Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16
Profil für S!ME! > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S!ME!
Top-Rezensenten Rang: 73.814
Hilfreiche Bewertungen: 264

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S!ME! (Salzburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Out to Sea [Vinyl LP]
Out to Sea [Vinyl LP]
Preis: EUR 32,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mushroomsoup delicious, 17. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Out to Sea [Vinyl LP] (Vinyl)
Carlton Melton, für mich die Neuentdeckung des Jahres 2016. Yes i know, die Band gibt es schon lange, aber alles ist halt auch noch nicht in mein Klanguniversum vorgedrungen.

HALSE!
Carlton Melton fideln sich in ihrem eigenes Psychedelicuniversum durch Raum und Zeit.

Zu Beginn (Peacking Duck) katapultiert die Band mich in eine verschrobene Spacerockecke, in der ich als erstes mal, gefühlt wie in einem Ohrensessel, mich auf das Kommende freuen darf. (Wheel and Deal) lässt mich dann darin meinen Head bangen. Kurz und knackig geht die Sache zu Ende. Song Nr.3 (Diamond in the Rough) fasziniert mit Dreamdrone. der mich an "Surface of Eceon" erinnert, bevor Nr.4 (Out to sea), der Titelgeber des Albums, genial verstörend verdronet beginnt, sich ebenso durch die Mitte fräst, und zum Ende sich auch so genial verflüchtigt.
(amfmpm) der nächste Streich groovet in Stonermanier kurze 3.5 Minuten durch die Ohren und lässt den Kopf abermals wippen.
Nr.6 (To Close to home), again Dreamdrone, der Sand durch das All streut und sich die Götter die Augen reiben.
Unglaublich entspannende Nummer.
(Similarities) verspielt, fragil beginnt dieser Track, bevor sich dieser zu einer wundervollen monotonen ruhigen Psychedelic/Space Hymne entwickelt, die NIE zu Ende gehen sollte. Wieder mich sehr an "SOE" erinnernt und voller positiver Energie durch dieses soeben erlebte Glücksgefühl widme ich mich nun Track Nr.8. (Its been Summer all Winter) der Galaxien durch einen verlorenen Kosmonauten, herumirrend durchs All, bereist und uns dessen Schwingungen zukommen lässt. Was man sich nicht alles einfallen lässt um Songs zu beschreiben, eigenartig ;) Bei (The Barrier) entspannt meine Seele, Psychedelisch kompakter Drone der in meinen Blutkreislauf zirkuliert und die Bluthirnschranke durchbricht,...Proteine für den Geist. Track 10. Gutgelaunt, funkig, fuzzig und cool holt mich (Perridle) wieder ins hier und jetzt. und der Kopf wippt auch schon wieder. Als Abschluß erinnert (Realms) nochmal an die vergangenen (over) 70 Minuten. Der Asteroid zieht weiter und holt womöglich den ein oder anderen Freak auf den ein oder anderen Planeten, so wie mich ab und wir reisen gemeinsam ins nächste schwarze Loch.


Behold Mountain...Hail Sea...
Behold Mountain...Hail Sea...
Preis: EUR 13,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Insider Tipp, 3. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Behold Mountain...Hail Sea... (Audio CD)
schwerer Doom, melodiöser Gesang, abwechslungsreiche Parts....das ist Spider Kitten. Dieses Album lädt ein zum mitsingen. Man kann sich dabei mit ausgestreckten Händen wie ein Jedi fühlen der gerade die Macht in sich spürt.
Musikalisch sehr interessant, kommen doch auch mal klassische Instrumente darin vor. Die langsame Wuchtigkeit der Musik erinnert mich an Stöner Kebab. Diese 4 bärtigen Männer sehen auch genauso aus wie sie klingen. Die Band hat seit 2003 einiges an Alben und Eps rausgebracht, die aber sehr schwer erhältlich sind. Darum habe ich bei Amazon gleich zugeschlagen als ich dieses Album fand. Echt rarer Kauftipp für Fans von schweren Stoner Doom


