Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Mechel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mechel
Top-Rezensenten Rang: 263.255
Hilfreiche Bewertungen: 54

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mechel (Bonn)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Fly Away
Fly Away
Preis: EUR 16,72

5.0 von 5 Sternen Das war (mehr oder weniger) noch Blackfoot, 26. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Fly Away (Audio CD)
Habe diese Woche mit Schrecken vernommen, daß die Besetzung dieser DVD überhaupt nicht mehr existiert.
Da sah ich mich doch zu dieser Rezension genötigt.
Die DVD von 2007 zeigt eine toll eingespielte Band, die zwar mit Greg T. Walker und Charlie Hargrett nur noch zwei Ur-Mitglieder an Bord hat,
aber dennoch den alten Blackfoot Spirit versprüht. Sie spielten seinerzeit mit 3 Gitarristen! was natürlich einen fetten Sound ergibt.
Auf dieser DVD gibt es nach meiner Meinung keinen Ausfall. Der Sound ist klasse, fett und die Bildqualität ist ok.
Lediglich das Publikum, in dieser relativ kleinen, bestuhlten Halle ist doch etwas komisch. Die Schwenks ins Publikum hätte man sich sparen können.
Musikalisch war Blackfoot für mich immer spannender als Lynyrd Skynyrd oder auch Molly Hatchet.
Um so trauriger, daß es diese Besetzung, die das Erbe von Blackfoot noch getragen hat, nicht mehr gibt.
Noch ein Grund mehr, diese DVD zu kaufen und zu genießen!


Hidden City
Hidden City
Preis: EUR 12,99

8 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Yoga oder was?, 7. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Hidden City (Audio CD)
Anscheinend hab ich eine andere Erwartung gehabt, oder einfach nur einen anderen Geschmack. Aber ich kann mich diesen Lobeshymnen ist keinster Weise anschließen.
Für mich stellt Hidden City, bis auf ein paar Ausnahmen, eine große Enttäuschung dar. Ein Schelm würde sagen, daß einem das abgedrehte Cover-Art-Work hätte eine Warnung sein können.
Und dabei ist der Anfang mit „Dark Energy“ doch so viel versprechend. Ach wäre es doch nur so weitergegangen.
Was dann aber folgt, sind zum Großteil Stücke, die weder etwas mit Rock zu tun haben, noch können sie an alte Glanzzeiten anknüpfen.
Das 2. Stück geht auch noch relativ gut rein, ohne jedoch irgendwie hängen zu bleiben. Dance The Night ist in meinen Augen relativ poppig, fast schon radiotauglich. Kann man noch akzeptieren.
Dann nimmt das Unheil seinen Lauf. Birds Of Paradise. Ja, was soll man dazu sagen? Was will Mr. Astbury uns damit sagen? Könnte auch als Hintergrundmusik auf einer Yoga-DVD laufen. Grausam.
Hinterland kann dieses schlimme Niveau problemlos halten. Ist halt nur ein wenig schneller. Schlimm.
Bei GOAT haben sich The Cult kurz daran erinnert, daß sie ja eigentlich ne Rockband mit einem begnadetem Gitarristen sind. Dies macht aber Herr Astbury mit seinem gequält depressivem Gesang gleich wieder zunichte. Einzig der Refrain kann hier halbwegs gefallen.
Auf Deeply Ordered Chaos kommt die grandiose Gitarre von Billy Duffy endlich mal zum Vorschein.
Aber auch hier kein Wiedererkennungswert, belanglos.
Avalanche Of Light fällt in die gleiche Kategorie. Für mich einfach schlechtes Songwriting.
Dann Lilies. Was um Himmels Willen soll das sein? Eine sich dahin quälende Popgrütze. Achso, ist wohl wieder für die Yoga-DVD.
Heathens. Ah, sie haben den Marshall wieder gefunden. Und was machen sie daraus? Nix. Auch wieder völlig belanglos. Keine Hooklines, nix. Ach war das schön – Fire Woman, Sweet Soul Sister, Rain, Wild Flower, Sanctuary.
Und wenn man denkt, schlimmer geht’s nimmer kommt als krönender Abschluß die tieftraurige Ballade „Sound and Fury“. Mmm ja, das klingt so nach Hotelbar für Depressive. Also das sind The Cult anno 2016!?!
Astburys Stimme und Duffys Gitarrensound gehören für mich zum ganz großen Kino des Rock, aber was The Cult sich bei Hidden City gedacht haben, erschließt sich mir nicht.
Selbst die beiden, nicht gerade starken, Vorgängeralben sind deutlich stärker.
Wenn man sich den Live-Auftritt vom Coachella Festival 2014 anguckt, bleibt zumindest Hoffnung, daß The Cult live gewohnt stark bleiben. Ein sehr gutes Konzert mit grandiosem Sound.
Hidden City wird dann im Plattenschrank verschwinden oder ich geb sie meiner Frau für ihr Yogatraining.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 14, 2016 12:38 PM CET


