Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Ryuzaki > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ryuzaki
Top-Rezensenten Rang: 4.866.458
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ryuzaki (Rheda)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
I'm With You
I'm With You
Preis: EUR 5,49

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!, 27. August 2011
Rezension bezieht sich auf: I'm With You (Audio CD)
Viele Jahre mussten die Fans der "Chilis" auf ein neues Album warten und nun ist es endlich soweit, I'm with you ist endlich da!
Natürlich musste ich mir(als alter RHCP-Fan) das Album schon am erstmöglichen Tag vorbestellen, und dies mit hohen Erwartungen. Wurden Sie erfüllt? ... Mehr als das sogar! Dazu später mehr.

Denn erstmal muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass auf dieser Platte nicht wie die letzten Jahre John Frusciante sondern Josh Klinghoffer die Gitarre spielt. Ersterer zieht natürlich einen riesigen Schatten hinter sich her und es war/ist bestimmt nicht einfach für JK dem nachzukommen, doch er macht seine Sache sehr gut. Klar, es fehlen "Frusciant'sche" Solos à la Scar Tissue, Dani California, Around the World, etc., die man zwar erst vermisst, später aber leicht in Vergessenheit geraten (man hat ja auch genug Lieder und CD's auf denen eben diese schon zu genüge enthalten sind) , da JK seinen eigen Stil einfließen lässt, und das ist gut so. Großes Lob an dieser Stelle!

"I'm with you" gehört auch zu den eher ruhiger angehauchten Platten, aber das ist meiner Meinung nicht weiter schlimm, denn ja, ich persönlich stehe mehr auf ruhige Musik als auf laute bzw. freakige Musik, auch wenn ich damit ebenso gut bei RCHP leben könnte. Ich gehöre auch zu den wenigen die Incubus neue Platte "If not now, when?" herausragend finden (kleiner Kauftipp an dieser Stelle!)
Aber genug von mir :P

Zurück zu "I'm with you"
Lieder die absolut herausstechen sind Brendan's Death Song, Look Around, Factory of Faith und Meet me at the Corner (wobei der Rest natürlich auch über jeden Zweifel erhaben ist!)
Es sind Lieder mit tollen Lyrics, toller Melodien und ja, man merkt einfach, dass die (gealterten) Jungs wissen mit ihren Instrumenten umzugehen und Ihr Handwerk verstehen.

Was kann man abschließend sagen? "I'm with you" reiht sich würdig in die erfolgreiche Chronik der RCHP ein, und brauch sie auch nicht hinter dem genialen Californication, dem emotionalen By the way, dem freakigen und coolen Blood Sugar Sex Magic und co. verstecken!

5*


Pinkerton
Pinkerton
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Düster, melancholisch und ECHT, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Pinkerton (Audio CD)
Es gibt Menschen, Ereignisse, Erlebnisse aber auch Musik die das ganze Leben verändern können. So eine Musik hat Weezer mit Pinkerton geschaffen.
Es ist schon unglaublich, dass ein Album mit lediglich 10 Liedern und knapp 35 Minuten Laufzeit ein derart starke Wirkung auf einen haben kann. Denn Pinkerton ist düster, melancholisch und eben "echt". Der Einblick in Rivers Cuomos Seele spiegelt Ereignisse im Leben wieder, die jeder kennt. Sei es Liebeskummer, Sehnsucht, Einsamkeit und Liebe an sich. Alles verpackt in bittersüßen Lyrics und Melodien, gewürzt mit schroffen Gitarren und einer gesanglichen Glanzleistung eines Rivers Cuomo die einfach nur Gänsehaut verursacht. Bis heute unerreicht von ihm.

Ich besitze Pinkerton nun schon eine ganze Zeit und ich höre es immernoch täglich wenigstens einmal durch. Etwas derartiges habe ich bisher noch nicht erlebt. "Pink Triangle" wird wohl auf ewig mein Lieblingslied bleiben...

Man sollte in Bezug auf Kunst eigentlich nie das Wort Perfektion verwenden, denn wenn sie erreicht ist, ist das weitere Schaffen mehr oder weniger sinnlos. Trotzdem: Pinkerton kommt SEHR nah ran.

Kurz und knapp: 5*

=W= ROCKS!


If Not Now,When?
If Not Now,When?
Preis: EUR 6,98

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seiltanz zwischen Düsternis und Verträumtheit, 10. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: If Not Now,When? (Audio CD)
Ich bin ein Incubus-Fan der ersten Stunde, besitze jedes Album und andere Merchandise-Artikel dieser Band und war dementsprechend erfreut vom neuen Album meiner Lieblingsband zu erfahren.
Die Erwartungshaltung war hoch. "Light Grenades" hat nun auch schon 5 Jahre auf dem Buckel und die B-Sides von Monuments und Melodies waren mehr oder minder bereits bekannt. Neues Incubus-Futter musste her!

Vorgestern war es nun soweit, "If not now, when?" kam an. Ich schmiss es in meinen CD-Player und war überrascht. Beim ersten Durchlaufen der CD klang es nicht nach dem Incubus das man kennt. Obwohl man natürlich sagen muss: Welches Incubus Album klingt schon wie das andere?
Jedenfalls habe ich mich sofort in den Stil dieses Albums verliebt. Es ist düster und führt einen sanft von Stück zu Stück.
Ganz besonders hervorheben sollte man meiner Meinung nach "Promises, Promises", "Thieves" und "Defiance". Einfach klasse was die 5 da geschaffen haben!
Und natürlich "Isadore", das meiner Meinung nach beste Lied des Albums. In Sachen Lyrics und Melodie ungeschlagen.

Was kann man abschließend sagen? Incubus hat mich mit dem neuen Album vollkommen überzeugt, auch wenn dies natürlich Geschmackssache ist. Man sollte den SCIENCE Zeiten nicht immernoch hinterherheulen, sondern auch den sanfteren Stil würdigen, denn den beherrscht Incubus wahrlich.
Brandon Boyd (Sänger) meinte auch, dass es ein düsterer Liebesbrief an die Welt ist... besser kann man es nicht beschreiben.

Wer auf smoothe Töne und auf sanfte Melodien steht sollte zugreifen! Ich für meinen Teil liebe es wie jede Incubus-Platte auf seine eigene Art.

5*


Duddits: Dreamcatcher
Duddits: Dreamcatcher
von Stephen King
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keineswegs Kackorama, 29. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Duddits: Dreamcatcher (Taschenbuch)
Dieses Buch war für mich ein Wechselbad der Gefühle.
Zum einen konnte ich Lachen über die Sprüche vom Biber, zum anderen bekam ich zeitweise ein leichtes Ekelgefühl bei manchen Fäkalstellen, und wie viele bereits sagten, Verwirrung beim Mittelteil.
Aber ich muss sagen, dass ich wirklich viel Spaß beim Lesen dieses Buches hatte.
Die Figuren gefielen mir sehr gut, die Atmosphäre: mit der Hütte im verschneiten Wald und dem seltsamen Fremden, McCarthy, der aus dem Wald heraustorkelt. Ich finde, das hat was.
Kritik:
-Man hat leider nicht allzu viel vom Biber.
-Der Showdown Kurtz-Henry-Mr.Gray zieht sich wie ein Kaugummi.
-Zeitweise Verwirrend

Aber trotzdem bereue ich keine Sekunde die ich an diesem Buch verbracht hab.
Obwohl Herr King natürlich bessere Werke hat.


Seite: 1