Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16
Profil für Thomas Wiegandt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Wiegandt
Top-Rezensenten Rang: 104.647
Hilfreiche Bewertungen: 279

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Wiegandt "VendettaKing"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
CLA$$IC
CLA$$IC
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Watch the Throne 2.0, 7. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CLA$$IC (Audio CD)
Eins sei klargestellt: HipHop und Rap sind eine Kunstform. Bushido und Shindy sind Kunstfiguren und das neue Album CLA$$IC ist Kunst, ein Projekt, was seines gleichen in Deutschland sucht.

Als 2011 Watch the Throne von Jay-Z und Kanye West erschien, gingen auch die Meinungen stark auseinander, dennoch zählt dieses HipHop Album bis heute zu meinen absoluten Lieblingen des amerikanischen HipHops und läuft bei mir immer noch regelmäßig im Player, ob beim Sport oder im Auto.

In einem Interview vor 14 Tagen mit Staiger erklärte Bushido zusammen mit Shindy, dass Watch the Throne ihre Inspiration war und ich finde, das merkt man deutlich.

Solche Alben gibt es nur alle paar Jahre und sie bleiben, bestenfalls für die Ewigkeit, bestehen.

Eine Empfehlung ist CLA$$IC für jeden, der Watch the Throne genauso feiert, der meint, das Bushidos letztes gutes Album "7" war und seitdem alles, was folgte, nur noch mittelmäßiger Release war. Genauso sieht es bei Shindy für mich aus, dessen NWA ich im beiden Versionen sehr unterhaltsam finde und mir FBGM bis heute nicht recht gefallen will.
Es ist einfach ein sehr starkes, experimentelles Album, was an alte Zeiten erinnert, wo man unkonventionelle, nicht massentaugliche Kunst erschuf. Ich stelle aus aktuelles Beispiel SIDO oder MAJOE dagegen, beides Schatten ihrer selbst, zu so viel mehr im Stande, doch ihre Schaffenskraft hat den nachhaltigen Beigeschmack eines Fastfood Menüs, für die breite Masse geschaffen, ohne Botschaft und Seele.

Doch CLA$$IC ist die verlorene Seele, die zurück gewonnene Ehre einer in dem Mainstream angekommenen Kunstform, belächelt und geduldet und dennoch nicht respektiert. Doch dieses Album verdient Respekt und eine ehrenhafte Behandlung in de Rap Historie. Für mich eines der drei Top Alben des Jahres.

Eine kurze Anmerkung zum Schluss:
Die CLA$$IC Box ist eine der besten Boxen überhaupt, denn dank informativen Buch und dem Album als Musikkasette, Instrumentals, Acapella CD und Shirt ist die Box extrem sauber verarbeitet und verdient wie alles ihren Namen - CLA$$IC.


Paradies
Paradies
Preis: EUR 11,49

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Album für nur eine Nacht, 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradies (Audio CD)
Errdeka, ein Künstler, ungeschliffen und roh und dennoch so brillant auf seine Art.

Der Rap ist weder stumpf (Farid Bang), oder prollig (Kollegah), er ist EIGEN. Für mich war es ein relativer Blindkauf, kannte ich Errdeka doch eher durch das Signing bei KEINE LIEBE Records. Ich bin ein langjähriger Fan von Prinz Porno/Pi und vertraute dabei auf mein Bauchgefühl beim Kauf. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich erkenne in dem jungen Mann Teile von Pi, Marteria, ja sogar Chakuza wieder. Die Beats sin brachial, und somit auch brachial gut produziert. Die Referenz bei dem Song DIGGI zu Notorious BIG finde ich sehr genial, SATAN erinnert mich irgendwie an D-Bo und FRAU FÜR EINE NACHT an seinen Gönner Pi. Dennoch ist Errdeka kein Abklatsch (wie Mahjoe von Kollegah)oder gar langweilig - NEIN - er schafft es, über 44 straffe und nie langweilige Minuten ein Album zu kredenzen, was mir einfach schmeckt, mich in seine düstere Welt mit hineinversetzt, mich zum Nachdenken, aber auch entspannen anregt, und mir einfach Freude und Spaß bringt. Die Songs "Schwarz Weiß" oder "Frau für eine Nacht" sind für mich kleine Höhepunkte, spiegeln sie doch auch unsere kaputte und zerüttete (jugendliche) Generation wieder, was sie aber nicht mit dem Zeigefinger tun... ich mag diese erzählerische Weise und bekomme von diesem kleinen und feinen musikalischen Werk nicht/nie genug und ich sage dafür DANKE. Es gibt noch Kunst und Hoffnung für guten, tiefen und spannenden Rap/HipHop.


