Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Profil für Rob Halford > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rob Halford
Top-Rezensenten Rang: 1.519.274
Hilfreiche Bewertungen: 50

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rob Halford (Gilching)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
BenQ TW523P DLP-Projektor (WXGA, Kontrast 13000:1, 1280 x 800 Pixel, 3000 ANSI Lumen, VGA, HDMI) weiß
BenQ TW523P DLP-Projektor (WXGA, Kontrast 13000:1, 1280 x 800 Pixel, 3000 ANSI Lumen, VGA, HDMI) weiß

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Beamer für relativ wenig Geld, 21. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben uns diesen Beamer für unseren Hobbyraum gekauft, damit dort ein eigenes kleines Heimkino entstehen kann.Wie ich finde hat der Beamer ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.Die Schärfe von 1280*800 ist ausreichend und das gesamte Bild gut, wer aber Wert auf ein ,,Heimkinoerlebnis'' legt sollte lieber zu einem Full HD Gerät greifen. Einige haben die Lautstärke kritisiert, das kann ich nicht ganz verstehen, der Lüfter ist zwar zu hören aber er ist nicht wirklich störend, erst recht nicht wenn man einen externe Anlage angeschlossen hat und einen Film anschaut.Das Bild ist auch im ECO Modus hell (würde den auch empfehlen bei abgedunkelten Räumen, da die Lampe länger hält.) Der einzige Kritikpunkt, den ich habe ist die fehlende Linsenschutzklappe,für mich unbegreiflich warum man hier keine mitliefert.Nach 4 Wochen haben wir uns dann doch entschieden einen Full HD Beamer zu kaufen (etwa 200 Euro Aufpreis) und es hat sich für uns gelohnt, denn das Bild ist doch noch einmal spürbar besser.Trotzdem würde ich den BenQ weiter empfehlen, da er für 380 Euro ein guter Einstiegsbeamer ist und eine solide Leistung bringt.Und man kann ja dann doch noch upgraden.


Fractal Design Define R3 PC Gehäuse schwarz
Fractal Design Define R3 PC Gehäuse schwarz

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht, 7. März 2011
Auf der Suche nach leisen Komponenten für meinen neuen PC bin ich auf das Fractal R3 gestoßen.

Das Gehäuse ist vollgedämmt. Der PC nahezu geräuschlos. Meiner Ansicht nach das absolut beste Gehäuse in dieser Preisklasse.

Hier die Bewertung:

+ sehr gute Festplattenentkopplung (durch Silikonpuffer)
+ Schließen der Türe mit Magnet
+ viel Platz
+ zwei sehr gute Lüfter verbaut (mehr braucht man für den Office-Betrieb nicht; bis zu 7 Lüfter können untergebracht werden)
+ Lüftersteuerung für 3 Lüfter enthalten
+ 2 USB-Anschlüsse, 1 eSATA-, 1 Mikrofon- und 1 Kopfhöreranschluss oben am Tower;
+ Platz für 8 Festplatten
+ Einbau von längeren Grafikkarten möglich (wie z.B. Sapphire 5670 Ultimate)
+ viel Platz für CPU-Kühler
+ runde Kanten
+ übersichtliche Struktur mit optimiertem Kabelmanagement

Mit den richtigen Komponenten kann man sich mit diesem Gehäuse ein absolutes Silent-System zusammenstellen.


Sapphire ATI Radeon HD5670 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, HDMI, DP-LR TV Out)
Sapphire ATI Radeon HD5670 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, HDMI, DP-LR TV Out)

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut geräuschlose Grafikkarte!, 7. März 2011
Nachdem mein letzter PC zum Schluß doch ziemlich laut wurde, habe ich mich bei der Zusammenstellung eines neuen PC's auf die Suche nach leisen Komponenten gemacht. Bei der Grafikkarte fiel die Wahl auf die Sapphire 5670 Ultimate. Sie ist einerseits dank der passiven Kühlung absolut geräuschlos und andererseits doch leistungsstark genug, um PC-Spiele zu machen.
Bei uns spielt aber nur der Sohn gelegentlich (FIFA 08 in höchster Auflösung kein Problem). Inwieweit nun aktuelle PC-Spiele in höchster Auflösung gespielt werden können, kann ich nicht beurteilen. In der CHIP kann man aber nachlesen, daß der Grafikchip doch recht leistungsstark ist und das Preis-Leistungsverhältnis recht gut ist.

Bzgl. der Temperatur kann ich sagen, daß diese in der Regel zwischen 37° und 40° liegt und auch beim Spielen nur marginal ansteigt.
Bevor man sich aber für diese Grafikkarte entscheidet, sollte man aber vorher prüfen, ob sie in das Gehäuse passt (sie ist etwas länger; ging bei meinem Fractal-Midi-Tower R3 aber problemlos rein).
Auf eine passiv gekühlte, geräuschlose Grafikkarte möchte ich jedenfalls nicht mehr verzichten. Ich würde mir diese Grafikkarte jederzeit wiederkaufen.