Golgotha (Limited Edition)
Golgotha (Limited Edition)
Preis: EUR 12,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo Blackie draufsteht ist Lawless drin, 16. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Golgotha (Limited Edition) (Audio CD)
Lange haben wir warten müssen und wurden nicht enttäuscht. Golgotha ist ein typisches W.A.S.P. Album mit allen dazu gehörigen
Trademarks. Eingängige Melodien, Mitsing-Refrains und vor allem Blackies wunderbare Stimme, der man die 60 Lenze nicht anhört.
Natürlich wiederhole sich W.A.S.P. auch und Golgotha könnte genauso gut als Babylon Part II durchgehen - aber egal, so lange es gut
ist, warum nicht?
Ich persönlich stehe weniger auf Balladen und so gefällt mir "Miss You" auch nicht. Hier mag ich auch diesen Gesang nicht - aber
es stört mich auch nicht weiter.
Was auffällt sind doch die starken Keyboards, die hier zu hören sind. Wird live dann so nicht umsetzbar sein.
Aber live sind W.A.S.P. ja eh ein anderes Thema ;-)
Schön, daß Blackie Lawless noch Bock hat Platten zu machen und wir somit neues Material zu hören bekommen und er auch jährlich
tourt. W.A.S.P. machen immer Spaß und sind sehr kurzweilig. So auch das neue Album Golgotha.


Live at Rockpalast
Live at Rockpalast
Wird angeboten von Online-Versand-Grafenau GmbH
Preis: EUR 28,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wurde auch Zeit, 14. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Live at Rockpalast (Audio CD)
daß es mal Livematerial aus der jüngeren Vergangenheit (15 Jahre) zu erwerben gibt.
Die Pretty Things sind wirklich eine geile Band, denen leider der ganz große Erfolg verwährt blieb. Das ändert aber nichts daran,
daß sie Spaß an der Sache haben.
Interessant bei diese Box vor allem die optische und akustische Entwicklung der Band von 1998 bis 2007.
Und die Jungs werden, auch dank des neuen Drummers, immer besser. Übrigens wieder im Dezember in Deutschland unterwegs.
Echte Musikgeschichte live auf der Bühne! Sollte man sich nicht entgehen lassen.


Too Much Is.. -CD+Dvd-
Too Much Is.. -CD+Dvd-
Preis: EUR 18,76

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer Tribute an Rory, 5. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Too Much Is.. -CD+Dvd- (Audio CD)
Ich kann die DVD nur jedem ans Herz legen, der auf Rory und auf Blues-Rock im Allgemeinen steht.
Tolle, sympathische Band mit 3 Musikern, die ihr Handwerk verstehen und die sichtlich Spaß an dem haben, was sie tun.
Gerry McAvoy ist der legitime Erbverwalter von Rory Gallagher und er macht das klasse.
Der Holländer Marcel Scherpenzeel spielt und klingt wie Rory - super.
Die CD mit Eigenkompositionen bietet zwar nichts Spektakuläres, macht aber auch Spaß und Laune.