Archdimension Now (2cd)
Archdimension Now (2cd)
Preis: EUR 25,02

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein psychiatrisches Konsil, 4. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Archdimension Now (2cd) (Audio CD)
wird am Geist des Hörers vollzogen. Und dies nur zu deinem Besten. Auf über 2 Stunden Therapie darf man sich freuen. Monotone, psychedelisch verdronte Soundlandschaften relaxieren das vegetative Nervensystem. Hypnoseähnlicher Genuss, verlorene Tagesstressoren und die unendliche Weite des Klanges verfestigen sich im Unter- und Bewusstsein. Wie spät mag es sein? Unwichtig in den Weiten dieses Klangmonsters. Als ob das ganze Universum sich in diese zwei Musikstücke zwängt und sich mit voller Lautstärke in meiner Ohrmuschel wieder ausbreiten. Im Genuss mit einem Glas Wein oder einem vorzüglichen Bier, und geschlossenen Augen, erhebt man sich über sein eigenes Sein und wird durch die plötzlich eintretende Stille am Ende des Stücks wieder in die Realität katapultiert.
Keine Kaufempfehlung. Diese Musik ist eine Lebenseinstellung. Prost


Empress Rising [Vinyl LP]
Empress Rising [Vinyl LP]
Preis: EUR 37,97

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzmassage gefällig?, 17. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Empress Rising [Vinyl LP] (Vinyl)
Psychedelischer Doom aus Schweden. Angesiedelt irgendwo zwischen Electric Wizard und den eher unbekannten Toner Low. Hammerdröhn Gitarren massieren das Herz im schleppenden Rhytmus. 5 Nummern die es alle in sich haben. Donnernder Drone/Doom der drückt- mit angenehmen Vocals versehen.
Nach einem stressigen Tag bringt Monolord mich so richtig runter. Alles cool, alles easy, relax and enjoy. Der Kopf wird sich langsam auf und ab bewegen und der Geist sich entspannen.
Eine fette Anlage ist bei diesem Album von Vorteil! (Subwoofer einschalten nicht vergessen!!!)..ab auf die Couch oder noch besser in den Schaukelstuhl, der wie von selbst gemächlich zu wippen beginnen wird.
Fans von Ufomammut, Om, Zaum, SunnO)), Electric Wizard, Toner Low, und ähnlichem sollten reinhören


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen American Psychedelic Stoner Folk, 24. Dezember 2014
Wahnsinn. Dieses Album ist eine Sensation. Amerikanischer Flair der irgendwo in der Wüste wächst und von einem farbenprächtigen Himmel umgeben ist. Man kann auch da und dort einen rosa Elefanten fliegen sehen.
Dreckig rockige Gitarren, Detailveriebtheit und Groove werden kombiniert mit Blues und Psychedelic. Auch Country- und Orientalische Einflüsse sind zu finden. Der Gesang 1A. Passt sich jedem Stück perfekt an. Eine gelungene Symbiose aller beteiligten Klänge.
Die ruhigen Passagen sind ausgetüftelt und geben dem ganzen einen unwiderstehlichen Touch.
Endlich mal wieder ein "Stoner" Album (wenn man es so nennen mag) dass auf allen Ebenen überzeugt.
Der Song "the Death of Coyote Woman" ist einer von vielen wunderbaren Momenten die dieses Album beherbergt.

Leider war ich etwas zu spät dran und hab die limitierte LP Auflage verpasst. Vielleicht gibts ja mal ein Repress. Aber ich bin auch mit der CD zufrieden die ich noch zu einem "Normalpreis" erstanden habe.


Messiah [Vinyl LP]
Messiah [Vinyl LP]

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hoch auf den Messias, 14. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Messiah [Vinyl LP] (Vinyl)
Ohren ein! und ab........
.............................................Gestrandet auf einem Planeten mit ungeheurer Anziehungskraft.
Von feinem Sand und buntem Licht umwoben erahnt man noch nicht, welches Loch sich bald auftun wird und den Hörer mit in die Tiefe zieht. Auch dorthin dringt immer wieder das bunte Licht von außen, und mit ihm Tränen des Regens der auf der Oberfläche herrscht. Die feine Stimme des Messias dieses Gestirns, wiegt uns in wohltuender Sicherheit, die Musik erschafft eine unsichtbare Wand, die jedes Unheil fern hält. Diese Tiefe ist der Himmel der Seele.