Iiyama ProLite E2407HDS-B1 Monitor (LCD-TFT, 61cm (24.0"), 1920x1080, Audio, TCO 03) klavierschwarz
Iiyama ProLite E2407HDS-B1 Monitor (LCD-TFT, 61cm (24.0"), 1920x1080, Audio, TCO 03) klavierschwarz

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Mittelklasse-Monitor ohne Brumgeräusche / Pfeifen, 7. Januar 2011
Die Wahl des Monitors gestaltete sich schwieriger als erwartet, denn bei vielen Geräten tritt anscheinend das Phänomen auf, daß der Monitor pfeift bzw. Brumgeräusche von sich gibt, sobald die Helligkeit bzw. der Kontrast bei der Einstellung reduziert wird (dies muß jedoch bei allen Monitoren gemacht werden, da ansonsten viel zu grell und unbenutzbar). Dieses Phänomen hängt anscheinend nicht nur vom Hersteller, sondern auch vom gewählten Modell ab. Vor allem bei zahlreichen Samsung-Modellen laß man diesbezüglich viel negatives in den Rezensionen und in den Foren.

In einem Forum, in welchen die bekanntesten aktuellen Geräte aller Hersteller aufgelistet worden sind, die pfeifen bzw. nicht pfeifen, bin ich dann auf den Iiyama Prolite E2407HDS aufmerksam geworden. Auch die Testberichte waren sehr vielversprechend.

Und siehe da - das Gerät pfeift tatsächlich nicht.

Bzgl. der anderen entscheidungsrelevanten Punkte kann ich folgendes mitteilen:

+ gutes Bild (mit einem Testprogramm konnte ich einen einzigen Pixelfehler feststellen, denn ich aber mit bloßem Auge nicht erkannt habe und der auch nicht stört. Um ihn zu finden (kleiner roter Punkt), muß der Hintergrund weiß sein und ich muß ihn auf dem Bildschirm trotzdem kurze Zeit suchen

+ gutes Bild (bzgl. einer gleichmäßigen Ausleuchtung kann ich nichts sagen, da ich keine Vergleiche ziehen kann; hatte vorher noch einen Röhrenmonitor); bis man die richtige Einstellung für sich selbst definiert hat, vergeht allerdings einige Zeit (Geduld!)

+ Full-HD-Auflösung
+ geringe Reaktionszeit (gut für Spiele)
+ HDMI, DVI- und VGA-Eingang
+ Gerät wurde sofort erkannt (dies ist anscheinend auch nicht bei allen Monitoren so); also Plug und Play ohne Treiberinstallation

+ Gerät steht auf stabilem Fuß und ist schnell aufgebaut
+ Monitor kann nach hinten geneigt werden
+ keine Brumgeräusche, kein Pfeifen

- Das Bedienungsmenü ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber man stellt ja den Monitor nur einmal ein !
- nicht höhenverstellbar (aber das wußte ich schon vor dem Kauf und ist eigentlich nicht so relevant)

Ich kann also guten Gewissens in diesem Preisklasse meine Empfehlung für diesen Monitor geben !


Grundig ST 70-2003 71,1 cm (28 Zoll) 4:3 50 Hertz Fernseher silber
Grundig ST 70-2003 71,1 cm (28 Zoll) 4:3 50 Hertz Fernseher silber

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide Röhre zum sehr günstigen Preis!, 1. Februar 2009
Da bei meinen Eltern in die Ecke des Wohnzimmerschrankes nur 4:3 - Geräte reinpassen, habe ich dieses Gerät für sie gekauft (haben bei dem günstigen Preis von 219 zusätzlich gleich für alle Fälle ein "Ersatzgerät" angeschafft).

Sowohl das Erstgerät (war ca. 6 Monate rund um die Uhr in Betrieb)als auch das kürzlich bei Amazon gekaufte "Ersatzgerät" (seit 2 Monaten in Betrieb) funktionieren beide einwandfrei. Der ST 70-2003 ist ein grundsolider Röhrenfernseher (normale FX - Bildröhre) mit sehr gutem Bild (trotz 50 Hz), akzeptablen Ton und einfacher, aber ausreichender Ausstattung (Stereo, Videotext mit 10-Seitenspeicher, Timer, Kindersicherung, Front-AV-Eingang und 2 Scartanschlüsse).

Auch bei diesem preiswerten Röhrengerät ist die Bildqualität klar besser als bei den derzeit aktuellen LCD- oder Plasmageräten.