Rayman Legends - [Xbox One]
Rayman Legends - [Xbox One]
Preis: EUR 19,96

5.0 von 5 Sternen Witzig mit genialem Grafikstyle, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rayman Legends - [Xbox One] (Videospiel)
Ein wirklich ansrucksvolles und beeindruckend aussehendes Spiel mit einem hohen Suchtfaktor, was zum mehrmaligen Spielen einlädt und einfach mal ein gewaltfreies Spiel mit wunderschöner musikalischer Untermalung und tollen sowie witzigen Ideen gespckt ist... Es hat zwar leider ein paar Frsutmomente, aber die Checkpoints sind sehr fair verteilt. Bedingungslos empfehlbar


Hasbro A4326E24 - Nerf N-Strike Elite Sledgefire
Hasbro A4326E24 - Nerf N-Strike Elite Sledgefire
Wird angeboten von Rappelkiste Spielwaren
Preis: EUR 55,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cooles Spielzeug, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Artikel sehr schnell geliefert und ist eine richtige Spaßgranate für das Kind im Erwachsenen. Meine Kumpels und ich haben damit eine Menge Spaß


Magnolia (Premium Digipack inkl. 4 Bonustracks)
Magnolia (Premium Digipack inkl. 4 Bonustracks)
Preis: EUR 7,49

5.0 von 5 Sternen Von EGJ zu FOUR Music... ein riesen Schritt nach vorne., 19. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mache es als langjähriger Fan dt. HipHops und Raps kurz und sage einfach nur:

Chakuza's "Magnolia" ist:

Melancholisch, traurig, bewegend, ehrlich, tiefsinnig, nie langweilig und einfach genial... "Magnolia" ist Vergangenheitsbewältigung und ein Mutmacher für das Leben zugleich... ich muss dieses Album einfach feiern... ★genial★

Mehr gibt es einfach nicht zu sagen.


DmC - Devil May Cry - [PlayStation 3]
DmC - Devil May Cry - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 14,88

16 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich habe einen halben Hodensack gesehen... und einen Controller verloren, 20. Januar 2013
2013 wird alles besser. 2013 wird das Spiele - Jahr. 2013 eben, wobei ich anmerken muss, dass in dem Jahr eine *13* vorhanden ist... ich bin nicht abergläubig, aber dennoch schmeckte mir diese Aussagen von vornherein nicht so... aber was hat das jetzt mit *DMC - Devil May Cry* zu tun? - Antwort: es ist einfach meine Einleitung.

Ich habe Devil May Cry 1 geliebt. Ich habe es mit meinem Kumpel damals nach dem Release Tagelang gezockt. Und es rockt heute immer noch. Mir war auch egal wie der Typ Dante jetzt aussieht, cool bleibt cool. Dachte ich zumindest, bis ich das Spiel am Release - Tag bei Händler meines Vetrauens erwarb und gleich los legte.

Ich habe mir vorher, außer aus ein paar Berichten in Zeitschriften, keine Infos geholt. Die Thematik "neuer Look" und "jüngerer Dante" war und bleibt mir Wurst, es geht um das Spiel und den Erfahrungen, die ich damit mache, damit ich ein paar schöne, besondere Stunden vor meiner Flimmerkiste habe und gut unterhalten werde.

Also rein damit und 10 Minuten Installationszeit mit Aufwaschen und Müll runter bringen, überbrückt.

Und dann, oha, eine düstere, an Resident Evil angehauchte Stimme flüstert in einem satanischen Ton "Devil May Cry", und sie klingt wie der kleine schwule Bruder von Resi. Damals bei RE 1 war die Stimme wirklich düster und beklemmend und ist es bis heute geblieben... (was ja auch an Teil 6 von RE wirklich noch das Beste ist).

