find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Doris Almenara > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Doris Almenara
Top-Rezensenten Rang: 5.674.413
Hilfreiche Bewertungen: 145

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Doris Almenara

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Drei Rheintöchter: Eine Kindheit am Rhein nach 1945
Drei Rheintöchter: Eine Kindheit am Rhein nach 1945
von Heide Simonis
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Rhein-Gold", 1. November 2008
Ach wenn wir doch diese munteren Rhein-Sirenen auch noch hören könnten!
Die Erinnerungen der Drei Rheintöchter sind eine muntere Portion Zeitgeschichte der jetzt ca. 60-jährigen ZeitgenossInnen, die sich nach ihren stummen Eltern in der Geschichte platzieren möchten. Der Faktenreichtum wird mit so viel Mutterwitz und scharfzüngigen Betrachtungen gewürzt, daß ich mir nur noch wünsche, bald ein Hörbuch erwerben zu können. Ich war im Radio in einem Interview auf das Buch dieser drei munteren Schwestern aufmerksam geworden, die Stimmen, der Alltagswitz, die Schlagfertigkeit ...welch ein Vergnügen, die Drei gemeinsam zu hören! Und die strenge Erziehung zeigt ja wohl ihre allerbesten Früchte, da müssen sich die Burschenschaften aber anstrengen.


Die Sache, die man Liebe nennt: Das Leben der Fritzi Massary
Die Sache, die man Liebe nennt: Das Leben der Fritzi Massary
von Carola Stern
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "wie wurde Fritzi Superstar?", 1. November 2008
Leicht war es also zu keiner Zeit, ein Superstar zu werden. Aber die Rahmenbedingungen waren anders: Die eigene Persönlichkeit s e i n und darstellen und natürlich auch v e r k a u f e n: welche Lebensleistung wird uns hier vor Augen geführt. Superlektüre nicht nur für angehende Supermodels, damit die Unterschiede deutlich werden zum heutigen Starkult.


Ehrenwerte Mörder: Tatort Niederrhein
Ehrenwerte Mörder: Tatort Niederrhein
von Ina Coelen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und authentisch, 23. Oktober 2008
Besonders beeindruckt mich an diesem Kriminalroman, wie Ina Coelen das Geflecht innerhalb der Großfamilie darstellt. Die nicht unproblematische Beziehung zwischen den beiden Halbschwestern, die zwischen Zuneigung und Ablehnung wechselnden Gefühle von Mutter und Tochter sowie die Rolle, die der immer noch despotische Großvater spielt. Missverständnisse, die Suche nach Nähe; dunkle Punkte in der Vergangenheit, über die Eltern und Großeltern den Mantel des Schweigens hüllen, denen erwachsene Kinder aber nachforschen, weil sie spüren, dass etwas nicht stimmt, dass ihr Leben von diesem Unausgesprochenen belastet wird.

Auch sehr gelungen: die Atmosphäre des alten Hauses, dessen Geschichte so verwoben ist mit dem Leben von vier Generationen dieser niederrheinischen Familie, und die beiden Zeitebenen, auf denen der Roman spielt. Die Jugendjahre von Carlottas Mutter Uschi im Krefeld der späten 60er und frühen 70er Jahre mit den Kneipen und Bands, den Konventionen, Restriktionen und Träumen sind authentisch beschrieben.

Falls das jetzt ein wenig düster klingt: nein. In erster Linie ist 'Ehrenwerte Mörder' ein unterhaltsamer Krimi mit einer sympathischen Heldin, den ich in zwei Tagen durchgelesen habe.


Privatdetektivin Billie Pinkernell. Fernando ist futsch
Privatdetektivin Billie Pinkernell. Fernando ist futsch
von Gesine Schulz
  Audio CD

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opas Geburtstag, 30. April 2007
... zufällig hatte ich das Hörbuch zur Feier mitgenommen. Sehr zur Freude von Phil (9 Jahre). Nachdem er die Geschichte gehört hatte, gab er mir das Hörbuch zurück und sagte begeistert: voll coool!


Kunst kann tödlich sein.
Kunst kann tödlich sein.

