Profil für Damaris > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Damaris
Top-Rezensenten Rang: 621
Hilfreiche Bewertungen: 1175

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Damaris
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Aprikosensommer
Aprikosensommer
von Deniz Selek
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jugendlicher Sommerroman über die Suche eines Mädchens nach ihrer Herkunft, 26. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Aprikosensommer (Taschenbuch)
Die Suche nach der eigenen Identität ist tief in uns verwurzelt. Fehlt ein Elternteil, weil es unbekannt ist, oder der Kontakt in jungen Jahren abbrach, wird sich fast jeder irgendwann die Frage nach seiner Herkunft und Abstammung stellen. Egal wie absurd das auf den ersten Blick erscheint. Genau dieser Frage geht Deniz Selek in ihrem Jugendbuch "Aprikosensommer" nach. Eve hat solche Sehnsucht, nach ihrem unbekannten Vater, dass sie sich gegen die Meinung der Mutter stellt und hartnäckig versucht ihn ausfindig zu machen. Bis sie in Istanbul ihre Suche erfolgreich beendet.

Die Autorin schreibt ihr Buch in einer sehr jugendlichen, aufgeweckten Art. Ihr Stil ist einfach und auch etwas frech. Das passt sehr gut zum Alter der jungen Protagonistin Eve. Und ich muss zugeben, dass ich gerade in den ersten Kapiteln oft schmunzeln oder grinsen musste. Eves Aktionen und ein versteckter Sarkasmus animieren einfach dazu.
Im Laufe der Geschichte wird das Buch aber immer weniger lustig. Eves hartnäckige Suche, bei der sie sich vor allem gegen ihre Mutter behaupten muss, verlangen ihr einiges ab.

Anfangs habe ich Eve sehr wohlwollend und verständnisvoll betrachtet. Mit der Zeit hatte ich aber einige Mühe, mich in sie hineinzuversetzen. Sie reagiert wütend, wo ich enttäuscht gewesen wäre, ist bockig, wo ich gefrustet wäre. lch bin mir bewusst, dass jeder Jugendliche anders tickt, und das Wut und Unfreundlichkeit hier zum Alltag gehören. Mir war es aber etwas zu viel des Guten. Vor allem die Beziehung zur Mutter ist sehr angespannt. Das ist einerseits nachvollziehbar, manchmal aber auch überzogen. Sehr unverständlich war für mich Eves Verhalten ihrer lieben Freundin Henny gegenüber. Diese ist wirklich herzensgut und bekommt dafür die Nörgeleien und Launen von Eve aufgetischt.

Der beste Part des Buches ist die Reise nach Istanbul und die Ereignisse dort. Hier bekommt der Leser einen sehr guten kulturellen und oft überraschenden Einblick. Die Menschen, denen Eve dort begegnet haben mich sehr gerührt. Schon während des Lesens hat man den dringenden Wunsch, selbst dorthin zu reisen. Die Stadt muss wunderbar sein.
Leider dauert es über die Hälfte des Buches, bis die Reise geplant wird. Bis dahin spielt die Handlung in Berlin und zeigt das Leben, das Eve und ihre Mutter dort führen. Nur etwa ein Buchdrittel spielt dann auch tatsächlich in der Türkei.
Die im Klappentext erwähnte Lovestory ist zum Glück ein Nebenprodukt der Geschichte. Die größte Aufmerksamkeit bekommt Eve und ihre Suche nach dem Vater. Und das ist ja auch die Hauptsache.

Fazit
"Aprikosensommer" ist ein jugendlicher geschriebener Sommerroman über ein Mädchen, auf der Suche nach ihrer Herkunft. Anfangs ist das Buch sehr humorvoll, mit der Zeit wird die Geschichte ernster. Die Hauptprotagonistin Eve wird wohl nicht den Nerv jedes Lesers treffen, ihren Wunsch, den Vater zu finden, kann man sehr gut nachvollziehen. Die Reise in die Türkei und die Handlung in Istanbul waren so anschaulich beschrieben, dass sie gerne einen viel größeren Teil der Handlung hätten ausmachen dürfen. Man möchte sofort aufbrechen.