Egal, auf gehts,... oder doch nicht??? - Ladezeit, oh Ladezeit, wie lang ist es denn noch bis es endlich los geht... (Unruhe machte sich in mir breit *narv*)

Endlich: INTRO Bösewicht, dann INTRO Dante (nackt fliegt er durch seinen Wohnwagen und zeiht sich an (und immer schön was vor seinem Gemächt - oder sah man da doch eien Hodensack aufblitzen ??? - wie alt bin ich nur geworden, das ich das doof und albern finde...? Wo sind die guten coolen, und ich meine die wirklich coolen, Videos hin...? Egal, wir haben ja Trash Metal Mucke, um das ganze extra super cool darzustellen und den Adrenalin Spiegel hoch zu halten... und danach, tada, LADEZEIT (Ahhhhhhhh)...!

Endlich gings ran an die Buletten,... erstes Level, Freizeitpark...: Vertrautmachen mit Fertigkeiten - Check.
Bonusgegenstände sammeln - Check.
Altes DMC Gefühl - Check.
Leveldesign Marke Oldschool - Check.
Cooler Endgegner - Check.

... und 5 Stunden später und einige Levels weiter blieben die Sprüche flach, die Vertonung nicht besonders gut ober auch nicht besonders schlecht (es wirkt wie abgelesen und die Tonabmischung der Spielinternen Lautstärke arg verwaschen und oftmals fehlten mir Teile der Dialoge), die Gegnerwellen und der Bodycount hoch und Waffen über Waffen und ein Pad in meiner Hand, was zu glühen begann und ein KREIS Knopf der jetzt futsch ist. (Fahrstuhlmusik in meinem Kopf - dann Leere ... keine Weiterentwicklung)

Es ist ein Button Geämmer wie damals, nur das meine Hände wohl langsam krüpplig werden (*lach*) und ich mit der Belegung nicht überfordert, aber dennoch genervt war. Massig Waffen, Pistolen, Schwert, Axt, Sichel, Fäuste, Enterhaken zum Ranziehen von Gegner und Gegenständen und einer zum Hangeln und auf die Gegner zu ziehen... ehrlich, anch einiger Zeit flutscht es und die Combo Attacken sind echt cool inszeniert,... aber mir war ab Lever 8 sooooooo langweilig (beim Fernsehsender)... ich wollte ein bissel Abwechslung und wollte mich auch durch die wirklich mal gute Story durchspielen, aber ehrlich, ich habe abgebrochen und mir bei Youtube den Rest als Walkthrough angesehen... wo sind denn motivierende Spiele ala Heavy Rain, The Walking Dead oder die Mass Effect Reihe hin, wenn man sie braucht. Es gibt leider zu viele Spiele die lieber den LOOK über den INHALT stellen, so auch DMC.

Zusammenfassend die PRO's:
+ altes DMC Gefühl bei den Waffen und Kämpfen
+ coole Endbosse und Kreaturendesigns
+ Unendlich viele Boni zum Sammeln
+ Charaktere sympathisch
+ Story sehr angenehm und nicht zu flach

+- Leveldesign (mal Top, mal Flop)
+- Synchronisation (mal gut, mal grottig)

Zusammenfassend Neg's:
- Es wiederholt sich alles ständig (Kämpfe und Sprüche)
- Schlauchlevel
- Pad total überladen (Schwert und Knarren hätten mir gereicht)
- Hüpfpassagen zu lang und zu oft eingesetzt (keine Motivation für mich)

... ich bringe hier meine eigene subjektive Erfahrung zu dem Spiel und ich Spiele seit 1997 aktiv an der Konsole und ab und an am PC. Ich finde es traurig, das es heute zu viele Spiele ohne Seele gibt, die einfach nur noch auftauchen, um als Fast Food konsumiert zu werden, wie Call of Duty... ich habe einige Spiele in den letzten jahren gespielt, die mich interessierten, aber egal welche Marke das nun war, es wurde nicht besser... ich brauche keine HighEnd-Schießmichtot-Hochglanz Optik... das ist zwar alles schön und gut, aber dieses Spiel als ein Highlight zu bezeichnen, finde ich frech,... haben die keine besseren Spiele zu bieten,... klar, es kommen noch einige Spiele, die interessant scheinen (Bioshock, Remember Me, The Last of Us, Alien: Colonial Marines, Tomb Raider, Beyond:Two Souls, usw.) aber wie bei Resident Evil 6 bin ich auch hier maßlos enttäuscht,... es ist ein totaler Reinfall und für pubertierende 16 jährige bestimmt ok zum konsumieren, aber ich bin erwachsen und erwarte so langsam für 55 Eus doch mehr als sowas.