5.0 von 5 Sternen Vergnügliche Lektüre für den Garten, 21. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Kunst kann tödlich sein. (Broschiert)
Der Fuß der Leiche hat in dem Blumenbeet von Lady Armitage eigentlich nichts zu suchen. Als die von Celia Grant alamierte Polizei endlich eintrifft, ist er auch schon wieder verschwunden. Doch nun schwebt Celia in Lebensgefahr. Vor allem, nachdem sie eines Tages die ganz spezielle Begabung von Lady Armitage entdeckt hat ...


Irische Rosen
Irische Rosen
von Clare Boylan
  Taschenbuch

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humorvoller Familienroman aus dem Dublin der 20er Jahre, 17. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Irische Rosen (Taschenbuch)
Ihre Kindheit im Dublin der 20er-Jahre erscheint den Schwestern Nan und Mary Cantwell wie ein einziges romantisches Abenteuer. Doch mit dem Niedergang der väterlichen Fabrik und dem Auftauchen einer geheimnisvollen Frau nimmt ihr Schicksal eine unerwartete Wende, die sie zwingt, langsam erwachsen zu werden.

Ein warmherzigr lesenswerter Roman.

In 'Home Rule' begegnet man den Personen dieser Geschichte wieder. Das Buch wurde anscheinend nicht übersetzt, leider.


Der Kuss des Einhorns: Roman
Der Kuss des Einhorns: Roman
von Tracy Chevalier
  Taschenbuch

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alle Sinne beisammen?, 15. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Kuss des Einhorns: Roman (Taschenbuch)
Flüssige und phantasievolle Beschreibung der möglichen Entstehung eines Kunstwerks. Herausragende Personenbeschreibung und gute Einfühlung in die kunsthistorische Epoche. Sehr zu empfehlen


Der Verfolger. SZ-Bibliothek Band 21
Der Verfolger. SZ-Bibliothek Band 21
von Julio Cortázar
  Gebundene Ausgabe

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kritik und Wahrheit, 2. August 2005
Eindrucksvolle Schilderung eines Jazz-Idols und (dieser sich reflektierend) seines Kritikers. Der Titel gibt Rätsel auf, die auch nach Beendigung der Lektüre nicht gelöst sind. Psychisch genaue und ehrliche, dabei nicht schonungslose Wiedergabe spezifisch menschlicher Fähigkeiten und Fehler. Als Einsteige-Lektüre für Julio Cortazar sehr gut geeignet!


Flächenbrand
Flächenbrand
von Max von der Grün
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brandlöscher gesucht, 23. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Flächenbrand (Taschenbuch)
Leben wir in den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts oder im 5. Jahr des neuen Jahrtausends? Das Leben des 45jährigen arbeitslosen Maurers Lothar Steingruber ähnelt stark den Berichten über HartzIV-Betroffene. Arbeitslos sein heißt immer noch abgestempelt zu sein, ausgeliefert Behörden und Arbeitgebern. Wäre der Vergleich zu wagen, ob es den Arbeitslosen heute schlechter geht? Wie demokratisch ist unsere Gesellschaft jetzt? Wer „muckt" noch auf? Wir haben Neo-Liberalismus der kältesten Art, der sich wie eine Seuche über den Globus ausbreitet. Als Lehrstück, gerade für Heranwachsende, offenen zu bleiben oder zu werden für gesellschaftliche Veränderungen, sei dieses Buch jedem/jeder dringend empfohlen.


Mama Donau
Mama Donau
von Eva Demski
  Gebundene Ausgabe

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mama Donaus Lieblingskind?, 16. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Mama Donau (Gebundene Ausgabe)
Mama Donaus Lieblingskind?
So forschen erwachsen gewordene Kinder nach ihren Verwandten: stimmen meine Erinnerungen? Was hat sich verändert? Wie bin ich davon betroffen? Eva Demski hat I h r e r Mama Donau den Puls gefühlt und verrät uns in ihrer klaren und im besten Sinne modernen Sprache ihre und „Mamas" Befindlichkeiten und Zustände. Daraus wurde eine Beschreibung der Donaulandschaften ohne Sentimentalität. Sehr lesenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4