Raffi und seine tierischen Freunde. Abenteuer auf dem Bauernhof.: 11 Geschichten und 33 Fragen zum Anschauen, Vorlesen & Mitmachen
Raffi und seine tierischen Freunde. Abenteuer auf dem Bauernhof.: 11 Geschichten und 33 Fragen zum Anschauen, Vorlesen & Mitmachen
von Manuela Seidel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Hier steht Gemeinschaft, Spaß und Lernen auf einer Stufe!, 26. März 2015
Ich musste bei der ersten Betrachtung dieses Bilder- und Vorlesebuches feststellen, dass wir noch kein Kinderbuch dieser Art bei uns im Regal stehen haben. Und wir sind Viel(vor)leser! "Raffi und seine tierischen Freunde" schlägt die Brücke, zwischen Vorlesegeschichten, ab etwa 3 Jahren, Alltagslernen und aktivem Einbeziehen der Kinder in die Geschichten.

Das Buch besteht aus 11 Geschichten, vielen Bildern und 33 Fragen und Mitmachaufgaben, die man den Kindern nach dem Vorlesen einer Geschichte stellen kann (nicht muss!) Das Buch soll kein Lehrbuch sein, sondern Kindern Spaß an Geschichten und dem Zuhören vermitteln. Die Fragen können vom Vorleser auf eine einfache und begeisternde Art gestellt werden. Sie sollen anregen und müssen natürlich nicht wörtlich abgelesen werden. Wobei meine Kinder sich immer sehr auf die Fragen am Ende einer Geschichte freuen. Sie sind total glücklich über die Erfahrung, was sie alles wissen und in eigenen Worten erzählen können. Die Mitmachaufgaben lieben sie sehr!
Am Anfang des Buches gibt die Autorin zusätzliche Tipps zu den Fragen und verdeutlicht, wie man zusammen mit dem Kind Spaß am Vorlesen haben kann.

Raffi, der Kater, lebt mit seinen Freunden, Ente Helena und Schwein Bruno, auf einem Bauernhof. Auf und rund um diesen spielen die 11 Geschichten und handeln immer von diesen drei Hauptcharakteren und ihren Erlebnissen. Sie sind so lustig und einprägsam (Geräusche!) geschrieben, dass meine Kinder sich beim Vorlesen vor Lachen schon mal kugeln. Von Länge und Thematik eigenen sich die Geschichten auch besonders gut als Gute-Nacht-Geschichten. Mit den Fragen am Ende, und einer Unterhaltung mit den Kindern, kann der Tag besonders schön ausklingen.

Fazit:
Wir sind sehr froh, dieses schöne Kinderbuch entdeckt zu haben. Mit Vorlesetipps für Eltern, 11 lustig-spannenden Geschichten für die Kinder und vielen Fragen und Mitmachaufgaben, um ins Gespräch zu kommen, finde ich es für Kinder im Vorlesealter geradezu perfekt. Hier steht Gemeinschaft, Spaß und Lernen auf einer Stufe.


NIVEA Cellular Perfect Nacht Essenz 40 ml, 1er Pack (1 x 1 Stück)
NIVEA Cellular Perfect Nacht Essenz 40 ml, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Preis: EUR 13,95

4.0 von 5 Sternen Leichtes, gepflegtes Hautgefühl mit starkem, Nivea-typischen Duft, 25. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Nivea Cellular Perfekt Nacht Essenz kommt in einer ansprechenden Verpackung daher. Sie soll Pigmentflecken, Hautverfärbungen und Flaten sichtbar mildern. Unter dem Deckel der schmalen Flasche verbirgt sich der Spender, den man zur Entnahme der Essenz einfach runterdrücken muss. So muss man mit der Hand nicht immer in einen Tiegel hineinfassen. Das ist hygienisch und praktisch. Den Inhalt finde ich mit 40 ml etwas knapp bemessen.