Raise A Little Hell
Raise A Little Hell
Preis: EUR 9,19

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder auf Kurs, 31. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Raise A Little Hell (MP3-Download)
Ich darf mich auch, wie schon manch anderer hier, als Fan der ersten Stunde bezeichnen und habe den Werdegang der Jungs seit 2006 stetig verfolgt. Natürlich kann nicht jedes Album ein zweites "Rise" werden und so mußte man bei den letzten Veröffentlichungen den ein oder anderen Durchhänger akzeptieren - jedoch immer auf hohem Niveau.
Mit "Raise A Little Hell" sind die Jungs aber wieder auf Kurs. Zwar gibt es - meiner Meinung nach - auch auf RALH zwischendurch mal den ein oder anderen Song, der einen jetzt nicht vom Hocker haut, aber das Gesamtpaket ist auf jeden Fall stimmig.
Herausragend für mich sind die ersten beiden Songs. Was für Hymnen! Die erinnern einen wirklich an die Großtaten von Rise.
Long Live The Renegades & The Other Side gehören für mich zum Besten was die Jungs je veröffentlicht haben! Einfach großartig!
Die Produktion ist auf hohem Niveau - wie von The Answer gewohnt.


Wonder Days
Wonder Days
Preis: EUR 8,89

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thunder is back, 17. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Wonder Days (MP3-Download)
Ein "Comeback", welches man durchaus als gelungen werten darf. Wonder Days hat alle Thunder typischen Trademarks. Tolle, melodische Gitarren, gute Rhythmusfraktion und ein Danny Bowes, dessen Stimme immer noch herausragend klingt.
Die Songs sind, bis auf 1 - 2 Schmalznummern, sehr gelungen und können durchaus mit den Kompositionen aus der erfolgreichen Zeit mithalten.
Die Produktion ist auch top.
Hoffentlich kann man Thunder nun mal wieder häufiger live in Deutschland erleben.


Ein Käfig voller Helden - Season 2.1 [2 DVDs]
Ein Käfig voller Helden - Season 2.1 [2 DVDs]
DVD ~ Bob Crane

5.0 von 5 Sternen macht Laune, 17. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer die Serie mag, wird mit der DVD Spaß haben. Qualität ist in Ordnung - natürlich mit modernen Produktionen nicht vergleichbar.
Extras gab's jetzt hier keine, aber dafür war sie ja auch recht preiswert.
Da die Serie im "normalen" Fernsehprogramm wohl nie mehr oder eher selten wiederholt werden wird, kann ein Fan der Serie hier
bedenkenlos zugreifen.


Kraft Bull's Eye BBQ Sauce - Original, 1er Pack (1 x 510 g Flasche)
Kraft Bull's Eye BBQ Sauce - Original, 1er Pack (1 x 510 g Flasche)
Wird angeboten von Budget Bargains Ltd
Preis: EUR 8,06

4.0 von 5 Sternen Lecker - aber teuer, 17. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leckere Sauce, die der Sauce auf dem McRip schon ziemlich nah kommt. Aber letztendlich gibt es jede Menge andere
Saucen, die ähnlich im Geschmack sind, dabei aber deutlich billiger.
Davon abgesehen gibts Bulls Eye Saucen mittlerweile schon im normalen Supermarkt.


World on Fire
World on Fire
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Was für eine positive Überraschung, 17. März 2015
Rezension bezieht sich auf: World on Fire (Audio CD)
Ich gebe zu, das ist mein erstes Slash Album, welches ich mir zugelegt habe. Ich hatte einen Song irgendwo gehört und der gefiel mir.
Und ich muß sagen, was dieser eine Song versprach kann das ganze Album halten. Mit so einem geilen Album hätte ich nicht gerechnet,
mit dieser Art Musik hätte ich jetzt bei Slash gar nicht gerechnet - geiler, melodiöser Classicrock / Hardrock.
Herausragend dabei ist der Sänger. Endlich mal wieder der singen kann und nicht nur schreien oder grunzen.
Und zu guter letzt bekommt man 17 Songs! für sein Geld.
Also klare Kaufempfehlung an alle Rockfans, die bisher nicht viel mit Slash anfangen konnten.


Seite: 1 | 2