FAZIT: Riskiert ruhig einen Blick, aber es ist weder Fisch noch Fleisch, es ist sein vieles Geld nicht Wert gewesen, es hat mich für 2-3 Stunden unterhalten, dann war die Luft und das Interesse raus, weil es nichts neues bietet ab einem gewissen Punkt. Fakt ist, es wird einen 2. Teil geben, aber ohne mich,...!
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2013 12:02 AM MEST


Looper [Blu-ray]
Looper [Blu-ray]
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 8,79

24 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Snow White und ne Knarre und kein Apfel, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Looper [Blu-ray] (Blu-ray)
Also ich schreibe hier meine persönlichen Eindruck über den am gestrigen Abend gesehenen Film... und ich hätte mir echt in manchen Momenten einen eigenen LOOP gewünscht.

Ich muss gestehen, der Trailer rockte und sah vielversprechend aus.
Auch die Idee, Joseph-Gordon Levitt's Gesicht am Computer so zu bearbeiten, das es Bruce Willis markanten Zügen in jungen Jahren ähneln könnte, war eine geniale Idee, dann hört es aber auch schon auf mit den genialen Ideen, leider.

Dieses Kinojahr war und ist nicht grad mit massig filmischen Perlen gesegnet gewesen, sondern klar an einer Hand abzählbar: DRIVE, WARRIOR, SCHUTZENGEL, EXPENDABLES 2, CABIN IN THE WOODS.

Dazwischen folgten Gurken wie SNOW WHITE & THE HUNTSMAN, PROMETHEUS, PROJEKT X, THE DARK KNIGHT RISES; um nur die zu nennen, von denen ich enttäuscht war und mir mehr erhofft hatte... das mag der ein oder andere verurteilen oder mich für meinen Geschmack kritisieren, aber ich empfinde das als Filmfan und kritischer Zuschauer nun mal so. [Punkt]

Kommen wir aber nun zu LOOPER's positen Aspekten:

Ein glanzvoller, bis in die Nebenrollen gut besetzter Filmcast.
Gut geschriebene, knochen trockene und harte Dialoge.
Ein düsteres Szenario hinter cooler optischer Kulisse mit nicht zu viel Hightech Kram.

... das wars auch leider schon ...

Denn das Negative ist bei weitem viel umfassender bei LOOPER:

Die Story ist nicht neu, klaut ungeniert bei 12 Monkeys und anderen Genre Vertretern,... manchmal ist zwar gut geklaut halb gewonnen, sie wird aber auch leider nicht gut und flüssig erzählt, und bei mir stellte sich nach den ersten guten 30 Minuten gähnende Langeweile ein bis zum Schnarchkoma meines Kumpels,...
Bruce Willis verkommt für mich leider zur Randfigur, bekommt zu wenig Spielraum um seiner Figur Klasse zu verleihen. Seine Geschichte wird zwar cool, aber nur in 5 Minuten abgehandelt und seine jüngere Version ist mir sowas von unsympathisch, das auch der verhunzte Schluss nix daran ändern kann, außer, dass er meinem eingeschlafenen Hintern endlich die erhoffte Erlösung nach 120 min verschwendeter Zeit schenkte,...!

Der Film hat viel versucht, aber eigentlich wenig richtig gemacht, bleibt mit seinen verzweigten Handlungssträngen an der Oberfläche der Figurencharakterisierung und lässt ihnen trotz empfundener Langatmigkeit kein Raum für große Emotionen und Mimenspiel,... und was das mit der Telekinese für eine Rolle hatte außer bei dem Kind, verstehe ich auch nicht,... ein absolut nebensächlicher Handlungsstrang der mich persönlich nervte,...!

Ich hätte mir mehr Konsequenz erhofft, mehr einen roten Faden zu haben und dann auch mal am Ende etwas zu wagen, aber diese Hollywood, "Alles wird Gut" Scheiße finde ich mittlerweile Brechreizfördernd... das Ende hätte echt mal konsequent was reißen können, hätte sogar die Langeweile verfliegen lassen, aber immer wieder dieses Thema "Hoffnung" in Filme zu setzen, die von Anfang an Trostlosigkeit und eben eine schlechte Welt suggerieren, finde ich feige.