Der Duft ist stark aber frisch, mit der typischen Nivea-Note. Die Nacht Essenz hat eine Konsistenz wie ein Fluid, lässt sich super auftragen und verteilen und zieht nahezu sofort ein. Das fettige Gefühl, dass Nachtcremes oft haben, ist hier überhaupt nicht vorhanden. Die Haut wirkt eher matt, aber gepflegt. Dadurch wirken auch Rötungen weniger sichtbar. Wer noch etwas mehr/reichhaltigere Pflege möchte, kann über der Essenz noch eine separate Nachtpflege verwenden.

Das Gefühl auf der Haut ist super. Gepflegt, etwas erfrischt, aber nicht fettig. Ich finde sogar, dass man sie vom Hautgefühl her auch als Tages- oder Komplett-Pflege verwenden könnte. Wer sich an einem starken Duft nicht stört und auf eine nicht fettende Nachtpflege Wert legt, für den ist die Nivea Cellular Perfect Nacht Essenz genau richtig.


Nivea Aqua Effect Cremige Wasch-Emulsion, 4er Pack (4 x 150 ml)
Nivea Aqua Effect Cremige Wasch-Emulsion, 4er Pack (4 x 150 ml)
Preis: EUR 16,48

5.0 von 5 Sternen Sanfte Reinigung und Pflege für empfindliche Haut, 25. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Nivea pflegende Waschcreme soll für trockene und sensible Haut geeignet sein. Mit Inhaltsstoffen wie natürlichem Mandelöl pflegt sie beim Reinigen, beruhigt und spendet Feuchtigkeit.
Der Duft ist super, leicht und mit der ganz typischen Nivea-Note. Da die Tube/Flasche auf dem Kopf steht ist die Entnahme der Waschcreme einfach und Reste lassen sich gut entleeren.

Die Konsistenz der Waschcreme ist eher fest und sehr cremig. Gerade richtig Auftragen auf das feuchte Gesicht. Die Emulsion lässt sich gut verteilen, pflegt dabei schon spürbar, und mit einem Waschlappen oder Wattepad wieder entfernen. Auch eine Anwendung unter der Dusche ist super, da die Creme hier nicht sofort "davonläuft". Nach dem Abwaschen hat man das Gefühl, als würde eine pflegende Schicht auf der Haut zurückbleiben. Das Gesicht wirkt "voller" und leuchtender. Wer das Gefühl der Pflegeschicht nicht mag, oder die Reinigung intensivieren will, sollte danach noch ein Gesichtswasser auftragen.

Zur Entfernung von Augen-Make-up ist auf der Waschcreme nichts vermerkt. Nivea empfiehlt die Augenpartie bei der Reinigung auszusparen. Die Waschcreme brennt aber nicht in den Augen, ich habe es ausprobiert. Sie ist somit für jeden Hauttyp, der etwas sensibler ist, geeignet. Ich verwende als Kombination noch ein Gesichtswasser.


Nivea Erfrischendes Reinigungsmilch, 4er Pack (4 x 200 ml)
Nivea Erfrischendes Reinigungsmilch, 4er Pack (4 x 200 ml)
Preis: EUR 13,00

4.0 von 5 Sternen Frische und Pflege (inkl. Augen-Make-up-Entfernung), 25. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nivea verspricht bei der sanften Reinigungsmilch eine gründliche Reinigung und Feuchtigkeit für jeden Hauttyp. Die Milch ist dermatologisch und äugenärztlich getestet, da man damit auch Make-up und wasserfeste Mascara entfernen kann.
Der Duft ist toll und mit der ganz typischen Nivea-Note. Leider ist der Deckel etwas abgeschrägt, so dass man die Flasche nicht gut auf den Kopf stellen kann, um eventuelle Reste aus der 200 ml-Flasche vollständig zu entleeren.