Wegdriften und sich geistig zu verlieren ist das Gebot dieser dreiviertel Stunde. Messiah ist ein durchdringendes Klanggebilde des psychedelischen Dooms, dass mich persönlich in diesen besagten 45 min festhält und gottseidank auf keinen Fall los lässt.


Morning Phase [Vinyl LP]
Morning Phase [Vinyl LP]
Preis: EUR 27,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glaub an die Musik, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Morning Phase [Vinyl LP] (Vinyl)
Musste ich doch ehrlich wieder Rezensionen in gewissen (Internet) Blättern wahrnehmen, die Becks Kunst auf seinen Glauben reduzieren. Von unterschwelligen Texten ist die Rede, dass Morning Phase Scientologygut beherberge. Mann, geht's noch? Ja Beck hat seinen Glauben, und dieser mag umstritten sein, doch ist es wirklich sinnvoll dass man den Glauben über die Kunst stellt? Boykottiert man Nick Cave aufgrund seiner (nicht Scientologischen) Religiosität?
Sicher mag es sein dass Texte/Fragmente aufgrund Becks spiritueller Überzeugung entstanden sind, ist doch bei Nick Cave und vielen anderen auch so.
Und ich habe mir das Album schon an die 10 mal angehört (und die Texte gelesen!), aber ich verspür noch immer keinen Drang, Scientology beizutreten. Komisch oder?
Nein!!! Weil sich dieses Kunstwerk ausschließlich der Liebe zur Musik widmet. Und diese ist erhaben und ehrlich. Ein wunderbar emotionales Album, dass mit jedem Durchlauf die Schönheit der Melancholie von neuen Blickwinkeln erahnen lässt.
Die Ruhe die so viel Kraft in sich trägt, der Schmerz der sich in allen Farben niederschlägt, die Liebe die jedem Stück den Atem verleiht, all dass hat Beck mit Morning Phase erschaffen.
Es zeigt den Künstler von einer sehr erwachsenen Seite, wobei ich aber überzeugt bin, dass noch immer ein "Guero" in ihm steckt, und die Beck Hörerschaft in Zukunft auch wieder daran teilhaben wird.
Manchmal ist einfach Zeit für Ruhe, dass war 2002 beim wunderbaren "Sea Change" schon der Fall und dann irgendwann treibt es Beck wieder in die "Discobox" ;)

Morning Phase ist ein weiterer überzeugender Erguss von der Kreativität die dieser Ausnahmekünstler in sich trägt, und ich kenn jedes Album nur zu gut, durfte ihn mit "Mellow Gold" (ja!!) und "Guero" live erleben und möchte Skeptiker dieses Albums dazu auffordern noch ein paar mal reinzuhören und die Glaubensfrage (wenn vorhanden) zu verschieben.


Elogia de la Sombra [Vinyl Maxi-Single]
Elogia de la Sombra [Vinyl Maxi-Single]

5.0 von 5 Sternen Waschgang ohne Schleudern, 2. März 2014
Wahnsinns angenehmes Album mit zwei 15 Minuten Songs.
Der erste "Tainted Phenomena" beginnt gleich sehr meditativ. Ein feiner Drone im Untergrund des Stücks lassen die orientalischen Einflüsse sehr wohltuend klingen. Die Ruhe breitet sich schnell aus, man schließt am besten die Augen und besinnt sich auf Positives. Erholung setzt ein und nach einigen Minuten beginnt der Hauptpart des Songs der sich bis zum Ende durchzieht aber nie langweilig wird. Magische Musik mit gläsernen Vocals, die die Zeilen eines tibetanischen buddhistischen Mantras immer wieder geben, lassen den Hörer in eine Art Hypnose fallen und ehe man sich versieht, hat man sich einen körperlich und geistigen Waschgang unterzogen. Der Song ist aus, aber die Platte hat ja zwei Seiten und man ist gespannt ob noch so ein Juwel die Ohren beglückt.
"Elogia de la sombra" beginnt groovig, spacig aber samtweich. Das Lied baut sich langsam auf, die Vocals ebenfalls sehr weich gehalten (nach einem Gedicht) monotoniert (; sich die Nummer ohne an Groove und Genialität zu verlieren. Mich erinnert "Elogia de la sombra" an Circle aus Finnland, gepaart mit Oresund Space Collective.
Nach dem Waschgang des ersten Stücks kann es sich dieses zweite richtig gemütlich in einem machen. Und "Schmäh ohne", man fühlt sich während des Genusses sauwohl und zufrieden.
Eine sehr zufriedenstellende halbe Stunde wartet hier auf die Zuhörer