Für mich eine riesen Enttäuschung, dann guck ich doch wieder lieber Arni und Sly beim stumpfsinnigen Geballer zu und erfreue mich eines gelifteten Chuck Norris, der alle mit seiner Bartfaust fertig macht, da weiß ich wenigstens, das meine 8,80 Euro gut angelegt sind,... da schnarcht garantiert niemand.
Kommentar Kommentare (20) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 3, 2014 1:11 AM CET


Lila Wolken (5-Track EP im Standardpack)
Lila Wolken (5-Track EP im Standardpack)

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir bleiben wach bis der Mp3 Player brennt..., 15. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man muss Marteria einfach mögen. Mit "Zum Glück in die Zukunft" hatte er schon ein Meisterwerk für die Ewigkeit abgeliefert.
Geniale Beats, witzig - lyrische Texte, dazu tolle Gaststars als Feature und seine geniale, einzigartige Stimme.
Hier führt er genau das fort, was ich mir als Fan erwünscht und erhofft und auch irgendwie erwartet habe, ohne enttäuscht zu werden.
Die Texte sind interessant, ringen einem den ein oder anderen Schmunsler ab, sind kritisch, aber nie taktlos und beleidigent.
Die Beats sind der absolute Wahnsinn, die Mischung aus Dub, HipHop/Rap & Raggea passt perfekt.
Yasha mag ich schon seit "Verstrahlt", Miss Platnum eigentlich jetzt erst mit dieser kleinen aber feinen EP.
Die Parts passen, alle sind ebenbürtig und jeder passt und stellt sich auf seine Partner im jeweiligen Lied ein.
Man könnte der EP jetzt was vorwerfen, nämlich sie sei zu kurz,... naja, ist eben eine EP und ja, man will einfach mehr, viel mehr von den Drei Künstlern hören... aber genau das schafft ja nicht jedes Album und deshalb klare 5 Sterne von mir für "Lila Wolken"...


Warrior - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
Warrior - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Nick Nolte
Wird angeboten von Musikus HiFi
Preis: EUR 24,90

148 von 159 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen And the Oscar goes..., 2. März 2012
... so hätte es lauten sollen und zwar für diesen besonderen Film, wenn auch nur für Nick Nolte, nominiert für die Beste männliche Nebenrolle. Zurecht, wie ich finde...

Die Story ist bekannt, wurde auch schon erzählt; zudem gibt es unzählige Boxer-, Karate-, Mui Tai- Filme und Dramen die solche Geschichten erzählen. Und jetzt kommt eben dieser eine, als Hintergrund die UFC- Thematik... Aber was macht diesen Film nun so besonders?

Warrior ist kraftvoll, er ist packend und mit seinen 140 Minuten nie langweilig. Er nimmt sich Zeit für seine Figuren, baut die Charaktere langsam auf und lässt uns mitleiden mit ihnen. Schnell war auch für mich ein Sympathieträger gefunden, der Lehrer und ich hatte starke Probleme die Figur des Tom Hardy zu mögen.
Die Vaterfigur, die Einbeziehung von Rückblenden, das langsame Tempo der ersten Filmstunde und eben das Erkunden der Figurenbeziehungen zueinandern verlangten mir viel Aufmerksamkeit, ohne zu langweilen.
Was dann in der 2. Filmhälfe gezeigt und abgefeuert wird, ist schier unglaublich. Das Tempo des Films verändert sich, die Musik wird emotinaler, treibender; und dann diese eine Szene, im Casino [Spoiler]: Nick Nolte fleht und bettelt um die Zuneigung seines einen Sohnes (durch Tom Hardy verkörpert). Was dann geschieht ist ein wirklich wahres Trauerspiel, indem Nolte seine ganze schauspielerische Lestung zeigt und es einem wirklich die Tränen in die Augen treibt und auch mir getrieben hat. Das zentrale Thema "Vergebung" ist in dieser Szene unglaublich stark und präsent. Und es ist vor allem eins: Ehrlich & Glaubhaft.

Kein "Million Dollar Baby", kein "The Fighter" oder "The Wrestler" haben mir so ein filmisches und tiefes Erlebnis beschert wie "Warrior"... Etwas nachdenklicheres, bewegenderes und unterhaltsameres habe ich in den letzten Jahren lange nicht mehr gesehen. Leider bekommen solche Filme nie die Aufmerksamkeit wie ein xter Teil eines "Transformers" Filmes, aber das ist auch irgendwie gut so. Denn wenn man bei solchen Filmen wie Warrior noch mitfiebern kann, mitleiden kann und nicht im Kino einschläft wie bei manch anderen Popcornkino- Perversionen, dann beweist man Geschmack und zeigt, dass das wirklich große Kino nicht tot ist.