Die Konsistenz der Reinigungsmilch ist eine Mischung aus fest und flüssig. Gerade richtig Auftragen auf das feuchte Gesicht. Die Milch lässt sich gut verteilen, pflegt dabei schon spürbar, und mit einem Waschlappen oder Wattepad wieder entfernen. Auch eine Anwendung unter der Dusche ist super. Nach dem Abwaschen hat man das Gefühl, als würde eine pflegende Schicht auf der Haut zurückbleiben. Das Gesicht wirkt "voller" und leuchtender. Wer das Gefühl der Pflegeschicht nicht mag, oder die Reinigung intensivieren will, sollte danach noch ein Gesichtswasser auftragen.

Auch die Entfernung von Augen-Make-up klappt mithilfe eines Wattepads wunderbar. Die Reinigungsmilch brennt nicht, auch nicht in den Augen, ist daher für jeden Hauttyp (auch empfindliche Haut) geeignet. Die Nivea sanfte Reinigungsmilch für jeden Hauttyp ist für mich (in Kombination mit einem Gesichtswasser) eine gute und pflegende Gesichtsreinigung für jeden Tag.


Egal wohin
Egal wohin
von Franziska Moll
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

4.0 von 5 Sternen Kein Buch von der Stange!, 22. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Egal wohin (Gebundene Ausgabe)
Franziska Moll ist das Pseudonym der Jugendbuchautorin Sabine Both. Ihr 2014 erschienenes Buch "Was ich dich träumen lasse", hat bei mir eingeschlagen wie eine Bombe. Ich behaupte jetzt noch, dass ich selten etwas Vergleichbares gelesen habe. Auch "Egal wohin" spiegelt exakt den Stil und die Handschrift der Autorin, setzt sich aber mit einem völlig anderen Thema auseinander.

Johanna, "Jo", nimmt den Leser ein Stück auf ihrem Weg mit. Es hat fast den Anschein, dass sie das nur widerwillig tut, dass es ihr eine Last ist, wie alles, womit sie sich gerade befassen muss. Die Sitzungen beim Therapeuten, die (nicht öffentliche) Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit und das Kellnern im Gasthaus Paradies - das alles erträgt sie nur wegen Koch, ihrem Kumpel. Mit ihm will sie in wenigen Tagen nach Kreta verschwinden, dort ein kleines Restaurant eröffnen und ein neues Leben beginnen. Weit weg von ihrem Zuhause, ihren Eltern, dem Stadtmief und den Problemen. Das ist der einzige Punkt in ihrem Leben, an dem sie festhält. Komme was wolle.

"Koch sagt, lass die Vergangenheit zu Hause, wenn du neu anfängst." - S. 140

Sperrig sind sie, die Charaktere in "Egal wohin". Allen voran Jo, die redet, wie ihr der Mund gewachsen ist und zu ihren Eltern und Mitmenschen spröde und unfreundlich ist. Ihr Charakter hat etwas Verzweifeltes, aber auch etwas sehr Bestimmtes. Verletzlichkeit erkennt man erst mit der Zeit (und nur zwischen den Zeilen). Freundschaften lehnt sie ab. Einzig Kumpel Koch sieht sie, wie sie wirklich ist und nimmt sie genau so an. Das macht ihn zu einer Art Galionsfigur in Jos Leben, vielleicht auch zu einem Vaterbild. Sein Wort ist Jos Gesetz. Für ihr neues Leben lernt sie Griechisch. Sonst zählt nichts.