Long Island [Vinyl LP]
Long Island [Vinyl LP]
Preis: EUR 20,61

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Definition of "Cool", 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Long Island [Vinyl LP] (Vinyl)
Coolen Sound zu produzieren und auf einem hohen Level zu halten ist schwer, noch cooleren Sound zu spielen ist noch schwerer, aber so richtig ober sau coole Mukke in die Atmosphäre zu blasen, dass man einfach den Kopf und Körper nicht mehr still halten kann, da müssen schon Profis ans Werk die selbst an Coolness nicht zu überbieten sind.
Endless Boogie klingen wie der Bruder von Brant Bjork der wie ich finde ebenfalls als "cool" bezeichnet werden darf.
Die Musiker sind perfekt aufeinander eingestimmt und das ganze klingt als ob diese Typen irgendwann mal in einen Topf gefallen sind, in dem gerade das Jammen für abgedrehten Psychedelischen Stoner Blues angerührt wurde.

Auf jeden Fall sind Endless Boogie damit gesegnet richtig geilen erdigen Rock gestalten zu können.
"Long Island" besteht aus 8 Tracks die fast alle an oder über der 10 Minuten Grenze kratzen.
Apropos Kratzen. Einige der Nummern sind mit (wieder coolen)kratzigen Gesang versehen andere befördern instrumental den Zuhörer auf die Insel "Long Island" auf der für 80 Minuten entspannt werden darf.

Ich weiß das Wort "Cool" kommt ein wenig zu oft in dieser Rezi vor, aber mann he! Das ist es! Es gibt kein treffenderes Wort das dieses Album besser beschreiben könnte.

Anspieltipps sind unnötig.
Brant Bjork Fans sollten hier zugreifen und natürlich alle "coolen" Typen ;)


Indigo Meadow (Incl.Mp3 Code/180 Gr.) [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Indigo Meadow (Incl.Mp3 Code/180 Gr.) [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Preis: EUR 23,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album des Jahres ?, 25. Juni 2013
Da dieses Album noch keine 5 Sterne Bewertung abgekriegt hat, komm jetzt ich und gebe Indigo Meadow so etwas von 5 Sternen dass es nur so scheppert!

Nach dem schon genialen "Phosphene Dream" bleiben die Black Angels ihren Weg treu und liefern einen meiner Meinung nach, noch perfekteren Nachfolger ab.
Zugegeben hat es mich beim Ersten Durchlauf noch nicht so begeistert, weil wie schon von einem Rezensenten beschrieben kein Song heraus sticht.
Wenn man sich "Indigo Meadow" jedoch drei, vier, fünf ,sechs.....mal anhört weiß man warum. Weil jedes einzelne Stück auf der LP grandios ist und Ohrwurmpotenzial in sich trägt.
Es gibt hier keinen Lieblingssong. Mal ist es "Your mine" dass sehr hyptnotisierend in Wooden Shjips Manier ins Gehirn schwingt, mal ist es "The Day" dass gute "Doors" Laune verbreitet, mal "Love me forever", wobei man tanzen kann wie ein Hippie und im nächsten Moment die alte Headbangschule auspackt und mal sinds die anderen.

Im allgemeinen rockt dass Album mehr als der Vorgänger, es kommt teilweise richtig harter Gitarrensound zum Einsatz. Außerdem sind Die Angels abwechslungsreich wie nie und der Gesang ist unschlagbar. Man könnte es nicht besser machen. Die 70 er werden mal wieder perfekt ins hier und jetzt gebeamt, mit "modernen Retrorock" vermischt und mit lupenreinen Stereosound poliert.
Die Psychedelic ist unüberhörbar present und gibt dem ganzen richtig guten Humus.

Also, in meiner "Hitparade" ein sehr zu schwer schlagender Anwärter für das Album des Jahres 2013.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5