"Warrior" & auch "Drive" haben mir gezeigt, dass es wieder aufwärts geht mit dem guten Kino, mit echten Geschichten, mit Leidenschaft, mit Schauspiel oberhalb des Intimbereiches und den Brüsten, nämlich dem Spiel von Mimik und Gestik, dann freu ich mich der Dinge die da kommen.

Von mir gibts klare 5 Sterne, für ein Meisterwerk, ein kraftvoller Ausnahmefilm, ein ehrliches Stück Kino.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2015 8:46 PM MEST


Footloose  (+ DVD) [Blu-ray]
Footloose (+ DVD) [Blu-ray]
DVD ~ Julianne Hough
Wird angeboten von playhouseclub
Preis: EUR 7,94

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the Roots, zurück in die 80's..., 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Footloose (+ DVD) [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich mag den Film. Er ist einer der wenigen Filme, die einem zum Lächeln bringen. Das Original mit Kevin Bacon mag man, oder eben nicht. Bei mir ist es ersteres, einer der Kindheitsfilme mit absoluter Gute Laune Garantie.

Footloose 2011 ist für mich genauso einer der neuen Tanzfilme, die mir ein bissel Nostalgie und Gute Laune zurück gegeben haben. Nach dem x-ten Step Up's, Honey's und wie sie alle heißen, wo es nur auf den pumpenden Beat ankommt und auf schöne Menschen ohne Seele, aber wo mir einfach die Nachhaltigkeit, das "im Gedächtnis bleiben" fehlte, habe ich seit langem einmal mehr nach 113 min. das Gefühl gehabt, mich bewegen zu wollen, und das ohne 3D Effekt.
Die Neuinterpretation von Footloose ist kein Oscar Garant, will es auch gar nicht sein,... Die Handlung bleibt flach, ist klischeehaft und vorhersehbar. Aber während es in den neueren Tanzfilmen immer nur um das Eine geht, nämlich gewinnen, so steht hier das Tanzen an sich im Vordergrund. Sich damit abzufinden, dass die Haptdarsteller, die ihre Sache ordentlich machen, aber trotzdem austauschbar bleiben, einfach nur tanzen wollen, verlangt etwas umdenken, es ist schlichtweg ungewohnt, aber dennoch erfrischend toll.
Aber warum dann 5 Sterne? Für mich punktet der Film in vielen Bereichen: er ist musikalisch frisch, auch wenn nicht jeder Country Musik mag (und ich eigentlich auch nicht), so sind die Songs, die Neuinterpretationen sehr gut gelungen, beschämen niemals das Original, erfinden es eher neu. Die Schauspieler kenne/kannte ich vorher nicht, aber ich mochte es, ihnen zuzusehen. Die Nebenrollen (Dennis Quaid/Andie Macdowell) sind ordentlich besetz, zeigen Schwächen und Stärker jeder besorgten Eltern auf der Welt, die nachzuvollziehen sind. Ich mag die Höhepunkte des Films(4 Tanzszenen), wobei die Stärste die in der Wollfabrik ist und wirklich ab geht.
Dazwischen gibt es Liebeleien, etwas Eifersucht, Frötzeleien unter Rednecks und etwas mit der "Moralkeule".
Aber genau bei diesem Film funtioniert es für mich. Er unterhält mich, er lässt mich beide Seiten (Jugendliche/Eltern) sehen und auch verstehen. Er zeigt, dass es noch Menschen gibt, die wahrlich Leidenschaft für etwas empfinden können. Ich kaufe die Schauspielern auch die Trauer und den Verlust ab, es steht in ihren Gesichter, allen vorran Dennis Quaid.
Ein Film der einen gleich zu Beginn packt mit einem Klassiker der Musikgeschichte, und Dich mit seiner zwar einfachen und seichten, aber dennoch herzlichen und entspannt- glaubhaften Geschichte umhüllt und zu keiner Zeit Langeweile aufkommen lässt, der hat für mich 5 Sterne verdient.

Ich mag diesen Film. Ich mag ihn wirklich, und ich empfehle ihn jedem, der etwas mit solcher Art von Filmen anfangen kann und etwas Sinn für Nostalgie und für das Original besitzt, und seis nur um den Käfer und den roten Anzug wieder zu entdecken. Deshalb 5 Sterne (Punkt).


Seite: 1 | 2 | 3