"Koch sagt, das Beste am Leben ist, dass es nicht ewig dauert." - S. 193

Der Roman ist sehr ausdrucksstark. Kurze Sätze, die niedergeschrieben sind, wie sie gesagt werden, haben etwas von einem Drehbuch und sind wie gemacht für die kratzbürstige Natürlichkeit des Buches. Die Geschichte bleibt im Kopf. Gerade darum gefällt mir das Buch, und seine Atmosphäre hält gefangen. Ich konnte mich in die Personen und ihr Vorhaben komplett hineinversetzten, auch wenn fast keiner der Charaktere nach der Norm handelt und sie es dem Leser nicht leicht machen. Stereotypen findet man hier nicht.
Es ist anfangs unvorstellbar, dass die Geschichte berührt. Jo will kein Mitleid, das lässt sie einen durch die Seiten spüren. Erst mit der Entwicklung von Jo und einer unerwarteten Richtung, die die Geschichte einschlägt, trifft sie am Ende mitten ins Herz.

Fazit
"Egal wohin" ist kein Buch von der Stange. Ich kann mir vorstellen, dass die Geschichte bei vielen Lesern Zeit braucht, um zu wirken. Jos spröde und kratzbürstige Eigenheit muss man annehmen können, und einige Passagen werden erst im Laufe der Geschichte logisch. Die drehbuchhafte, atmosphärische Anmutung des Romans, die natürlichen Charaktere und der Storyverlauf sind genau meins. Diese Art von Büchern machen für mich das Lesen aus. Unbedingt anschauen!


Nivea Men Active Age 6in1 Regenerierende Nachtpflege, 1er Pack (1 x 50 ml)
Nivea Men Active Age 6in1 Regenerierende Nachtpflege, 1er Pack (1 x 50 ml)
Preis: EUR 10,95

5.0 von 5 Sternen Plegt, schützt und regeneriert (nicht nur in der Nacht), 18. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die regenerierende Nachtpflege Nivea Men Active 6in1 kommt in einer ansprechenden Spenderflasche (50 ml Inhalt) daher. Der Kopf der Flasche lässt sich drehen, es kommt der Spender zum Vorschein, mit dem die Creme entnommen werden kann. Es wird kein separater Verschluss benötigt. Zum Verschließen einfach den Spender versenken.

Der Duft ist männlich, etwas sportlich-herb. Ich empfinde ihn als stark. Der typische Nivea-Duft ist hier kaum bis nicht wahrnehmbar. Die Nachtpflege hat eine gelartige Konsistenz und auch das Aussehen erinnert an ein Gel. Sie lässt sich gut verteilen und ist sehr sparsam anzuwenden, obwohl Nivea ein großzügiges Auftragen empfiehlt.

Das Gefühl auf der Haut ist super. Gepflegt, sogar erfrischt, aber nicht fettig. Die Gel-Creme zieht sehr schnell ein. Ein perfekte Ergänzung zur Tagespflege. Ich finde sogar, man kann sie auch tagsüber als Komplett-Pflege verwenden. Wer sich an einem starken Duft nicht stört, dem ist die Nivea Men Active 6in1 Nachtpflege vorbehaltlos zu empfehlen.


Nivea Visage Natural Balance Reinigungsmilch, 2er Pack, (2 x 200 ml)
Nivea Visage Natural Balance Reinigungsmilch, 2er Pack, (2 x 200 ml)
Preis: EUR 7,90

4.0 von 5 Sternen Toller Duft, hohe Pflegewirkung, sanfte Reinigung, 18. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich bin niemand, der sich zu sehr mit den Inhaltsstoffen eines Kosmetikproduktes beschäftigt. Kenne mich da einfach zu wenig aus. Nivea verspricht bei der Natural Balance Reinigungsmilch Inhaltsstoffe OHNE Parabene, Silikone, Farbstoffe und Mineralöle. Die Milch enthält Argan-Öl und Aloe Vera, beides ökologisch angebaut, und ist dermatologisch und augenärztlich getestet.

