Intensität des Dufts sehr schnell verfliegt, nicht lange hält.

Auch wenn "Esprit Life man" ausdrücklich als Männerduft daher kommt (schon in der Namensgebung), so fragt man sich doch: ist es wirklich einer ??? Viel zu süß. Ich bleibe dann doch lieber bei der blauen Serie von "Acqua di Parma".................

( J. Fromholzer )


Die Schuld einer Mutter
Die Schuld einer Mutter
Wird angeboten von Audible GmbH

5.0 von 5 Sternen BIBIANA BEGLAU LIEST ERSTKLASSIG _ sie macht aus diesem thriller etwas besonders......................, 29. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Die Schuld einer Mutter (Hörbuch-Download)
Meine Besprechung bezieht sich auf das Hörbuch: Die Theaterschauspielerin BIBIANA BEGLAU liest auch hier gewohnt erstklassig, hängt die beiden anderen Vorleser (Nina Petri und Thomas M. Meinhardt) schnell ab, und macht aus diesem Psychothriller etwas besonderes............ ein konventioneller, sich langsam entwickelnder Krimi / Thriller ist DIE SCHULD EINER MUTTER. Man darf hier keine temporeiche Hochspannung erwarten, zu sehr lebt diese Geschichte von langsamen Entwicklungen und Veränderungen, der Zuhörer muss sich darauf einlassen.

Bibiana Beglau liest die Textpassagen der Hauptakteurin, Lisa Kallisto, die für das Verschwinden eines befreundeten Mädchens (mit-) verantwortlich gemacht wird. Beim Anhören denkt man somit auch, dass diese Lisa Kallisto so aussieht wie Frau Beglau. Ihr Teil dürfte, im Vergleich zu den anderen Sprechern, der Hauptteil dieser Lesung sein. Natürlich wertet der Vortrag von Beglau diesen Text auf, man hört ihr gerne zu, auch über die gesamte Zeitspanne. Alles ist dann etwas anders, entwickelt sich anders, als man noch zu Beginn der Handlung dachte; aber dies geschieht, wie schon erwähnt, langsam. UND: das ganze ist optimal zum Anhören, ob auch der Leser des Buchs bis zum Ende dranbleibt, ist wieder eine andere Frage.

(J. Fromholzer )


Clipper Fairtrade Big Breakfast Tea 80 per pack
Clipper Fairtrade Big Breakfast Tea 80 per pack
Wird angeboten von Protein Mega Store
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Fast extra strong - der Breakfast Tea von Clipper............, 29. Juni 2016
Sehr kräftiger Geschmack und eine leuchtende, dunkle Farbe (die nicht ins Schwarze über geht), fallen an diesem Breakfast Tea von Clipper auf --- Geschmack + Wirkung sind eher mit den Extra-Strong Varianten anderer Teehersteller zu vergleichen . Die großen Teebeutel sind ungebleicht und daher dunkler als bei anderen Labels.

Der Tee ist eine Schwarztee-Mischung aus unterschiedlichen Gegenden, wie auf der Packung zu lesen ist: "East Africa, Assam and Sri Lanka".

Wer sich einmal an Tee aus England gewöhnt hat, wird nicht wieder umschwenken, auf die in Deutschland verkauften Standart-Marken.

Fazit: fast Extra-Strong.

( J. Fromholzer )


Das schöne Gegengewicht der Welt: Mit Rilke durch Venedig (insel taschenbuch)
Das schöne Gegengewicht der Welt: Mit Rilke durch Venedig (insel taschenbuch)
von Birgit Haustedt
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plätze und Momente der Erinnerung: mit Rilke durch Venedig......................., 28. Juni 2016
Elf Spaziergänge, bzw. Vorschläge für mögliche Spaziergänge, durch Venedig auf den Spuren von Rainer Maria Rilke, bietet Birgit Haustedt in ihrem Buch DAS SCHÖNE GEGENGEWICHT DER WELT _ MIT RILKE DURCH VENEDIG. Rilke und Venedig - es sind Plätze und Momente, die in diesem Buch eine Rolle spielen, sie erwachen in dem kleinen Insel-Taschenbuch (rund 240 Seiten) zum Leben, zum einen in Texten und zum anderen in Bildern, von denen ein Teil aus der Rilke Zeit stammt, und ein anderer Teil aus der Gegenwart.

Blättert man das Buch durch, dann bleibt man immer da hängen, wo man die Orte selbst kennt, schon einmal dort war, oder aber schon bei Rilke davon gelesen hat. Man erfährt, wo Rilke gewohnt hatte, in welchen Hotels und Pensionen, wo er bei Freunden zu Gast war.............. Ein Geheimtipp, durchaus heute noch ist die Uferpromenade ZATTERE, wo man auch im Sommer, zur Hochzeit des Tourismus, meist mehr Einheimische sieht, als Touristen. Auch gibt es dort die im Buch erwähnte kleine Pension "La Calcina" noch (> die aber stets ausgebuch ist). "Wohnen, lieben, dichten auf den Zattere.....", so nennt das die Autorin.

"Als Rilke am 19. November 1907 das erste Mal vor dem Haus Zattere, Ponte Lungo 1471 stand, war er erschöpft von einer Nachtfahrt im Zug und enttäuscht vom ersten Eindruck der Stadt: `Viel schwerer zu bewundern ist es so, da es sich kalt anfühlt, Venedig; und im ersten Moment hatte es etwas von der Trostlosigkeit eines ungeheizten Zimmers, in dem man sich zu wärmen hoffte` (...)", Seite 29.

Mit Rilke durch Venedig: Eindrücke, Momente, kurze Erinnerungen.............................. und das Buch eigenet sich natürlich auch, zum Mitnehmen nach VENEDIG.

(J. Fromholzer )


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20