Wer sich also noch eines der letzten Röhrengeräte sichern möchte (als Erst- oder Zweitgerät) anstatt für nicht ausgereifte LCDs das Doppelte hinzulegen, dem sei dieses Gerät empfohlen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2010 12:20 PM MEST


Microsoft Wireless 5000 Laser Maus schnurlos schwarz (original Handelsverpackung)
Microsoft Wireless 5000 Laser Maus schnurlos schwarz (original Handelsverpackung)

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super - Mouse mit langer Laufzeit der Batterien, 6. Juli 2008
Habe mich am Anfang meiner Überlegungen total auf Logitech fixiert. Doch die vielen negativen Rezensionen und der Verweis auf die nicht austauschbaren Akkus und die immer kürzer werdenden Akku-Laufzeiten haben mich dann doch vom Kauf einer Logitech - Mouse abgehalten.

Die Microsft Wireless Laser Mouse 5000 ist zwar eine unspektakuläre Mouse, aber dafür grundsolide und für den einfachen Officebetrieb und für das Internet zu empfehlen.

Positiv:

+ lange Laufzeit der Batterien
+ problemlose Installation unter Windows XP (erst die auf CD
mitgelieferte Software installieren)
+ liegt gut in der Hand
+ kurze, aber mehr als ausreichende Funk-Reichweite (keine Kollision mit
WLAN)
+ akzeptabler Preis

Negativ:

- Das Drehrädchen in der Mitte ist etwas zu direkt (aber nicht problematisch, kleiner Schönheitsfehler)
- Man kommt allzu leicht an die rechte seitliche Taste und löst dadurch die absolut unnötige Lupenfunktion aus. Habe diese gleich unter Start / Programme / Microsoft Maus ... deaktivert und damit das Problem gelöst.

Für den normalen Office - Betrieb also mehr als ausreichend; für Gamer gibt es sicherlich geeignetere Mäuse.

Würde diese Mouse jederzeit wiederkaufen.


Nightwish - End Of An Era (DVD + 2 CDs) [Limited Edition]
Nightwish - End Of An Era (DVD + 2 CDs) [Limited Edition]
DVD ~ Nightwish

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Konzert - hält der Erfolg an ?, 27. Juli 2006
Trotz aller kleinen Kritiken, die hier von anderen angegeben wurden - objektiv betrachtet ein sehr gutes Konzert mit guter Wiedergabe auf DVD. So etwas bekommt man nicht allzu oft und von Nightwish vielleicht gar nicht mehr in der Zukunft!

Wie die erste Live-DVD "From Wishes To Eternity" gehört auch dieser Live-Mitschnitt zu meinen besten 10 Live-DVDŽs (Metalfan, aber kein eingefleischter Nightwish-Fan). Dieses Konzert ist natürlich von der Dimension (Halle, Bühnenaufbau etc.) nicht zu vergleichen mit dem damaligen Mitschnitt

Sehr bombastische Performance. Die Songauswahl ist mehr auf das Album "Once" auslegt. So fehlen bspw. " Walking In The Air", "Come Cover Me" oder "Swanheart". Mit den neuen Songs kommt dafür der neue Stil mehr zum Geltung.

Der Sound ist sehr gelungen (alle Instrumente werden gut wiedergegeben, der Livecharakter kommt gut rüber). Die Bildschnitte sind zwar teils sehr temporeich, aber passend zur Performance.

Wirklich ein sehr schönes Konzert mit überragender Interpretation und großer Emotionalität.

Sicherlich wird nun ein etwas anderer Musikstil eingeschlagen. Ich möchte jedoch bezweifeln, das der Welterfolg der Gruppe auch ohne Tarja weitergeführt werden kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2008 6:33 PM CET


Humax NA Fox PR digitaler Satelliten-Receiver (Nagra-Kartenleser + Premiere-zertifiziert) silber
Humax NA Fox PR digitaler Satelliten-Receiver (Nagra-Kartenleser + Premiere-zertifiziert) silber

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Bildqualität, aber......., 7. Juni 2006
- nach 7 Monaten noch immer keine Software-Updates erhalten

- der elektronische Programmführer ist unzureichend. Es wird

nur die aktuell laufende Sendung angezeigt, aber nicht

gleichzeitig darunter das darauffolgende Programm. Außerdem

ist das EPG nicht sofort up-to-date, wenn eine neue Sendung

beginnt (es wird noch die alte angezeigt). Bei Beginn einer

neuen Sendung kann das EPG auch nicht so eingestellt werden,

daß der Titel der neuen Sendung kurz angezeigt wird.

- Die elektronische Programmzeitschrift ist immer unvollständig

und unübersichtlich.

Der Humax NA Fox PR überzeugt zwar durch durch überragende Bildqualität (im Vergleich zu anderen Digital-Receiver etwas schärfer), akzeptable Umschaltzeiten, sehr gut funktionierender Fernbedienung, 2 Scartanschlüssen und Power on/off-Schalter am Gehäuse; durch die völlig unzureichenden Programminformationen ist der Humax jedoch kein zu empfehlender Digitalreciever (auch nicht für 80 oder 90 Euro).


Seite: 1