Den Duft empfinde ich als sehr ansprechend. Süß und frisch, aber stark, mit der typischen Nivea-Note (wie die das immer wieder hinbekommen?). Leider ist der Deckel etwas abgeschrägt, so dass man die Flasche nicht gut auf den Kopf stellen kann, um eventuelle Reste aus der 200 ml-Flasche vollständig zu entleeren.

Die Konsistenz der Reinigungsmilch ist eher fest und cremig, nicht zu flüssig. Das erleichtert das Auftragen auf das feuchte Gesicht. Die Milch lässt sich gut verteilen, pflegt dabei schon spürbar, und mit einem Waschlappen oder Wattepad wieder entfernen. Auch eine Anwendung unter der Dusche ist super. Nach dem Abwaschen hat man das Gefühl, als würde eine pflegende Schicht auf der Haut zurückbleiben. Das Gesicht wirkt "voller" und leuchtender. Wer das Gefühl der Pflegeschicht nicht mag, oder die Reinigung intensivieren will, sollte danach noch ein Gesichtswasser auftragen.

Auch die Entfernung von Augen-Make-up klappt mithilfe eines Wattepads wunderbar. Die Reinigungsmilch brennt nicht, auch nicht in den Augen, ist daher für jeden Hauttyp (auch empfindliche Haut) geeignet. Die Nivea Visage Natural Balance Reinigungsmilch ist für mich (in Kombination mit einem Gesichtswasser) eine gute und pflegende Gesichtsreinigung für jeden Tag.


Ich sehe was, was niemand sieht
Ich sehe was, was niemand sieht
von Tim O'Rourke
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Toller Jugendthriller mit echten Mystery-Elementen, 16. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Ich sehe was, was niemand sieht (Taschenbuch)
Der Autor Tom O'Rourke hat bereits mehr als 30 Romane als Selfpublisher veröffentlicht. Diese Leidenschaft am Schreiben und an einem guten Plot merkt man seinem Jugendthriller auch an. "Ich sehe was, was niemand sieht" ist spannend, sehr mysteriös und am Ende unerwartet. Jugendliche Thrillerfans sollten unbedingt reinschauen.

Zugegeben, sprachlich ist das Buch zwar gut, die Dialoge wirkten auf mich manchmal etwas hölzern. Ebenso die vielen Vergleiche, die der Autor in seine Geschichte einfließen lässt, um sie sehr anschaulich wirken zu lassen. Das funktioniert, klingt aber oftmals etwas bemüht. Macht aber gar nichts, denn die Geschichte liest sich wiederum sehr schnell und spannend, dadurch längenlos.
Charleys "Blitze", in denen sie Dinge sieht, die mit Verbrechen oder Mord zu tun haben, bilden den Mystery-Part im Buch. Auch einige andere, unheimliche Dinge, wie Anrufe oder Videos, sind nicht komplett erklärbar. Anders, als in vielen Jugendthrillern, lösen sie sich auch nicht auf, sondern bleiben als übernatürliche Handlung erhalten.

"Hallo?", rief ich. "Ist da jemand?" Stille. - Charley, S. 7

Die Kapitel werden jeweils abwechselnd von Charley und dem jungen Polizisten Tom erzählt. Dadurch findet man als Leser schnell Zugang zu den Personen, was bei einem Einzelband für Jugendliche nicht immer so einfach ist. Die Ich-Form gefiel mir hier besonders gut, da sie die Gefühle der Hauptcharaktere ungefiltert wiedergibt. Tom glaubt Charley die Sache mit ihren Visionen recht schnell, was sicher auch an der Anziehungskraft liegt, die sie auf ihn ausübt. Die Liebesgeschichte hält sich während der Handlung im Hintergrund. Ob sie überhaupt nötig gewesen wäre ist Geschmacksache.
Der Autor greift hier auf Charaktere zurück, wie man sie auch oft bei Thrillern für Erwachsene findet - einen Polizeichef und sein Ermittlerteam. Das hat sich bei dieser Art von Geschichten gut bewährt. Besonders Chef Harker hat mich überrascht und sorgte bei mir für manches Schmunzeln.

"Ich sehe was, was niemand sieht" hat stellenweise einen ruhigen, aber immer konstanten, Handlungsverlauf. Einige Szenen sind etwas härter und sorgen für Gänsehaut. Gegen Ende konnte mich das Buch richtig überraschen, da ich überhaupt nicht in diese Richtung gedacht hatte. Hier wurden die Spuren schön verwirrend gelegt. Die Geschichte liest sich abgeschlossen und ist ein Einzelband. Eine Fortsetzung oder Serie wäre auch denkbar, ist meines Wissens momentan aber nicht geplant.

Fazit
Bei "Ich sehe was, was niemand sieht", denke ich an das Spiel und stolpere dadurch immer leicht über den Titel. Nicht aber bei der Handlung. Diese gefiel mir sehr gut. Das Buch ist ein toller Jugendthriller, der echte Mystery-Elemente beinhaltet und mit seinem Ende bei vielen Lesern für Überraschung sorgen könnte. Die Vorstellung ist aber auch gruselig! Der einfache Stil macht das Lesen leicht, über die etwas bemüht wirkendende, beschreibenden Vergleiche kann man locker hinwegsehen.


G-STAR Damen Boyfriend Jeanshose Type C 3D Low - neutro stretch denim, Gr. W27/L30, Blau (dk aged 89)
G-STAR Damen Boyfriend Jeanshose Type C 3D Low - neutro stretch denim, Gr. W27/L30, Blau (dk aged 89)
Preis: EUR 92,77

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochwertige, gut sitzende Trend-Jeans mit gewöhnunsbedürftigem Style, 15. März 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die G-Star Type-C fällt etwas grösser aus, als man das normalerweise gewohnt ist. Wer also immer strikt nach seinen Weiten- und Längenmassen kauft, dem würde ich empfehlen, die Hose eine Weite enger zu bestellen. Ich bin mir sicher, dass W26 mir genauso gut gepasst hätte wie W27 oder W28, wenn nicht noch etwas besser. Die Länge 30 ist für kleinere Frauen, oder solche mit kurzen Beinen, perfekt. Das Hosenbein schliesst genau am Knöchel ab, muss nicht umgekrempelt werden. Bei L32 muss man eventuell einmal unten umschlagen.

Trotz, dass die Jeans etwas grösser ausfällt, bin ich überrascht wie gut sie sitzt. Am Hintern (gerade als Boyfriend-Hose) nicht zu locker und lässig auf der Hüfte. Vorteilhaft, durch die grossen Taschen. Insgesamt fühlt sie sich sehr bequem an. Ob der Style gefällt, ist definitiv Geschmacksache. Bis zu den Knien ist die Jeans eher weit/lässig, ab dem Knie wird sie eng wie eine Röhrenjeans. Sie hat in etwa den Look einer Chino-Hose, aber mit hinteren Taschen.

Durch den Stretch-Anteil sitzt die Jeans den ganzen Tag gut, und leiert nicht nach den ersten zwei Stunden aus. Der Farbton ist dunkel, die Waschungen attraktiv. Sie sehen nicht billig aus, fügen sich dezent ins Gesamtbild ein. Die Verarbeitung der Hose ist spitze. Sie fühlt sich weich an, Nähte und Knöpfe sind super. Die Gürtelschlaufen sind einfach und dünn, aber stabil. Die Jeans geht beim Waschen (40 Grad) nicht ein, sitzt nach wie vor gut. Sie ist sogar Trockner-geeignet. Ich persönlich gebe meine Jean aber nie in den Trockner.

Wem der Boyfriend-Chino-Style gefällt, der kann bei dieser Jeans nichts falsch machen. Sie ist trendig und bequem, egal ob zu einem Pailettentop oder einem Kaputzenshirt, und sieht dabei sehr hochwertig aus.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20